Jump to content
spassiv

Vanguard FTSE All-World UCITS ETF

Recommended Posts

MonacoFranzl
Posted · Edited by MonacoFranzl

.

Share this post


Link to post
Peter23
Posted
vor 10 Stunden von beijing84:

Die tun sich doch alle nix....

Das mag ja sein, aber ich verstehe nicht, was dieses: „ausgerechnet“ sollte.

Share this post


Link to post
Birk
Posted

Kein Grund zur Beunruhigung, bzw. wieder mal (siehe Umstellung Girosammelverwahrung auf Wertpapierrechnung, uvm.) viel Lärm um Nichts. Ich werde meine Vanguard FTSE All-World Anteile deswegen jedenfalls nicht verkaufen.

Share this post


Link to post
Moneycruncher
Posted
vor 6 Stunden von Peter23:

Das mag ja sein, aber ich verstehe nicht, was dieses: „ausgerechnet“ sollte.

Du hast Recht, man kann schon mal den Überblick über die Skandale verlieren.. KPMG war u.a. in Flowtex und Cum-Ex involviert, der letzte Fall war natürlich EY/ Wirecard.

Share this post


Link to post
MonacoFranzl
Posted · Edited by MonacoFranzl

.

Share this post


Link to post
vanity
Posted
Am 29.6.2021 um 20:51 von Mojo-cutter:

Hab zwar nur den A2PKXG, freu mich aber genauso. 

Kannst dich jetzt doppelt freuen, nach 4 Monaten ist es soweit

 

Am 29.6.2021 um 21:01 von Rendito:

grafik.png.7a06440668d7b75509e31056ec91daca.png

Auch die Gig A2PKXG hat jetzt nach einigem Anlauf und trotz Thesaurierung die 100 geknackt. Das halten wir wieder im Bild fest. Links die Marke beharrlich sturmreif geschossen und rechts schließlich geentert.

 

IE00BK5BQT80 (1).pngIE00BK5BQT80.png

 

Rule Vanguard, Vanguard rule the waves!

Vanguys&-gals never will be slaves.

Share this post


Link to post
Mojo-cutter
Posted
vor 8 Stunden von vanity:

Rule Vanguard, Vanguard rule the waves!

Vanguys&-gals never will be slaves.

:yahoo:

Share this post


Link to post
das_letzte_Hemd
Posted

wieso hechelt eigentlich der Thesaurierer dem Ausschütter kursmäßig hinterher? Komische Marktingstrategie, den  Thesaurier mit weniger Anteil am Gesamtfonds billiger scheinen zu lassen.

Share this post


Link to post
Avendo
Posted
vor 6 Stunden von das_letzte_Hemd:

wieso hechelt eigentlich der Thesaurierer dem Ausschütter kursmäßig hinterher? Komische Marktingstrategie, den  Thesaurier mit weniger Anteil am Gesamtfonds billiger scheinen zu lassen.

Das hat sich in 3-4 Jahren erledigt.

Share this post


Link to post
Bassinus
Posted
vor 20 Stunden von vanity:

Auch die Gig A2PKXG hat jetzt nach einigem Anlauf und trotz Thesaurierung die 100 geknackt. Das halten wir wieder im Bild fest. Links die Marke beharrlich sturmreif geschossen und rechts schließlich geentert.

:yahoo:

 

Du wirst deswegen mindestens 5 Rückfragen erhalten.

 

Aber witzig - einen Tag davor habe ich meine Kauflimitorder auf 95,- gesetzt ;) ein Zeichen?! Wir werden sehen.

Share this post


Link to post
Reinsch
Posted
vor 19 Stunden von das_letzte_Hemd:

wieso hechelt eigentlich der Thesaurierer dem Ausschütter kursmäßig hinterher? Komische Marktingstrategie, den  Thesaurier mit weniger Anteil am Gesamtfonds billiger scheinen zu lassen.

 

Der Startwert eines ETF kann ja recht willkürlich gewählt werden und ist auch so ziemlich egal, solange er nicht völlig unhandlich wird. Und wie oben schon gesagt, in ein paar Jahren dürfte der Thesaurierer den Ausschütter konstruktionsbedingt überholen...

Share this post


Link to post
tyr
Posted · Edited by tyr
vor 22 Stunden von das_letzte_Hemd:

wieso hechelt eigentlich der Thesaurierer dem Ausschütter kursmäßig hinterher? Komische Marktingstrategie, den  Thesaurier mit weniger Anteil am Gesamtfonds billiger scheinen zu lassen.

