Jump to content
Superhirn

5,4% Irland EO-Treasury Bonds 2009(25)

Recommended Posts

checker-finance
Posted

Warum hacken denn alle so auf den Griechen herum?

 

- Die haben nie ein Versprechen gebrochen, alle gutgläubigen Gläubiger von LT2-Anleihen griechischer Banken erhielten ihr Geld. Wer einmal lügt wie Lenihan, dem glaubt man nicht, auch wenn er von Staatsanleihen oder Seniors spricht.

 

- Das 2009er Defizit Irlands (14,3%) ist höher als das Griechenlands (13,6%).

 

- Griechenland hat keine Immobilien- und Bankenkrise wie Irland

 

- Die griechische Regierung läuft stabil, die irische bricht auseinander

 

- Griechenland hat beim Steuereintreiben und Privatisieren von Staatsbetrieben sehr hohes Potential - was hat Irland?

 

Da sich die irische Regierung ja nicht an ihre Zusagen hält und Exempel statuieren will, um moral hazard in case of bailout vorzubeugen, sollte die EU sich gegenüber Irland genauso verhalten. Wenn die insel ausblutet können wir sicher ein paar gut ausgebildete Fachkräfte in den hiesigen Fabriken unterbringen und mal ein gutes Integrationsbeispiel bringen.

Share this post


Link to post
Zinsen
Posted · Edited by Zinsen

Also noch mal klar: Diese Regierung ist eine Minderheitsregierung und auf Stmmen von "Unabhängigen" angewiesen. Wobei diese Unabhängigen reine Lokalvertreter sind. Versprich ihnen eine Autobahnausfahrt und sie stimmen für alles. Nun sind einige Abgeordnete aus Ekel zurückgetreten und diese freien Sitze übersteigen die Mehrheit der Koalition. Nur die Koalition weigert sich, diese Sitze in Wahlen neu auszuschreiben (dort herrscht Mehrheitswahlrecht mit Kumulieren) und musste zunächst bei einem Sitz dazu vom "Bundesgerichtshof" aufgefordert werden. Die restlichen Sitze werden ignoriert und man hält nur in diesem bestimmten Wahlkreis wahlen ab und zieht sich sonst auf Formaljuristerei zurück ("gab ja keine Klage und mit unserer Gegenklage blockieren wir alle Klagen, da es zum Verffassungsgerichtshof geht"). Ireland goes Hungary!

Share this post


Link to post
John Silver
Posted

...

...

- Das 2009er Defizit Irlands (14,3%) ist höher als das Griechenlands (13,6%).

...

Ich stimme Fireball und Dir vollkommen zu, aber dass das Defizit Griechenlands wirklich nur bei 13,6% liegt weiss wirklich niemand. Auch wenn die Griechen sich bisher nicht so schlecht verhalten haben, insbesondere wie die Iren, mit Zahlen haben die Griechen schon immer gern jongliert. ;)

Share this post


Link to post
checker-finance
Posted

...

...

- Das 2009er Defizit Irlands (14,3%) ist höher als das Griechenlands (13,6%).

...

Ich stimme Fireball und Dir vollkommen zu, aber dass das Defizit Griechenlands wirklich nur bei 13,6% liegt weiss wirklich niemand. Auch wenn die Griechen sich bisher nicht so schlecht verhalten haben, insbesondere wie die Iren, mit Zahlen haben die Griechen schon immer gern jongliert. ;)

 

Na ja, die 13,6% sind ja schon ein mehrfach nach oben korrigierter Wert. der sollte jetzt schon stimmen. ist aber auch egal - selbst wenn wir auf 15% aufrunden - beim 2010er Defizit wird Irland mit 30% uneinholbar führen.

Share this post


Link to post
Zinsen
Posted

fyi:

Memo item:

30/09/10 Balances of 24,622m (31/12/09: 21,836m) were held

in Departmental Funds + other Accounts, including the Exchequer A/c.

 

Mein Link

 

Verdammt, verloren.

Share this post


Link to post
checker-finance
Posted

fyi:

Memo item:

30/09/10 Balances of 24,622m (31/12/09: 21,836m) were held

in Departmental Funds + other Accounts, including the Exchequer A/c.

 

Mein Link

 

Verdammt, verloren.

