Jump to content
stargate

comdirect

Recommended Posts

schinderhannes
Posted

Schieb mal ne ISIN rüber, dann schaun wir mal wie liquide die Aktie wirklich ist.

Außerdem ist es bestimmt möglich unterschiedliche Börsen auszuwählen.

 

Ein Screenshot mit geschwärzen Privatdaten z.B. ist hilfswert.

Share this post


Link to post
Danji
Posted

Schieb mal ne ISIN rüber, dann schaun wir mal wie liquide die Aktie wirklich ist.

Außerdem ist es bestimmt möglich unterschiedliche Börsen auszuwählen.

 

Ein Screenshot mit geschwärzen Privatdaten z.B. ist hilfswert.

Hallo Hannes, hier ein Screenshot. Die ISIN lautet US9169015073. Wenn ich auf verkaufen klick und nachdem ich die iTan eingegeben hab wird mir gesagt, dass die Aktie nicht am Handelsplatz gehandelt werden kann.

post-17794-0-26411100-1291058131_thumb.jpg

Share this post


Link to post
schinderhannes
Posted

ok, die Aktie wird in Stuttgart, Frankfurt, teilweise auf Xetra gehandelt, in USA (Nasdaq) sowieso - solltest Du also schonmal ohne Probleme loswerden können. Deine Eile kann ich bei dem Chart auch verstehen.

Wenn Du auf verkaufen klickst kommt keine Ordermaske wo Du Limit, Börsenplatz, Anzahl der zu verkaufenden Stücke etc. eingeben kannst ?

 

Ich kenne comdirect von der Ordermaske her nicht, aber das MUSS gehen.

Was ist wenn Du auf den Namen klickst, kommt da eine andere Maske.

Vielleicht ist der hinterlegte Button für so eine Art Schnellverkauf gedacht - nach dem Motto "bestens", alle und da wo ich sie her habe".

 

Wir können hier gerne weiter diskutieren wenn Du Screenshots zeigst, ein einfacher Anruf dort würde Dir sicher schneller weiterhelfen.

Share this post


Link to post
Blujuice
Posted

Bei comdirect gibt es zwei Ordermasken: eine für Inlandsordern und eine für US-Ordern. Bei der Inlandsorder kann der Börsenplatz frei gewählt werden, bei der US-Order gibt es komischerweise kein Feld für den Börsenplatz. Wenn das Wertpapier an der NASDAQ gekauft wurde, gehe ich davon aus, dass ein Klick auf "Verkauf" zur US-Ordermaske führt. Es ist aber problemlos möglich, stattdessen die Inlandsordermaske aufzurufen und dort die ISIN manuell einzutippen. Dann kannst du die Aktie z.B. in Stuttgart verkaufen. Willst du dennoch in den USA handeln, musst du wohl zum Telefonhörer greifen.

Share this post


Link to post
Danji
Posted

Bei comdirect gibt es zwei Ordermasken: eine für Inlandsordern und eine für US-Ordern. Bei der Inlandsorder kann der Börsenplatz frei gewählt werden, bei der US-Order gibt es komischerweise kein Feld für den Börsenplatz. Wenn das Wertpapier an der NASDAQ gekauft wurde, gehe ich davon aus, dass ein Klick auf "Verkauf" zur US-Ordermaske führt. Es ist aber problemlos möglich, stattdessen die Inlandsordermaske aufzurufen und dort die ISIN manuell einzutippen. Dann kannst du die Aktie z.B. in Stuttgart verkaufen. Willst du dennoch in den USA handeln, musst du wohl zum Telefonhörer greifen.

Hi Bluejuice,

das ist schon mal gut zu wissen das ich prinzipiell an der Nasdaq gekaufte Aktien in Frankfurt wieder verkaufen kann. Denn der Kauf alleine hat mich 28 Euro gekostet. Demnächst nur noch Inlandsorder.

Aber die Inlandsordermaske fragt nach einem Handelspartner und egal welchen Handelspartner ich eingebe, die Antwort ist immer :" Der Handelspartner kennt die WKN nicht."

Das ist doch echt schlecht. Ich kann Online kaufen aber nicht verkaufen. Echt arm ey. Ich muß wohl den Kundenservice anrufen. Oder habt ihr noch ne Idee oder die selben Erfahrungen gemacht?

Share this post


Link to post
Blujuice
Posted

Bist du wirklich in der Inlandsordermaske, die du über "Persönlicher Bereich" -> "Order" -> "Inlandsorder" erreichst? Da gibt es nämlich keine Handelspartner, sondern nur Börsen.

 

So sieht das bei mir aus:

 

post-14482-0-76923300-1291144782_thumb.png

 

Wenn du morgen während der Börsenhandelszeiten diese Order aufgibst, sollten deine Aktien problemlos verkauft werden. Wenn nicht, hilft wohl wirklich nur ein Anruf.

