Jump to content
Oxygen84

Baisse rückt näher.....(einige Beobachtungen nach Kostolany)

Recommended Posts

Boersenversteher
Posted
Wir wissen, doch alle, dass es nimmer so steil weiter geht und es vermutlich recht bald abwärts geht.

nur wollen wir es nicht wahrhaben... (außer die shorties)

 

 

hugolee

 

Schöner Avatar. Wie heißt denn eigentlich der Hund? shortie? :lol::lol:

Share this post


Link to post
DerFugger
Posted

@DrFaustus

 

Zur Zeit ist das DAX-KGV lt. Bloomberg bei 14,30

 

Wo findet man das bei Bloomberg ? Kannst du mal einen Link setzen ?

Share this post


Link to post
leme
Posted · Edited by leme
ich denk es wird eine stärkere korrektur geben wenn wir beim dax etwas über 7000 sind.

das dürfte dann so april mai sein.

So so. Wo haste das abgeschrieben?

 

 

muster-depot von finanzmatze :thumbsup:

 

 

Klingt ja wirklich schlimm, mit dieser Baisse, die bald kommt. Der Erwin geht lieber auf Nummer sicher. Umschichten! Geld schnell runter vom Sparbuch. Blossnix anbrennen lassen! Und dann: Bier kaufen. Gut gegen Überhitzung. Und den Rest anlegen in Jumbopfandflaschen. Tschüß.

 

pfandflaschen waren schon immer eine investition wert :thumbsup:

Share this post


Link to post
DrFaustus
Posted
@DrFaustus

Wo findet man das bei Bloomberg ? Kannst du mal einen Link setzen ?

 

Nicht im Internet. Bei einer Bloomberg-Workstation direkt

 

"DAX Index" und dann auf Fundamentale Analyse :thumbsup:

Share this post


Link to post
leme
Posted

ich wart noch drauf, dass einige menschen einsteigen, die sich schon vor dem letzten crash die finger verbrannt haben. die werden es wohl leider wieder tun!

Share this post


Link to post
It'sMe
Posted
ich wart noch drauf, dass einige menschen einsteigen, die sich schon vor dem letzten crash die finger verbrannt haben. die werden es wohl leider wieder tun!

 

die ersten sind schon wieder dabei ... :w00t:

 

It's Me

Share this post


Link to post
Maik22
Posted

wer ist finanzmatze

Share this post


Link to post
Sladdi
Posted

Ein Forumsmitglied, der sich im Frick-Thread positiv über den seinen Meister geäußert (und angeblich sogar dessen Hotline abonniert) hat und sich jetzt ein Musterdepot hier angelegt hat.

 

Gruß

Sladdi

Share this post


Link to post
BarGain
Posted
Schöner Avatar. Wie heißt denn eigentlich der Hund? shortie? laugh.gif laugh.gif

das ist tim mit seinem hund struppi - französischer comic, da heißt der junge Tintin.

Share this post


Link to post
Maik22
Posted

ja hab ich grad auch gelesen und das ich wohl genau das gleiche gleiche geschrieben habe wie er. aber ich hab kein focus money abo^^

Share this post


Link to post
hugolee
Posted
Schöner Avatar. Wie heißt denn eigentlich der Hund? shortie? :lol::lol:

 

Na STRUPPI...

 

Tim und Struppi

Share this post


Link to post
roadi
Posted

hätte da mal ne frage an die fonds spezialisten.

 

kenne mich mit fonds nicht aus, hab vor jahren mal nen deka fond abgeschlossen, der läuft noch.

(wachstum-fond)

 

mal angenommen eine baisse würde kommen, ist der ja davon auch ziemlich betroffen. oder nicht?

ich weiss nicht zuviel % der fond im dax drinhängt? kann das einer sagen?

spiel eh schon mit dem gedanken den abzugeben, weil ich mitem traden mehr raushol als mitem fond...

Share this post


Link to post
leme
Posted
kenne mich mit fonds nicht aus, hab vor jahren mal nen deka fond abgeschlossen, der läuft noch.

(wachstum-fond)

 

mal angenommen eine baisse würde kommen, ist der ja davon auch ziemlich betroffen. oder nicht?

vermutlich. heisst wachstum-fond dass du den monatlich besparst? dann würdest du doch davon profitieren wenn eine baisse kommt. vorrausgesetzt du bleibst länger in das ding invstiert als die baisse andauert!

