CarpeDiem GmbH (jetzt DSI GmbH) - Gute Finanzbildung oder B...?

2,215 posts in this topic

Posted

 

Das Video müsste dann auch bald zu sehen sein.

 

 

 

Ist auf youtube online :

 

http://www.youtube.com/watch?v=RuIsIPEPhME

Share this post


Link to post

Posted · Edited by berliner

Die sind ja echt super. Interessant wird's erst fast am Ende, wo es um das Scheitern des GHP geht. Da kommt diesmal kein Dementi, keine großspurige Replique, kein Getöse und Gepolter sonder einfach nur:

 

Zu diesen Ausführungen haben wir vollumfänglich in der Finanztestberichterstattung Stellung genommen. Das möchten wir nicht wiederholen.

 

Das ist für deren Verhältnisse aber sehr kleinlaut. Man möge seine Schlüsse daraus ziehen.

Share this post


Link to post

Posted

Meine Güte, die Stellungnahme der Carpe Diem liest sich stellenweise wie aus einem Groschenroman entliehen. Wenn ein jovialer Unterton zur Erheiterung beitragen soll ist das ja geglückt, aber seriös ist anders.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Stezo

 

Das Video müsste dann auch bald zu sehen sein.

 

 

 

Ist auf youtube online :

 

http://www.youtube.com/watch?v=RuIsIPEPhME

Alter Falter!

Kann den bitte jemand anzeigen für seine Hetzerei und Anstiftung zur Gewalt?

Bin regelrecht geschockt von Shahins extremen Äußerungen.

Share this post


Link to post

Posted

Alter Falter!

Kann den bitte jemand anzeigen für seine Hetzerei und Anstiftung zur Gewalt?

Bin regelrecht geschockt von Shahins extremen Äußerungen.

Das könnte sich Frau Lauenburg tatsächlich überlegen. CarpeDiem wußte schon, warum sie das in ihrer Version vom Mitschnitt weggepiept haben. Aber vielleicht ist es auch schlauer, sich gar nicht auf diese Ebene zu begeben. Die CD rückt sich durch sowas ohnehin in ein genügend schlechtes Licht.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Irukanji

"Eine evtl. vorhandene Abfindung - unter Berücksichtigung der Abzüge von 11% der Zeichnungssumme inkl. Agio zuzüglich 19% Umsatzsteuer - wird im ersten QUartal 2012 ausgezahlt".

 

Kann das rechtlich so sein? Auf Agio MwSt? :w00t:

 

Agio wird doch ohne MwSt. bezahlt, also wieso sollte es bei der Abrechnung dann auf einmal mit MwSt. belegt werden?

Share this post


Link to post

Posted

Kann das rechtlich so sein? Auf Agio MwSt? :w00t:

 

also ganz letztendlich geht es hierbei um steuerrecht - da empfiehlt sich ein erfahrener steuerrechtler.

 

wie bereits CD sagte, erhält der kommanditist nicht sein eingezahltes kapital wieder (wie bei einem tagesgeldkonto zum beispiel), sondern er erhält eine abfindung. dies findet sich auch so im verkaufsprospekt und wurde hier im thread bereits kurz ausgeführt (paar seiten nur zurück ...). als konsequenz hieraus ergibt sich möglicherweise, dass der dann ehemalige kommanditist bei einer insolvenz in die nachhaftung genommen werden kann - der als abfindung erhaltene betrag wird dann zur befriedigung der gläubiger zurück gefordert.

 

das kommanditistendasein ist nicht "ungefährlich" - wie ja auch im verkaufsprospekt des GHP 08 zu lesen: totalverlust möglich!

 

zu den sprachlichen entgleisungen des herrn shahin kann ich nur sagen, dass mit gewissen personen meiner meinung keine verbale, vernunftgeleitete kommunikation möglich ist, die sprache des geldes wird allerdings sehr wohl verstanden. von daher würde ich der schriftlichkeit der änderung des anlagespektrums natürlich nicht zustimmen und bei einer dann stattfindenden gesellschafterversammlung allianzen schmieden. vielleicht kommt man bei einer änderung der gesellschaftervertretung noch bei +/- null raus, ansonsten würde ich mich schon mal gedanklich von der ja auch so sicheren, äußerst renditestarken altersvorsorge GHP 08 verabschieden .... teures "leer"geld.

