Jump to content
FitBroker

ComStage soll an Lyxor verkauft werden - und Lyxor an Amundi - was nun?

Recommended Posts

vormtor
Posted
vor 35 Minuten schrieb Nachdenklich:

Wo wird hier Panik verbreitet?

Das finde ich ganz und gar nicht panisch.

 

Ach, das tyrchen plustert sich mal wieder... Ignore.

 

Abwarten, ob und wie es mit comstage weitergeht. Vielleicht bleiben die ETFs erhalten, vielleicht werden sie (oder zumindest einzelne) mit Produkten von Lyxor verschmolzen. Wie werden es sehen, auch welche steuerrechtlichen Auswirkungen ggf. Verschmelzungen von Fonds unterschiedlicher Anbieter haben werden.

Share this post


Link to post
tyr
Posted · Edited by tyr
vor 6 Stunden schrieb vormtor:

Ach, das tyrchen plustert sich mal wieder... Ignore.

 

Du hast eine Behauptung aufgestellt, von der du jetzt nichts mehr wissen willst:

 

vor 8 Stunden schrieb vormtor:

Wie die Übertragung steuerrechtlich bewertet wird, bleibt also abzuwarten.

 

Du siehst also selber keine Anhaltspunkte mehr, die vermuten lassen, dass es für Comstage-Anleger steuerlich durch die KAG-Übernahme irgendwas zu "bewerten" gibt. Gut, dass das geklärt ist.

 

vor 6 Stunden schrieb vormtor:

Abwarten, ob und wie es mit comstage weitergeht. Vielleicht bleiben die ETFs erhalten, vielleicht werden sie (oder zumindest einzelne) mit Produkten von Lyxor verschmolzen. Wie werden es sehen, auch welche steuerrechtlichen Auswirkungen ggf. Verschmelzungen von Fonds unterschiedlicher Anbieter haben werden.

 

Ob und wann es zu Verschmelzungen von Lyxor und Comstage Fonds kommen könnte ist heute noch nicht bekannt. Man weiß noch nicht einmal, ob die Wahrscheinlichkeit dafür nach der Übernahme größer sein wird als bisher.

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
vor 40 Minuten schrieb tyr:

 

Du hast eine Behauptung aufgestellt, von der du jetzt nichts mehr wissen willst:

Nun mach doch einmal halblang!

 

Vormtor hat überhaupt nichts behauptet. Und eine Panik ist für mich auch nicht entfernt erkennbar.

Der Verkauf von ComStage ist ein interessanter Vorgang. Weiter nichts.

 

Du plusterst Dich hier künstlich auf.

Share this post


Link to post
tyr
Posted · Edited by tyr
vor 15 Minuten schrieb Schwachzocker:

Nun mach doch einmal halblang!

 

Vormtor hat überhaupt nichts behauptet. Und eine Panik ist für mich auch nicht entfernt erkennbar.

 

Willst du es nicht sehen oder kannst du es nicht sehen? Der Verlauf war so:

 

 

Am 3.7.2018 um 15:44 schrieb whister:

Ich werde wohl vorerst auf den weiteren Kauf von Comstage ETFs verzichten. Vermutlich geht es auch anderen Anlegern so und das sich SG sicher so nicht gedacht. Sie sollten also schnell für Klarheit sorgen.

vor 9 Stunden schrieb vormtor:

Comstage meldet den Verkauf und gibt bekannt:

 

Was ändert sich für Inhaber von ComStage ETFs?

Für Inhaber von ComStage ETFs ändert sich zunächst nichts. Bis auf weiteres werden die börsengehandelten Indexfonds von der Commerzbank-Tochtergesellschaft Commerz Funds Solutions S.A. in der gewohnten Qualität betreut. Die bestehende Produktpalette wird wie bisher gepflegt. Alle Dienstleistungen und Angebote stehen weiterhin zur Verfügung. Geplant ist, zu einem späteren Zeitpunkt die Gesellschaftsanteile an der Kapitalverwaltungsgesellschaft, unter der ComStage ETFs aufgelegt werden, an die SG Group zu übertragen.

