Jump to content
spassiv

Vanguard FTSE All-World UCITS ETF

Recommended Posts

Cepha
Posted

Service von maxblue behauptet, Vanguard hätte die Unterlagen immer noch nicht zur Verfügung getsellt. Lügen die?

 

Ich empfinde das schon als sehr ärgerlich. kaufen wollte ich am 2.1, jetzt ist der 6.1 und es geht immer noch nicht.

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted
vor 23 Minuten von Cepha:

Service von maxblue behauptet, Vanguard hätte die Unterlagen immer noch nicht zur Verfügung getsellt. Lügen die?

 

Ich empfinde das schon als sehr ärgerlich. kaufen wollte ich am 2.1, jetzt ist der 6.1 und es geht immer noch nicht.

Wie viele Jahre wolltest du die Anteile halten? Machen ein paar Tage oder auch Wochen da einen großen Unterschied?

Warum  hast du keinen günstigen Zweitbroker?

Share this post


Link to post
Großwildjäger
Posted
vor 4 Stunden von Cepha:

Service von maxblue behauptet, Vanguard hätte die Unterlagen immer noch nicht zur Verfügung getsellt. Lügen die?

 

Ich empfinde das schon als sehr ärgerlich. kaufen wollte ich am 2.1, jetzt ist der 6.1 und es geht immer noch nicht.

Läuft jetzt wieder. Ich habe gerade bei maxblue gekauft.

Share this post


Link to post
Cepha
Posted · Edited by Cepha
vor 11 Minuten von Großwildjäger:

Läuft jetzt wieder. Ich habe gerade bei maxblue gekauft.

ja, danke. Ich jetzt auch.

 

Kostet mich in diesem Fall ca. 100 Euro extra im Vergleich zum geplanten Kauf am 2.1. Sicher kein Mega-Drama (und hätt auch anders herum kommen können), aber ärgern tut's mich halt doch. (sehr ärgern war evtl übertreiben) Vor allem störte mich die fehlende Information. Seit dem 2.1. stand dort "bitte versuchen Sie es einen Augenblick später".

Share this post


Link to post
Sapine
Posted
vor 1 Minute von Cepha:

ja, danke. Ich jetzt auch.

 

Kostet mich in diesem Fall ca. 100 Euro extra im Vergleich zum geplanten Kauf am 2.1. Sicher kein Mega-Drama (und hätt auch anders herum kommen können), aber ein bissl ärgern tut's mich halt doch. Vor allem störte mich die fehlende Information. Seit dem 2.1. stand dort "bitte versuchen Sie es einen Augenblick später".

Seit Wochen sehe ich diesen und ähnliche Hinweise auf der Seite von maxblue. Nachdem es beim Vanguard bei mehreren Brokern Probleme gab, würde ich davon ausgehen, dass Vanguard sagen wir mal nicht übermäßig pünktlich seine Unterlagen bereitgestellt hat. 

 

Ansonsten hat Dich kein Mensch gezwungen ausgerechnet heute zu kaufen. 

 

image.png.12c4e872fb417509a3576c121e8dd4eb.png

Share this post


Link to post
stagflation
Posted
vor 6 Minuten von Cepha:

Kostet mich in diesem Fall ca. 100 Euro extra im Vergleich zum geplanten Kauf am 2.1.

 

Ach was! Und wenn der Kurs nicht gestiegen, sondern gefallen wäre? Würdest Du dann jetzt schreiben: maxblue ist total klasse! Wegen denen habe ich 100 € gespart!

Share this post


Link to post
vanity
Posted
vor 14 Minuten von Sapine:

Nachdem es beim Vanguard bei mehreren Brokern Probleme gab, würde ich davon ausgehen, dass Vanguard sagen wir mal nicht übermäßig pünktlich seine Unterlagen bereitgestellt hat. 

 

Nachdem die Dokumente bereits am ersten Handelstag im neuen Jahr hier im WPF geleakt waren und bei mindestens einem anderen Broker am 02.01.2023 ein Kauf möglich war, stelle ich dem die Behauptung entgegen, dass nicht Vanguard, sondern maxblue hier seine Prozesse nicht im Griff hat.

Share this post


Link to post
Sapine
Posted

nun - meiner Erinnerung nach wurde berichtet dass ein Kaufauftrag trotz fehlender Dokumente bei einem Broker durchgeführt wurde. Und ob Vanguard die Dokumente rechtzeitig auf die Reise geschickt hat auf dem Instanzenweg ist reine Mutmaßung (genau wie meine, dass dem nicht so war). 

Share this post


Link to post
Moneycruncher
Posted
vor 19 Stunden von stagflation:

Ach was! Und wenn der Kurs nicht gestiegen, sondern gefallen wäre? Würdest Du dann jetzt schreiben: maxblue ist total klasse! Wegen denen habe ich 100 € gespart!

Das stimmt zwar, geht aber ebenfalls etwas am Kern des Problems vorbei. Idealtypisch werden Börsen als "vollkommene Märkte" interpretiert. D.h. es gibt keine Zugangsbeschränkungen, es herrscht vollkommene Preistransparenz und maximale Reaktionsgeschwindigkeit.

 

Das war in diesem Fall nicht gegeben und man wird daran erinnert, dass es vollkommene Märkte nicht gibt.

 

Es hätte in den paar Tagen auch ein Crash oder Börsenhype passieren können - oder jemand hätte taggenaues Market-Timing realisieren wollen. Das wäre zwar Unsinn, aber eben auch nicht möglich gewesen.

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 1 Minute von Moneycruncher:

Es hätte in den paar Tagen auch ein Crash oder Börsenhype passieren können - oder jemand hätte taggenaues Market-Timing realisieren wollen.

