Jump to content
Drella

Automobil-Hersteller

Recommended Posts

Schildkröte
Posted
Zitat

Dass die Autoindustrie wegen des Mikrochipmangels Probleme hat, war bekannt. Dass es so heftig kommt, nicht: Wie eine Sprecherin am Dienstag mitteilte, muss der Verband der deutschen Automobilindustrie (VDA) seine Prognose für 2021 drastisch reduzieren. Demnach wird die Autoproduktion in Deutschland in diesem Jahr um 18 Prozent auf nur noch 2,9 Millionen Fahrzeuge zurückgehen. Ursprünglich hatte der VDA für 2021 mit einem Aufschwung der Produktion von 3 Prozent gegenüber 2020 gerechnet, nachdem im vergangenen Jahr die Autoproduktion wegen der Coronakrise um 24,6 Prozent auf 3,5 Millionen Autos geschrumpft war. Im bisherigen Rekordjahr 2016 waren in Deutschland noch nahezu 5,75 Millionen Autos hergestellt worden. Mit der jetzt prognostizierten Zahl neuer Autos fällt Deutschland wieder zurück auf den Wert des Jahres 1975, der geprägt war von der damaligen Ölkrise. ... Im Gegensatz zu früheren Krisen fehlt es nicht an Nachfrage auf dem Automarkt. Die Lieferzeiten für manche Modelle betragen inzwischen bis zu einem Jahr.

Quelle: FAZ 

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted · Edited by Schildkröte
Zitat

Sono Motors ist der Insolvenz zweimal nur knapp entgangen, dennoch gelingt dem Solar-Autobauer in dieser Woche der Sprung an die Börse. Die Zukunftsaussichten bleiben aber ungewiss

Hier der vollständige Capital-Artikel.

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted · Edited by Schildkröte
Zitat

Kaum hatte vorige Woche der Krieg in der Ukraine begonnen, da schloss der Autozulieferer Leoni vorsorglich seine beiden Werke in den Städten Stryji und Kolomyja. ... Ebenso wie andere internationale Zulieferer mit Standorten in der Ukraine, darunter Nexans, Yazaki, Sumitomo, Aptiv, oder Kromberg & Schubert. Den Autoherstellern fehlen jetzt sehr kundenspezifische Teile, die sie nicht aus Lagerbeständen oder anderen Fabriken ersetzen können. ... Vor allem Volkswagen und BMW trifft der Produktionsausfall besonders hart. ... Wie im Fall der fehlenden Halbleiter muss nun auch noch der Bordnetz-Engpass bewältigt werden. ... Um etwa die jetzt fehlenden Kapazitäten aus der Ukraine an einem Standort in einem anderen Land aufzubauen, sind mindestens drei, eher sechs Monate nötig

Quelle: FAZ 

Share this post


Link to post
Vette
Posted

Puuuhh... dann wird der Gebrauchtwagenmarkt / -Fahrzeuge weiterhin noch mehr begehrter, leerer und teurer werden.

Share this post


Link to post
slowandsteady
Posted
vor 19 Stunden von Vette:

Puuuhh... dann wird der Gebrauchtwagenmarkt / -Fahrzeuge weiterhin noch mehr begehrter, leerer und teurer werden.

Die Preise sind jetzt schon verrückt. Vergleichbare Fahrzeuge zu unserem Citroen C1 werden aktuell auf mobile.de 1000€ teuerer angeboten als wir ihn (vom Händler) gekauft haben und das trotz knapp 20.000km und 2 Jahren mehr...

Share this post


Link to post
Vette
Posted

Ich bin eher im Segment 90er - 2000der Jahre Oberklasse Fahrzeuge. Selbst für große 12-Zylinder steigen da die Preise, obwohl der Ölpreis aktuell neue Rekordhoch's erreicht. Da kosten 100 km mit solchen Geschossen schnell 40 € und mehr. Total irrational.

 

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted
vor 6 Minuten von Vette:

Ich bin eher im Segment 90er - 2000der Jahre Oberklasse Fahrzeuge. Selbst für große 12-Zylinder steigen da die Preise, obwohl der Ölpreis aktuell neue Rekordhoch's erreicht. Da kosten 100 km mit solchen Geschossen schnell 40 € und mehr. Total irrational.

