Jump to content
Schinzilord

Bonuspunkte für gute Beiträge

Eure Meinung zu der Bewertungsfunktion  

54 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

Recommended Posts

Schinzilord
Posted · Edited by Sapine

Hallo!

 

Ich hab gesucht und in den weiten Archiven hierzu nichts gefunden.

Für jedwede Links auf eine frühere Diskussion bin ich dankbar :)

 

Also jetzt zur Sache:

 

In einem anderen Forum läuft das folgendermaßen:

 

Jeder User erhält bei Erstanmeldung 1000 Punkte.

 

Findet ein angemeldeter User einen bestimmten Beitrag eines anderen Users hilfreich und toll, so kann er 1-10 Punkte direkt dem User geben, welche ihm auf seinem Konto gutgeschrieben werden ( "Bonuskonto").

Dieser Punktstand des Bonuskonto ist unter seinem Avatar sichtbar.

 

Für jedes eröffnete Thema, Beitrag oder nur Anmeldung erhält man weitere Punkte auf sein normales Konto, sodass man weiterhin Bonuspunkte vergeben kann.

 

Meines Erachtens bringt das mehr, als nur einen Beitrag zu bewerten, weil der Antwortersteller ein direktes Feedback erhält.

 

Ich erhoffe mir davon höherwertige Beiträge und ein respektvolleres Umgehen miteinander.

 

Außerdem kann man die altgedienten Hase, welche AUCH noch hilfreiche Beiträge verfassen, von den alten, mürrischen Zeitgenossen unterscheiden...

 

 

Hab aber keine Ahnung, ob sich das mit dieser Forensoftware realisieren lässt!

 

Nur mal so zur Anregung...

Share this post


Link to post
Lisa
Posted

Finde ich eine klasse Idee...da sollte man beim nächsten Forumsupdate mal drüber nachdenken!

Share this post


Link to post
Chemstudent
Posted

Dann hätten aber diejenigen, die schon sehr viele Posts mit bspw. nur jeweils 1 Punkt haben durchaus höhere "Kontostände", als jemand der zwar wenig schreibt, dafür aber qualitativ hochwertig.

 

Auch könnten letztendlich nur diejenigen bewerten, die selbst noch Punkte auf ihrem "normalen" Konto haben. Die 1000 Statpunkte sind irgendwann ja auch mal verbraucht. Ich kann mir aber vorstellen, dass es hier durchaus viele gibt, die nur mitlesen, aber kaum schreiben.

 

Vielleicht wäre Kombination besser:

Man kann einzelne Beiträge bewerten, und unter dem Avatar würde dann - relativ und absolut - die anzahl positiver Bewertung und negativer Bewertungen angezeigt.

Eventuell auch mit einer zeitlichen Begrenzung. Bspw. "in den letzten 6 Monaten" etc.

Share this post


Link to post
H.B.
Posted · Edited by ficoach

Das kann man auch einfacher haben:

 

Die Forensoftware hat die sinnige Eigenschaft, Freundeslisten zu führen.

Man könnte einfach unter der Benutzerkennung einfach die Anzahl der User anzeigen, die den User als Freund bezeichnen.

Dann hätte diese Funktion endlich einen Sinn und man ist nicht auf einen Beitrag fixiert, sondern auf den Gesamteindruck durch das Forum.

 

Wenn man dann die Anzahl der möglichen Freunde auf z.b. 10 begrenzt, gibt eine derartige Bewertung ein gutes Bild ab, denke ich.

Share this post


Link to post
Thomas
Posted

Hallo und Danke für euer Feedback.

 

Diese Funktion ist mit dem nächsten Update schon bedacht. Damit kann man dann einzelne Beiträge bewerten, positiv sowie negativ.

Bei besonders positiver Bewertung werden sogar die Beiträge hervorgehoben. Ab dem Erreichen einer bestimmten Negativgrenze ausgeblendet.

