Jump to content
Cai Shen

Optionstrades: Käufe und Verkäufe

Recommended Posts

Cai Shen
Posted · Edited by Cai Shen
vor 5 Minuten von Schuby:

Jetzt muss ich ehrlich sagen, dass i mich heute mal richtig mit der Margin (dem Marginkonto) beschäftigen muss (ja ich weiß, hätte man vll. eher machen sollen :-/). Meine "Kaufkraft" liegt auch nach Posi-eröffnung noch im mittleren vierstelligen Bereich

Vorsicht, die Kaufkraft allein sagt nicht allzuviel aus. 

Meiner Meinung nach sollte man vor allem auch den SMA beobachten, der sinkt ausgehend vom Kontostand in Richtung Null und gibt ein Indiz, wieviel Eigenkapital noch für Investitionen zur Verfügung steht. 

(Ich bin da allerdings mit Anleihen ans Limit gestoßen, hatte ich vorher nicht auf dem Schirm). 

Share this post


Link to post
Schuby
Posted

Der/das SMA wäre auch noch vierstellig.....ca. 1600 Euro.

Share this post


Link to post
Pastrana
Posted · Edited by Pastrana

Verkauf: BUD Dec20'19 85 CALL zu 1,14

 

Grund: Aktie gibt 10% wegen schlehten Quartalszahlen nach --> Spekulation, dass am Montag die Vola wieder auf ein normales Niveau zurückkehrt um den Call günstiger zurück zu kaufen.

Share this post


Link to post
passiv_Investor
Posted

Auf Portfolio Margin Konten gibt es keinen SMA Wert.

 

vor 45 Minuten von Pastrana:

Verkauf: BUD Dec20'19 85 CALL zu 1,14

 

Grund: Aktie gibt 10% wegen schlehten Quartalszahlen nach --> Spekulation, dass am Montag die Vola wieder auf ein normales Niveau zurückkehrt um den Call günstiger zurück zu kaufen.

Also ich weiß nicht, wo die Vola noch hinfallen soll, die ist doch bereits am Boden. Bedenke auch, dass in der Realität die Put-Call-Parität meist keinen Bestand hat und die Puts teurer sind als die Calls (Volatility Skew anstatt Smile). Bringt also oft wenig Prämie beim Callverkauf.

BUD Vola.png

Share this post


Link to post
Cai Shen
Posted
vor einer Stunde von passiv_Investor:

Auf Portfolio Margin Konten gibt es keinen SMA Wert.

Richtig, aber da wir wohl alle bei IB handeln, ist es bis zur Voraussetzung 100.000 USD für Schuby noch ein weiter Weg. :rolleyes:

Solange gilt Reg-T Margin und SMA - oder?

(Selbst mein Konto habe ich noch nicht umgestellt, macht bisher keinen großen Unterschied für meinen Handel welches Konto-Modell ich wähle.)

Share this post


Link to post
passiv_Investor
Posted

Ja, ab 110k USD oder Währungsäquivalent kann man Antrag auf Portfolio Margin stellen (und muss das Konto über 100k halten). Aber so oder so muss man damit umzugehen wissen, denn sonst fliegt einem das noch schneller um die Ohren als ein Reg-T-Margin-Konto.

Share this post


Link to post
Maria
Posted · Edited by Maria
vor 11 Stunden von Pastrana:

Verkauf: BUD Dec20'19 85 CALL zu 1,14

 

Grund: Aktie gibt 10% wegen schlehten Quartalszahlen nach --> Spekulation, dass am Montag die Vola wieder auf ein normales Niveau zurückkehrt um den Call günstiger zurück zu kaufen.

Also, wenn Du nur Vola traden willst - was bei IVR 65 schon noch okay ist - warum dann nicht deltaneutral mit einem Strangle? In Deinem Trade ist der Einfluss von Delta weit größer als von Vega. Natürlich kann man auch damit Gewinn erzielen, aber in einem Tag wirst Du nicht die gewünscht Vola-Änderung sehen können. Vola-Spikes kann man vor den Earnings traden, man muss nur das Delta-Risiko in Griff bekommen und das ist viel Glückssache. Wenn eine Aktie nach den Earnings wie hier abstürzt, ist oft eine gute Strategie einen Put zu verkaufen, denn damit profitiert man sowohl vom Delta und vom Vega bei einer Gegenreaktion.

