Jump to content
Stairway

Was lest ihr zur Zeit ?

Recommended Posts

Carlos
Posted

Habe gerade eben Ken Follett's "Hornet Flight" (auf deutsch "Mitternachtsfalken") gelesen. Tolles Buch. Spielt im von den Nazis besetzten Dänemark und Leitfaden ist die Entdeckung einer Funkstelle der Deutschen ("Freya"-Anlage) die zum "Himmelbett"-System gehörte, und es ermöglichte englische Flugzeuge (hauptsächlich des nachts einfliegende Bomber) vorzeitig zu erkennen, und eigene Abfangjäger zu ihnen zu führen.

 

Das für mich Wichtigste jedoch ist die Weise wie Follett die Grundeinstellung des Naziseins anhand eines dänischen Polizeikommissars beschreibt, der aus rein persönlichen Gründen heraus seine Machtposition ausnutzt und einen grässlichen Charakter an den Tag legt. Deutsche werden da nur am Rande erwähnt. Aber die Beschreibungen des Alltags in Zeiten des Krieges, die Beschattung der Spione, all das ist hervorragend dargelegt.

 

Dieses Buch basiert auf Tatsachen. Ich wusste z.B. nicht, dass die ersten Informationen welche die Engländer über die deutschen Funkmesstellen erhalten haben von einem dänischen Flug-Offizier kamen (Thomas Sneum) der erste Aufnahmen einer Funkstelle in Dänemark machte. Weitere Tatsache ist der Ring von jungen dänischen Widerstandkämpfern, die in ihrem Land unter unheimlichen Risiko Vieles geleistet haben.

Share this post


Link to post
Bärenbulle
Posted
Die SPQR-Reihe von John Maddox Roberts.

 

:thumbsup: ... ja wer Krimis & Geschichte mag für den sind die großartig. Noch besser finde ich im Krimigenre nur James Ellroy.

Share this post


Link to post
Emilian
Posted

Ich les immer noch Mandelsbrots "Fraktale und Finanzen". Gott ist das Ding zäh. Aber nun hab ichs bald durch.

 

Gruß Emilian.

Share this post


Link to post
Sapine
Posted
Ich les immer noch Mandelsbrots "Fraktale und Finanzen". Gott ist das Ding zäh. Aber nun hab ichs bald durch.
Respekt !

 

 

Ich fröhne derzeit dem Bridge:

Marty Bergen: Points and Schmoints

5167PVCFGRL._SL500_AA240_.jpg

 

Für unsere Anhänger der Fundamentalanalyse - ich bin mir ziemlich sicher ihr wisst, wer dieses Buch mit hoher Wahrscheinlichkeit auch mal gelesen hat.

 

Für Bridgespieler ein unbedingtes Muss :D

Share this post


Link to post
che
Posted

Die Begnadigung - Grisham

Share this post


Link to post
Basti
Posted · Edited by Basti

Rom und das Reich: Staatsrecht, Religion, Heerwesen, Verwaltung, Gesellschaft, Wirtschaft

 

grad gebraucht gekauft: Lexikon der Finanzirrtümer, hatte gute Kritiken und es kommt bald die dunkle Jahreszeit :-)

Share this post


Link to post
losemoremoney
Posted · Edited by losemoremoney
Rom und das Reich: Staatsrecht, Religion, Heerwesen, Verwaltung, Gesellschaft, Wirtschaft

 

grad gebraucht gekauft: Lexikon der Finanzirrtümer, hatte gute Kritiken und es kommt bald die dunkle Jahreszeit :-)

 

Und Untergang hoffe ich.

Da kannst, denn ja viele Parallelen zum Pax Americana ziehen.

 

Ich mags gerne blutig und lese.

 

post-7359-1253638855_thumb.png

 

von Gerald M. Loeb (Autor), Ken Fisher (Künstler) :D

Share this post


Link to post
Morbo
Posted

- Salt von Mark Kurlansky - sehr interessant, mir war nicht bewusst, dass Salz bis zur Industrialisierung Rohstoff Nummer Eins war. Und dass Gewinnung wie Verwendung soweit ausgebaut waren. Logistisch war Salzhandel ganz gross. Etwa wie Oel heute.