 

Quelle: https://www.comstage.de/News/PressArticles.aspx?c=94576

 

Wie die Übertragung steuerrechtlich bewertet wird, bleibt also abzuwarten.

 

Comstage selber schreibt ganz ausdrücklich, dass sich für Inhaber von Comstage ETF zunächst nichts ändert. @vormtor schreibt dagegen davon, dass es abzuwarten bleibt, wie die "Übertragung steuerrechtlich bewertet wird". Da gibt es aber gar nichts steuerrechtlich für die Anleger zu bewerten.

 

Ist das so schwer verständlich?

 

Natürlich ist es denkbar, dass SG irgendwann in Zukunft auf die Idee kommen könnte, Comstage ETF mit Lyxor ETF zusammen zu legen. Es könnten Lyxor ETF in Comstage ETF verschmolzen werden oder umgekehrt. Es kann auch zu Fondsliquidationen kommen. Alles denkbar. Wie die Wahrscheinlichkeit dafür aussehen wird weiß aber heute noch niemand. Und es weiß auch noch niemand, ob die Wahrscheinlichkeit für steuerliche Effekte nach solchen hypothetischen Veränderungen in Zukunft größer sein wird als bisher.

 

Und: das eine Thema hat gar nichts mit dem anderen zu tun! Es gibt keinen Anlass, nun wegen der Übernahme keine Comstage ETF mehr zu kaufen und auch keinen Anlass, anzunehmen, dass die Übernahme für Comstage-Anleger steuerliche Effekte haben wird.

 

Jetzt klar? Oder muss ich es nochmal erklären?

Share this post


Link to post
Akaman
Posted · Edited by Akaman

Könnt ihr nicht diese unerträglichen, belanglosen Scharmützel (hier und anderswo) mal sein lassen? Danke!

 

(Dieser Post kann beim Aufräumen gern entsorgt werden!)

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
Am 3.7.2018 um 08:54 von Mangalica:

Jetzt ist es offiziell, Comstage geht an Société Générale, denen auch Lyxor gehört. Wie wahrscheinlich sind da mittelfristig steuerpflichtige Verschmelzungen mit Lyxor-ETFs?

 

Finanzwesir+Finanzrocker hatten gerade ein Gespräch (Der Finanzwesir rockt, Folge 74) mit u.a. Arne Scheehl, Produktmanager bei Comstage. Am Rande und in den Kommentaren geht es auch um die Umstellung. Die Entscheidungen sollen wohl erst im Herbst endgültig getroffen werden, aber: „Unser aktueller Plan ist, dass für den ComStage Investor kein Cross-Border Merger stattfindet.“ Die Verschmelzungen, Umbenennungen, was auch immer sollen im zweiten Quartal 2020 umgesetzt werden.

Share this post


Link to post
snoop2day
Posted

Danke für die Info.

Also findet keine Verschmelzung von Lyxor und Comestage Produkten statt oder doch?

Share this post


Link to post
whister
Posted
vor 4 Minuten von snoop2day:

Danke für die Info.

Also findet keine Verschmelzung von Lyxor und Comestage Produkten statt oder doch?

Hast du den Post von @chirlu nicht genau gelesen?

Share this post


Link to post
snoop2day
Posted

Da steht einmal "kein Cross-Border Merger" und dann "Verschmelzungen"; etwas widersprüchlich, aber jetzt habe ich den Podcast selber gehört und das ist tatsächlich die Aussage. Also Informationsgehalt gegen Null...

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 6 Minuten von snoop2day:

Also findet keine Verschmelzung von Lyxor und Comestage Produkten statt oder doch?

 

Wahrscheinlich schon, aber nur innerhalb eines Landes (Luxemburger Fonds in Luxemburger Fonds).

Share this post


Link to post
whister
Posted
Gerade eben von snoop2day:

Da steht einmal "kein Cross-Border Merger" und dann "Verschmelzungen"; etwas widersprüchlich, aber jetzt habe ich den Podcast selber gehört und das ist tatsächlich die Aussage. Also Informationsgehalt gegen Null...

