Jump to content
Onassis

Erstellung einer eigenen privaten Homepage

Recommended Posts

Onassis
Posted

Hi Leute,

 

ich will nun trotz meiner mickrigen EDV-Technik Kenntnisse im Web mitmischen.

Dazu will ich mir eine eigene Homepage erstellen.

 

Nun habe ich zwei Fragen:

Ich wollte meine Seite mit frames machen.

Links 10% für das Menü und rechts daneben dann der Rest 90%.

Da inzwischen viele Breitbildschirme haben, dürfte das ja kein Problem geben.

 

Andererseite habe ich mir den Quelltext von vielen Seiten angeschaut.

Da ist es so, das jede Seite der Homepage das komplette Menü beinhaltet.

Hat wohl den Vorteil bei google, das man häufiger gefunden wird,

aber wenn ich am Menü was ändern muss, muss ich alle Seiten (50,60 oder mehr) korrigieren.

Das ist viel Arbeit!

 

Was ist Eure Meinung dazu?

 

Zweitens:

Ich kann bei mir einbauen:

-chat

-forum

-blog

-gästebuch

 

Was ein chat ist ist klar.

Ein Forum auch.

Aber für was brauche ich den blog bzw. das Gästebuch.

Schließt das eine das andere nichts aus.

Sind doch beides Dinge, wo ich etwas reinschreiben kann.

 

Oder ist es besser für die Kommunikation, das man alle 4 Module einbaut?

 

Wer weiß es besser als ich? (Wahrscheinlich alle :) )

Danke schonmal im voraus!

 

Onassis

Share this post


Link to post
Sladdi
Posted
Andererseite habe ich mir den Quelltext von vielen Seiten angeschaut.

Da ist es so, das jede Seite der Homepage das komplette Menü beinhaltet.

Hat wohl den Vorteil bei google, das man häufiger gefunden wird,

aber wenn ich am Menü was ändern muss, muss ich alle Seiten (50,60 oder mehr) korrigieren.

Das ist viel Arbeit!

 

Was ist Eure Meinung dazu?

Hi Onassis,

wenn Du direkt im HTML-Quelltext arbeiten willst, dann ist die Frames-Lösung günstiger, weil Du wirklich nur einmal den Quelltext ändern mußt. Aber wenn Du mit einer Datenbank arbeitest, aus der heraus Du die Seiten generierst, ist es besser, alles auf eine Seite zu packen. Da ich aber angesichts Deiner Selbsteinschätzung nicht glaube, daß Du Dich mit PHP o.ä. beschäftigen willst, ist die Frames-Lösung wohl besser.

 

Zweitens:[...]

Aber für was brauche ich den blog bzw. das Gästebuch.

Schließt das eine das andere nichts aus.

Sind doch beides Dinge, wo ich etwas reinschreiben kann.

 

Oder ist es besser für die Kommunikation, das man alle 4 Module einbaut?

Ein Chat ist meiner Meinung nach nur sinnvoll, wenn Du mit sovielen Besuchern auf Deiner Seite rechnest, daß da auch (fast) immer Leute zugegen sind, mit denen man schrieben kann. Bei einer privaten Homepage wird das eher selten der Fall sein.

Blog und Gästebuch schließen einander nicht aus. Bei beiden können Besucher was reinschreiben, aber es hat i.A. andere Ziele. Bei Blogs kommentieren die Benutzer Deine Einträge, während sie im Gästebuch einfach nur Grüße hinterlassen.

 

Gruß

Sladdi

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

Danke sladdi,

 

mit einer Datenbank kann ich nicht arbeiten. Und PHP sagt mir so gut wie nichts :lol:

Also werde ich mich mit Frames an die Gestaltung machen.

 

Wenn nun jemand eine Seite über google erwischt, auf der kein Menü ist,

das wird ja dann fast immer der Fall sein, außer er erwischt die index.html,

werde ich oben und unten auf jeder Seite einfach einen Link einbauen: "zur Startseite" oder so ähnlich.