 

Wieso denn? Noch ist das Jahr doch noch nicht zu Ende.

Share this post


Link to post
Zinsen
Posted · Edited by Zinsen

25 Mrd. reicht locker: 1,5 Mrd.laufendes Defizit pro Monat, 2-3 Mrd. AIB; 2Mrd. für INBS... Sind noch 6,5 Mrd. da. Feb/März/April werden Schulden von 7 Mrd. fällig. Dass heißt nicht, dass sie nicht bankrottieren, aber bis März/April, wenn es schlecht läuft, bzw. Juni halten sie noch durch und außerdem ist da ja noch die Rentenkasse, wo man sich bedienen könnte und da sind weitere 15 Mrd. zu heben, ich war schon immer gegen kapitalgedeckte, die werden im Zweifel eh' immer missbraucht.

Alles Pi mal Daumen und ohne Xintfuss.

:P

Ach, ja der Rehn war heute in Dublin zu Besuch und das hat ziemlich Wirbel gemacht.

Share this post


Link to post
tanaro
Posted

Sprecher: Deutschland vertraut irischem Konsolidierungskurs

Freitag, 12. November 2010, 14:09 UhrBerlin (Reuters) - Deutschland geht angesichts neuer Spekulationen über das irische Defizit davon aus, dass Irland aus eigener Kraft seine Staatsfinanzen ordnen kann.

 

Die irische Regierung habe erklärt, keine Mittel aus dem Euro-Rettungsschirm zu beantragen und den Konsolidierungskurs fortzusetzen, sagte ein Sprecher des Finanzministeriums am Freitag in Berlin. "Die Bundesregung hat nicht den geringsten Anlass, daran zu zweifeln."

 

Kritik aus Irland, Äußerungen aus Deutschland hätten mit zu den Spekulationen über ein Hilfspaket für Irland geführt, wies der Sprecher zurück. Hintergrund sind Überlegungen auch in Deutschland, bei einem künftigen Euro-Rettungsschirm auch private Gläubiger zu beteiligen. Dazu stellte der stellvertretende Regierungssprecher Christoph Steegmans klar, die angestrebte Beteiligung privater Gläubiger an Ausfällen von Staatsanleihen hätte vor 2013 keine Relevanz. Die Diskussion über einen künftigen Krisenbewältigungsmechanismus habe nichts mit aktuellen Problemen zu tun.

 

Reuters 2010. Alle Rechte vorbehalten. Jede weitere Veröffentlichung oder Verbreitung von Reuters-Daten, etwa durch Framing oder ähnliche Methoden, ist ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Reuters ausdrücklich verboten. Reuters und das Reuters-Logo mit der Sphäre sind eingetragene Warenzeichen oder Warenzeichen der Reuters Group of Companies weltweit.

 

Reuters-Journalisten sind dem Redaktionshandbuch von Reuters (Reuters Editorial Handbook) verpflichtet, das eine faire Darstellung und Offenlegung relevanter Themen vorschreibt.

quelle

 

 

und die kurse drehen ...

Share this post


Link to post
Superhirn
Posted

und die kurse drehen ...

 

Interessant ist, wie es nicht nur die Tiere sondern auch die "normalen Anleihen" zerrissen hat. Bei den Tieren ist das durch die ganzen Äußerungen Nachrangige auszuschlachten nachvollziehbar, bei den Staatsanleihen aber eigentlich nicht. 4% Kursgewinn an einem Tag sehen zwar ganz nett aus, relativieren sich aber im Blick auf den letzten Monat. Die Kurse sind auf Niveaus gefallen die, wenn man den Thread liest, eigentlich niemand für möglich gehalten hat. ;) Lassen wir uns überraschen. :lol:

Share this post


Link to post
BondWurzel
Posted · Edited by BondWurzel

und die kurse drehen ...

 

Interessant ist, wie es nicht nur die Tiere sondern auch die "normalen Anleihen" zerrissen hat. Bei den Tieren ist das durch die ganzen Äußerungen Nachrangige auszuschlachten nachvollziehbar, bei den Staatsanleihen aber eigentlich nicht. 4% Kursgewinn an einem Tag sehen zwar ganz nett aus, relativieren sich aber im Blick auf den letzten Monat. Die Kurse sind auf Niveaus gefallen die, wenn man den Thread liest, eigentlich niemand für möglich gehalten hat. ;) Lassen wir uns überraschen. :lol:

 

Denen glaubt doch keiner mehr....wer sagt , er wird die Banken retten und dann in default gehen läßt, der macht das auch mit Staatsanleihen.

