Jump to content
Oxygen84

Baisse rückt näher.....(einige Beobachtungen nach Kostolany)

Recommended Posts

BarGain
Posted

sollten wir die 7.000 tatsächlich in absehbarer zeit sehen, prophezeie ich eher das gegenteil - dann bricht die euphorie erst richtig los, denn dann haben die leute, die beim letzten mal auf die schna*ze geflogen sind, zwar immer noch fracksausen, werden es aber trotzdem in scharen wieder probieren. obendrein braucht man nur einen blick auf die zahl der dieses jahr anstehenden IPOs zu werfen, um zu erkennen, daß da das maximum noch lange nicht erreicht ist. bisher wird meist noch am unteren ende der bookbuilding-spanne public gegangen, dramatische erstnotierungsexplosionen bleiben bisher ebenfalls aus - auch da geht also noch was.

 

es ist noch bei weitem nicht genug dummes geld im markt, und das wartet auf die magischen 7000 punkte...

 

@reza: vielen dank für die blumen ;) es wurde ja nach erfahrungen vom letzten mal aus eigener anschauung gefragt, und just das war ein realzitat dessen, was ich zur jahrtausendwende mitgemacht habe - woche für woche mit einem steinreichen alten herrn mit 5- bis 6-stelligen beträgen jongliert und etliche sachen ausprobiert; einschließlich der puts auf den nemax (leider nur im musterdepot, denn die rechnung wäre VOLL aufgegangen).

 

der alte herr und ich haben damals im märz 2000 nach und nach alle größeren positionen geschlossen, weil ein nemax über 8000 punkten einfach platzen MUSSTE - und so war es dann ja kurze zeit später auch.

 

an der uni haben das meine damaligen kommilitonen aber erst etliiche monate später mitbekommen ;)

Share this post


Link to post
Maik22
Posted

das hab ich mir ganz alleine ausgedacht. :P

 

bin zwar kein chartexperte aber wenn ich mir den daxchart der letzten 10 jahre anguck ist er immer an solchen grenzen eingeknickt 1998 bei 6000 im jahr 2000 bei 8000 im jahr 2002 gings nach der kurzen erholung bei 5500 weiter ab oder bei der korrektur letzten sommer bei knapp über 6000

außerdem glaub ich an den satz sell in may.

hab ja auch nur gesagt ich glaube an einer korrektur nicht an eine baisse.

der dax ist ja seit letzten sommer von 5500 gut durchmaschiert.

Share this post


Link to post
m_g
Posted
bin zwar kein chartexperte aber

 

Ich kann dich beruhigen.. weder ein "Fundamentalexperte" noch ein "Chartexperte" würde sich zu so einer Aussage hinreißen lassen. Sowas machen nur Broker, die zum Handeln animieren wollen, n-tv "Experten" denen die Euphorie Zuschauer bringt, Autoren, die ihr Buch loswerden müssen usw. usf.

 

Experten wissen, dass derartige Voraussagen Schwachsinn sind.

Share this post


Link to post
Maik22
Posted

hast schon recht das man sowas nicht voraus sagen kann hab hier nur meine meinung geschrieben. bevor ich aber irgendwo groß einsteig warte ich ebend ab was nach den 7000 passiert.

denn eins hab ich gelernt das geld aufen konto lassen ist billiger als überhastet irgendwo einzusteigen nur um "investiert" zu sein.

 

 

so und bin neu hier nich alle gleich auf mich losgehn. ;)

Share this post


Link to post
reza
Posted

Ich denke, viel ist vom Dow abhängig und dem fehlen derzeit so ziemlich die Impulse. Aber selbst die zunehmende Pullbacklinie(blau) ist noch lange kein Hinweis auf eine massive Trendumkehr. Die Candles deuten derzeit auch "noch" keine massive Korrektur an. Wer mal einen GD50exp und die BBs 20 in den Dow legt, dem wird auffallen, dass diese beiden Indis gerade beim Dow gar nicht mal nutzlos sind, da sie oft Übertreibungen bremsen etc.

 

post-2567-1171216476_thumb.png

 

Wir werden imo spät im 450-500er Bereich neue Signale rein bekommen, die können entweder so schnell kommen, dass es zum Traden keinen Spass mehr macht :unsure: oder sich langsam formieren. We'll see...

Share this post


Link to post
GlitterGirlie
Posted

Hi Hausierer oder Verlierer,

 

ich bin wieder so "leichtsinnig" und möchte nur 2 Gedanken aus der praktischen Erfahrung von meinem Daddy weitergeben:

 

1) Beim DAX wird im jedem Falle noch die 7.000 Marke genommen. Das wollen die Teilnehmer einfach sehen und das ist im Vergleich genauso, wie beim Publikum im Stripplokal.

 

Dort verläßt auch niemand seinen Platz, bevor auf der Bühne nicht alle Hüllen gefallen sind - oder (vielleicht uzf)?

 

2) Ansonsten gilt wie immer die alte Börsenweisheit:

 

Die Letzten baissen die Hunde...