 

vielleicht trifft man ja bei der gesellschafterversammlung ein paar gleichgesinnte fürs systemlotto :rolleyes:

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Chemstudent

@NataP:

Das hatten wir beim letzten Mal schon. Konstruktive Diskussion ist gerne erwünscht und du darfst dich selbstverständlich daran beteiligen.

Bspw. auf Fragen eingehen.

Reklame ist aber in diesem Forum nicht gestattet. Diesbzgl. hast du hier von uns schon mehr Freiraum bekommen, als wir dies anderen Mitgliedern zubilligen. Also: Keine Werbefilmchen mehr, keine Werbeaussagen mehr. Deine Links sind daher ausgeblendet.

Solltest du dich nicht daran halten, wird das Forum - wie für jeden anderen Werber - nicht mehr offen für dich sein.

 

Diskussion und sachlich-nüchterne Gegenargumentation sind hingegen gerne erwünscht und es wäre schön, wenn du dies tun könntest.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by edan

Alter Falter!

Kann den bitte jemand anzeigen für seine Hetzerei und Anstiftung zur Gewalt?

Bin regelrecht geschockt von Shahins extremen Äußerungen.

 

Ich bin auch sehr schockiert von Herrn Shahins menschenverachtenden Hasstiraden und Anstiftung zur Gewalt aus

dem PlusMinus Beitrag.

So schlimm hätte ich mir alles nicht vorgestellt, das ist schon fast alles unwirklich und hat mehr mit einer fantatischen Sekte als mit einem Finanzhaus zu tun.

Share this post


Link to post

Posted

Ich bin auch sehr schockiert von Herrn Shahins menschenverachtenden Hasstiraden und Anstiftung zur Gewalt aus

dem PlusMinus Beitrag.

So schlimm hätte ich mir alles nicht vorgestellt, das ist schon fast alles unwirklich und hat mehr mit einer fantatischen Sekte als mit einem Finanzhaus zu tun.

Solche "Kongresse" findest du mehr oder weniger bei allen größere Strukkibuden. Immer das gleiche Schauspiel: Emotionale Musik und Show, hochjubeln der eigenen Produkte und das vermitteln eines "Besseren-Mensch-Gefühls". ("Wir haben das super Produkt" oder "Wir zeigen's den da oben")

Langweilig hoch 10, weil's immer die gleiche Leier ist. Und die Schäfchen, die da alle fein applaudieren und sich für was besseres halten merken gar nicht, dass es auch sie sind, die geschoren werden.

Shahin schlägt hier über die Strenge, das mag sein, solange der Applaus kommt (und er kommt vielleicht gerade auch deswegen) ist ihm das aber sicher egal.

Share this post


Link to post

Posted

Hallo allerseits,

 

ich habe vor gut einem Jahr dieses Forum gefunden, als ich von meiner - damals neuen - Freundin um Rat und Hilfe mit ihrem Garantiehebelplan´08 gebeten worden bin. Nachdem mein Beitrag wg. Abmahnung durch die CD-Anwälte entfernt werden musste, habe ich nur noch mitgelesen.

 

Ich wiederhole es gleich nochmal in anderer Form, aber zuerst möchte ich ein grosses Lob aussprechen. Ich bin selber bei einem Kreditinstitut im Vertrieb beschäftigt ; viele Jahre im Filialbereich und seit einiger Zeit als Firmenkundenberater. Und ich muss sagen , hier sind sehr viele Teilnehmer mit grossen know-how unterwegs. Den ein oder anderen Punkt habe ich mal mit unseren Spezialisten aus der Vermögensberatung andiskutiert, die das im Wesentlichen ähnlich gesehen haben.

Dazu haben einige Beiträge einen richtigen Unterhaltungswert, manchmal muss ich fast richtig loslachen :o)

Und Respekt für die Engelsgeduld einiger, immer und immer wieder mit solchen offenkundig verblendeten oder von niederen Beweggründen angetriebenen Nasen wie Nati eine vernünftige Diskussion führen zu wollen.

