Jump to content
€-man

DEGI Europa

Recommended Posts

Gol43r
Posted

Ihr wisst schon das der MorgenStanley Fonds ein eher aggressiver Fonds ist.

In der Vergangenheit wurde einigen Falsch gemacht, wer sagt das das Management daraus gelernt hat ????

 

Den MorgenStanley würde ich derzeit nur beobachten, mehr nicht.

Größere Abwertungen kann man zwar nicht erwarten, doch Traumrenditen auch nicht.

 

Fonds wie der hausinvest europa oder der KanAm haben ein gute Immobilien, der hausInvest europa auch genug Cash und beide bringen gute Renditen.

 

Für mich gehört der hausInvest europa sowieso zu den ganz großen Gewinnern seit Jahren und ist für die Zukunft hervorragend aufgestellt.

 

skeletor

 

Natürlich habe ich auch den Kanam im Depot. Vom dem bin ich auch sehr überzeugt. Meine Überlegung war folgende:

 

Ich kaufe den P2 mit einem Abschlag von 10% auf den KAG-Kurs. Wenn der Fonds wieder seine Anteilsrücknahme startet, wird sich z.B. der Kurs in Hamburg dem Kurs des KAG annähern. Dadurch habe ich einen schönen Kursgewinn und dazu kommen dann noch die Ausschüttungen. Der P2 Value wird mit sicherheit nicht an die Renditen des Kanam kommen, dass ist mir auch schon klar.

 

Ich sehe den Kauf eher als eine kleine Wette. Ob das Managment aus den Fehlern gelernt hat, wird sich noch zeigen.

Share this post


Link to post
skeletor
Posted

Nimms mir nicht Übel wenn ich es nicht gut heiße das man mit Offenen Immobilienfonds wettet.

 

Wenn jeder so handelt und bei der Öffnung wieder verkauft schließt der Fonds gleich wieder.

 

skeletor

Share this post


Link to post
Gol43r
Posted · Edited by Gol43r

Nimms mir nicht Übel wenn ich es nicht gut heiße das man mit Offenen Immobilienfonds wettet.

 

Wenn jeder so handelt und bei der Öffnung wieder verkauft schließt der Fonds gleich wieder.

 

skeletor

 

Ob und wann ich verkaufe richtet sich natürlich auch danach wie sich der Fonds nach der Öffnung entwickelt, wie die Zukunftsperspektiven sind und ob das Management aus den Fehlern gelernt hat!

Share this post


Link to post
Tenzing Norgay
Posted

Wer noch cash am Konto hat sollte das nutzen um Anteile des DEGI Europa, International und des Morgan Stanley P2 Value zu kaufen. Höhere Abwertung erwarte ich nicht, dadurch sind die Chancen sehr hoch.

Aktuell ist der DEGI auch wieder richtig günstig über die Börse zu haben. Wer seinen Einstandspreis verbilligen will...

Share this post


Link to post
schwarzetulpe
Posted

Wer noch cash am Konto hat sollte das nutzen um Anteile des DEGI Europa, International und des Morgan Stanley P2 Value zu kaufen. Höhere Abwertung erwarte ich nicht, dadurch sind die Chancen sehr hoch.

Aktuell ist der DEGI auch wieder richtig günstig über die Börse zu haben. Wer seinen Einstandspreis verbilligen will...

 

 

Derzeit bei 54,5 das heisst -15% zum NAV

Share this post


Link to post
haseder
Posted

Bei dem aktuellen Kurs von 53 EUR wären es gute 17% Abschlag zum offiziellen Rücknahmekurs. Das ist dann doch ein wenig übertrieben aus meiner Sicht, da sind die Commerzbanker wohl weiterhin eifrig am Verkaufen...

Share this post


Link to post
schwarzetulpe
Posted

Bei dem aktuellen Kurs von 53 EUR wären es gute 17% Abschlag zum offiziellen Rücknahmekurs. Das ist dann doch ein wenig übertrieben aus meiner Sicht, da sind die Commerzbanker wohl weiterhin eifrig am Verkaufen...

 

 

Das sage ich ja auch, eine einmalige Gelegenheit bis Oktober schöne Kursgewinne zu machen, oder die müssten um hunderte Millionen abwerten und Anlegergeld vernichten!

Und bei einer selbsbeschriebenen Risikoklasse 1 sicherheitsorientiert würden dann denen viele Klagen ins Haus stehen.........

Share this post


Link to post
schwarzetulpe
Posted

Der DEGI Europa fällt heut um 0,7%

weiss jemand etwas darüber?

Share this post


Link to post
haseder
Posted · Edited by haseder

Der DEGI Europa fällt heut um 0,7%

weiss jemand etwas darüber?