Es wird auch möglich sein, dass man die Bewertungen auf den Benutzer weitergibt. Wer nur Müll schreibt, hat dann eben auch eine negative Nutzerwertung - ganz automatisch.

Share this post


Link to post
Stairway
Posted

Ich würde soetwas allgemein nicht einführen, ihr solltet auch Bedenken, dass sowas Auswirkungen auf kritische Beiträge hat, außerdem kennt man sich hier im Forum, da muss man nicht noch dazuschreiben, wer etwas draufhat und wer nicht.

Share this post


Link to post
DrFaustus
Posted · Edited by DrFaustus

Wieso? Ein kritischer Beitrag muss ja nicht automatisch schlecht sein und schlecht bewertet werden.

Wer so dünnhäutig ist und Beiträge die nicht seiner eigenen Meinung entsprechen negativ bewertet, soll eben "Daheim" bleiben.

Ich denke das Hauptziel ist wohl Einzeiler und Spam zu vermeiden und das wird dadurch erreicht.

Share this post


Link to post
Drella
Posted
Ich würde soetwas allgemein nicht einführen, ihr solltet auch Bedenken, dass sowas Auswirkungen auf kritische Beiträge hat, außerdem kennt man sich hier im Forum, da muss man nicht noch dazuschreiben, wer etwas draufhat und wer nicht.

 

 

signed.

Share this post


Link to post
Stairway
Posted
Wer so dünnhäutig ist und Beiträge die nicht seiner eigenen Meinung entsprechen negativ bewertet, soll eben "Daheim" bleiben.

 

Da bin ich ganz deiner Meinung, aber du und ich wissen doch wohl jetzt schon wie es kommen wird...

Share this post


Link to post
DrFaustus
Posted
Da bin ich ganz deiner Meinung, aber du und ich wissen doch wohl jetzt schon wie es kommen wird...

 

Nee, ich hab das in einem anderen Forum schon gesehen. Da funktioniert es prima!

Share this post


Link to post
Valeron
Posted · Edited by Valeron
Wieso? Ein kritischer Beitrag muss ja nicht automatisch schlecht sein und schlecht bewertet werden.

Wer so dünnhäutig ist und Beiträge die nicht seiner eigenen Meinung entsprechen negativ bewertet, soll eben "Daheim" bleiben.

Was nicht Mainstream ist wird immer übermäßig kritisch betrachtet. Die Bewertungsfunktion lädt doch geradezu zum Missbrauch ein. Drückt man eben mal schnell jemand ungeliebtem Minuspunkte rein. Außerdem ist zu befürchten, dass Leute die Funktion nutzen werden um ähnliche Meinungen wie die eigene zu pushen. Die User, die denken der Dax ist bald wieder über der 5000er könnten dann konsequent Beiträge, die in eine ähnliche Richtung gehen pushen und ungeliebte "pessimistische Einschätzungen" abwerten. Und umgekehrt.

 

Die Qualtität ist in Ordnung. Gibt im gesamten deutsch- und englischsprachigem Raum nichts, was hier rankommt.

Share this post


Link to post
fireball
Posted

Na ja fast Valeron,

 

aber mit dem Rest hast du völlig recht, dieses Wertungssysteme sind doch Kinderkram, jeder aktive User weis doch in kurzer Zeit wer hier heiße Luft produziert und wer nicht. Man findet für jede Ecke Leute die sich damit beschäftigen und kann sehr schnell filtern welche User Beiträge verfassen die man lesenswert findet und welche nicht.

 

Die Manipulation vor allem von Beiträgen ab einem Negativwert wenn ich das richtig verstanden habe finde ich nicht wirklich brauchbar, den vielleicht hat dieser gerade für mich einen "Wert"

Share this post


Link to post
Schinzilord
Posted

Negativpunkte würde ich auch nicht befürworten, da man dann ja einem anderen was "reindrücken" kann.