Ich denke, dieser Thread hat vielen schon sehr aufschlussreiche Erkenntnisse und ggfs. sogar Hilfestellung für das weitere Vorgehen gegeben. Mir bzw. uns zumindest hat es geholfen. DANKE.

 

Nun nochmal unsere Story.

Grundsätzlich der Klassiker, denke ich. Meine Freundin hatte Anfang 2009 in einer extrem schwierigen Phase ihres Lebens durch Empfehlung des Bruders ihrer besten Freundin Besuch (bei ihr zuhause, damals hat CD das noch so gemacht - die neue Form der Einladungsveranstaltungen dürfte die Konsequenz aus einer zu hohen Widerrufsquote sein ...) von einer CD-Beraterin gehabt. Die hat ihr nach viel Gesabbel (das bekannte : nach Inflation und Steuern bringt alles andere nichts, Banken sind doof und zocken nur uns kleine Leute ab ...) unter Kündigung ihrer seit mehreren Jahren bestehenden Kapitallebensversicherung - die übrigens noch vor 2005 abgeschlossen war und somit eine steuerfreie Ablaufleistung gebracht hätte - den GHP´08 vermittelt.

Die entscheidende Beratungsunterlage war eine CD-Broschüre, die in den Beteiligungspropekt FEST HINEINGEKLEBT war. Gleich nach der ersten Seite !!

Dort waren natürlich die CD-Parolen illustriert, auf den Prospekt ist die Frau in keinster Weise eingegangen. Und es fielen immer wieder die Argumente, das ganze wäre sicher und würde immer so um die 12 % bringen ... und die emotionale Schiene wurde heftigst bedient, und das ist auch der Punkt gewesen, womit die Vermittlerin meine Freundin gepackt hatte ...

 

Ich war dann im April/Mai 2010 bei einem Gespräch anwesend.

Dies fand allerdings erst statt, als wir den Vertrag gekündigt haben. Meine Freundin hatte davor noch um ein Gespräch gebeten und meine Anwesenheit avisiert, diesen Termin hat die CD-Tante aber ohne abzusagen verstreichen lassen (ein paar Tage nach der Kündigung kam dann eine Mail mit der Aussage: " ich glaube, jetzt sollten wir uns doch nochmal treffen" ...wahrscheinlich hat sie das Storno belastet bekommen ...für ihr Nichterscheinen zum vereinbarten Zeitpunkt hatte sie irgendwas fadenscheiniges geschrieben, hab ich nicht mehr parat)

 

Wegen meiner Beschreibung dieses Termines vor ca.einem Jahr musste mein Beitrag wohl entfernt werden, daher nur soviel : die Dame hatte m.E. noch weniger Sachkenntnis von dem Produkt und von den Finanzmärkten insgesamt als alle anderen CD-Befürworter, die sich bisher hier zu Wort gemeldet haben.

 

Nachdem wir die Kündigung aufrecht erhalten haben, hat meine Freundin wenig später noch eine Mail von der Vermittlerin erhalten, wo wortwörtlich geschrieben stand : "lassen Sie sich doch nicht wieder alles von einem Mann kaputt machen", "was ist mit Ihrer Tochter" (als ob der GHP eine Risikoabsicherung darstellen würde ..), "Sie hatten doch damals ein gutes Gefühl" ..... FURCHTBAR !!!

 

Ich könnt noch mehr schreiben, aber meine Tochter drängelt, das Kino ruft. Vielleicht komm ich Sonntag Abend noch dazu ...

 

Ein Satz zu Schluss : gestern war im E-Bundesanzeiger immer noch nicht der JA 2009 von der Carpediem GmbH veröffentlicht. Nach 18 Monaten wird das nach meinem Kenntnisstand so langsam richtig teuer, fünfstelliger Bereich. Und gut kann der nicht aussehen, sonst hätten die das schon längst erfüllt.

 

Noch ein schönes Wochenende für euch alle

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Chemstudent

Reklame entfernt!