 

- Propaganda von Edward Bernays - alt und text ist frei verfuegbar, muss eigentlich jeder gelesen haben. Speziell vorm Wahlsonntag sehr passend.

Share this post


Link to post
Stephan09
Posted · Edited by Stephan09
- Propaganda von Edward Bernays - alt und text ist frei verfuegbar, muss eigentlich jeder gelesen haben. Speziell vorm Wahlsonntag sehr passend.

der muss sein, definitiv, das ist Gott.

Ansonsten der neue Fischerweltallmanach ist rausgekommen: 800 Seiten Zahlen, und man sieht die Welt um einiges klarer, zum Vergleich sei der Weltallmanach 2003 empfohlen, es rückt viele Dinge gerade.

 

Zum lesen: Christ, Krise und Untergang der roemischen Republik, geht aber nur bis Augustus, den Hoehepunkt unter Trajan sollte das Kaiserreichnoch erleben.

Share this post


Link to post
Duder
Posted
der muss sein, definitiv, das ist Gott.

Ansonsten der neue Fischerweltallmanach ist rausgekommen: 800 Seiten Zahlen, und man sieht die Welt um einiges klarer, zum Vergleich sei der Weltallmanach 2003 empfohlen, es rückt viele Dinge gerade.

 

Inwieweit? Habe den von 2004 und habe immer wieder gerne reingeschaut.

Share this post


Link to post
Stephan09
Posted · Edited by Stephan09

Der von 2004 tut es auch, aber der 2003 zeigt sehr heftig, wie man in diesen "Krieg gegen den Terror" reingerutscht ist.

Share this post


Link to post
beijing84
Posted

Ich les immer noch Mandelsbrots "Fraktale und Finanzen". Gott ist das Ding zäh. Aber nun hab ichs bald durch.

 

Da kämpfe ich mich auch gerade durch. Ist echt nicht einfach, aber interessant. Zur Entspannung zwischendurch gibt es "Die Fahrt der Beagle" von Charles Darwin.

Share this post


Link to post
Stairway
Posted

Tolles Buch ist auch Sonnenfinsternis von Arthur Koestler, beschreibt eindrucksvoll die Schauprozesse und Geständnisse im Russland der 30er Jahren.

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Sonnenfinsternis_(Roman)

Share this post


Link to post
John Silver
Posted · Edited by John Silver

Zur Zeit lese ich gerade (knapp halb durch) :

 

"Der namenlose Wächter" von Thomas Biermeyer (Fantasy) Zur Zeit vergriffen, habe ich über Ebay gekauft.

 

Das Buch ist, wie in den Rezessionen in Amazon beschrieben, eine Wundertüte.

Auf der einen Seite eine unheimlich gute, spannende Geschichte und auf der anderen Seite ein echtes Autoren

Talent das niemals die Segnungen eines Lektors und/oder Korrektors erfahren durfte. So besticht das Werk

auf der einen Seite durch seine erfrischende Naivität und leidet auf der anderen Seite unter simpelsten zu bereinigenden

Logikfehlern und doppelt gedruckten Sätzen etc. (und das in der 2. Auflage!)

Fazit:

1. Endlich mal nicht der gleichgeschaltete Einheits-Fantasy-Brei a la Wolfgang Hohlbein (wobei der auch gute Werke hatte)

2. Es lebe das Lektorat und das professionelle Verlagswesen!

 

http://www.amazon.de/Namenlose-W%C3%A4chter-Thomas-Biermeyer/dp/393699756X/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=books&qid=1255645249&sr=8-2

Share this post


Link to post
John Silver
Posted · Edited by John Silver

Hier mein aktuelles Buch:

Scorpio in Flammen, Alan Burt Akers, 41. Roman der Saga von Dray Prescot

 

"Nach einem verwegenen Ausbruch aus der Sklaverei der Shanks setzt Dray Prescot alles daran, die fischköpfigen Freibeuter aus Paz zu vertreiben. Coh der grausame Carazzar unterstützt die Piraten mit schwarzer Magie, und die alliierte Flotten erleiden Niederlagen."

