Jump to content
StinkeBär

Vonovia

Recommended Posts

hattifnatt
Posted
vor 3 Stunden von smarttrader:

Wenn User mit Skin in the Game hier von ihren Erfahrungen und aktuellen Geschehnissen berichten, gehört für mich zur Aktie dazu.

"Skin in the game" hieße in diesem Fall für mich: Leute, die die Aktie haben. Keine Berichte über "mein Haus, mein Auto, mein Boot".

Share this post


Link to post
Apartment Buyer
Posted

Wann erreicht die Vonovia die 28 € ? 

Share this post


Link to post
slowandsteady
Posted
Am 23.7.2023 um 00:12 von hattifnatt:

"Skin in the game" hieße in diesem Fall für mich: Leute, die die Aktie haben.

Habe mal eine Order über 200 Stück a 20€ ins Orderbuch. Mal schauen ob sie auslöst, aktuell ist der Kurs ja 20,88€ ;) 

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted

Immobilien erneut abgewertet: Vonovia mit Milliardenverlust

 

Deutschlands größter Wohnimmobilienkonzern Vonovia hat auch im zweiten Quartal einen Milliardenverlust verbucht. Unter dem Strich fiel wegen einer erneuten Abwertung des Immobilienbestands ein Verlust von gut zwei Milliarden Euro an, wie der Dax-Konzern mitteilte.

 

Share this post


Link to post
geho
Posted
vor 1 Stunde von Holgerli:

Unter dem Strich fiel wegen einer erneuten Abwertung des Immobilienbestands ein Verlust von gut zwei Milliarden Euro an, wie der Dax-Konzern mitteilte.

 

Das spart Steuern, so bleibt mehr übrig für die Dividende.

Share this post


Link to post
yes I squat
Posted · Edited by yes I squat
vor 54 Minuten von paradox82:

Wie kann es eigentlich sein, dass die keinen Gewinn (Verlust) pro Aktie ausweisen? 
 

oder ist das irgendwo im Kleingedruckten versteckt?

 

https://ir-api.eqs.com/media/document/b59c2b1b-8b77-441e-9b25-7105cab446c5/assets/VONOVIA_SE_Halbjahresbericht_H1_2023_verlinkt_s.pdf

Kannst es dir ja ausrechnen ;) 

Außerdem ist bei einem Immobilienkonzern primär der FFO entscheidend, weißt du bestimmt.

Share this post


Link to post
Yerg
Posted
Am 4.8.2023 um 11:19 von paradox82:

Wie kann es eigentlich sein, dass die keinen Gewinn (Verlust) pro Aktie ausweisen?

 

oder ist das irgendwo im Kleingedruckten versteckt?

Der Gewinn/Verlust je Aktie ist am Ende der Gewinn- und Verlustrechnung "versteckt" :news:

Share this post


Link to post
oktavian
Posted
Am 27.6.2023 um 23:09 von ein_johannes:

BASEL III gilt also auch für Altverträge.

das ist doch das Problem der Bank. Die Bank muss sich dennoch an den Vertrag halten, auch wenn die Bank selbst mehr Eigenkapital hinterlegen müsste.

Share this post


Link to post
Apartment Buyer
Posted
Am 4.8.2023 um 12:12 von yes I squat:

Kannst es dir ja ausrechnen ;) 

Außerdem ist bei einem Immobilienkonzern primär der FFO entscheidend, weißt du bestimmt.

Genau, Buchverluste müssen halt ausgewiesen werden. Weswegen KGV und EBIT also nur "quasi Luftnummern " bei Immobillienkonzernen sind. 

Der FFO ist entscheidend und eine Teil davon wird zur Auszahlung der Dividende genutzt.

 

Die Sichtweise auf die diverse Aktiengesellschaftsarten unterscheidet den erfahrenen Aktionär vom Luftikus. 

Das ist like in den Medien den Durchblick zu bewahren, trotz Falschinformationen von vielen Seiten.

Share this post


Link to post
ein_johannes
Posted
Am 24.8.2023 um 14:14 von oktavian:

das ist doch das Problem der Bank. Die Bank muss sich dennoch an den Vertrag halten, auch wenn die Bank selbst mehr Eigenkapital hinterlegen müsste.

Nein, das ist das Problem des Kreditnehmers. Zum einen ist der Eingriff in bestehende Verträge durch neue Gesetze ja völlig normal. Siehe aktuelle Diskussion um den Eingriff in bestehende Indexmietverträge.

Zum anderen stand auch vorher schon in den meisten Kreditverträgen, dass sich die Qualität der Sicherheiten und die Bonität nicht beliebig verschlechtern darf. Seit BASEL III muss die Bank das auf alle Verträge anwenden und sie muss es halt auch kontrollieren, auch wenn sie da selbst im Einzelfall vllt. gar nicht so heiß drauf ist.