 

Wenn man dann den anklickt, kann sich ja die index.html öffnen und alles ist paletti - müsste doch gehen, oder?

 

Onassis

Share this post


Link to post
kmst
Posted

Also man liest ja aus Deiner Frage, daß Du kein Experte für diese Sachen bist.

Von daher frage Dich doch eher mal was für Inhalt auf die Seite soll und nicht

wie das realisiert wird. Wo die Seite dann liegt ist anfänglich auch relevant, da es

die Art und Weise der einsetzbaren Technologien definiert.

Die technische Sache wird Dich beim selbermachen sehr aufhalten.

 

Meine Empfehlung wäre sich eine Blog-Software (z.B Wordpress) installieren

zu lassen, sofern das technisch geht (oder halt selber probieren).

Dann ein schönes Designs dazu auswählen und das ganze

so einzurichten, daß es nicht unbedingt nach Blog aussieht sondern eher

nach Webseite. Dann kannst Du Dich erstmal mit dem Inhalt befassen.

Share this post


Link to post
peter378
Posted

Gästebuch ist wie der Name schon sagt für Gäste, d.h. Gäste hinterlassen dir dort einen kurzen Eintrag mit Kommentar zur Seite oder so..

 

Blog gibts viele Varianten.. manche schreiben dort Tagebuchmäßig alles rein, was sie so gemacht haben, andere alle paar Tage einen Fachartikel zu einem bestimmten Thema...

 

Chat ist meiner Meinung nach nur nötig, wenn wirklich viele Leute auf der Seite sein werden oder man dort mit bestimmten Leuten im kleinen Kreis tratschen will..

 

Ansonsten würd ich als 1. Homepage, wenns nur privat sein soll bzw. nichts offizielles, einfach einen Homepagebaukasten verwenden, da spart man sich viel Zeit damit, gibt schon fertige Designs (kann man aber auch verändern) und viele zusätzliche Tools..

 

Hab damals mal meine bei http://www.homepage-baukasten.de/ erstellt, ist ganz nett, wenn man nicht all zu hohe Ansprüche hat:)

 

Viel Spaß!

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

@kmst:

Auf die Seite sollen einfach ein paar Infos über die Börse.

Z.B. Tradingstrategien, ein Kalender mit den wichtigsten Börsenterminen, ein Link zu unserem Forum :thumbsup: usw.

Evtl. ein paar Bilder...

 

Meine Homepage habe ich bei 1und1 bestellt.

Dort kann man dann auch kostenlos ein blog erstellen lassen.

Bloß habe ich schon gemerkt, das ich für den blog eine Sub-Domain brauche.

Ich habe mir natürlich erstmal die billigste Variante gekauft ohne Subdomains.

Muss jetzt diese Woche dann die Domain erweitern, damit ich auch den blog dann mitreinnehmen kann.

 

Ich kann auch bereits Java-Script einbinden. ;) (fertige von jswelt)

Manchmal gehts, manchmal aber auch nicht, frag mich aber nicht warum, keine Ahnung!

 

@peter:

Vielen Dank für Deine Erläuterung der drei Module.

Also chat kann ich dann erstmal vergessen.

Im Gästebuch schreiben die Leute dann rein: "Schöne Seite, weiter so" :lol:

Und im blog erzähle ich dann über meinen Börsentag und die Leute geben ihren Kommentar dazu ab.

Ok, das habe ich jetzt erstmal verstanden.

 

 

Onassis

Share this post


Link to post
paranoid
Posted

Meinst du, du kommst mit http://www.joomla.de/ klar? Da gibts ein deutschsprachiges Einsteiger-Tutorial. Habs mir aber nicht genauer angeschaut. Was du bestimmt brauchst, ist PHP, aber das kriegt man ja günstig.