 

 

Habe mal bei der Gesellschaft angefragt, bin mal auf die Antwort gespannt. Auffällig beim Monatsbericht Januar war für mich, dass die Vermietungsquote weiter zurückgegangen ist (von 93,2% auf 91,2%) und sich auch die Liquiditätsquote verschlechtert hat (dies müsste aber an der Ausschüttung per 4.1.10 liegen). Auf dem jetzigen Niveau (Abschlag über 17%) werde ich weiterhin meinen Einstand verbilligen.

Share this post


Link to post
bifteck
Posted

Der DEGI Europa fällt heut um 0,7%

weiss jemand etwas darüber?

 

 

Habe mal bei der Gesellschaft angefragt, bin mal auf die Antwort gespannt. Auffällig beim Monatsbericht Januar war für mich, dass die Vermietungsquote weiter zurückgegangen ist (von 93,2% auf 91,2%) und sich auch die Liquiditätsquote verschlechtert hat (dies müsste aber an der Ausschüttung per 4.1.10 liegen). Auf dem jetzigen Niveau (Abschlag über 17%) werde ich weiterhin meinen Einstand verbilligen.

 

 

Meine konstante Stop / Loss Strategie habe ich beim Degi ausgesetzt --> wg. keinem Sinn bei Immofonds.

Bei Preisen nahe der 50 fage ich mich aber immer wieder, ob nur Panikverkäufe maßgebend sind, oder ob viele institutionelle Anleger einfach besser informiert sind.

 

Kennt jemand die Gründe für die aktuellen Kursverluste.

 

bifteck

Share this post


Link to post
Tenzing Norgay
Posted

Die DEGI-Chefin Schomburg wurde gerade gefeuert. Institutionelle haben offenbar nach der Mega-Abwertung ihren Kopf gefordert.

Share this post


Link to post
H.B.
Posted

Nur mal zur Illustration ein Drei-Jahres-Vergleich der Wertentwicklung der Dt. Euroshop als (Gewerbe-)Immobilienbetreiber und dem DEGI

post-10422-126710547467.png

 

Wer die Warnungen beherzigt hat und im November 2008 umgestiegen ist, hat alles richtig gemacht.

Wer aber den Beteuerungen der "Finanzprofies" geglaubt hat oder wider besseres Wissen an die Assetklasse ImmobilienFonds geglaubt hat, schaut heute ziemlich alt aus.

Share this post


Link to post
maush
Posted

Nur mal zur Illustration ein Drei-Jahres-Vergleich der Wertentwicklung der Dt. Euroshop als (Gewerbe-)Immobilienbetreiber und dem DEGI

post-10422-126710547467.png

 

Wer die Warnungen beherzigt hat und im November 2008 umgestiegen ist, hat alles richtig gemacht.

Wer aber den Beteuerungen der "Finanzprofies" geglaubt hat oder wider besseres Wissen an die Assetklasse ImmobilienFonds geglaubt hat, schaut heute ziemlich alt aus.

 

Nun, ich habe vor einiger Zeit auch ein offenen Verkauft und dafür in DE investiert. Aber du Vergleichst hier einen extrem schlechten Fonds mit einer sehr guten AG. So kann man natürlich herrlich seine Ansichten im Nachheinein beweisen :-

Share this post


Link to post
Torman
Posted

Nur mal zur Illustration ein Drei-Jahres-Vergleich der Wertentwicklung der Dt. Euroshop als (Gewerbe-)Immobilienbetreiber und dem DEGI

So gesehen ist der DEGI an der Börse jetzt fair bewertet. War das ein Aufruf zum Einstieg? :P

Share this post


Link to post
schwarzetulpe
Posted

Nur mal zur Illustration ein Drei-Jahres-Vergleich der Wertentwicklung der Dt. Euroshop als (Gewerbe-)Immobilienbetreiber und dem DEGI

So gesehen ist der DEGI an der Börse jetzt fair bewertet. War das ein Aufruf zum Einstieg? tongue.gif

 

 

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die DEGI Fonds mehr als 5% abwerten. Beim letzten Verkauf des DEGI Int. hat man eine Immobilie um den Verkehrswert verkauft, was in England hervorragend ist. Für mich sind diese Börsenkurse Kaufkurse. Ende des Jahres werden wir mehr wissen.....

Share this post


Link to post
Sven82
Posted

Anteilspreisänderung 04.03.2010: + 0,21 EUR = 0,33 %

:w00t:

 

spinnt mein Internet, oder seht ihr das auch?

Share this post


Link to post
haseder
Posted

Anteilspreisänderung 04.03.2010: + 0,21 EUR = 0,33 %

w00t.gif

 

spinnt mein Internet, oder seht ihr das auch?