Share this post


Link to post
Perridon
Posted

Habe seit Anfang Dezember einen Sparplan auf den ETF >ishares MSCI World< bei der Comdirect laufen. Kann mir einer von euch aus eigener Erfahrung sagen, wieviel Tage es dauert bis diese Sparplanateile ins Depot gebucht werden? Ausführung sollte am 01. sein, bis jetzt ist nichts zu sehen und auch das Giro wurde noch nicht um die Sparrate belastet.

Share this post


Link to post
Cairol
Posted

Habe als Belohnung zur Depoteröffnung von comdirect 0,365 (ca. 25) Anteile ETF001 eingebucht bekommen. Leider kann ich die Anteile nicht verkaufen, da Börsenhandel nur zu ganzen Stücken möglich ist und außerbörslich wohl ein Mindestumsatz von 500 erforderlich ist.

 

Hat jemand eine Idee, auf welche Weise ich diese potenzielle Depotleiche los werde, ohne Anteile nachkaufen zu müssen?

Share this post


Link to post
rubixcube
Posted

Habe als Belohnung zur Depoteröffnung von comdirect 0,365 (ca. 25) Anteile ETF001 eingebucht bekommen. Leider kann ich die Anteile nicht verkaufen, da Börsenhandel nur zu ganzen Stücken möglich ist und außerbörslich wohl ein Mindestumsatz von 500 erforderlich ist.

 

Hat jemand eine Idee, auf welche Weise ich diese potenzielle Depotleiche los werde, ohne Anteile nachkaufen zu müssen?

 

anrufen, ausbuchen lassen, fertig.

Share this post


Link to post
Tankist
Posted

Kann mir einer sagen ob ich mit der CoDi-VISA-Karte bezahlen kann ohne dass vorher ein Guthaben in der Höhe existiert? Sodass ich einen Kredit von einigen wenigen Tagen habe?

 

 

Gruß Tankist

Share this post


Link to post
xolgo
Posted

Kann mir einer sagen ob ich mit der CoDi-VISA-Karte bezahlen kann ohne dass vorher ein Guthaben in der Höhe existiert? Sodass ich einen Kredit von einigen wenigen Tagen habe?

 

 

Gruß Tankist

 

Comdirect sagt:

Die comdirect Visa-Karte ist eine Debitcard - das heißt, dass alle Transaktionen sofort über Ihr Girokonto abgebucht werden.

Share this post


Link to post
Blujuice
Posted

In der Praxis liegen mindestens 2, eher 3 Bankgeschäftstage zwischen Karteneinsatz und Abbuchung. Wenn du längerfristig Kredit haben willst, musst du einen Dispo vereinbaren und natürlich auch Dispozinsen zahlen.

 

Ich geh allerdings davon aus, dass beim Einsatz der VISA-Karte keine automatische Überprüfung stattfindet, ob das Konto auch gedeckt ist. Ich hatte vor kurzem eine missbräuchliche Abbuchung, die meinen Dispo deutlich gesprengt hat. Trotzdem wurde sie automatisch ausgeführt. Außerdem ist die comdirect-VISA technisch keine Debit-, sondern eine echte Kreditkarte. Sie hat Hochprägung und kann überall eingesetzt werden - auch wenn der Händler keine Debit-Karten akzeptiert (gibts öfter in den USA).

Share this post


Link to post
biobio86
Posted

was macht ihr um das comdirect depot kostenlos zu haben?

 

1) Girokonto

2) 2 Trades pro Quartal

3) oder Sparplan

 

Ich tendiere zum Sparplan, da ich mein hauptdepot bei flatex führen will und mein girokonto bei der dkb gut aufgehoben ist.

 

ich investiere passiv und überlege welchen etf ich nehmen sollte. ich brauche das depot nur so lange bis ich die belegschaftsaktien die darin lagern verkaufe. da warte ich auf bessere kurse. wenn ich verkauft habe, will ich das depot wieder auflösen.

 

soll ich also einen aktien etf, deutsche staatsanleihen oder sowas wie den etf-portfolio global nehmen?

kosten sollen möglichst reduziert sein.

 

wäre nett wenn ihr mir kurz helfen könntet meine gedanken zu vollenden.

Share this post


Link to post
el galleta
Posted · Edited by el galleta
was macht ihr um das comdirect depot kostenlos zu haben?

AVL: www.avl-investmentfonds.de

 

saludos,

el galleta

Share this post


Link to post
Aktiennovize
Posted

was macht ihr um das comdirect depot kostenlos zu haben?

 

1) Girokonto

2) 2 Trades pro Quartal

3) oder Sparplan

 

Ich finde die Option mit dem Sparplan nicht schlecht. Es sind viele interessante Fonds im Angebot, die bereits ab 25 EUR bespart werden können, wobei man den Intervall nicht mal auf monatlich festlegen muss.

Share this post


Link to post
DAX43
Posted

was macht ihr um das comdirect depot kostenlos zu haben?

 

1) Girokonto

2) 2 Trades pro Quartal

3) oder Sparplan

 

Ich finde die Option mit dem Sparplan nicht schlecht. Es sind viele interessante Fonds im Angebot, die bereits ab 25 EUR bespart werden können, wobei man den Intervall nicht mal auf monatlich festlegen muss.