Share this post


Link to post
oktavian
Posted
vor 2 Stunden von ein_johannes:

Zum anderen stand auch vorher schon in den meisten Kreditverträgen, dass sich die Qualität der Sicherheiten und die Bonität nicht beliebig verschlechtern darf.

wenn es drin steht, ist es doch OK. Darf aber nicht willkürlich sein, sondern für den Privatverbraucher nachvollziehbar. Ist das der "Joker" für Banken den Spieß umzudrehen nach dem "Widerrufsjoker" für Kunden? Ich glaube schon, man muss sich an den Vertrag halten und kann den Kredit nicht beliebig fällig stellen.

Share this post


Link to post
ein_johannes
Posted · Edited by ein_johannes

Wurde zu viel OT. Hab eine PN geschrieben.

 

Share this post


Link to post
Apartment Buyer
Posted · Edited by Apartment Buyer
Am 4.8.2023 um 11:01 von geho:

Das spart Steuern, so bleibt mehr übrig für die Dividende.

 

Am 4.8.2023 um 11:19 von paradox82:

Wie kann es eigentlich sein, dass die keinen Gewinn (Verlust) pro Aktie ausweisen? 
 

oder ist das irgendwo im Kleingedruckten versteckt?

 

https://ir-api.eqs.com/media/document/b59c2b1b-8b77-441e-9b25-7105cab446c5/assets/VONOVIA_SE_Halbjahresbericht_H1_2023_verlinkt_s.pdf

Das ist lediglich  ein Buchverlust,

der ist steuerlich nicht relevant.

 

Ich sehe Vonovia auf einem fundamental und charttechisch gutem Wege.

Share this post


Link to post
forceone
Posted

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/geplanter-verkauf-vonovia-aktie-vonovia-trennt-sich-von-wohnungen-milliardenerloes-12993585

 

 

Deutschlands größter Wohnimmobilien-Konzern Vonovia kommt bei dem geplanten Verkauf von Wohnungen voran.

 

Der Immobilienkonzern habe Neubauprojekte für rund 357 Millionen Euro an CBRE Investment Management veräußert, teilte der DAX-Konzern am Freitag in Bochum mit. Ein Teil der Wohnungen befinde sich noch in der Fertigstellung. Der Vermögensverwalter von Immobilien erwerbe insgesamt 1.200 Wohnungen in Berlin zu einem Preis leicht unter Buchwert. Erst jüngst verkaufte Vonovia 1213 Wohnungen für 87,8 Millionen Euro an die Stadt Dresden. Hinzu käme der Verkauf von Wohnungen in vielen einzelnen Transaktionen sowie Gewerbeimmobilien.

Zudem will sich das Unternehmen erneut Geld mit dem Verkauf einer weiteren Beteiligung an einem Immobilienportfolio beschaffen. Vonovia werde rund 30 Prozent an dem Norddeutschland-Portfolio für eine Milliarde Euro an den Finanzinvestor Apollo veräußern, teilte das Unternehmen weiter mit. Die rund 31.000 Wohnungen liegen mehrheitlich in Kiel, Bremen und Lübeck. Die Transaktion soll Ende des Jahres abgeschlossen sein. Das Unternehmen habe eine Option zum Rückkauf der Beteiligung, hieß es weiter. Apollo hat in diesem Jahr für die gleiche Summe bereits einen Minderheitsanteil an Vonovias Südewo-Portfolio in Baden-Württemberg erworben.

Insgesamt habe Vonovia in diesem Jahr durch Wohnungsverkäufe und dem Verkauf von Minderheitsanteilen an Immobilienportfolios Erlöse von rund 3,7 Milliarden Euro erzielt, davon seit August 1,7 Milliarden Euro, hieß es. Ursprünglich wollte der DAX-Konzern mit den Verkäufen rund zwei Milliarden Euro erzielen. Vonovia will sich nach jahrelangem Expansionskurs von rund 66.000 Wohnungen im Gesamtwert von rund 13 Milliarden Euro trennen.

Share this post


Link to post
yes I squat
Posted

Liest sich alles gut. 
EBITDA +7% in diesem Quartal und LTV weiter reduziert auf 45%

 

Außerdem:

"Vonovia bestätigt die Prognose für den Group FFO für das Geschäftsjahr 2023 in der Mitte zwischen 1,75 und 1,95 Mrd. €"

 

Abschlag immer noch enorm: 
"Der EPRA NTA (Net Tangible Assets), der den langfristig orientierten Unternehmenswert widerspiegelt („going concern“) liegt mit 41,1 Mrd. € 10 % unter dem Wert vom Dezember 2022 (45,7 Mrd. €). Pro Aktie liegt der EPRA NTA zum Stichtag 30.09.2023 bei 50,51 €."

 

https://www.vonovia.com/presse/pressemitteilungen/2023/stabil-in-herausforderndem-marktumfeld-durch-wachstum-im-kerngeschaeft-und-erfolgreiche-verkaeufe

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...