 

 

Rück­nah­me­preis

 

63,69

 

Rück­nah­me­preis vom Vor­tag

 

63,68

 

 

also bei mir war es gestern nur 1 Cent...

Share this post


Link to post
DrFaustus
Posted

Anteilspreisänderung 04.03.2010: + 0,21 EUR = 0,33 %

w00t.gif

 

spinnt mein Internet, oder seht ihr das auch?

 

 

Rück­nah­me­preis

 

63,69

 

Rück­nah­me­preis vom Vor­tag

 

63,68

 

 

also bei mir war es gestern nur 1 Cent...

 

Ja, Gestern 1 Cent. Heute 21 Cent.

Share this post


Link to post
rocman
Posted

Hmm... merkwürdig... :-

Wie gewonnen, so zerronnen:

 

05.03.10	63,70
04.03.10	63,89
03.03.10	63,68

Share this post


Link to post
akku5
Posted

Hmm... merkwürdig... :-

Wie gewonnen, so zerronnen:

 

05.03.10	63,70
04.03.10	63,89
03.03.10	63,68

 

63, 89 war offensichtlich ein Schreibfehler. Auf der Degi-homepage steht :

 

Rücknahmepreis vom Vortag 63,69

Share this post


Link to post
schwarzetulpe
Posted

Hmm... merkwürdig... whistling.gif

Wie gewonnen, so zerronnen:

 

05.03.10	63,70
04.03.10	63,89
03.03.10	63,68

 

63, 89 war offensichtlich ein Schreibfehler. Auf der Degi-homepage steht :

 

Rücknahmepreis vom Vortag 63,69

 

Was habt ihr denn mit euren Cents??

Seit doch froh, dass noch 63 dasteht! Die Cent könnt ihr wirklich vernachlässigen!!

Share this post


Link to post
Schinzilord
Posted

Was habt ihr denn mit euren Cents??

Seit doch froh, dass noch 63 dasteht! Die Cent könnt ihr wirklich vernachlässigen!!

Naja, die können ja hinschreiben was sie wollen. Müssen ja keinen um den Betrag auszahlen. Ich bin mal eher darauf gespannt, wie sich der KAG Kurs zur Wieder(?)eröffnung im Herbstverhält...

Share this post


Link to post
schwarzetulpe
Posted

Was habt ihr denn mit euren Cents??

Seit doch froh, dass noch 63 dasteht! Die Cent könnt ihr wirklich vernachlässigen!!

Naja, die können ja hinschreiben was sie wollen. Müssen ja keinen um den Betrag auszahlen. Ich bin mal eher darauf gespannt, wie sich der KAG Kurs zur Wieder(?)eröffnung im Herbstverhält...

 

 

Na hinschreiben können sie nicht was sie wollen! Die Immobilien werden von unabhängigen Sachverständigen bewertet. Das diese dann bei tatsächliche Verkäufen abweichen können ist klar. Aber sie sind schon sehr nahe am Marktwert was man jetzt bei einem Verkauf des DEGI International gesehen hat.

Share this post


Link to post
Schinzilord
Posted

 

 

Na hinschreiben können sie nicht was sie wollen! Die Immobilien werden von unabhängigen Sachverständigen bewertet. Das diese dann bei tatsächliche Verkäufen abweichen können ist klar. Aber sie sind schon sehr nahe am Marktwert was man jetzt bei einem Verkauf des DEGI International gesehen hat.

Es werden aber nur die Werte veröffentlicht bzw. fließen in den KAG Kurs ein, welche in der Vergangenheit von unabhängigen Gutachtern ermittelt wurden. Diese müssen aber nicht mehr aktuell sein. Deshalb gibt es ja Neubewertungen.

Und welche Objekte werden veräußert? Ramschimmobilien für 60% des angenommenen Wertes oder die Sahnehäubchen, welche man in kurzer Zeit zu einem anständigen Preis veräußern kann?

Share this post


Link to post
Roter Franz
Posted

 

Na hinschreiben können sie nicht was sie wollen! Die Immobilien werden von unabhängigen Sachverständigen bewertet. Das diese dann bei tatsächliche Verkäufen abweichen können ist klar. Aber sie sind schon sehr nahe am Marktwert was man jetzt bei einem Verkauf des DEGI International gesehen hat.

 

Wessen Brot ich esse, dessen Lied ich sing.

 

Lukrative Sachverständigen Jobs, fallen auch nicht wie Manna vom Himmel.

 

Lag man zu hoch, kann man immer noch sagen, in den letzen Monaten hat sich der Markt, besonders schlecht entwickelt.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...