Jump to content
andy

Die Immobilien- und Wohnungswirtschaft

Recommended Posts

Owl
Posted

 

hier gehsts um offene und geschlossene Immobilienfonds.

-> sie sind bescheiden!

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted · Edited by Schildkröte

Da nicht jeder Zeit und Lust hat solche Videos zu schauen, hier ein Aufsatz von Herrn Kommer, wie (vermeintlich) schlecht Immobilienfonds sind. Das zeigt mal wieder, dass ETFler null Ahnung von Fundamentalanalyse haben. Bei seinem Äpfel- und Birnenvergleich zwischen Immobilienfonds und Immobilienaktien verschweigt er natürlich einerseits den jeweils unterschiedlichen Anlageschwerpunkt (Immobilienfonds in der Regel gewerblich und Immobilienaktien oft Wohnimmobilien) sowie andererseits vor allem den wesentlich größeren Fremdkapitalhebel bei Immobilienaktien. Die letzten zehn Jahre befeuerten niedrige Zinsen den Wohnimmobilienmarkt, was sich bei Immobilienaktien entsprechend bemerkbar machte. Wie sehr sich nun wieder steigende Zinsen bei Immobilienpreisen und -aktien bemerkbar machen, sehen wir ja gerade. Davon abgesehen nimmt das Klientel der OIF-Anleger gerne eine niedrigere Rendite in Kauf, wenn die Volatilität dafür erheblich geringer ist. Ein Aufsatz über die deutlich volatileren Börsenkurse der offenen Immobilienfonds im Vergleich zu den offiziellen, gutachtergestützten NAVs der KAGs wäre da schon wesentlich interessanter.

Share this post


Link to post
vanity
Posted

Bist du sicher, dass du weißt wovon du redest? :( 

 

Von dem Kommerschen Artikel wohl eher nicht, wenn man sich deine (vermeintliche) Argumentation anschaut - die passt nicht wirklich. Bisserl ETFler-Bashing mit ungeeigneten Mitteln, nicht?

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...