 

Das Problem bei den 1-10 Punkten ist auch, dass man dann "nur" einen Punkt vergibt, in der Annahme, es sei die schlechtestmögliche Bewertung.

 

Wenn man einfach nur positive Beiträge markieren kann und die Anzahl dann untem Avatar hat, lässt sich sofort auf kompetente Forenteilnehmer schließen.

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Moin,

Damit kann man dann einzelne Beiträge bewerten, positiv sowie negativ.

Ich bin schon gespannt auf das Abstimmungsverhalten in Glaubenskriegen.

Share this post


Link to post
Fischbohne
Posted
Ich würde soetwas allgemein nicht einführen, ihr solltet auch Bedenken, dass sowas Auswirkungen auf kritische Beiträge hat, außerdem kennt man sich hier im Forum, da muss man nicht noch dazuschreiben, wer etwas draufhat und wer nicht.

Auch vollste Zustimmung von mir! Diese Bewertungen machen vielleicht bei Youtube Sinn, aber doch nicht hier, wo sich sowieso alle kennen. Völlig unnötige Erweiterung!

Share this post


Link to post
Thomas
Posted

Man kann es auch so anpassen, dass nur positive Bewertungen möglich sind. Ob es zu Missbrauchen kommen wird, kann man nur spekulieren.

Testen kann man es allemal, wenn es nicht funktioniert kann man es ja jederzeit wieder abschalten.

Share this post


Link to post
LagarMat
Posted
Auch vollste Zustimmung von mir! Diese Bewertungen machen vielleicht bei Youtube Sinn, aber doch nicht hier, wo sich sowieso alle kennen. Völlig unnötige Erweiterung!

:thumbsup:

Share this post


Link to post
Malvolio
Posted

Man kann es ja mal ausprobieren. Aber man sollte sich klar sein, daß immer Risiken und Nebenwirkungen bestehen. ;)

Share this post


Link to post
fireball
Posted

Probieren geht über studieren, ich freu mich schon mal auf die hitzigen Diskussionen. Schön wenn es trotzdem funktionieren sollte nur der Glaube fehlt noch etwas....

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted · Edited by 35sebastian

Wenn laut einer Befragung die überwiegende Mehrheit der User die Qualität des Forums als gut oder sehr gut bezeichnet, warum soll man dann Veränderungen vornehmen? :thumbsup:

 

Wie schon ausführlich erläutert, gehöre ich nicht zu dieser Mehrheit. Ich finde nur wenige Beiträge, die wirklich Qualität haben, und ich bewerte dies auf meine Weise.

 

Und bei den vielen Threads, die durch dürftige Beiträge immer wieder zerredet werden , durch unsachliche Äußerungen die Gemüter erhitzen oder einfach nur "small talk" sind, halte ich mich einfach heraus. Deshalb schreibe ich fast nichts mehr.

 

Natürlich gibt es auch gute und interessante Themen, an denen ich mich deshalb nicht beteilige, weil sie nicht in mein "Weltbild" passen oder mich einfach nicht interessieren.

 

Ich begrüße alle Veränderungen, die zwecks Qualitätssteigerung des Forums eingeführt werden. Ob Bonuspunkte das bewirken, kann ich nicht beurteilen.

 

Mit meiner Meinung vertrete ich nur die Minderheit.

 

Deshalb nochmals:

Wenn die Mehrheit der User mit der Qualität des Forums zufrieden ist, warum soll man dann Veränderungen vornehmen? :thumbsup:

Share this post


Link to post
DON
Posted
Man kann es auch so anpassen, dass nur positive Bewertungen möglich sind. Ob es zu Missbrauchen kommen wird, kann man nur spekulieren.

Testen kann man es allemal, wenn es nicht funktioniert kann man es ja jederzeit wieder abschalten.

 

Ja, probieren sollte man es, auch wenn ich noch skeptisch bin, was den Erfolg dieser Methode angeht.