 

vor 8 Stunden von Cai Shen:

Solange gilt Reg-T Margin und SMA - oder?

Margin Cushion wird diesbzgl. am meisten verwendet und ist definiert als [1 - (Maintenance-Margin / NetLiqValue)]; kann bei Portfolio-Margin auch direkt in der Kontoübersicht angezeigt werden.

Share this post


Link to post
Schuby
Posted

Freu mich ja, dass hier ein bissle Bewegung in den Thread kommt. Allerdings sehe ich mit dem SMA immer noch nicht durch....was schlecht ist, weil es werden auch mal andere Zeiten kommen, wo nicht alles grün leuchtet.....

 

BSP: 

 

Margin ca. 25 % (so war es doch im Groben oder?)

 

ich verkaufe eine Put auf eine Aktie mir Strike 10 und bekomm die dann zu 1000 Euro eingebucht. Margin bei Put-Verkauf müssten ja ca. 250 Euro gewesen sein (?). Die Aktien fällt auf 800. Meine Margin für die Aktie beträgt jetzt 250 + 200 = 450 Euro?

 

Und wie das jetzt Einfluss auf mein SMA Konto haben soll und warum i das überhaupt brauch, raffe i nicht....Werde mal Youtube bemühen, aber vll. hat ja einer von euch einen treffenden Erklärbärsatz….. 

 

 

PS: ja von 100.000K bin ich ganz weit weg :-(  

(redet ihr eigentlich von den Bar-/Aktieneinlagen oder mit Margin?)

 

Schönes Wochenende euch allen!

Share this post


Link to post
Maria
Posted
vor 34 Minuten von Schuby:

Freu mich ja, dass hier ein bissle Bewegung in den Thread kommt. Allerdings sehe ich mit dem SMA immer noch nicht durch....was schlecht ist, weil es werden auch mal andere Zeiten kommen, wo nicht alles grün leuchtet.....

 

BSP: 

 

Margin ca. 25 % (so war es doch im Groben oder?)

 

ich verkaufe eine Put auf eine Aktie mir Strike 10 und bekomm die dann zu 1000 Euro eingebucht. Margin bei Put-Verkauf müssten ja ca. 250 Euro gewesen sein (?). Die Aktien fällt auf 800. Meine Margin für die Aktie beträgt jetzt 250 + 200 = 450 Euro?

 

Und wie das jetzt Einfluss auf mein SMA Konto haben soll und warum i das überhaupt brauch, raffe i nicht....Werde mal Youtube bemühen, aber vll. hat ja einer von euch einen treffenden Erklärbärsatz….. 

 

 

PS: ja von 100.000K bin ich ganz weit weg :-(  

(redet ihr eigentlich von den Bar-/Aktieneinlagen oder mit Margin?)

 

Schönes Wochenende euch allen!

Die Marginbelastung des Puts ist natürlich immer geringer als bei der eingebuchten Aktie, da ja auch das Delta geringer ist; Pi mal Daumen kannst Du mit 16% Marginbelastung rechnen.

Share this post


Link to post
passiv_Investor
Posted
vor 8 Stunden von Maria:

Also, wenn Du nur Vola traden willst - was bei IVR 65 schon noch okay ist - warum dann nicht deltaneutral mit einem Strangle? In Deinem Trade ist der Einfluss von Delta weit größer als von Vega. Natürlich kann man auch damit Gewinn erzielen, aber in einem Tag wirst Du nicht die gewünscht Vola-Änderung sehen können. Vola-Spikes kann man vor den Earnings traden, man muss nur das Delta-Risiko in Griff bekommen und das ist viel Glückssache. Wenn eine Aktie nach den Earnings wie hier abstürzt, ist oft eine gute Strategie einen Put zu verkaufen, denn damit profitiert man sowohl vom Delta und vom Vega bei einer Gegenreaktion.