Mein 4 Liter '99er Jaguar hat bei Vollgas 28 l/100km gesaugt.

Share this post


Link to post
Vette
Posted

Mit meinem aufgeladenen V12 waren keine 2 Stunden oder keine 200 km Volllast möglich - mit einem 80 - 90 Liter Tank.

Share this post


Link to post
Hauerli
Posted
Am 3.3.2022 um 13:15 von Vette:

Die Autobauer stoppen in Russland ihre Produktionen, exportieren auch keine Autos nach Russland. Mercedes, BMW, VW, Nachzügler wird es sicher noch geben.

 

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/stuttgart/mercedes-benz-stoppt-auto-exporte-nach-russland-100.html

Ist doof aber kein großer Markt , die Oligarchen werden sich die dicken

Brummer auch anderweitig beschaffen.

Da sind die Probleme in den Werken durch fehlende Produktionsteile gravierender und interessanter 

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

Wichtiger als der verlorene Absatzmarkt sind die fehlenden Zulieferungen

2022/02/25 Opinion: Why the Ukrainian economy matters to Russia (and the rest of the world)

"Over the past three decades, hundreds of foreign companies have opened up shop across Ukraine (mostly in its western regions that border the EU), with the biggest investors being German automotive companies. Ukraine is an important part of the EU’s car component supply chain."

Share this post


Link to post
Hauerli
Posted
vor 23 Stunden von reko:

Wichtiger als der verlorene Absatzmarkt sind die fehlenden Zulieferungen

2022/02/25 Opinion: Why the Ukrainian economy matters to Russia (and the rest of the world)

"Over the past three decades, hundreds of foreign companies have opened up shop across Ukraine (mostly in its western regions that border the EU), with the biggest investors being German automotive companies. Ukraine is an important part of the EU’s car component supply chain."

2 von 3 Firmen die Kabelbäume herstellen für die deutschen OEM waren in der Ukraine ansässig . 
Wie man sehen konnte hatte dies Produktionsstops in mehreren europäischen Werken zu Folge.

Soweit ich es gelesen habe produzieren aber die Werke wieder da die Hersteller der Kabelbäume die Produktionsstätten umsiedeln konnten.

daran sieht man evtl auch, dass es durchaus schnell anzupassen ist. Ich denke der Krieg kam einfach zu unerwartet für die Hersteller sonst hätte es keine Produktionspausen gegeben 

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted · Edited by Schildkröte
Zitat

BMW und Mercedes-Benz verkaufen ihre gemeinsame Carsharing-Tochter Share Now an ... Stellantis. ... BMW und Mercedes-Benz wollten nun ihren gemeinsamen E-Auto-Ladedienst Charge Now und ihre Mobilitäts-App Free Now ausbauen, die Kunden über Partner wie Sixt, Miles oder auch Share Now Zugriff auf 180.000 Fahrzeuge in über 150 Städten sowie E-Scooter, E-Bikes, Chauffeur-Autos und Taxis bietet. ... Stellantis betonte bei der geplanten Übernahme das Wachstum vor allem in deutschen Städten. Man gewinne für das eigene, seit 2020 profitable Sharing-Angebot mit bislang 2 Millionen Kunden weitere 3,4 Millionen hinzu

Quelle: manager magazin

 

Die WiWo geht in diesem Artikel auf die strategischen Fehler von Mercedes-Benz und BMW dabei ein.

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted
Zitat

Mercedes... bietet seinen Kunden künftig automatisiertes Fahren als Sonderausstattung an. ... Mercedes ist nach eigenen Angaben der „weltweit erste Automobilhersteller mit einer international gültigen Zertifizierung hochautomatisiertes Fahren“. Kunden können die Sonderausstattung „Drive Pilot“ ab dem 17. Mai buchen. ... Es kostet 5000 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer für die S-Klasse-Limousine. Für die elektrische S-Klasse EQS werden 7430 Euro fällig, weil diese das Fahrassistenzsysteme nicht serienmäßig beinhaltet. Teslas System für automatisiertes Fahren kostet hierzulande 7500 Euro, in den USA hat der Konzern den Preis kürzlich auf 12.000 Dollar oder 11.400 Euro erhöht.

Quelle: FAZ 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...