Zu jeder Aussage eine Antwort. Objektive Meinung ist gut und schadet keinem.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Chemstudent

Reklame entfernt!

 

Zu jeder Aussage eine Antwort. Objektive Meinung ist gut und schadet keinem.

 

Oh mann .....

Share this post


Link to post

Posted

@NataP:

Das hatten wir beim letzten Mal schon. Konstruktive Diskussion ist gerne erwünscht und du darfst dich selbstverständlich daran beteiligen.

Bspw. auf Fragen eingehen.

Reklame ist aber in diesem Forum nicht gestattet. Diesbzgl. hast du hier von uns schon mehr Freiraum bekommen, als wir dies anderen Mitgliedern zubilligen. Also: Keine Werbefilmchen mehr, keine Werbeaussagen mehr. Deine Links sind daher ausgeblendet.

Solltest du dich nicht daran halten, wird das Forum - wie für jeden anderen Werber - nicht mehr offen für dich sein.

 

Diskussion und sachlich-nüchterne Gegenargumentation sind hingegen gerne erwünscht und es wäre schön, wenn du dies tun könntest.

 

Das sind Links zur vollen Aufzeichnung!

 

Es sollte im Sinne aller "Experten" hier sein auch die Möglichkeit zu geben, jemanden die ganze Version anzuschauen, direkte und ungekürzte Antworten erfahren.

Ich melde mich dann neu an, wenn ich Lust dazu bekommen sollte, ich habe keine manipulierten Berichte, so wie ihr hier im Übrigen öfter, veröffentlicht, sondern lediglich die Gesamtfassung.

 

Dass ungekürzte Version deiner Meinung nach Werbung darstellt, nehme ich als Kompliment auf, es war jedoch als Werbung ursprünglich nicht gemeint, denn wenn man sie sieht, hat man ernsthaft und konstruktiv an nichts mehr zu mekern, außer an Belanglosigkeiten, wie der Vortragsstil, der von Herrn Shahin ja nun schon längst bekannt ist, an den Vertrieben allgemein usw.

 

Hast du persönlich Angst vor der ungekürzten Wahrheit? Der Aufruf an die Objektivität wird mundtot gemacht und bedroht?....wie klein, wie klein Chemy... LG

Share this post


Link to post

Posted

Zu jeder Aussage eine Antwort. Objektive Meinung ist gut und schadet keinem.

Die zweitbeste Antwort fehlt: Der Abschluss 2009 ist immer noch nicht verfügbar.

 

Die beste Antwort - der Abschluss 2010 - kommt, sofern das Unternehmen so lange die Insolvenz vermeiden kann, dann wohl nicht vor Juli 2012.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Chemstudent

Reklame entfernt!

 

Zu jeder Aussage eine Antwort. Objektive Meinung ist gut und schadet keinem.

 

Also ehrlich .... wie kann man auf so einen Typen hereinfallen???

 

Die Aussage, das viele .... wenn nicht die meisten .... "konventionellen Produkte" die Otto-Normalanleger so verkauft werden Mist sind, ist ja zweifelsohne richtig .... und genau darüber kriegen sie die Leute ja. Das perfide ist dann aber, das genau die Leute, die eh schon mal reingefallen sind dann anschließend erst recht über den Leisten gezogen werden durch irgendwelche ominösen Wunderprodukte mit angeblichen zweistelligen Renditen. Der Rest ist dann mitreißende Rhetorik und markige Sprüche, die Begeisterung und ein "Wir-Gefühl" erzeugen sollen damit die Leute inhaltliche "Details" über ihre Anlage gar nicht mehr wissen wollen. Und bis die Leutchen schließlich merken, dass sie total verarscht worden sind und ihr Geld größtenteils weg ist, ist es meistens eh zu spät. Denn diejenigen, die vorher Bedenken äußern sind ja eh die bösen da draußen die von Bundesregierung, Banken, öffentlichen Rundfunk und Finanztest ferngesteuert werden.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Chemstudent

Hast du persönlich Angst vor der ungekürzten Wahrheit? Der Aufruf an die Objektivität wird mundtot gemacht und bedroht?....wie klein, wie klein Chemy... LG

[/b]

Ich habe weder in der Aufzeichnung, noch von dir bisher auch nur irgendetwas ansatzweise relevantes zu dem Produkt "GHP" erfahren. Da sind keinerlei (!) Antworten enthalten.