 

ich weiss nicht zuviel % der fond im dax drinhängt? kann das einer sagen?

spiel eh schon mit dem gedanken den abzugeben, weil ich mitem traden mehr raushol als mitem fond...

 

hast du ne wkn oder isin dazu?

Share this post


Link to post
roadi
Posted

leme: danke schonmal!

 

die WKN ist 554002

 

hab den seit 2 jahren und zahl monatlich was ein.

 

meine überlegung ist halt, die anteile wo ich jetzt hab, haben einen wert von jeweils 51,70 euro.

gibts ne baisse sinken, die doch im wert. oder mach ich da nen denkfehler?

Share this post


Link to post
starniel
Posted

ist ein dachfonds...investiert in aktienfonds, anleihen und geldmarktfonds... das ist die Fondsstruktur

max. Aktienquote 50%

 

bie einer baisse nimmst du nicht so stark an einem verfall teil, wie bei einer investition in reine aktienfonds...

Share this post


Link to post
It'sMe
Posted
ist ein dachfonds...investiert in aktienfonds, anleihen und geldmarktfonds... das ist die Fondsstruktur

max. Aktienquote 50%

 

bie einer baisse nimmst du nicht so stark an einem verfall teil, wie bei einer investition in reine aktienfonds...

 

stimmt! Vgl. Chartverlauf letztes Jahr Mai/Juni. Da kam er recht glimpflich weg.

 

It's Me

Share this post


Link to post
roadi
Posted

ausgezeichnet! danke!

 

hab mich noch nicht entschieden, werden ihn wenn dann nicht aus angst vor einer evtl. baisse abgeben, sondern nur wenn ich eine lohnenswerte aktie finde.

Share this post


Link to post
crosplit
Posted
Ich hoffe ich habe euch mit der Überschrift nicht zu viel angst eingejagt :D

 

Ich habe in den letzten Tagen Ratschläge von Kostolany gelesen wie man eine Marktüberhitzung erkennen kann,nämlich,man hört z.b immer mehr Leute von der Börse reden die davon eigentlich keine Ahnung haben u nun davon profitieren möchten,ich selbst wusste bis vor 2 Wochen nicht was eine Baisse ist :lol:.

 

Und nun schau ich heute in mein Email fach,mein wöchentliches Gewinnspiel newsletter schickt mir diesmal statt einem Gewinnspiel eine AKTIENEMPFEHLUNG :w00t:.Ich sollte doch mal die Aktien PWL kaufen und mein Geld in wenigen Monaten verfünffachen,im Vorstand sitzt der Typ der Pan Am gegen die Wand gefahren hat :thumbsup:

Ausserdem meinte auf einmal ein Bekannter zu mir,(er ist Staplerfahrer) er hätte kein Bock mehr zu arbeiten,also will er auch an der Börse spekulieren,ich meinte dann zu ihm er solls erstmal mir Rubbellosen versuchen.

 

Es ist natürlich alles etwas ironisch gemeint u ich denke dass der Markt noch weiter angeheizt wird bevor es kippt aber ich glaube dass bald viel "dummes" Geld auf den Markt kommt.

 

Ich werd erstmal Papertrading betreiben u viele Bücher lesen,ich liebe Kostolany B)

Wie kann man jemand wie Frick Kostolany vorziehen?

 

Baisse rückt näher.....(einige Beobachtungen nach Kostolany)

 

Sehr gut eingeschätzt! Post war im Februar 2007, Höhepunkt der Hausse war im Sommer...

Share this post


Link to post
Grumel
Posted

In der Zwischenzeit hat der Market Timing Experte kräftig Infineon gekauft :D .

Share this post


Link to post
Oxygen84
Posted
In der Zwischenzeit hat der Market Timing Experte kräftig Infineon gekauft :D .