Die Stückelung und damit der Kurs in Geldeinheiten eines Anteils ist egal. Was zählt ist nur die Performance. Konkret: ob du 100 Anteile zu einem Euro Kurswert hast oder 10 Anteile zu 10 Euro ist egal. Du willst nur nach einem Jahr Haltedauer z. B. jeweils 105 Euro Gesamtwert an Performance in deinem Depot sehen.

 

Es gibt an der Stelle keine Marketingstrategie, kein „hinterher hecheln lassen“ und kein billiger erscheinen lassen.

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
vor 23 Stunden von das_letzte_Hemd:

wieso hechelt eigentlich der Thesaurierer dem Ausschütter kursmäßig hinterher? Komische Marktingstrategie, den  Thesaurier mit weniger Anteil am Gesamtfonds billiger scheinen zu lassen.

Mir scheint da nichts billiger.

Share this post


Link to post
Beginner81
Posted

Hoffe, dass "mein" A2QL8U auch bald mal die 100,- knackt! :narr:

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
vor 17 Minuten von Beginner81:

Hoffe, dass "mein" A2QL8U auch bald mal die 100,- knackt! :narr:

Lieber nicht, denn dann "scheint" er ja teurer.

Share this post


Link to post
Leeloo Dallas
Posted

Wenn ich mir den A0X8ZS so ansehe, könnte man sich auch denken "Aus dem Weg Geringverdiener"

Share this post


Link to post
Bassinus
Posted
vor 2 Stunden von Beginner81:

Hoffe, dass "mein" A2QL8U auch bald mal die 100,- knackt! :narr:

Sobald der die 4,- nach unten durchbrochen hat wird der aufn A2PKXG verschmolzen.

Share this post


Link to post
tyr
Posted
vor 15 Minuten von Bassinus:

Sobald der die 4,- nach unten durchbrochen hat wird der aufn A2PKXG verschmolzen.

Eher wird der Vanguard ESG Global All Cap den FTSE All World aufnehmen. Besser noch: Indexwechsel FTSE All World zu FTSE Global All Cap Choice, so wie bei anderen KAG. Dann wäre die ESG-Umstrukturierung steuerlich neutral und frei von Transaktionskosten für den Anleger.

Share this post


Link to post
Beginner81
Posted
vor 44 Minuten von Bassinus:

Sobald der die 4,- nach unten durchbrochen hat wird der aufn A2PKXG verschmolzen.

Sobald die Kurse identisch sind...

 

Share this post


Link to post
das_letzte_Hemd
Posted
vor 2 Stunden von tyr:

Eher wird der Vanguard ESG Global All Cap den FTSE All World aufnehmen. Besser noch: Indexwechsel FTSE All World zu FTSE Global All Cap Choice, so wie bei anderen KAG. Dann wäre die ESG-Umstrukturierung steuerlich neutral und frei von Transaktionskosten für den Anleger.

Doch Transaktionskosten: Ich würde verkaufen, wenn es den FTSE All World/ Developed World nicht mehr ohne ESG Screening gäbe. Irgendein Anbieter wird diesen ESG Blödsinn wohl nicht mitmachen und einen ganz normalen "World" ETF mit Tabak Alkohol Öl usw behalten. Ganz witzig, der Vanguard ESG schmeißt den Tabak raus,, hat aber Cannabis drin  ... ist wahrscheinlich ESG kompatibel.

Share this post


Link to post
tyr
Posted · Edited by tyr
vor 3 Stunden von das_letzte_Hemd:

Doch Transaktionskosten: Ich würde verkaufen, wenn es den FTSE All World/ Developed World nicht mehr ohne ESG Screening gäbe. Irgendein Anbieter wird diesen ESG Blödsinn wohl nicht mitmachen und einen ganz normalen "World" ETF mit Tabak Alkohol Öl usw behalten. Ganz witzig, der Vanguard ESG schmeißt den Tabak raus,, hat aber Cannabis drin  ... ist wahrscheinlich ESG kompatibel.

Das heißt, du bezahlst lieber die Umsiedelung größerer Teile von Hamburg, übernimmst gerne mit deinem Steuergeld die Folgeschäden weiterer Flutkatastrophen und freust dich auf zukünftig viele Klimaflüchtlinge? Oder doch lieber vieles umbauen und bei Geldanlagen jetzt Schritt für Schritt mit „ESG Blödsinn“ beginnen?

 

Nur so als gedanklichen Anstoß, die 30 Milliarden Steuergeld für die Beseitigung nur der Folgen der Flutkatastrophe im Ahrtal hierzulande sind ein Kredit von umgerechnet 357 Euro für jeden Deutschen Bürger, vom Baby bis zum Greis. Nur für ein einzelnes Ereignis in einer Region. Wie oft möchtest du das in Zukunft noch bezahlen?