 

Margin Cushion wird diesbzgl. am meisten verwendet und ist definiert als [1 - (Maintenance-Margin / NetLiqValue)]; kann bei Portfolio-Margin auch direkt in der Kontoübersicht angezeigt werden.

IVR 65? Aber sicher nicht mehr nach den Quartalszahlen, oder?

BUD BOOST.png

 

Share this post


Link to post
passiv_Investor
Posted
vor 5 Stunden von Schuby:

Freu mich ja, dass hier ein bissle Bewegung in den Thread kommt. Allerdings sehe ich mit dem SMA immer noch nicht durch....was schlecht ist, weil es werden auch mal andere Zeiten kommen, wo nicht alles grün leuchtet.....

 

BSP: 

 

Margin ca. 25 % (so war es doch im Groben oder?)

 

ich verkaufe eine Put auf eine Aktie mir Strike 10 und bekomm die dann zu 1000 Euro eingebucht. Margin bei Put-Verkauf müssten ja ca. 250 Euro gewesen sein (?). Die Aktien fällt auf 800. Meine Margin für die Aktie beträgt jetzt 250 + 200 = 450 Euro?

 

Und wie das jetzt Einfluss auf mein SMA Konto haben soll und warum i das überhaupt brauch, raffe i nicht....Werde mal Youtube bemühen, aber vll. hat ja einer von euch einen treffenden Erklärbärsatz….. 

 

Hier ein paar Links für Dich zum Einlesen:

 

https://ibkr.info/node/66

 

https://www.captrader.com/de/konto-depot/fragen-und-antworten/margin/kalkulationen-der-sicherheiten/

 

https://www.banxbroker.de/was-ist-ein-sma-und-wie-funktioniert-es/

 

Zur Marginberechnung findest du hier die Formeln:

 

https://www.interactivebrokers.eu/de/index.php?f=6438&p=opt

 

 

vor 5 Stunden von Schuby:

PS: ja von 100.000K bin ich ganz weit weg :-(  

(redet ihr eigentlich von den Bar-/Aktieneinlagen oder mit Margin?)

 

Schönes Wochenende euch allen!

Natürlich vom Nettoliquidierungswert des Kontos.

Share this post


Link to post
Maria
Posted
vor 42 Minuten von passiv_Investor:

IVR 65? Aber sicher nicht mehr nach den Quartalszahlen, oder?

Hat heute morgen noch die TWS angezeigt, aber die Werte sind manchmal falsch. Pi mal Daumen würde ich auch denken, dass es nach den Earnings niedriger ist. Allerdings kommt es nach schlechten Earnings oft vor, dass die Volatilität nicht kollabiert, sondern eben wegen dem starken Kursrückgang erhöht bleibt.

Share this post


Link to post
passiv_Investor
Posted
vor 2 Stunden von Maria:

Hat heute morgen noch die TWS angezeigt, aber die Werte sind manchmal falsch. Pi mal Daumen würde ich auch denken, dass es nach den Earnings niedriger ist. Allerdings kommt es nach schlechten Earnings oft vor, dass die Volatilität nicht kollabiert, sondern eben wegen dem starken Kursrückgang erhöht bleibt.

Hmm, merkwürdig. Bei mir hat es gestern schon gepasst in der TWS. Zumindest im Volachart unter dem Aktienchart. Siehe mein Screenshot oben.

Share this post


Link to post
Maria
Posted
vor 20 Minuten von passiv_Investor:

Hmm, merkwürdig. Bei mir hat es gestern schon gepasst in der TWS. Zumindest im Volachart unter dem Aktienchart. Siehe mein Screenshot oben.

Ja, der IV-Chart sieht bei mir auch okay aus, aber 52 Week IV Rank wird halt mit 65 angezeigt. Aber vermutlich hast Du das noch nicht, gibt‘s erst ab der LATEST Version.

Share this post


Link to post
passiv_Investor
Posted
vor 11 Minuten von Maria:

Ja, der IV-Chart sieht bei mir auch okay aus, aber 52 Week IV Rank wird halt mit 65 angezeigt. Aber vermutlich hast Du das noch nicht, gibt‘s erst ab der LATEST Version.

