Jump to content
€-man

DEGI Europa

Recommended Posts

haseder
Posted

Gem. Februar-Bericht hat sich die Liquiditätsquote von 14,9 auf 16,1% erhöht. Das lässt hoffen...

Share this post


Link to post
Schinzilord
Posted

Gem. Februar-Bericht hat sich die Liquiditätsquote von 14,9 auf 16,1% erhöht. Das lässt hoffen...

Aber wohl nur, weil ein paar Immobilien abgewertet haben und der Cashanteil gleich geblieben ist!?!

Share this post


Link to post
schwarzetulpe
Posted

Gem. Februar-Bericht hat sich die Liquiditätsquote von 14,9 auf 16,1% erhöht. Das lässt hoffen...

Aber wohl nur, weil ein paar Immobilien abgewertet haben und der Cashanteil gleich geblieben ist!?!

 

 

DEGI EUROPA mit abschlag von 18% zum NAV an der Börse, wer von euch glaubt an so eine abwertung? Ich nicht. Man sieht ja was beim KAN AM US Grundinvest heute los ist +9% an den Börsen. Da sieht man ja wie falsch die Anleger selbst bei diesem Fonds waren obwohl dieser nur in der USA anlegt und heute an der Börse nur mehr bei -15% zum NAV notiert. Nein da lieber den DEGI kaufen....

Share this post


Link to post
oyh
Posted

DEGI EUROPA mit abschlag von 18% zum NAV an der Börse, wer von euch glaubt an so eine abwertung?

 

Wie schon beim MS P2V geschrieben:

 

Bei der Fremdkapitalquote von ca. 35% wuerde das einer Immobilienabwertung von 13% (=18%*(1-35%)) entsprechen. Das ist nicht notwendigerweise pessimistisch (insbesondere wenn zerschlagen werden sollte).

Share this post


Link to post
schwarzetulpe
Posted

DEGI EUROPA mit abschlag von 18% zum NAV an der Börse, wer von euch glaubt an so eine abwertung?

 

Wie schon beim MS P2V geschrieben:

 

Bei der Fremdkapitalquote von ca. 35% wuerde das einer Immobilienabwertung von 13% (=18%*(1-35%)) entsprechen. Das ist nicht notwendigerweise pessimistisch (insbesondere wenn zerschlagen werden sollte).

 

Da gebe ich dir recht: Nur bei einer zerschlagung wären solche abwertungen möglich

beim degi europa denn es seit 1972 gibt halte ich das aber nicht für wahrscheinlich, eher verkäufe von immobilien von ca. 20%

dann hätte die wieder über 30% cash und die abwertung würde sicher einstellig bleiben

schlimmsten falls müsste der fonds später wieder geschlossen werden, dann hätte degi aber wieder 2 jahre zeit immobilien ordentlich zu verkaufen

Share this post


Link to post
Schinzilord
Posted

Irgendwie schwingt da immer zu viel Glaube und Hoffnung mit.

Und das alles für ein Investment mit Renditeaussichten vom im Besten Fall 10-15%? Bei dem Risiko der Zerschlagung, Auflösung etc. und weiteren Abwertungen von 10-20%?

Mir wäre das Rendite/Risikoverhältnis zu hoch. Dann lieber gleich in Aktien, da habe ich wenigstens nach oben hin offene Renditechancen.

Share this post


Link to post
schwarzetulpe
Posted

Irgendwie schwingt da immer zu viel Glaube und Hoffnung mit.

Und das alles für ein Investment mit Renditeaussichten vom im Besten Fall 10-15%? Bei dem Risiko der Zerschlagung, Auflösung etc. und weiteren Abwertungen von 10-20%?

Mir wäre das Rendite/Risikoverhältnis zu hoch. Dann lieber gleich in Aktien, da habe ich wenigstens nach oben hin offene Renditechancen.

 

Deg europa verliert heute 0,66%

abwertung einer immobilie

Share this post


Link to post
haseder
Posted

Irgendwie schwingt da immer zu viel Glaube und Hoffnung mit.

Und das alles für ein Investment mit Renditeaussichten vom im Besten Fall 10-15%? Bei dem Risiko der Zerschlagung, Auflösung etc. und weiteren Abwertungen von 10-20%?

Mir wäre das Rendite/Risikoverhältnis zu hoch. Dann lieber gleich in Aktien, da habe ich wenigstens nach oben hin offene Renditechancen.