"Cross-Border Merger" würde bedeuten dass der bisherige Gewinn zu versteuern wäre. Erfolgt dagegen eine Verschmelzung im Inland (in dem Fall in LU) werden keine Steuern fällig. Insofern ist das schon eine wichtige Info.

Share this post


Link to post
snoop2day
Posted

Okay, danke, das war mir nicht klar.

Also wird z.B. mein Comstage EM ETF127 einfach irgendwann den Namen ändern zu Lyxor... usw.?

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 42 Minuten von snoop2day:

Also wird z.B. mein Comstage EM ETF127 einfach irgendwann den Namen ändern zu Lyxor... usw.?

 

Vermutlich. Lyxor hat zwar einen EM-ETF im Angebot (LYX0BX), der sitzt aber in Frankreich. Außerdem ist er thesaurierend, während alle Comstage-ETFs ja seit letztem Jahr ausschüttend sind. Ich würde daher annehmen, daß der bisherige Comstage-EM einfach unter neuem Namen weiterbestehen wird und Lyxor damit künftig die Auswahl zwischen einem Ausschütter und einem Thesaurierer bietet, wie manche andere Fondsgesellschaften ja auch.

 

Bei einigen anderen Indizes gibt es dagegen exakte Dubletten, d.h. Luxemburger Ausschütter. Das betrifft HSI, S&P 500, NASDAQ 100. Die werden vermutlich zusammengelegt.

 

Die Frage ist noch, was passiert, wenn Lyxor schon einen Luxemburger ETF hat, der aber thesauriert (z.B. MSCI World); ob sie da dann in die eine oder die andere Richtung fusionieren oder die Auswahl zwischen Thesaurierer und Ausschütter belassen.

 

Auch spannend könnte werden, was mit VL-fähigen Fonds bei einer eventuellen Verschmelzung passiert. Die Lyxor-ETFs sind bisher nicht VL-fähig. Nach den Bedingungen von Ebase wird bei einer Verschmelzung auf einen nicht VL-fähigen ETF der Vertrag sofort aufgelöst, und zwar zulagenschädlich …

Share this post


Link to post
chirlu
Posted

Ich habe mal bei Comstage nachgefragt wegen des MSCI World (WKN ETF110). Sie gehen nach jetzigem Stand davon aus, daß dieser ETF so erhalten bleibt und auch weiterhin VL-fähig sein wird.

 

Ob stattdessen der (thesaurierende) Lyxor auf den Comstage verschmolzen wird oder auch erhalten bleibt, habe ich nicht gefragt, da es mich nicht betreffen würde.

Share this post


Link to post
whister
Posted
vor 43 Minuten von chirlu:

Ich habe mal bei Comstage nachgefragt wegen des MSCI World (WKN ETF110). Sie gehen nach jetzigem Stand davon aus, daß dieser ETF so erhalten bleibt und auch weiterhin VL-fähig sein wird.

Danke. Schade, dass Comstage dazu keine offizielle Aussage macht - denn dann würde ich den ETF110 weiter kaufen.

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST

Die letzte offizielle Aussage seitens ComStage zu dem Thema wurde am 27.05.2019 veröffentlicht:

 

"Nachdem der Verkauf des Bereichs Equity Markets & Commodities (EMC) der Commerzbank an die Société Générale Group im vergangenen Jahr unterzeichnet worden ist, wurde am 27. Mai 2019 die Fondsgesellschaft hinter ComStage ETFs, die Commerz Funds Solutions S.A. mit Sitz in Luxemburg, vollständig an die Lyxor International Asset Management der Société Générale Group übertragen. Für Investoren in ComStage ETFs ändert sich dadurch derzeit nichts. Natürlich werden wir Sie auch in Zukunft weiter auf dem Laufenden halten."

 

https://www.comstage.de/News/PressArticles.aspx?c=94576

Share this post


Link to post
chirlu
Posted

Das Wesentliche aus dem Interview:

– Es sollen keine Fonds geschlossen werden.

– Einige sehr ähnliche Fonds sollen verschmolzen werden, und zwar „fast ausschließlich“ solche mit gleichem Sitz. (Umkehrschluß: Ein paar wenige Fusionen werden grenzüberschreitend und damit steuerwirksam sein.)