Ständig kommt nur, wie toll doch die Carpediem ist und wie doof die Gegner. Angst vor Objektivität habe ich nicht, ebensowenig vor sachlichen Argumenten. Nicht umsonst habe ich dich MEHRMALS gebeten, auf meine und andere Fragen sachlich zu argumentieren und die von dir immer wieder als "Falschaussagen" bezeichneten Argumente entsprechend klar zu widerlegen. Das hast du bis heute nicht mal ansatzweise getan. Weder konntest du erklären, warum ein Privatanleger in den GHP investieren sollte, statt bspw. in Fonds, ETFs oder ggf. Hebelprodukte, noch konntest du erklären, warum der GHP selbst in normale Bankprodukte investiert (sogar in ein sog. Kapitalschutzzertifikat!). Du warst noch nicht einmal in der Lage, die GHP-Investitionen selbst zu benennen.

 

Die Videos sind eindeutig Reklame für "Carpediem". Es erfolgt keine halbwegs seriöse Auseinandersetzung bzw. Faktengebung über das Produkt selbst.

Hier im Forum wird Reklame nicht geduldet, weder für die Carpediem, noch für anderen Firmen.

Dir wurde hier ausführlich Zeit und Raum geboten, sachlich zu argumentieren und Kritikpunkte anzugehen. Auch die wiederholte Mehrfachanmeldung (ebenfalls im Forum untersagt) führte kulanterweise nicht zur endgültigen Sperrung. Von Seiten der Moderation hast du hier also viele Freiheiten bekommen.

Du kannst dich also mit Sicherheit nicht darüber beschweren, hier keine Gelegenheit zur Argumentation erhalten zu haben und dein Vorwurf des Mundtotmachens ist lächerlich.

 

Da du nicht gewillt bist, die Regeln des Forums zu akzeptieren, erfolgt hiermit die Sperrung deines Accounts. Jede weitere Neuanmeldung wird kommentarlos gesperrt.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Delphin

Die Aussage, das viele .... wenn nicht die meisten .... "konventionellen Produkte" die Otto-Normalanleger so verkauft werden Mist sind, ist ja zweifelsohne richtig .... und genau darüber kriegen sie die Leute ja. Das perfide ist dann aber, das genau die Leute, die eh schon mal reingefallen sind dann anschließend erst recht über den Leisten gezogen werden

Perfide hin oder her (ich denke über Shahins Charakter ist es müßig zu diskutieren, sowas ist für den sicher kein Kriterium), jedenfalls ist es ziemlich schlau. Leute, die sich bisher haben verarschen lassen, werden das wohl eher wieder mit sich machen lassen, als solche, die sich bisher erfolgreich gegen das Über-den-Tisch-Ziehen gewehrt haben.

 

Die Carpediem GmbH wäre äußerst dumm, wenn sich an finanziell mündige Menschen richten würde.

 

Das Ironische ist doch, dass die CIS-Funds-Prospekte in sehr klarer Sprache die Risiken beschreiben, wie es mit den Kosten aussieht und wie man abgezogen wird, wenn man aus der ganzen Geschichte vorzeitig raus wollen sollte. Das geht vor allem deswegen, weil es denen - wie auch immer - gelingt, dass ihre "Kunden" eben diesen Prospekt nicht lesen.

 

Bisher habe ich Nata übrigens für lediglich finanziell nicht sonderlich bewandert gehalten, weil sie so von diesem Verein überzeugt ist, obwohl sie gar nicht weiß, was für eine Anlage, sie da getätigt hat (darum scheint es ihr ja auch gar nicht zu gehen). Seit ich nun das Video vom Herrn Shahin gesehen habe, muss ich sagen, liebe Natalie, dass ich da weit weniger Verständnis mehr habe. Wer sich für so einen Menschen begeistert, der hat sicherlich ein größeres Problem als das finananzielle durch die CIS-Funds. Ich wünsche dir jedenfalls, dass du ohne zu tiefgreifenden menschlichen Schaden aus diesem Kapitel herauskommst.