 

Deg europa verliert heute 0,66%

abwertung einer immobilie

 

 

Die Immobilie in Kiel wurde abgewertet, denke die "Salami-Taktik" wurde gewählt. Lieber Zug um Zug mit kleinen Abwertungen als eines Tages "volles Programm"... scheint die Vorgehensweise des Fondsmanagements zu sein. Ob das die Anleger überzeugt ? Denke derzeit eher nicht.

Share this post


Link to post
TerracottaPie
Posted

Die Immobilie in Kiel wurde abgewertet, denke die "Salami-Taktik" wurde gewählt. Lieber Zug um Zug mit kleinen Abwertungen als eines Tages "volles Programm"... scheint die Vorgehensweise des Fondsmanagements zu sein. Ob das die Anleger überzeugt ? Denke derzeit eher nicht.

 

Na ja, das ist eigentlich keine Salami-Taktik sondern erst mal business as usual - dass das Portfolio übers Jahr verteilt bewertet wird statt auf einen Schlag, ist normal. So gesehen könnte man auch sagen: Das Fondsmanagement demonstriert hier, dass alles seinen geregelten Gang geht - die Auf-einen-Schlag-Komplettbewertungen waren nämlich bisher oft ein schlechtes Zeichen für die Anleger (P2 Value, Global Business).

Share this post


Link to post
schwarzetulpe
Posted

Die Immobilie in Kiel wurde abgewertet, denke die "Salami-Taktik" wurde gewählt. Lieber Zug um Zug mit kleinen Abwertungen als eines Tages "volles Programm"... scheint die Vorgehensweise des Fondsmanagements zu sein. Ob das die Anleger überzeugt ? Denke derzeit eher nicht.

 

Na ja, das ist eigentlich keine Salami-Taktik sondern erst mal business as usual - dass das Portfolio übers Jahr verteilt bewertet wird statt auf einen Schlag, ist normal. So gesehen könnte man auch sagen: Das Fondsmanagement demonstriert hier, dass alles seinen geregelten Gang geht - die Auf-einen-Schlag-Komplettbewertungen waren nämlich bisher oft ein schlechtes Zeichen für die Anleger (P2 Value, Global Business).

 

er DEGI fällt heute um 1,1%

eine Immobilie in england wurde neu bewertet

Share this post


Link to post
Tenzing Norgay
Posted

Der DEGI fällt heute um 1,1%

eine Immobilie in england wurde neu bewertet

 

Woher weisst du, dass eine Immobilie in England neu bewertet wurde?

Share this post


Link to post
rocman
Posted

Der 3-Monats Chart sieht ja grandios aus... :-

 

Ich frage mich ernsthaft, wie die jemals diesen Fonds wieder an den Anleger bringen wollen? Den fasst doch keiner mehr mit der Kneifzange an. Höchstens noch zum Zock an der Börse. Sollte der Fonds jemals wieder öffnen, was ja nach 2 Jahren Schließung, also in diesem Fall am 30.10.2010, erfolgen muß (von Verkäufen hört man ja bisher noch nichts), werden denen doch die restlichen Anleger auch noch weglaufen... Dann ist das Ding wieder zu und Aberdeen kann den DEGI Europa auch gleich ganz abmanagen...

 

Alles in Allem der Privatanleger-Fonds, der momentan neben dem MS P2 Value die wohl finstersten Zukunftsperspektiven hat.

Share this post


Link to post
oyh
Posted

Der DEGI fällt heute um 1,1%

eine Immobilie in england wurde neu bewertet

 

Woher weisst du, dass eine Immobilie in England neu bewertet wurde?

 

Was mich am Degi so unglaublich stoert, ist die schlechte Informationspolitik. Bei keiner der letzten Abwertungen gab es auch nur irgend etwas dazu auf der Website.

Dagegen ist Kanam US richtig ein Vorbild...

Share this post


Link to post
schwarzetulpe
Posted

Der DEGI fällt heute um 1,1%

eine Immobilie in england wurde neu bewertet

 

Woher weisst du, dass eine Immobilie in England neu bewertet wurde?

 

 

das hat mir die fondsgesellschaft auf anfrage mitgeteilt

Share this post


Link to post
Tenzing Norgay
Posted

DEGI EUROPA mit abschlag von 18% zum NAV an der Börse, wer von euch glaubt an so eine abwertung?

 

Wie schon beim MS P2V geschrieben:

 

Bei der Fremdkapitalquote von ca. 35% wuerde das einer Immobilienabwertung von 13% (=18%*(1-35%)) entsprechen. Das ist nicht notwendigerweise pessimistisch (insbesondere wenn zerschlagen werden sollte).

Da ist dann aber die Liquiditätsquote von gut 15 % nicht berücksichtigt.