Dem hätte man durch den Kauf eines anderen Fonds (auf einen sehr ähnlichen Index) oder, falls vorhanden, Ausweichen auf Zweitdepot entgegentreten können.

Share this post


Link to post
Sapine
Posted

Oder durch Beachtung des Hinweis und Kauf noch im alten Jahr.

Share this post


Link to post
DST
Posted

Hat jemand mal bei Smartbroker nachgefragt wo die Ausschüttungsdokumente bleiben? Die fehlen mir noch bei 3 ETFs von Vanguard (DM, EM, Europe ex UK). Das Dokument zum Verkauf meines Anleihen-Short-ETFs Ende Dezember habe ich erhalten.

Share this post


Link to post
th23
Posted · Edited by th23
vor 3 Stunden von DST:

Hat jemand mal bei Smartbroker nachgefragt...

Nachgefragt ja (am Donnerstag), Antwort der "Fachabteilung" steht aber noch aus...

Share this post


Link to post
ppp
Posted

Weiß jemand, wo ich den den Dividenden Scheduler 2023 von Vanguard finde? Oder ist er noch nicht draußen?

Share this post


Link to post
ppp
Posted

Ja, habe auch nur den Scheduler von 2022 gefunden.

Share this post


Link to post
Cepha
Posted
Am 7.1.2023 um 11:40 von Sapine:

Oder durch Beachtung des Hinweis und Kauf noch im alten Jahr.

 

Es mag überraschen, aber ich schaue nicht ständig in mein Depot. Hab das tatsächlich erst am 2. Januar gelesen. Aber für die Zukunft werde ich lernen und das quartalsweise Rebalancing wohl besser von Anfang Januar weg verschieben. Da Ende Dezember eher blöd scheint (kaum Handel) vielleicht gleich um einen Monat auf Anfang Februar, Mai, August und November...

Share this post


Link to post
Sapine
Posted

Eigentlich ist es fast egal ob viel Handel stattfindet. Natürlich nicht an einem Hexensabbat und mit ausreichend Abstand zum Jahresende. Aber wenn Du zeitnah verkaufst und neu kaufst ist das Umsatzvolumen ziemlich egal. 

Share this post


Link to post
Xaro
Posted

Vanguard reduziert die Creation Units

Zitat

 

Dear Shareholder,

[...]

Changes to the Number of Shares that Comprise the Minimum Creation Unit Size

To facilitate trading, the Directors have decided to reduce the size of the Creation Unit for the Funds set out in Appendix II by reducing the number of Shares that comprise the minimum Creation Unit size. Details of these changes are set out in Appendix II. Please note that no changes are being made to the minimum Creation Unit size for Funds other than those listed in Appendix II.

In order to give effect to the changes described above and summarised in Appendix I and Appendix II, a revised Prospectus and Supplements have been submitted to, and cleared by, the Central Bank. It is expected that the changes to the Cut-Off Times for the Hedged Share Classes and the changes to the minimum Creation Unit sizes will take effect on or about 31 January 2023.

 

Vanguard S&P 500 UCITS ETF 100,000 - 60,000 (current Number of Shares - new Number of Shares)

Vanguard FTSE All-World UCITS ETF 200,000 - 70,000

Vanguard FTSE 100 UCITS ETF 50,000 - 40,000

Vanguard FTSE All-World High Dividend Yield UCITS ETF 200,000 - 100,000

 

Schreiben vom 16. Januar 2023

 

 

Share this post


Link to post
Barqu
Posted
5 minutes ago, Xaro said:

Vanguard reduziert die Creation Units

Schreiben vom 16. Januar 2023

 

 

Was sind die zu erwartenden Folgen? 

Insbes. für den Anleger relevante Aspekte?

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor einer Stunde von Barqu:

Was sind die zu erwartenden Folgen? 

Insbes. für den Anleger relevante Aspekte?

 

Keine?

Share this post


Link to post
Gast240408
Posted · Edited by myrtle
4 hours ago, Barqu said:

Was sind die zu erwartenden Folgen? 

Insbes. für den Anleger relevante Aspekte?

Das Warum. Eine Moeglichkeit ist die, die sie selbst sals Grund angeben: die Erwartung schwacher Marktliquiditaet auf Ebene Fonds als auch - m.E  ausschlaggebender - der enthaltenen Aktien selbst. Die Frage  ist dann, was diese bedeutet. Dazu gibt es etliche Antwortmoeglichkeiten.

Es lohnt oft, Vanguard Aussagen und Handlungen nachzugehen. Sie hatten auch Ende '21 eine deutliche Abkuehlung fuer 2022 vorhergesagt, ganz ohne schon heissen Krieg.

 

Die Begrifflichkeit "Creation Units" ([1], [2]) war mir uebrigens unbekannt und ich habe wieder etwas ueber die Feinheiten von ETFs gelernt.

 

 

 

Share this post


Link to post
Sparerpauschbetr
Posted

Kurze Frage:

Wieviel muss ich investieren um den Sparerpauschbetrag voll auszuschöpfen?

 

Danke

Gerade eben von Sparerpauschbetr:

Kurze Frage:

Wieviel muss ich investieren um den Sparerpauschbetrag voll auszuschöpfen?

 

Danke

Sparerpauschbetrag von 1000 Euro

Share this post


Link to post
Tephra
Posted
9 minutes ago, Sparerpauschbetr said:

Kurze Frage:

Wieviel muss ich investieren um den Sparerpauschbetrag voll auszuschöpfen?

 

Danke

Sparerpauschbetrag von 1000 Euro

So ungefähr 50-75.000€ … Die Ausschüttungsrendite liegt glaub ich bei etwa 2%

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...