Share this post


Link to post
Arkad
Posted

Weniger ist mehr! Ich würde das Gästebuch nicht mit aufnehmen. Wozu auch? Ist im Grunde genommen unnötig und verkommt irgendwann zu einer Sammlung von selbstverliebten Websiten-Besitzer, die nur Werbung für ihre eigene Homepage machen. Einen Blog hingegen fände ich gut, wenn du darin deine Tradingerfahrungen wiedergibst. Schließe mich gerne kmst an, Wordpress ist relativ einfach zu handhaben und sieht eigentlich auch gut aus.

 

Halte uns auf dem Laufenden wie's weitergeht :thumbsup:

Share this post


Link to post
Onassis
Posted · Edited by Onassis

@paranoid:

Das joomla ist mir schon zu kompliziert.

Ich versuche weiterhin mit html und ä bissele java. :lol:

 

@arkad:

So ähnlich sehe ich das auch.

Blog auf jeden Fall! Subdomain dafür wird gerade eingerichtet.

Den Blog richte ich sehr wahrscheinlich direkt über 1und1 ein. Sieht so ähnlich aus wie Wordpress.

Gästebuch weglassen weiß ich noch nicht, mal sehen...

 

Ich denke, das in spätestens 3-4 Wochen meine erste kleine Homepage fertig für eine Veröffentlichung ist.

Aber Achtung: Anfängeralarm! :D

 

Onassis

Share this post


Link to post
Arkad
Posted
Aber Achtung: Anfängeralarm! :D

 

Onassis

 

Nun ja, gibt mit Sicherheit genug User hier im Forum, die dir weiterhelfen können. Wenn ich meine grauen Zellen ein wenig aktiviere bekomme ich auch noch das ein oder andere zusammen. Nur Mut! :D

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

Ok, den blog habe ich schon mal eingerichtet.

Da kann man auch schon eine Menge einstellen.

 

Nun bin ich bei meiner index.html.

Die frames sind fertig, das Menü passt auch fast.

Irgendwie sind die Zeilen zu weit auseinander, wegen irgendwelchen Tabllen wo das Menü drinsteht.

Aber ich bin ja auch net blöd! :lol:

Das krieg ich heute abend schon noch hin!

 

Onassis

Share this post


Link to post
kmst
Posted
@paranoid:

Das joomla ist mir schon zu kompliziert.

Ich versuche weiterhin mit html und ä bissele java. :lol:

 

Obacht. Java und Javascript sind 2 verschiedene Dinge.

 

Ich finde joomla eigentlich auch zu schwierig für Anfänger.

 

Die Idee mit dem Wordpress war eigentlich auch eher das man es

als Contentmanagement System "missbraucht" und die Blog Funktion

bekommt man dann "geschenkt" sowie diverse andere Sachen auch.

Damit kann man zunächst halt recht einfach "Seiten" erstellen und

ins Netz stellen.

Share this post


Link to post
BarGain
Posted

frames: out - nutzt kein mensch mehr für eine moderne homepage.

dein problem mit dem menü läßt sich effe und simpel mit wahlweise PHP oder sogenannten ServersideIncludes lösen.

 

chat: das zeug ist entweder in PHP realisiert (und treibt deine serverlast damit in unermessliche höhe) oder in JAVA; ordentliche flashbasierte chatsoftware kenn ich so gut wie keine. braucht kein mensch, dazu nimmt man heutzutage IMs.

 

forum: betreiberhaftung!

 

gästebuch: toll, ein honeypot mehr für spam, somit richtig gut für den Google Pagerank - ergo: bleiben lassen, kommt eh nix sinnvolles bei rum.

 

blog: gute idee, ist en vogue. das schon angesprochene WordPress (frisch raus: v2.3.2) ist eine leicht zu installierende, leicht zu erlernende und sehr mächtige einstiegsdroge. je mehr HTML und CSS du lernst, desto leichter wird dir die anpassung des optischen erscheinungsbilds fallen.

 

übrigens, JAVA und javaSCRIPT teilen sich eigentlich nur die ersten vier buchstaben des namens und teile der generellen syntax. ansonsten sind das zwei vollkommen unterschiedliche paar schuhe. guter einstieg der wikipedia-artikel zu Javascript.