 

ich weiß ja, das letzte Hemd hat keine Taschen. Ich würde lieber vorher investieren und umsteuern, als später viel höhere Kosten für die unweigerlichen Folgeschäden zahlen. Aber was weiß ich schon. Vollgas weiter auf den Abgrund, wird schon gut gehen! :lol:

Share this post


Link to post
The Statistician
Posted
vor 20 Minuten von tyr:

Das heißt, du bezahlst lieber die Umsiedelung größerer Teile von Hamburg, übernimmst gerne mit deinem Steuergeld die Folgeschäden weiterer Flutkatastrophen und freust dich auf zukünftig viele Klimaflüchtlinge? Oder doch lieber vieles umbauen und bei Geldanlagen jetzt Schritt für Schritt mit „ESG Blödsinn“ beginnen?

Wie man glauben kann, dass eine Investition einen signfikanten Einfluss auf das Verhalten der ausgeschlossenen Unternehmen haben kann, wird mir wohl nie einleuchten. Die Unternehmen denken sich dan ganz bestimmt “Was? Einige wollen unsere Aktien nicht kaufen? Mist, dann müssen wir wohl unser Unternehmen dicht machen”. Das Konsumverhalten und politischer Druck (was wiederum ein Resultat der Gesellschaft ist) spielen hier die Hauptrolle. Mit Waffen wird man beispielsweise stets ordentlich Geld machen können, egal wie viele sich darüber echauffieren. Und während einige in ESG investieren saufen und rauchen selbige fleißig weiter (erlebe ich auch im eigenen Freundeskreis, wo manche sogar noch mit Benzinern fahren). Für den Großteil doch nur persönliches Greenwashing, sofern dieser von dir eingebrachte Gedanke die Intention darstellt.

 

Wäre zu schön um wahr zu sein: Alle investieren nur noch nach ESG und man kann sich alle weiteren Klimadebatten ersparen…willkommen im Wunderland.

Share this post


Link to post
Brezel
Posted
vor 2 Minuten von The Statistician:

Wie man glauben kann, dass eine Investition einen signfikanten Einfluss auf das Verhalten der ausgeschlossenen Unternehmen haben kann, wird mir wohl nie einleuchten. Die Unternehmen denken sich dan ganz bestimmt “Was? Einige wollen unsere Aktien nicht kaufen? Mist, dann müssen wir wohl unser Unternehmen dicht machen”. Das Konsumverhalten und politischer Druck (was wiederum ein Resultat der Gesellschaft ist) spielen hier die Hauptrolle. Mit Waffen wird man beispielsweise stets ordentlich Geld machen können, egal wie viele sich darüber echauffieren. Und während einige in ESG investieren saufen und rauchen selbige fleißig weiter (erlebe ich auch im eigenen Freundeskreis, wo manche sogar noch mit Benzinern fahren). Für den Großteil doch nur persönliches Greenwashing, sofern dieser von dir eingebrachte Gedanke die Intention darstellt.

 

Wäre zu schön um wahr zu sein: Alle investieren nur noch nach ESG und man kann sich alle weiteren Klimadebatten ersparen…willkommen im Wunderland.

Gut auf den Punkt gebracht! Wer ESG kaufen oder investieren will, soll das wie auch immer tun, aber mich gefälligst nicht zu dieser „Religion“ zwingen.

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 19 Minuten von The Statistician:

Wie man glauben kann, dass eine Investition einen signfikanten Einfluss auf das Verhalten der ausgeschlossenen Unternehmen haben kann, wird mir wohl nie einleuchten.

Fallen Popcorn-Produzenten eigentlich unter die "guten" oder die "bösen"? Gibt ja für beides Argumente. :lol:

Share this post


Link to post
tyr
Posted · Edited by tyr
vor 2 Stunden von Brezel:

Gut auf den Punkt gebracht! Wer ESG kaufen oder investieren will, soll das wie auch immer tun, aber mich gefälligst nicht zu dieser „Religion“ zwingen.

Es ist gerade keine Religion, sondern nüchterne wissenschaftliche Fakten und harte Arbeit in vielen kleinen Schritten in allen Bereichen, die direkt oder indirekt Umwelteinflüsse haben.

 

Es wollen nur einige Ewiggestrige solide Fakten in Glauben umdeuten, um selber nichts ändern zu müssen. Windkraftanlagen: not in my backyard. ESG-Fonds: nicht in meinem Depot.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...