Ich habe alle installiert. Stable, Latest und Beta. Aber ich bin meist auf der Stable unterwegs, weil mir zu viele Bugs auf die Latest geschoben werden.

Sowieso nutze ich nicht die IVR Werte der TWS, da sie sehr oft falsch sind. Ich nutze dafür immer das BOOST Tool

Share this post


Link to post
Maria
Posted
Gerade eben von passiv_Investor:

Ich habe alle installiert. Stable, Latest und Beta. Aber ich bin meist auf der Stable unterwegs, weil mir zu viele Bugs auf die Latest geschoben werden.

Sowieso nutze ich nicht die IVR Werte der TWS, da sie sehr oft falsch sind. Ich nutze dafür immer das BOOST Tool

Ja, mit dem Bugs komme ich einigermaßen zurecht und im Zweifel checke ich IVR bei Tastyworks quer.

Share this post


Link to post
passiv_Investor
Posted

Ja, Tastyworks habe ich auch. Aber dort wird das nicht so detailreich dargestellt mit IVR und IVP für 1 und 3 Jahre und über alle möglichen Laufzeiten.

Share this post


Link to post
Maria
Posted
vor 35 Minuten von passiv_Investor:

Ja, Tastyworks habe ich auch. Aber dort wird das nicht so detailreich dargestellt mit IVR und IVP für 1 und 3 Jahre und über alle möglichen Laufzeiten.

Ich finde diese Reduktion auf’s Wesentliche aber ganz gut. Klar kann man statt IVR auch mit IVP arbeiten, man sollte eben nur konsistent sein.

Share this post


Link to post
Schuby
Posted

Guten Morgen,

weiß einer, was heute beim Erdgas los ist - fast plus 10 % ? Hab leider noch nix finden können.

 

Glückwunsch Maria, müsstest ja fett im Plus hängen mit deinen verkauften Futureoptionen.

Share this post


Link to post
Maria
Posted · Edited by Maria
vor 50 Minuten von Schuby:

Guten Morgen,

weiß einer, was heute beim Erdgas los ist - fast plus 10 % ? Hab leider noch nix finden können.

 

Glückwunsch Maria, müsstest ja fett im Plus hängen mit deinen verkauften Futureoptionen.

Also der Dezember Future /NG ist aktuell plus 3,5% und die Prämie der Future-Optionen habe ich ja bereits eingenommen, die vermehrt sich auch nicht bei einer Kursverdopplung.

Share this post


Link to post
Schuby
Posted

ich mein ja, dass die Prämie dann aber "sicher ist" bzw. du die Optionen günstiger zurückkaufen könntest ;-)

Share this post


Link to post
Maria
Posted · Edited by Maria
vor 24 Minuten von Schuby:

ich mein ja, dass die Prämie dann aber "sicher ist" bzw. du die Optionen günstiger zurückkaufen könntest ;-)

Das stimmt, normalerweise kaufe ich Optionen bei +50% zurück, aber diese werde ich wohl bis +80% oder auch Fälligkeit laufen lassen.

Share this post


Link to post
Pastrana
Posted
Am 25.10.2019 um 22:41 von Pastrana:

Verkauf: BUD Dec20'19 85 CALL zu 1,14

 

Grund: Aktie gibt 10% wegen schlehten Quartalszahlen nach --> Spekulation, dass am Montag die Vola wieder auf ein normales Niveau zurückkehrt um den Call günstiger zurück zu kaufen.

Rückkauf heute zu 0,87

 

@Maria und @passiv_Investor: Danke für Euren Input. Werde mich näher damit beschäftigen, bin noch am lernen.

Share this post


Link to post
Schuby
Posted
Am ‎01‎.‎10‎.‎2019 um 09:49 von Schuby:

 

DBK  15. November 2019   7,0      zu 0,39

 

 

 

 

Rückkauf heute zu 0,15, Gewinn unter Berücksichtigung Gebühren: 22.11 Euro

 

Grund: Morgen ist das Earning, wollte ich nicht darüber hinaus halten.

Share this post


Link to post
Schuby
Posted

 SLD 1 USO DEC 20 '19 11.5 Put Option  0.54 USD CBOE2 16:25:42 

 

 

 

Brent Crude Öl.png

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...