Müsste diese nicht von der Fremdkapitalquote abgezogen werden?

Immobilienabwertung wäre also in etwa 15 % (=18%*(1-20%)), wenn ich nicht falsch liege.

Share this post


Link to post
oyh
Posted

Bei der Fremdkapitalquote von ca. 35% wuerde das einer Immobilienabwertung von 13% (=18%*(1-35%)) entsprechen. Das ist nicht notwendigerweise pessimistisch (insbesondere wenn zerschlagen werden sollte).

Da ist dann aber die Liquiditätsquote von gut 15 % nicht berücksichtigt.

Müsste diese nicht von der Fremdkapitalquote abgezogen werden?

Immobilienabwertung wäre also in etwa 15 % (=18%*(1-20%)), wenn ich nicht falsch liege.

 

Die Liquiditätsquote und die Fremdkapitalquote werden auf unterschiedlicher Basis berechnet (habe das nochmal an einem Bericht verifiziert):

-Liquiditätsquote: Liquiditaet / Fondsvermoegen

-Fremdkapitalquote: Fremdkapital / Immobilienvermoegen

 

==> Du kannst nicht einfach die Fremdkapitalquote abziehen.

 

Aber im Prinzip hast Du recht: Die Immobilienabwertung waere etwas hoeher als die angegeben 13%.

Share this post


Link to post
Wumbata
Posted

Warum gibt DEGI Europa heute so deutlich nach? (Börse Hamburg 47,xx )

Irgendwelche neuen Nachrichten habe ich nicht gefunden. Der KAG-Kurs ist dagegen leicht gestiegen,

so dass kaum eine Neubewertung vorliegen kann.

Share this post


Link to post
Sven82
Posted

keine Ahnung warum?

 

Hab' aber heute ein Abfindungsangebot bekommen zu 44,50 EUR je Anteil :w00t:

Share this post


Link to post
schwarzetulpe
Posted

keine Ahnung warum?

 

Hab' aber heute ein Abfindungsangebot bekommen zu 44,50 EUR je Anteil w00t.gif

 

 

solltest du auf jeden fall annehmen, liegt nur noch -7% unter dem Börsekursthumbsup.gif

Share this post


Link to post
Tenzing Norgay
Posted

Hab' aber heute ein Abfindungsangebot bekommen zu 44,50 EUR je Anteil :w00t:

Von wem kam das Angebot?

Share this post


Link to post
Sven82
Posted

alte Bekannte: GES Beteiligungen UG ;)

Share this post


Link to post
schwarzetulpe
Posted

Warum gibt DEGI Europa heute so deutlich nach? (Börse Hamburg 47,xx )

Irgendwelche neuen Nachrichten habe ich nicht gefunden. Der KAG-Kurs ist dagegen leicht gestiegen,

so dass kaum eine Neubewertung vorliegen kann.

 

 

es gibt keinen grund ausser das viele anleger verkaufen und keiner bereit ist derzeit höhere kurse zu bezahlen

kurse um 47 beim degi müssen auch bei einer zerschlagung halten

Share this post


Link to post
akku5
Posted · Edited by akku5

Gute Nachrichten vom DEGI Europa heute in den Nachrichten:

- Gebäude in London verkauft

- Öffnung im Sommer geplant

 

Quellen:

Bürogebäude "30 Finsbury Square" in London für 115 Mio EUR an MEAG verkauft!

Aberdeen to re-open Degi fund in summer

 

Und prompt geht es an den Börsen wieder aufwärts... aktuell +1,36 %.

 

Danke für den Tip! Hab gleich nochmal zugeschlagen. Die Überlegung war sowieso nochmal zuzuschlagen. Es ist bloß immer so ne Sache ins fallende Messer zu greifen.

Share this post


Link to post
Tenzing Norgay
Posted

Gute Nachrichten vom DEGI Europa heute in den Nachrichten:

- Gebäude in London verkauft

- Öffnung im Sommer geplant

 

Quellen:

Bürogebäude "30 Finsbury Square" in London für 115 Mio EUR an MEAG verkauft!

Aberdeen to re-open Degi fund in summer

 

Und prompt geht es an den Börsen wieder aufwärts... aktuell +1,36 %.

 

Danke für den Tip! Hab gleich nochmal zugeschlagen. Die Überlegung war sowieso nochmal zuzuschlagen. Es ist bloß immer so ne Sache ins fallende Messer zu greifen.

Welchen Kurs hast du bekommen?

Ich habe auch nochmal geordert, aber das Limit wohl zu tief gesetzt. Wenn es heute nicht klappt, dann biete ich am Montag etwas mehr...

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...