 

wenn du HTML, CSS und Javascript richtig lernen willst, führt kein weg an SelfHTML (http://de.selfhtml.org) vorbei.

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

@bargain:

frames: out - nutzt kein mensch mehr für eine moderne homepage.

dein problem mit dem menü läßt sich effe und simpel mit wahlweise PHP oder sogenannten ServersideIncludes lösen.

macht aber bei einer Änderung des Menüs viel Arbeit, oder?

Das Menü ist doch auf jeder Seite vorhanden.

 

chat: das zeug ist entweder in PHP realisiert (und treibt deine serverlast damit in unermessliche höhe) oder in JAVA; ordentliche flashbasierte chatsoftware kenn ich so gut wie keine. braucht kein mensch, dazu nimmt man heutzutage IMs.

gut - Chat braucht keiner mehr, ist korrekt.

 

forum: betreiberhaftung!

Yup, dann bleibe ich doch einfach beim WPF

 

gästebuch: toll, ein honeypot mehr für spam, somit richtig gut für den Google Pagerank - ergo: bleiben lassen, kommt eh nix sinnvolles bei rum.

OK, schon wieder was gespart!

 

blog: gute idee, ist en vogue. das schon angesprochene WordPress (frisch raus: v2.3.2) ist eine leicht zu installierende, leicht zu erlernende und sehr mächtige einstiegsdroge. je mehr HTML und CSS du lernst, desto leichter wird dir die anpassung des optischen erscheinungsbilds fallen.

Blog ist schon am anlaufen...

 

übrigens, JAVA und javaSCRIPT teilen sich eigentlich nur die ersten vier buchstaben des namens und teile der generellen syntax. ansonsten sind das zwei vollkommen unterschiedliche paar schuhe. guter einstieg der wikipedia-artikel zu Javascript.

DAnke - schau ich mir an!

 

wenn du HTML, CSS und Javascript richtig lernen willst, führt kein weg an SelfHTML (http://de.selfhtml.org) vorbei.

 

 

---

 

Onassis

Share this post


Link to post
Thomas Belser
Posted
macht aber bei einer Änderung des Menüs viel Arbeit, oder?

 

Nicht umbedingt, je nachdem wie bequem du es haben möchtest, bereitet eher das Erlernen die meißte Arbeit.

 

Im Prinzip müstest du nur eine PHP-Datei erstellen, in welcher du den Inhalt einfügst (in deinem Fall die Navigation) und diese dann auf all deinen anderen Seiten an der gewünschten Stelle mit include('namedernavigationsdatei.php'); einbinden.

 

So musst du bei inhaltlichen Änderungen an der Navigation nur den Inhalt dieser Datei anpassen und schon ist die Navigation bei allen Seiten, in der sie eingebunden wurde, identisch - und das noch 100% framefrei. :)

Share this post


Link to post
Morbo
Posted

Du bist sicher, dass joomla! zu kompliziert ist? :blink:

Share this post


Link to post
Onassis
Posted · Edited by Onassis
Du bist sicher, dass joomla! zu kompliziert ist? :blink:

Ich lade mir das Joomla gerade runter und schau es mir genauer an.

Bisher habe ich mit Frontpage die ersten Versuche gemacht.

 

Die ersten Versuche sehen so aus:

Website: www.sr-trading.eu

Blog: www.blog.sr-trading.eu

 

Aber das ist nur ein Anfang, von einem Anfänger!!

Da fehlen noch Seiten, alte Beispiele sind drin etc.

 

Onassis

Share this post


Link to post
Arkad
Posted

Für einen Anfänger gar nicht schlecht. Wenn ich überlege wie meine erste Website ausgesehen hat :unsure:

Der Blog gefällt mir viel besser, als die eigentliche Homepage. Bin gespannt wie du das weiterentwickelst! :)

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

Also das jommla blick ich gar nicht.

Ich habe es mir als zip runtergeladen, extrahiert und nun liegt es in einem Verzeichnis und ich weiß nicht wie ich es starten oder installlieren soll.

