Mojo-cutter

Depot im Rahmen der Vermögensbildung

164 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

gerade gesehen

Zinsen für Neuqeun (WKN A19GPQ | ISIN USP7169GAA78) bei Consors eingegangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Und hier fürs Tagebuch

Kauf 6,75% SoWiTec group GmbH Inh.-Schv. v.2018(2021/2023), A2NBZ2, zu 100,5

Kauf European Bank Rec. Dev. TN-Medium-Term Notes 2018(19) XS1856020448 / A193BP @97,15


Das passiert wenn mir langweilig ist. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 11 Minuten schrieb Mojo-cutter:

Das passiert wenn mir langweilig ist. 

 

Ah, ein Bruder im Geiste  :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Mojo-cutter
Heatmap eingefügt

in aller Kürze Ergebnis für 2018 und seit 12/2012 (vor Steuern, nach Gebühren). Berechnung mit PP, Anleihen mit eingepflegt, deshalb mit etwas Vorsicht zu geniesen. 

2018 habe ich mich vermehrt Anleihen zugewandt und neben den Sparplan ETF (seit 2018 nur noch 1-ETF-Plan: Lyxor MSCI All Country World UCITS - LYX00C) zusätzliches Geld in v.a. Hochzinsanleihen mit entsprechendem Risiko investiert. Bei Aktien/ETF ist die Devise unverändert bei buy&hold. Bei den Anleihen weiß ich noch nicht wohin die Reise geht, am Liebsten würde ich sie bis Fälligkeit behalten, aber bei dem Risikoprofil ist das alles andere als gewiss. Außerdem kann da ja auch mal ein Totalausfall hinzukommen.

Hier würde ich gerne auch ein paar Anleihen mit besserem Rating dazunehmen, aber die rentieren momentan ja auch nicht besser als TG, also bleib ich da erstmal bei TG.

 

Performance 2018.jpg                          Heatmap 2012-2018.jpg TTWROR

 

Neuinvestition war dieses Jahr wieder erfreulich hoch und konnte weiter gesteigert werden. Performance erstmals negativ, aber so etwas ist zu erwarten.

Depotentwicklung Investition+Erträge 2012-18.jpg

 

 

 

% absolut des Gesamtdepots.

Hat in der Grafik nichts mit IZF zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Womit hast Du denn das schöne Balkendiagramm erstellt? Das ist aber nicht aus PP, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Sari89

Ich bin noch neu hier, aber dieses Schaubild musst du mir erklären.

 

Am 1.10.2018 um 20:13 schrieb Mojo-cutter:

 

Warum hast du geschlagene 12 (!) Etfs in deinem Depot, wovon sich min. 60% miteinander überschneidet? Die 30-30-30-10 finde nicht mal schlecht, aber weshalb der andere "Quatsch"? Überschneidet sich nahezu alles mehrfach und doppelte Gebührenmodelle.

Mein Fazit: Alles ausser die 4 ETFs kosten nur Gebühren. Der Mehrwert ist nahezu 0, wenn nicht sogar negativ.

 

Welche Gedanken hast du dir hier gemacht?

 

Alles ziemlich verspätet, aber nicht gleich unspannend. Sorry!

 

 

vor 1 Stunde schrieb Mojo-cutter:

 

Performance 2018.jpg  0   10 kB                           Heatmap 2012-2018.jpg  0   44 kB TTWROR

 

Neuinvestition war dieses Jahr wieder erfreulich hoch und konnte weiter gesteigert werden. Performance erstmals negativ, aber so etwas ist zu erwarten.

Depotentwicklung Investition+Erträge 2012-18.jpg  3   59 kB

 

Für mich gibts hier etwas erklärungsbedarf. 

 

1. Frage: was inkludiert der interne Zinsfuss und was der TTWROR? Risikolose  und risikobehaftete Anlage? Nur eines von beidem? Das sollte man klar trennen und klar kennzeichnen! Was ist deine Rendite, in der alles berücksichtigt wurde?

 

2. Frage: Hast du 100% risikobehafteter Anteil? Wo ist der risikolose Bereich? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 45 Minuten schrieb Naim:

Womit hast Du denn das schöne Balkendiagramm erstellt? Das ist aber nicht aus PP, oder?