 

Es grüßt

(noch nicht) short eingedeckt, aber gut aufgelegt

GG :P

 

laughingdogdb4.gif

 

Ps.: An die Experten gerichtet: Ich denke Leichtsinn, bedeutet kein Schwachsinn!!

Share this post


Link to post
Boersenversteher
Posted · Edited by Boersenversteher
Hi Hausierer oder Verlierer,

 

ich bin wieder so "leichtsinnig" und möchte nur 2 Gedanken aus der praktischen Erfahrung von meinem Daddy weitergeben:

 

1) Beim DAX wird im jedem Falle noch die 7.000 Marke genommen. Das wollen die Teilnehmer einfach sehen und das ist im Vergleich genauso, wie beim Publikum im Stripplokal.

 

Dort verläßt auch niemand seinen Platz, bevor auf der Bühne nicht alle Hüllen gefallen sind - oder (vielleicht uzf)?

 

2) Ansonsten gilt wie immer die alte Börsenweisheit:

 

Die Letzten baissen die Hunde...

 

Es grüßt

(noch nicht) short eingedeckt, aber gut aufgelegt

GG :P

 

 

laughingdogdb4.gif

 

Ps.: An die Experten gerichtet: Ich denke Leichtsinn, bedeutet kein Schwachsinn!!

 

Na gut, wenn ihr unbedingt die 7000 noch sehen wollt, dann helf ich nächste Woche eben nochmal mit und knall mir das Depot nochmal mit long-Positionen voll. Hab schon am Freitag, nachdem der kurze Bärentanz zuende war, vorsichtig damit angefangen. Aber nach der 7000 muß dann aber wirklich auch Schluß sein.

Ich warte dann noch bis der Slip gefallen ist. Wenn dann aber immer noch kein Bär zu sehen ist, bin ich trotzdem weg. :lol:

Share this post


Link to post
uzf
Posted

Aufsteigen ist schwerer als absteigen.

post-2954-1171221453_thumb.gif

Share this post


Link to post
GlitterGirlie
Posted

Hi Duzfreund,

 

kleiner Tipp und Hilfe von einer erfahrenen Bauersfrau.

 

Ich würde einfach den Bullen austauschen, denn die Kuh ist wengistens standhaft!

 

Wünsche dir viel Glück dabei, so den "verhinderten Dreier" noch zu retten...

 

Es grüßt

die bauernschlaue

GG :P

Share this post


Link to post
Oxygen84
Posted · Edited by Oxygen84

Oh gott eine echte Frau? Darf ich dich anfassen? :D

 

 

Für eine erfahrene Bauersfrau hast du zu wenig Oberweite B) und blond bist du auch nicht gerade,eine Bauersfrau hat blond u grossbussig zu sein,hat man sogar bei RTL gesagt. :-"

 

 

Dreier? Da es sich um einen kleinen(u in Schnitzelform nahrhaften) Kalb handelt kann man sich vielleicht höchstens mit etwas Imagination ein Inzest vorstellen. :unsure:

Share this post


Link to post
€-man
Posted
wo hast Du die Zahlen her?

Deine Uahlen müssten lauten:

 

Tec-Dax-KGV: 30

Nasdaq. KGV: 27

Dax: KGV 14

 

Die Frage ist wie glaubwürdig solche Zahlen sind und welche Berechnungsmethoden zugrunde liegen.

Historische KGV-Durchschnitte stützten sich auf vergangene vier Quartale und nicht die folgenden 4 zukünftigen. Das sind 2 gänzlich verschiedene Methoden.

 

Das DAX-KGV von 14 ist in jedem Fall anzuzweifeln. Mit der Rechnungslegungsumstellung haben zahlreiche Unternehmen ihre Unternehmensgeschichte neu geschrieben. Das tatsächliche KGV dürfte wohl eher bei 16 liegen und damit leicht über historisch durchschnittlichen KGV von 15.

 

 

Das historische KGV des S&P 500 auf Basis der erwarteten Gewinne für die kommenden vier Quartalevon 1871 bis 2003 ist 11 und deutliche kleiner als selbiges auf Basis der zukünftigen Gewinne nach Thomson First Call. Andere Studien kommen bis auf 13,7 was auch deutlich niedriger ist als was behauptet wird.

 

 

 

 

Haben die japanischen Aktien locker noch mehr als 100% nach oben.

 

fuzi, wo hast denn Du die Zahlen her? Bitte lies nochmal meinen Beitrag. Ich habe geschrieben: "Angenommenes Beispiel", nicht mehr und nicht weniger. Wenn Du jetzt mein "angenommenes" DAX-KGV anzweifelst, dann hast Du vollkommen recht. Richtig wäre m.E. ein KGV von knapp unter 14.

Aber was soll der ganze Käse denn bringen? Ob man jetzt auf einen Wert von 0,56 oder 0,64 kommt, ist doch vollkommen wurscht. Wichtig ist, dass wir dem Wert 1,00 möglichst fern bleiben.