 

Hier kommen die nächsten....

 

https://www.comdirect.de/inf/anleihen/detail/uebersicht.html?ID_NOTATION=34682774

Share this post


Link to post
John Silver
Posted

Aus der Welt von Heute:

 

Letzte Zuflucht Euro-Schutzschirm

Wie Irland die Milliardenhilfen beantragen könnte

...

http://www.welt.de/print/die_welt/wirtschaft/article10904037/Letzte-Zuflucht-Euro-Schutzschirm.html

Die Sorge um Irlands Staatsfinanzen wächst

Regierung in Dublin verhandelt angeblich über Hilfe vom Euro-Schutzschirm - EU weist Gerüchte zurück

...

http://www.welt.de/print/die_welt/wirtschaft/article10904039/Die-Sorge-um-Irlands-Staatsfinanzen-waechst.html

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted

ich sponsor aus aktuellem Anlass mal eine Renditeübersicht zu den Iren (Stand jeweils heute)

 

post-7522-009574400 1289645570_thumb.jpg

 

im Vergleich dazu die aktuelle Kurve Griechenlands



post-7522-041077200 1289645621_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Zinsen
Posted

Magst du vielleicht noch eine Kurve von der ISE sponsern? Die Stuttgarter Preise sind ja nicht wirklich aussagekräftig mit ihrem geringen Umsatz.

Mein Link

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted

äh nein :P Die Kurse in Stuttgart sind mit Volumina zwischen 50 und 500k durchaus passabel und weichen von denen in Dublin nicht wirklich stark ab. Ich seh's daher als passend an und die meisten von uns kaufen ihre Papiere in Deutschland

Share this post


Link to post
vanity
Posted

Verdammt, verloren.

Wetten, dass du deine Wette noch gewinnst? Vermutlich wirst du nicht mal bis Ende des Jahres warten müssen. Eher bis zum Sonntagabend.

 

post-13380-013268700 1289651126_thumb.png

 

Von Blooberg:

http://www.bloomberg.com/news/2010-11-12/cowen-says-ireland-cooperating-with-eu-as-debt-crisis-threatens-region.html

http://www.bloomberg.com/news/2010-11-13/imf-ready-to-help-ireland-if-it-makes-request-for-aid-strauss-kahn-says.html

Share this post


Link to post
Superhirn
Posted · Edited by Superhirn

Also, dass der Schutzschirm zur Verfügung steht und der IWF auch, ist ja nichts neues. Mal abwarten, noch sind die finanziert und jeder kurzfristigen Markttendenz muss nicht unbedingt sofort begegnet werden. Aber das dumme Geschwätz der Politiker endet offensichtlich nicht.

 

Obwohl doch mittlerweile der Letzte erkannt haben müsste, was Merkel angerichtet hat, kommt jetzt von G. Westerwelle der gleiche Müll. Kann der nicht mal den Mund halten? Ich habs einfach satt, dass fachfremde (insbesondere Volljuristen) sich zu wirtschaftlichen/finanziellen Fragen äußern. Mir ist kein einziger Fall bekannt, wo das was gebracht hätte.

 

Das Wort Börse ist nicht umsonst in allen Sprachen weiblich ... ;)