Das würde mich auch interessieren. Das ist echt super gelungen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 4 Stunden schrieb Sari89:

Das würde mich auch interessieren. Das ist echt super gelungen!

Das ist ganz einfaches MS-excel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Mojo-cutter

@sari89

Die Sammlung an ETFs ist historisch bedingt. Kurz: 4 ETFs sind in einem US Depot. In Deutschland begann alles mit ETF Healthcare, dann 30-30-30-10 und zuletzt dann MSCI World und small caps. Kannst du aber auch alles nachlesen wenn du bei Post#1 anfängst nachzulesen. Ist sicher nicht die reine Lehre (was auch immer das sein mag) macht aber in der Entwicklung (für mich) Sinn.

 

und nein, ich habe nicht alles im risikobehafteten Bereich. Auch das kann man nachlesen, wenn man sich die Zeit nehmen möchte. Hier wird aber tatsächlich nur dieser dargestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 4 Stunden schrieb Sari89:

Was ist deine Rendite, in der alles berücksichtigt wurde?

Allles beinhaltet 2 x abbezahlte Immobilien, LV, Rentenansprüche, TG und da der Wert der Immobilien etwas willkürlich ist, wird es schwierig hier ein sinnvollen IZF zu generieren.

Deshalb IZF „nur“ für risikobehafteter Anteil (ETFs, Aktien, Anleihen). 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Mojo-cutter
Fehler verbessert

Ich habe mal versucht meine AA mit Hilfe von Tortendiagrammen aufzuzeigen.

Das erste Tortendiagramm zeigt das Gesamtvermögen an, wenn ich die zukünftigen Rentenansprüche und LVs mit den aktuell vorhandenen Immobilien und Aktien/ETF/Anleihen/TG. Daraus (mit grünen Strichen) das zweite Diagramm mit den aktuell vorhandenen Immobilien und Aktien/ETF/Anleihen/TG und daraus (rote Striche) im dritten Diagramm nur Aktien/ETF/Anleihen/TG.

Die Berechnungen (IZF, etc) hier im Thread sind i.d.R. für dieses dritte Diagramm.

Die zukünftige AA zum Renteneintritt soll Immobilien 15%, Renten 40%, Aktien/ETF/Anleihen 40%, Bargeld 5% sein (siehe Post#1).

Immobilien und zukünftige Rentenansprüche sind heute entsprechend übererfüllt und Aktien/ETF/Anleihen mit ca. 13% natürlich untererfüllt. Dafür habe ich ja jetzt noch 13 Jahre das aufzufüllen. Wenn ich so weiter sparen kann wie 2018 hätte ich das Allokationsziel für Aktien/ETF/Anleihen in 8 Jahren erreicht (wenn die Rendite bei 0% wäre).

Das gäbe mir dann auch die Freiheit früher in den Ruhestand zu gehen, falls ich das möchte.

 

 

 

AA.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 3 Stunden schrieb Mojo-cutter:

Ich habe mal versucht meine AA mit Hilfe von Tortendiagrammen aufzuzeigen.

 

Danke für diese Art der Darstellung.

So wird offensichtlich, wie viel "sichere" Ansprüche die Zukunft absichern, selbst wenn man sein Depot stark auf den Bereich RK3 ausrichtet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Mojo-cutter
Satz angefügt

Allen ein gutes Neues Jahr und viel Erfolg.

 

Gerade Abrechnung eingesehen:

Kündigung RBS (WKN A0E6C3) zum 31.12.18.  Kauf war am 20.3.18 für 101,8%. IZF -0,48%.

 

Das war so natürlich nicht geplant. Ramstein würde zurecht anmerken „Prospekt gelesen?“

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Kauf heute

iShares EUR High Yield Corp Bond UCITS ETF EUR WKN A1C3NE | ISIN IE00B66F4759 @ 100,8

 

Wiederanlage aus Kündigung RBS.

inspiriert von xfklu und seinem schön aufgeräumten Depot. Davon bin ich noch weit entfernt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden