Jump to content
FitBroker

ComStage soll an Lyxor verkauft werden - und Lyxor an Amundi - was nun?

Recommended Posts

DST
Posted
vor 22 Stunden von kleinerfisch:

Könnt Ihr Euer Off-Topic Gespräch vielleicht auch woanders weiter (im Kreis) führen?

+1

Share this post


Link to post
chirlu
Posted

Arne Scheel (vormals Comstage, jetzt Lyxor) war wieder bei Finanzwesir und Finanzrocker im Interview. Ist ein ganz interessanter Überblick zu Fondsverschmelzungen. Konkret zu den Lyxor-Plänen sagt er nur: Die Änderungen sind noch nicht abschließend von der Aufsicht genehmigt, daher können sie noch nicht offiziell bekanntgegeben werden; an dem Status Ausschütter/Thesaurierer soll sich nichts ändern (also eventuelle Verschmelzungen nur zwischen ausschüttenden ETFs); die Vermögensstrategie-ETFs bleiben so erhalten.

Share this post


Link to post
Mangalica
Posted
vor 12 Stunden von chirlu:

Konkret zu den Lyxor-Plänen sagt er nur: Die Änderungen sind noch nicht abschließend von der Aufsicht genehmigt, daher können sie noch nicht offiziell bekanntgegeben werden;

Auf die Frage, was für ihn denn die wichtigsten Auswahlkriterien für die Verschmelzungen sind, war bei Arne Scheel auf Platz 1: Möglichst keine Anleger verärgern, d.h. wenn es nur irgendwie geht grenzüberschreitende Verschmelzungen vermeiden.

Share this post


Link to post
chirlu
Posted

Lyxor hat jetzt eine Seite eingerichtet, auf der erscheinen soll, was wann wie geändert wird: https://www.lyxoretf.de/de/retail/market-insights/was-passiert-wann Allerdings sind bislang erst drei Fonds aufgeführt (Stoxx Europe 600 Media, US-Geldmarkt, Bund-Future short); und die davon Betroffenen wissen vermutlich schon über ihre Bank Bescheid, denn die eine Fusion hat schon stattgefunden, die anderen beiden sind diese Woche dran. Ich bin gespannt, wann etwas zu den großen Fonds kommt.

Share this post


Link to post
MIST3R
Posted

Hallo liebe Community,

 

ich weiß nicht ob ich hier mit meinem Anliegen richtig bin aber ich zögere jetzt seit über 1 Jahr meine ETFs fortzuführen, ich weiß das ist schon alleine nicht richtig.

Habe bisher immer den ETF110 und ETF127 bespart solange er kostenlos war. Leider zögert Lyxor auf deren Internetseite sehr sehr mit Informationen was die Zusammenschlüsse betrifft.

Da das Fondvolumen bei beiden geringer ist als bei den Lyxor-eigenen Produkten dieser (MSCI World und EM) werden diese wohl in diesen übergeben.

Es wird aber eine neue WKN vergeben oder? Das heißt dass die neuen Nummern dann auch nicht bei den bekannten Brokern gelistet sind zunächst bei den "Aktions-ETFs" oder?

 

Würde jetzt bei der DKB einen Sparplan auf den ETF110 eröffnen da die pauschalen 1,49 EUR pro Ausführung überschaubar sind bei mtl. 200-300 EUR. Oder macht es eher Sinn gleich auf den Lyxor ETF zu wechseln und den neu zu eröffnen?

 

Ich weiß ist eine dumme Frage aber beschäftigt mich doch. Hoffe ihr könnt mir da helfen das besser zu verstehen.

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 2 Minuten von MIST3R:

aber ich zögere jetzt seit über 1 Jahr

Dann hast Du doch jetzt mind. 3.000€ zum investieren. 

Mache doch einfach einen Einmalkauf und warte weiterhin ab. 

 

 

Meine pers. Meinung, die zwei Comstage ETF werden weiterhin bestehen und nicht verschmolzen

Share this post


Link to post
chirlu
Posted · Edited by chirlu

Lyxor hat auf der Zeitplan-Seite jetzt weitere Fonds aufgeführt, die zum 3. Juli verschmelzen sollen. Verschmelzungsrichtung jeweils Comstage-Fonds auf existierenden Lyxor-Fonds, alle innerhalb Luxemburgs. (Edit: Lese gerade, es handelt sich zum Teil um neu geschaffene ausschüttende Anteilsklassen von existierenden Lyxor-Fonds.)

 

Von den Dickschiffen (World, EM) ist weiterhin keiner dabei.