 

Die zweitbeste Antwort fehlt: Der Abschluss 2009 ist immer noch nicht verfügbar.

 

Die beste Antwort - der Abschluss 2010 - kommt, sofern das Unternehmen so lange die Insolvenz vermeiden kann, dann wohl nicht vor Juli 2012.

Bring ich was durcheinander? Der Geschäftsbericht 2009 ist verfügbar, er ist aber auf den Seiten der CIS-Funds nicht verlinkt, offenbar sind die nicht gerade stolz drauf - was man ja verstehen kann. Grützmacher und Gravert haben für den Bericht vom April bis zum 2. November 2010 gebraucht, das nicht nicht gerade schnell, aber bis 2012 wirst du wohl für den 2010er Abschluss hoffentlich nicht warten müssen. ;)

Share this post


Link to post

Posted

Bring ich was durcheinander? Der Geschäftsbericht 2009 ist verfügbar, er ist aber auf den Seiten der CIS-Funds nicht verlinkt, offenbar sind die nicht gerade stolz drauf - was man ja verstehen kann. Grützmacher und Gravert haben für den Bericht vom April bis zum 2. November 2010 gebraucht, das nicht nicht gerade schnell, aber bis 2012 wirst du wohl für den 2010er Abschluss hoffentlich nicht warten müssen. ;)

 

ist ja auch kaum verwunderlich, dass man so etwas nicht veröffentlicht. Schließlich sind von den Erträgen i.H.v. 3,4 Mio. EUR rund 3,3 Mio. Agio der Kundengelder. Die nahezu einzige Einnahmequelle ist man also selbst.:wallbash:

Share this post


Link to post

Posted

ist ja auch kaum verwunderlich, dass man so etwas nicht veröffentlicht. Schließlich sind von den Erträgen i.H.v. 3,4 Mio. EUR rund 3,3 Mio. Agio der Kundengelder. Die nahezu einzige Einnahmequelle ist man also selbst.:wallbash:

Interessant ist ja auch das "Finanzergebnis", das sollte ja einen gewissen Aufschluss über den Erfolg des Fonds geben.

post-5472-0-96189300-1309624264_thumb.png

Die Kreditzinsen überragen jedenfalls den Anlageerfolg bei weitem. :unsure:

Share this post


Link to post

Posted

Hallo,

 

ich wollte noch meinen Bericht vervollständigen :

 

nachdem wir die Kündigung durchgezogen und auch bestätigt bekommen haben, gab es noch zwei Beitragseinzüge, die meine Freundin natürlich sofort widerufen hat.

 

Ein paar Wochen später kam dann ein ziemlich agressiver Brief von der CIS, in dem sie auf nun massig anfallende Kosten (drei oder vier Positionen) hinwies, die uns von ihren Anwälten in den nächsten Tagen gesondert in Rechnung gestellt werden sollten - passiert ist freilich nichts, keine Post, Anruf oder gar Besuch !!!

 

Im Frühjahr 2011 dann eine positive Überraschung. Es gab zwei Kontogutschriften (!), am gleichen Tag und mit identischen Zahlen im Kontoauszugstext. War so ungefähr das, was bislang durch die monatlichen Beiträge von 50,00 eingezahlt worden ist. Dürfte die Abfindung oder halt das Restguthaben gewesen sein. Eine genaue Aufstellung oder Abrechnung in schriftlicher Form ist nicht geschickt worden, daher weiss ich auch nicht, warum es zwei Überweisungen gab.

War meiner Freundin auch Wurscht, damit hatten wir beide nicht mehr gerechnet. Somit war ihr Verlust noch überschaubar und man kann sagen, mit einem blauen Auge davongekommen. Wir haben auch nicht mehr nachgehakt, sie will von der CD und dem ganzen Kram nichts mehr wissen.