Historische KGVs haben für mich dann eine Bedeutung, wenn man sie in Relation zu den Renten setzt.

fuzi, die erste Geige an der Börse spielt immer das Verhältnis Aktien vs. Zinsen.

 

Gruß

-man

Share this post


Link to post
roadi
Posted
Für eine erfahrene Bauersfrau hast du zu wenig Oberweite

 

das ist ein irrtum

Share this post


Link to post
Boersenversteher
Posted · Edited by Boersenversteher
das ist ein irrtum

 

@ Oxy

Wie müßte eine Jungbäuerin deiner Meinung nach denn aussehen, etwa so?

 

 

post-4883-1171231964_thumb.jpg post-4883-1171231901_thumb.jpg

Share this post


Link to post
reza
Posted

Könnt ihr ausnahmsweise beim Topic bleiben? :unsure:

Share this post


Link to post
HobbyBroker
Posted · Edited by HobbyBroker

hier geht es um baisse und nicht um baiser !

 

letzteres kann bei bedarf im offtopicbereich diskutiert werden... :-"

 

zurück zum thema:

 

ich bin auf die bevorstehende handelswoche gespannt. spätestens bei 7000 daxpunkten wird die luft nach oben sehr dünn. sollte es zügig über die 7000 gehen werde ich alle sl nach oben anpassen. mal schauen wie die woche beginnt...

 

Grüße,

HobbyBroker

Share this post


Link to post
roadi
Posted
Könnt ihr ausnahmsweise beim Topic bleiben? :unsure:

 

verzeihung. nein.

 

 

versteher: ja, ein gutes beispiel. und trachten haben auch was.

ich frage mich jedoch eher, was da im hitnergrund abläuft, im see da?

Share this post


Link to post
Oxygen84
Posted
@ Oxy

Wie müßte eine Jungbäuerin deiner Meinung nach denn aussehen, etwa so?

post-4883-1171231964_thumb.jpg post-4883-1171231901_thumb.jpg

 

Ja :thumbsup:

Share this post


Link to post
Erwin
Posted

Klingt ja wirklich schlimm, mit dieser Baisse, die bald kommt. Der Erwin geht lieber auf Nummer sicher. Umschichten! Geld schnell runter vom Sparbuch. Blossnix anbrennen lassen! Und dann: Bier kaufen. Gut gegen Überhitzung. Und den Rest anlegen in Jumbopfandflaschen. Tschüß.

Share this post


Link to post
Krischan
Posted
Deine Zahlen müssten lauten:

 

Tec-Dax-KGV: 30

Nasdaq. KGV: 27

Dax: KGV 14

 

Kurze Zwischenfrage: Wo bekomme ich aktuelle KGVs von Indizes (ohne selbst den Taschenrechner zu schwingen)?

Share this post


Link to post
DrFaustus
Posted

Zur Zeit ist das DAX-KGV lt. Bloomberg bei 14,30

 

@ Krischan: Welches KGV hättens den gern :P

Share this post


Link to post
uzf
Posted

Gerade aufgeschnappt. Neue KGVs und das wichtiger werdende KCV.

ifrs_accounting_does_matter.pdf

Share this post


Link to post
€-man
Posted
Gerade aufgeschnappt. Neue KGVs und das wichtiger werdende KCV.

 

Sehr interessante Studie. Müssen wir unbedingt im Auge behalten.

 

Gruß

-man

Share this post


Link to post
cubewall
Posted · Edited by cubewall

Moinsen,

 

der in diesem Beitrag verlinkte Artikel passt ja auch wunderbar in diesen Thread.

 

Gruss

cube

Share this post


Link to post
roadi
Posted

was für ein scheiss wetter. draußen.

an der börse noch schlimmer, heut geht ja mal gar nix, fast alle fällt (aus meiner watchliste).

 

heute stand inner tageszeitung auch ein bericht, dass einige banken mit eine baldigen baisse rechnen.

(war nicht die bild)

Share this post


Link to post
hugolee
Posted
was für ein scheiss wetter. draußen.

an der börse noch schlimmer, heut geht ja mal gar nix, fast alle fällt (aus meiner watchliste).

 

heute stand inner tageszeitung auch ein bericht, dass einige banken mit eine baldigen baisse rechnen.

(war nicht die bild)

 

 

Ich war am Sonntag beim Bäcker Brötchen kaufen.

Neben der Bild am Sonntag lag eine "Börsenzeitung" welche weiß ich nicht.

Da war ein sehr steiler Chart zu sehen und die sinngemäße Überschrift "MDAX über 10.000 Punkte"

Da hab ich gedacht, oh oh ... jetzt dauert es nimmer lange bis zum "Blutbad"

 

Wir wissen, doch alle, dass es nimmer so steil weiter geht und es vermutlich recht bald abwärts geht.

nur wollen wir es nicht wahrhaben... (außer die shorties)

 

 

hugolee

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...