Share this post


Link to post
Torman
Posted

Die Frage, wann Irland den Rettungsschirm aktiviert, ist nicht so einfach zu beantworten. Der Staat hat prinzipiell noch genug Cash um ein paar Monate durchzuhalten. Wenn es Liquiditätsprobleme gibt, dann bei den Banken. Durch Ratingverschlechterungen und Marktwertverluste schrumpfen deren Sicherheiten, die sie zur Refinanzierung bei der EZB einsetzen können. Zugleich laufen noch immer unbesicherte Finanzierungen aus, wodurch der Liquiditätsbedarf steigt. Richtig düster wird es, wenn die Iren selbst das Vertrauen in den Staat verlieren sollten und ihre Einlagen abziehen. Deswegen ist für die Iren eigentlich entscheidend, wie der Markt auf einen offiziellen Hilfsantrag reagieren würde. In welchem Szenario wäre eine Verringerung der Spreads in den nächsten Monaten wahrscheinlicher? Bei anhaltender Unsicherheit, aber dem Bemühen die Sache allein wieder unter Kontrolle zu bekommen oder bei Sicherheit durch den Rettungsschirm aber gleichzeitigem Eingeständnis die Sache allein nicht mehr stemmen zu können. Die griechischen Erfahrungen sprechen dafür, dass der zweite Fall nicht unbedingt positiv verlaufen muss.

Share this post


Link to post
Polikarpov
Posted

Ich wuerde auch bei Irland die Kurzlaeufer preferieren. Zum Beispiel: Irish Life &Permanent. Faelligkeit 14.2.2011. Man kann auch mit der LT2 Alternative ein Versuch starten (bei 92 und Faelligkeit 15.2.2011, ergibt eine annualisierte Rendite von fast 30%).

 

Gruesse,

P.

Share this post


Link to post
Archimedes
Posted

 

IRLAND EO-TREASURY BONDS 2002(13)

 

IE0031256328,

ist von 92 auf 98 übers Wochenende.

Share this post


Link to post
vanity
Posted

IRLAND EO-TREASURY BONDS 2002(13)

IE0031256328,

ist von 92 auf 98 übers Wochenende.

Dein Wochenende scheint sehr großzügig bemessen zu sein. Tiefpunkt war am Mittwoch, aber nicht bei 92, sondern zwischen 94 und 95. Die Erholung hat bereits am letzten Freitag eingesetzt mit Kursen zwischen 97 und 98. Und da steht sie auch heute (akt. Ask in STU 97,55%).

Share this post


Link to post
Archimedes
Posted

Dein Wochenende scheint sehr großzügig bemessen zu sein. Tiefpunkt war am Mittwoch, aber nicht bei 92, sondern zwischen 94 und 95. Die Erholung hat bereits am letzten Freitag eingesetzt mit Kursen zwischen 97 und 98. Und da steht sie auch heute (akt. Ask in STU 97,55%).

 

Komisch, bei Comdirect sah das anders aus.

 

post-17184-0-72014200-1289823315_thumb.png

Share this post


Link to post
John Silver
Posted

...

 

Deine Graphik ist von den Umsätzen in Berlin.

Die sahen die letzten Tage so aus, nämlich fast Null.

post-15487-0-34664600-1289824612_thumb.jpg

Und das hier ist der bisherige Umsatz von Stuttgart, und zwar nur von Heute bis jetzt.

post-15487-0-19594800-1289824625_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Superhirn
Posted

und zwei interessante Grafiken (wir haben noch Service dazugegeben) :D :

post-11560-0-50207900-1289901004_thumb.jpg

post-11560-0-12843600-1289901048_thumb.jpg

Share this post


Link to post
checker-finance
Posted

und zwei interessante Grafiken (wir haben noch Service dazugegeben) :D :

 

1. Für ein PIG reicht der Rettungsschirm, für PIGS dagegen nicht.

2. Irland ist nicht unser Problem, sondern dass von Gläubigerbanken außerhalb des Euroraums, insbesondere UK/US.

 

Dummerweise werden Klimawandel und steigender Meerespiegel das Irlandproblem nicht lösen. Diese blöde Insel liegt einfach zu hoch.

Share this post


Link to post
Torman
Posted

und zwei interessante Grafiken (wir haben noch Service dazugegeben) :D :

Die erste Grafik ist im Falle Irlands stark irreführend. Irland ist ein internationaler Finanzplatz, so dass die meisten Forderungen, die hier gegenüber Irland ausgewiesen werden in Wirklichkeit Forderungen gegenüber internationalen Banken sind. Ein schönes Beispiel ist hier die Depfa PLC, welche bis vor Kurzem fast vollständig durch die HRE Holding finanziert wurde. Wären diese Forderungen der Holding von einer Pleite Irlands betroffen? Fast nicht, da die Depfa PLC selbst nur zu einem kleinen Teil Forderungen gegenüber originär irischen Adressen hat.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...