Negative Bewertungen sollten man auf keinen Fall weglassen, von denen erhoffe ich mir nämlich, dass sich die ganzen Einzeiler- und Spam Poster ein wenig zurückhalten, wenn sie von der Mehrheit hier negativ bewertet werden.

Klar, einige werden das für ihre persönlichen Streitereien mißbrauchen, aber ich denke nicht, dass das die Durchschnittsbewertung großartig verzerrt.

Share this post


Link to post
LagarMat
Posted

Ich sehe diese Neuerung als potentiellen Herd für Unfrieden im Forum.

Und das ist doch echt unnötig.

Share this post


Link to post
Dendi
Posted
Ich würde soetwas allgemein nicht einführen, ihr solltet auch Bedenken, dass sowas Auswirkungen auf kritische Beiträge hat, außerdem kennt man sich hier im Forum, da muss man nicht noch dazuschreiben, wer etwas draufhat und wer nicht.

 

dito signed

 

/Ironie an

Ich geh dann vor den BGH da ich mich in meinen Persönlichkeitsrechten gestört fühle weil ich nur eine 4,3 als Benotung bekommen habe - verliere dann allerdings in letzter Instanz :P

/Ironie off

 

Ich bin ein Freund von gegensätzlichen Diskussionen - auch um Denkanstöße zu geben. Auch mal eine "non-mainstream" Meinung einbringen bringt m.E. nach eine Diskussion voran und erweitert manchmal den Horizont. Das dies dann nicht immer auf Gegenliebe stößt kann man sich natürlich vorstellen ;) Um allerdings eine weiterhin interessante Diskussion aufrecht zu erhalten sollte Threads nicht einfach so "verschwinden" können bzw. "extra hervorgehoben". So wird die Mainstream-Meinung noch weiter in den Fokus gerückt während Querdenker evtl. auf Seite 120 bzw. garnicht mehr sichtbar sind -> würde mir viele Diskussionen verleiden.

 

m.E. nach kann/sollte sich jeder seine eigene Meinung bilden können und dürfen. Richtig gute Posts/Threads werden ja jetzt bereits angepinnt (und erhalten somit Ihre absolut gerechtfertigte Würdigung) während absolut miese Threads auch schonmal gelöscht werden. Warum sollte man dies noch künstlich erweitern?

 

Gruß

Dendi

Share this post


Link to post
billy-the-kid
Posted

13 Jahre das Notengegeiere in der Schule, dann das Studium, jetzt schon jahrelang die regelmäßige Leistungsbeurteilung durch die Chefs... (und jeder hat sein eigenes System).

 

Muß ich mir das in meiner Freizeit auch noch antun?

 

Ich bin dann mal weg...???

 

Grüße, billy-the-kid

Share this post


Link to post
LagarMat
Posted

Genau das habe ich auch schon gedacht.

 

Ich weiß nicht wie es allen anderen geht.

Ich fühle mich hier wohl. Punkt.

 

Hier ein Klima der Be- und Abwertung zu schaffen fände ich grauenhaft.

Was ich an diesem Forum so sehr schätze ist die familiäre Atmosphäre. Und da bin ich ja auch nicht der Erste, dem das auffällt.

Ich finde so ein Bewertungssystem gehört nicht hierher.

Wie Stairway schon richtig bemerkte, jeder der hier öfter unterwegs ist, weiß wer was auf dem Kasten hat, wer weniger, wer nicht und wer nur Stumpfsinn von sich gibt.

Dieses Benotungssystem unnötig und wird keinen Mehrwert bringen, sondern nur Ärger.

 

Ich fände es wirklich schade dieses Klima durch so einen überflüssigen Kram zu nichte zu machen.

Ich finde man muss da rein garnichts ausprobieren.

Die Entwicklung ist im Voraus abzusehen.

 

Lachend in die Kreissäge laufen, that's it!

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...