 

Ich denke, wir haben Glück gehabt, das noch Verteilungsmasse zum 31.12.2010 vorhanden war. Wie lange das noch so möglich sein wird, das muss jeder GHP-Anleger für sich selbst entscheiden. Ich persönlich würde nicht zu lange warten, weil das Ding durch die neuen Entwicklungen m.E. in nicht allzu ferner Zeit komplett gegen die Wand fahren wird.

Share this post


Link to post

Posted

NataPrr: falls Du noch mitliest / mitlesen musst, wovon ich ausgehe. Ich rate Dir den Job zu kündigen. Ich und viele andere würden keine Mitarbeiter einstellen die bei der DVAG oder CarpeDiem beschäftigt sind oder waren.

 

Die C.D. hat kein Geschäftsmodell mit Zukunft, in ein paar (wenigen) Jahren hat sich der Markt bereinigt. Übrigens sollte sich der Herr Shahin nicht darauf verlassen, dass er als Geschäftsführer trotz GmbH mit seinem Privatvermögen haften muss, er hat eine Sorgfaltspflicht und wie man liest, beschäftigen sich mittlerweile genug ehrgeizige Freiberufler

mit der C.D.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by juro

NataPrr: falls Du noch mitliest / mitlesen musst, wovon ich ausgehe. Ich rate Dir den Job zu kündigen. Ich und viele andere würden keine Mitarbeiter einstellen die bei der DVAG oder CarpeDiem beschäftigt sind oder waren.

 

Die C.D. hat kein Geschäftsmodell mit Zukunft, in ein paar (wenigen) Jahren hat sich der Markt bereinigt. Übrigens sollte sich der Herr Shahin nicht darauf verlassen, dass er als Geschäftsführer trotz GmbH mit seinem Privatvermögen haften muss, er hat eine Sorgfaltspflicht und wie man liest, beschäftigen sich mittlerweile genug ehrgeizige Freiberufler

mit der C.D.

 

Die Frau Pra... ist wie alle Jünger des Vereins ihrem Oberguru hörig, egal was für Scheissdreck der verzapft. Von Finanzdingen hat sie 0 (in Worten Null) Ahnung. Alles läuft auf der Emotionsschiene ab u. die Typen des Vereins sind total verblendet u. abseits von der Realität. Die leben in ihrerer eigenen Welt. Da hat klares Denken keinen Platz. Letztendlich ist ihr Produkt jetzt schon gegen die Wand gefahren wird momentan nur noch in die Länge gezogen u. ein paar dumme gesucht, die beim Schneeballsystem die allerletzten sind.

 

Letztendlich müsste selbst Frau Nat.... Pra... gemerkt haben wo der Hase lang läuft, aber sie verdient an dem Ganzen mit u. spielt das böse Spiel mit. Sie ist ebenfalls Täter (nicht nur Forentroll).

 

post-12545-0-27766600-1309737130_thumb.jpg

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Klonk

Manche hier sind das Esowatch der Finanzprodukte.

 

Ich denke kaum jemand der sich hier anmeldet, sprich sich aktiv um sein Geld kümmert würde auf so nen Käse reinfallen. Mein Geld gehebelt verzocken kann ich auch ohne absurde laufende bzw Abschluss oder Kündigungskosten und mit wesentlich mehr Klarheit wie und wo ich mein Geld verliere.

Das einige von euch bei solchen Diskussionen, welche allen Zahlen und Fakten ausweichen und alles immer auf eine emotionale Ebene ziehen, so bemüht und besonnen bleiben können kann ich nur bewundern.

 

Ich frag mich immer wieviel Geld wir alle so haben, wenn wir es so gedankenlos verschleudern. Allerdings wurde ich vor 2-3 Jahren auch mal zur Vermögensberatung in meine Bank gebeten und auf die Aussage dass ich in diversifiziert in ETF anlege wurde ich (kein Scherz) gefragt was denn ETF seien.. Seit dem wundert mich nichts mehr aber evtl zeigt das nochmal, dass man sich um sein Geld wohl lieber selbst kümmert..

 

Danke für eure Mühe und Arbeit gegen solche Vereine, auch wenns mich persönlich nicht betrifft!

Gruß

Share this post


Link to post

Posted

Tja. Wer so einen Chef hat....

 

Unterlassungserklärung

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now