 

ich nutze die Option über einen Sparplan mit dem kostenlosen Depots schon seit Jahren bei der Comdirekt und bin recht zufrieden. Den perfekten Broker finder man eh nicht. Stärken und Schwächen gibt es überall.

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

ich hab 1) und 3)...mehr als comdirect brauch ich ned. girokonto+depot für lau, tagesgeld ganz ok, gute fondsauswahl...passt.

Share this post


Link to post
Miguel
Posted

was macht ihr um das comdirect depot kostenlos zu haben?

 

1) Girokonto

2) 2 Trades pro Quartal

3) oder Sparplan

 

Ich tendiere zum Sparplan, da ich mein hauptdepot bei flatex führen will und mein girokonto bei der dkb gut aufgehoben ist.

 

ich investiere passiv und überlege welchen etf ich nehmen sollte. ich brauche das depot nur so lange bis ich die belegschaftsaktien die darin lagern verkaufe. da warte ich auf bessere kurse. wenn ich verkauft habe, will ich das depot wieder auflösen.

 

soll ich also einen aktien etf, deutsche staatsanleihen oder sowas wie den etf-portfolio global nehmen?

kosten sollen möglichst reduziert sein.

 

wäre nett wenn ihr mir kurz helfen könntet meine gedanken zu vollenden.

 

Ich halte die Möglichkeit

 

4) comdirect Depot über Vermittler

 

für die beste Methode. Man bleibt nämlich auch dann flexibel, wenn man mit dem Hauptanteil des Depots umzieht und Teile bei comdirect (aus steuerlichen Gründen) liegen lassen will.

 

Gruß

Miguel

Share this post


Link to post
Ivo
Posted

Hallo,

ich bin neu hier im Forum und arbeite mich momentan mit Literatur und Internet in die Thematik ein. Bin Student,hab also genügend Zeit zum lesen. :thumbsup:

 

Zur Situation:

Da ich noch Student bin erhalte ich monatlich Kindergeld (so 200 ). Diese würde ich gerne monatlich in einen Sparplan (vorzugsweise ETF aufgrund der niedrigeren Kosten ) speisen, da ich nicht auf dieses Geld zum Überleben angewiesen (genügend Rücklagen: ca 8xMonatsgeld auf TG und einmal Monatsgeld auf GK, möchte gern auf diesen Niveau bleiben) bin.Desweiteren hab ich ein kleines studentisches Vermögen aus meiner Armeezeit mit rüber gerettet. Zusätzlich könnten monatlich noch einige mehr Euro am Monatsende übrigbleiben die ich mit in die ETFs investieren würde.

 

Also hier die Frage: Ist es möglich (und sinnvoll) zusätzlich zum bestehenden Sparplan, das überschüssige Monatsgeld, sowie das bereits Gesparte mit in die Positionen des Sparplans zu investieren?

 

meine Idee : bei Eröffnung des Sparplans das Angesparte einmal einzahlen (sagen wir mal 1000 ),jeweils monatlich die 200 Kindergeld ansparen, und jeweils was ich am Monatsende überschüssig hab mit einzahlen.

 

Vielen dank fürs lesen und noch größeren Dank fürs Antworten.

 

MfG Ivo

Share this post


Link to post
west263
Posted

Also hier die Frage: Ist es möglich (und sinnvoll) zusätzlich zum bestehenden Sparplan, das überschüssige Monatsgeld, sowie das bereits Gesparte mit in die Positionen des Sparplans zu investieren?

meine Idee : bei Eröffnung des Sparplans das Angesparte einmal einzahlen (sagen wir mal 1000 ),jeweils monatlich die 200 Kindergeld ansparen, und jeweils was ich am Monatsende überschüssig hab mit einzahlen.

MfG Ivo

Der Sparplan hat eine feste Größe,wenn Du mehr einzahlen willst,müsstest Du diesen jeden Monat von Hand anpassen

Je nachdem,in was Du investieren willst,würde Ich das überschüssige sammeln und dann per Einmalanlage (min. ab 1000) investieren,wegen der Höhe der Ordergebühren.

Share this post


Link to post
FinanzNeuling
Posted

Hallo Leute,

 

bin auch seit kurzem bei der codi und bespare monatlich ein kleines ETF-Depot. Nun kenne ich mich noch nicht so gut aus mit den Abwicklungszeiten von Brokern und so. Daher meine Frage:

 

Ich habe bei einigen meiner ausschüttenden ETFs gesehen, dass diese Ausschüttungen auch auf meinem Verrechnungskonto gebucht wurden. Einige aber nicht (oder die kommen noch). Manchmal dauert es einen Monat oder länger und manchmal

mehr oder weniger am nächsten Tag. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht oder wie erfährt man, wann und wieviel ausgeschüttet und gebucht wird?

 

FinanzNeuling

Share this post


Link to post
west263
Posted

Zu jeder Ausschüttung oder Thesaurierung bekommst Du zeitnah einen Beleg mit allen Daten ins Postfach.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...