 

Was ist falsch daran? Ich habe die Aktie bei 76 cent gekauft, 1,09 verkauft und bei 73 wieder gekauft, jetzt ist sie bei 52 und ich habe noch 6000 Stück nachgekauft, das Unternehmen ist gesund ,schau dir doch einfach die Bilanz an,der Kurs ist so abgesackt weil Brandes Fond rausging, wenn Qimonda dekonsoldiert wird im nächsten Quartal steigt die Eigenkapitalqoute auf fast 40%, die Nettofinanzverschuldung liegt im moment bei 290 Mio, Infineon bekommt in diesem Quartal 121 Mio von der Einlagensicherung(Lehman Pleite) plus ca 35 Mio vom Insolvenzverwalter von Benq. Wenn man davon ausgeht dass Infineon wieder 100-150 Mio eigene Anleihen zum 40% vom Nominalwert zurückkauft, schrumpft die Nettofinanzverschuldung auf 100-150 Mio. Das ist gar nichts. Cashabfluss wurde gestoppt( -20 Mio in Q1). Das Unternehmen hat noch 700 Mio Cash in der Kasse, das Geld reicht locker für 2 Jahre. Wenn Qimondas werke jetzt auch noch übernommen werden fallen ca 120 Mio an Rückstellungen weg. Evtl gibt es noch eine staatliche Bürgschaft für Kredite, nicht vergessen, bei fast alle Projekten von Sschäuble ist IFX dabei, man stellt z.b Chips für biometrische Daten her.

 

Infineon gehts zwar nicht rosig aber das Unternehmen wäre längst Ziel von Finanzinvestoren geworden wenn die Kreditmärkte funktionierten, Man könnte den Kaufpreis quasi aus dem Cash finanzieren.

 

Wenn ich nach diesem Forum gehen wurde hätte ich mich bei DAX 7000 mit Fonds eingedeckt weil "Markettiming sowieso nicht funktioniert.", übrigens ich habe bis jetzt eine Performance von -14%, angesichts der Marktentwickelung nicht schlecht würde ich sagen.

 

Heidelberger druck ist meine zweite grosse Position, Soros hat sich Anteile an grösster US Drückerei gekauft, wenn er davon ausgeht dass die bald wieder mehr Aufträge kriegen gehts auch HeiDr Auftragstechnisch bald besser, meine Überlegung.

 

Falls ihr meine Einschätzung wollt ist die Baisse spätestens in 6, eher in 3 Monaten oder noch schneller zu ende, allerdings wird die Housse nur 1,5-2,5 Jahre dauern.

Share this post


Link to post
Oxygen84
Posted · Edited by Oxygen84
In der Zwischenzeit hat der Market Timing Experte kräftig Infineon gekauft :D .

 

 

IFX stieg seit deinem Post um 400% und steht jetzt bei 2,15, bin leider zu 1,45 raus immerhin fast 20000 gewinn, na ja hätte ich länger gehalten könnte ich mir jetzt nen Cayman leisten :-( Aber zu dem Preis ist IFX absolut überteuert, die Probleme sind immernoch da, für mich eine Übertreibung a la Conergy.

Wie Marc Faber es so schön sagt," ich bin ein guter Käufer aber ein beschiessener Verkäufer" :lol:

 

 

Hab das Geld übrigens in Praktiker,Heidelberger Druck und Singulus investiert und liege fast 50% im plus.

 

 

P.S Meee meee :P

Share this post


Link to post
Fischbohne
Posted · Edited by Fischbohne

Wart kurz, ich nehm dich in die Liste meiner Vorbilder auf.

 

 

So, erledigt.

Share this post


Link to post
Oxygen84
Posted

 

 

Falls ihr meine Einschätzung wollt ist die Baisse spätestens in 6, eher in 3 Monaten oder noch schneller zu ende, allerdings wird die Housse nur 1,5-2,5 Jahre dauern.

 

 

Da lag ich ja fast richtig :blushing:

Share this post


Link to post
Oxygen84
Posted · Edited by Oxygen84

So, die Märkte wirken auf mich kurzfristig überkauft, ich steige jedoch langsam wieder ein, erwarte somit eine ca. 5% Korrektur im August/September. Der Einstieg erfolgt vorwiegend über langlaufende Optionsscheine (2017) auf vorwiegend Italienische und im geringeren Umfang auch spanische Aktien sowie deren Leitindizies. Die Rezession dort ist nun endlich zu Ende. Setze bei Einzaktien überwiegend auf Banken, Versorger sowie die Telecom Italia.

 

Bin Mal gespannt wie es aussieht wenn wir in einem Jahr auf diesen Post zurückblicken.

 

 

P.S: Diejenige die sich über mich lustig gemacht könnten sich ja Mal zu Wort melden ;-)

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...