Da sind mir die windows Programme mit Install Routine doch lieber :)

 

Naja, Stückchen für Stückchen.

 

Onassis

Share this post


Link to post
Thomas Belser
Posted · Edited by Thomas Belser
Ich habe es mir als zip runtergeladen, extrahiert und nun liegt es in einem Verzeichnis und ich weiß nicht wie ich es starten oder installlieren soll.

 

Auf deinem Webspace ist PHP und MySQL (Datenbank) installiert? Wenn ja, musst du die entpackten Dateien einfach in einem Ordner auf deinem Webspace hochladen und kannst das Content Management System dann über den Browser installieren und einrichten. (Ich weiss, leichter gesagt als getan. ;) )

 

Hier ein kostenloses eBook dazu, in welchem alles recht gut erklärt ist:

http://www.galileocomputing.de/openbook/joomla/

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

PHP weiß ich nicht, aber ich habe eine SQL4 Datenbank, die kann ich auch auf SQL5 erweitern lassen.

Vielen Dank für das Buch, das muss ich mir jetzt erstmal in Ruhe durchlesen.

 

Evtl. mache ich die Homepage erstmal doch mit Frames und dann später ersetzen durch joomla,

wenn ich da mal durchgestiegen bin :blushing:

 

Onassis

Share this post


Link to post
Leerverkauf
Posted
Da sind mir die windows Programme mit Install Routine doch lieber :)

 

Sie haben Sie "install.php" genannt und Sie liegt in Deinem Joomla

Verzeichnis auf Deinem Webserver. Ist fast wie "Windows", wenn eventuell

nicht noch ein paar Parameter geändert werden müssen. Viel Erfolg!

 

Gruss

Leerverkauf

Share this post


Link to post
Morbo
Posted
Ich lade mir das Joomla gerade runter und schau es mir genauer an.

Bisher habe ich mit Frontpage die ersten Versuche gemacht.

 

oh, ok. Dann vergiss erstmal alles was Du von Frontpage noch weist und guck Joomla in Ruhe an. Es ist kein Web Design Tool. Es sorgt dafuer, dass Aussehen ("Layout", "Design") und Inhalte (der "Rohtext" sozusagen) strikt voneinander getrennt sind. Dadurch musst Du Layout nur einmal machen, egal wieviel Inhalt. Ausserdem kannst Du das layout aendern ohne an den Inhalten basteln zu muessen... und andersrum: einfach neue Seiten und Menues anlegen ohne am layout basteln zu muessen.

 

Am Anfang ist das alles etwas verwirrend, aber man gewoehnt sich schnell dran und wills dann nicht mehr missen. :)

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

Also das joomlo blick ich jetzt überhaupt nicht mehr. :unsure:

Ich glaube ich bleibe erstmal bei Frontpage und selfhtml.

 

Ich habe meine Seite nun nchmal mit einem anderen Menü ausgestattet.

Jetzt gefällt sie mir ganz gut! :thumbsup:

Es fehlen zwar noch haufenweise Inhalt, Beschriftungen fehlen, Informationen etc.

Aber der Blog kann darüber jetzt schön gestartet werden!

 

Was meint ihr? www.sr-trading.eu

 

Besser als eine "Schulfünf" hoffe ich mal - in Anbetracht, das obige Punkte im Laufe der Woche nachgearbeitet werden :)

 

Onassis

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

Hi Leute,

 

ich würde nun gerne auf meiner Grafiken einbinden, die ich über eine Internetadresse erreichen kann.

z.b: http://de.ichart.yahoo.com/z?s=%5EGDAXI&am...amp;a=v&p=s

 

Also ich weiß wie ich Links zum anklicken machen kann. Das brauche ich hier ja nicht.

 

Wenn ich nun den Link in eine Seite einfüge, steht der Link nur als Text da.

Wenn ich ihn anklicke, erscheint der Chart.

 

Aber wie bekomme ich den Chart direkt rein, das er ohne anklicken erscheint?

Hat da jemand eine Ahnung? o:)

 

Danke!

 

Onassis

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...