– In einigen Fällen werden Lyxor-Thesaurierer und Comstage-Ausschütter verschmolzen. Das Resultat wird dann ausschüttend sein.

– Die verbleibenden Comstage-Fonds werden in Lyxor umbenannt.

– Die genauen Maßnahmen werden im 1. Quartal 2020 veröffentlicht und im 2. Quartal umgesetzt.

Share this post


Link to post
Barton-Fink
Posted

Kann das dann bedeuten, dass der MSCI World von Lyxor und Comstage zusammengelegt werden? Grüsse

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 3 Stunden von Barton-Fink:

Kann das dann bedeuten, dass der MSCI World von Lyxor und Comstage zusammengelegt werden?

 

Kann es, man weiß es aber nicht.

 

Am 23.7.2019 um 19:56 von chirlu:

Die Frage ist noch, was passiert, wenn Lyxor schon einen Luxemburger ETF hat, der aber thesauriert (z.B. MSCI World); ob sie da dann in die eine oder die andere Richtung fusionieren oder die Auswahl zwischen Thesaurierer und Ausschütter belassen.

 

Falls die fusioniert werden, soll das Fusionsprodukt jedenfalls ein Ausschütter sein. Es könnte aber auch sein, daß sie die Großen wie MSCI World doppelt behalten und nur kleinere Fonds zusammenlegen.

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST

ComStage ETFs gehören nun der neu gegründeten Vermögensverwaltung Lyxor Deutschland.

 

Zitat

Im nächsten Schritt werden wir Fondsüberschneidungen analysieren und Skaleneffekte so nutzen, dass wir Ihnen noch mehr Liquidität bieten und noch mehr Effizienzvorteile an Sie zurückgeben können. Jegliche Verschmelzungen werden bis Juni 2020 abgeschlossen sein und mit fundierten Informationen einhergehen

https://www.lyxoretf.de/de/retail/about-us/news/corporate-news-events/comstage-wird-lyxor-ab-heute-finden-sie-comstage-produkte-bei-uns

 

Viele der Comstage ETFs sind bereits auf der Webseite von Lyxor integriert und können über die Suchfunktion gefunden werden.

Hier z.B. der ComStage MSCI World : https://www.lyxoretf.de/de/retail/products/equity-etf/comstage-msci-world-ucits-etf/lu0392494562/eur

Share this post


Link to post
sparfux
Posted
vor 16 Minuten von DST:

ComStage ETFs gehören nun der neu gegründeten Vermögensverwaltung Lyxor Deutschland.

 

https://www.lyxoretf.de/de/retail/about-us/news/corporate-news-events/comstage-wird-lyxor-ab-heute-finden-sie-comstage-produkte-bei-uns

 

Viele der Comstage ETFs sind bereits auf der Webseite von Lyxor integriert und können über die Suchfunktion gefunden werden.

Hier z.B. der ComStage MSCI World : https://www.lyxoretf.de/de/retail/products/equity-etf/comstage-msci-world-ucits-etf/lu0392494562/eur

Na dann hoffe ich mal, dass es keine steuerpflichtigen Verschmelzungen mit unterschiedlichen Länder ISINs gibt ... Von wegen der Altbetsände. 

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 43 Minuten von DST:

Viele der Comstage ETFs sind bereits auf der Webseite von Lyxor integriert und können über die Suchfunktion gefunden werden.

 

Was mir an der Comstage-Website gefallen hat, war insbesondere die fortlaufende Anzeige des iNAV über den Tag. Das scheinen sie leider nicht zu übernehmen.

 

vor 27 Minuten von sparfux:

Na dann hoffe ich mal, dass es keine steuerpflichtigen Verschmelzungen mit unterschiedlichen Länder ISINs gibt ...

 

Am 1.10.2019 um 22:35 von chirlu:

– Einige sehr ähnliche Fonds sollen verschmolzen werden, und zwar „fast ausschließlich“ solche mit gleichem Sitz. (Umkehrschluß: Ein paar wenige Fusionen werden grenzüberschreitend und damit steuerwirksam sein.)

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...