 

Was soll ich sagen? Die ersten 10 (vielleicht auch 15) Bände sind SENSATIONELL! Danach kann man Dray Prescot leider kaum in seiner Selbstgefälligkeit ertragen. Man hofft und wartet eigentlich auf sein Scheitern und Versagen. Auf der anderen Seite will man nach so vielen Bänden natürlich auch mal wissen wie es weiter geht...

Mein Tipp: kauft Euch die ersten Bände zur Probe bei Ebay für schmale Marie. Ihr werdet es nicht bereuen (wer Fantasy mag!). Wer nach dem 10-15 Band noch weiter liest, so wie ich, ist selber schuld...

Share this post


Link to post
Stephan09
Posted · Edited by Stephan09

calvin_hobbes_math_atheist.jpg?w=304&h=377

 

Calvin & Hobbes

Share this post


Link to post
Mr.X
Posted

Wer bin ich, wenn ja wie viele

Hab erst gerade angefangen.

Bis jetzt: :thumbsup::thumbsup: :thumbsup:

Share this post


Link to post
unser_nobbi
Posted

Vorletzten Winter während einer schweren Erkältung gelesen - sehr zu empfehlen:

 

post-9231-1256932648,86.jpg

 

Auch sehr zu empfehlen (schon recht alt):

 

post-9231-1256932850,37.jpg

Share this post


Link to post
Sheridon
Posted

zur Zeit les ich dieses hier: einige sehr interessante Gedankengänge

 

41JS85QDSNL._SL500_AA240_.jpg

 

 

Auußerdem das hier:

51JRW%2BVNitL._SL500_AA240_.jpg

 

Sehr spannendes Buch!

Share this post


Link to post
Juchang
Posted

Schmöker gerade in der Drachenlanze weiter,,,

 

"Drachenauge" ,,, nette Ergänzung für Fans der Serie, Kurzgeschichten, wenn man nur eben 15min Zeit hat...

 

31KQYPDZQ7L._SL500_AA180_.jpg

"Fünfzehnmal öffnet sich das magische Tor zu einer Welt der rachen, Magier und Helden. Die Erzählungen über beliebte Charaktere der Drachenlanze sind voller Action und überraschender Wendungen und bieten für Insider wie für Einsteiger eine Fundgrube spannender Aspekte zur Geschichte der Drachenlanze."

 

Meiner Meinung nach, aber für Einsteiger ungeeignet....

 

 

 

 

 

Nebenher, ein bisschen was fürs Krimiherz und den Venedig-fan

 

41ny2IltBtL._SL500_AA240_.jpg

 

"Ein Muss für alle Venedig-Fans Nachdem das berühmte Opernhaus La Fenice unter mysteriösen Umständen abgebrannt ist, beginnt John Berendt mit seinen Nachforschungen und entdeckt dabei die verborgenen Seiten der Serenissima und ihrer glamourösen und exzentrischen Bewohner."

 

 

Share this post


Link to post
unser_nobbi
Posted

Du hast ja richtig Klasse, meine Lektüre auf dem Nachttisch: Schätzing, der Schwarm.

 

Habe es oft angefangen, aber dann kam immer was dazwischen, diesmal lese ich es durch.

 

 

BJ

 

Mittlerweile bist Du wahrscheinlich mit dem Buch durch, denke ich.

 

Ich bin ca halb durch und irgendwie fesseln mich nur einzelne Abschnitte wirklich (diese finde ich aber wirklich stark).

 

Ist aber auch Geschmackssache.

 

Letztlich fesselte mich aber z.B. "Das Parfüm" aber mehr (auch die Dinge, die es nicht in den Film geschafft haben - etwa dieser Graf mit seinen Steuerideen).

 

Gut gefallen hat mir kürzlich auch:

 

post-9231-1257238847,4.jpg

 

Wirklich genial (und weit besser als der "Name der Rose"):

 

post-9231-1257238932,62.jpg

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...