Share this post


Link to post
MIST3R
Posted

Meinst du? Hätte gemeint Lyxor hat von den beiden ETFs selbst welche die den Index abbilden und würde die daher zusammenfügen wollen.

Dann wäre das bei der DKB am besten, die 1,5% bei der Consors z.B. stören da eher ;) hab dort bisher bespart aber ist ja egal dann sind die in 2 Depots :).

Share this post


Link to post
chirlu
Posted

Auf der bekannten Seite sind neue Verschmelzungen mit den Stichtagen 30. Juli und 4. September veröffentlicht. In allen Fällen werden Lyxor-Fonds auf entsprechende Comstage-Fonds verschmolzen, also die Gegenrichtung zu den bisherigen Fällen. Es geht um S&P 500, Euro Stoxx 50 und weitere Branchen-Unterindizes des Stoxx Europe 600.

Share this post


Link to post
DST
Posted
vor 9 Stunden von chirlu:

Auf der bekannten Seite sind neue Verschmelzungen mit den Stichtagen 30. Juli und 4. September veröffentlicht. In allen Fällen werden Lyxor-Fonds auf entsprechende Comstage-Fonds verschmolzen, also die Gegenrichtung zu den bisherigen Fällen. Es geht um S&P 500, Euro Stoxx 50 und weitere Branchen-Unterindizes des Stoxx Europe 600.

Nein, laut den offiziellen Mitteillungen an Anteilseigner (https://www.lyxoretf.de/de/retail/about-us/news) werden wie bisher die Comstage von den Lyxor ETFs aufgenommen.

Share this post


Link to post
LionelL
Posted

Bisher sind es ja ausschließlich "Nischen-ETFs" - die großen werden wahrscheinlich eher spät oder ggf. gar nicht verschmolzen

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST
vor 33 Minuten von LionelL:

Bisher sind es ja ausschließlich "Nischen-ETFs" - die großen werden wahrscheinlich eher spät oder ggf. gar nicht verschmolzen

Den beliebtesten Index der Welt (S&P 500) würde ich nicht als Nische bezeichnen. Ansonsten kann es aber gut sein, dass bei manchen ETFs, deren Verschmelzung nicht ganz unproblematisch wäre, nur der Markenname geändert wird. So wie es Lyxor z. B. mit der "Comstage 1"-Serie gemacht hat, die nun einfach "Lyxor 1" heißt.

 

Was vielen Leuten nicht schmecken dürfte ist, dass teilweise ehemals physische ComStage ETFs von synthetischen und meist auch teureren Lyxor ETFs aufgenommen werden.

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 57 Minuten von DST:

Nein, laut den offiziellen Mitteillungen an Anteilseigner (https://www.lyxoretf.de/de/retail/about-us/news) werden wie bisher die Comstage von den Lyxor ETFs aufgenommen.

 

Hm, stimmt. Die Darstellung auf der Lyxor-Seite ist dann schlicht falsch.

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST
vor 6 Minuten von chirlu:

Die Darstellung auf der Lyxor-Seite ist dann schlicht falsch.

Vor dem "wird aufgenommen von" ist ein Pfeil der in beide Richtungen zeigt und wohl verdeutlichen soll, dass die Reihenfolge keine Bedeutung hat. Das ist aber zumindest mal irreführend und hätte sicherlich besser umgesetzt werden können.

Share this post


Link to post
Mangalica
Posted

Am Beispiel S&P 500 sieht man aber, was es noch für Probleme geben könnte: Der ComStage S&P 500 (LU0488316133) soll im Lyxor S&P 500 (LU0496786657) aufgehen; nur wird letzterer im Gegensatz zum ComStage gar nicht in Deutschland gehandelt. Wenn Lyxor da nichts ändert und man als Anlege nicht aufpasst, hat man plötzlich Anteile von einem ETF im Depot, die man nur schwierig wieder verkauft bekommt.

Share this post


Link to post
mark89
Posted · Edited by mark89
vor 19 Minuten von Mangalica:

Am Beispiel S&P 500 sieht man aber, was es noch für Probleme geben könnte: Der ComStage S&P 500 (LU0488316133) soll im Lyxor S&P 500 (LU0496786657) aufgehen; nur wird letzterer im Gegensatz zum ComStage gar nicht in Deutschland gehandelt.

Nein, es ist andersrum. Hier wird die entsprechende Reihenfolge genannt (Lyxor wird aufgenommen von Comestage): https://www.lyxoretf.de/de/retail/market-insights/was-passiert-wann 

 

Deutlicher (da ohne irritierende Pfeile) wird es hier, wenn man nach dem S&P ETF sucht (Altes Produkt (Lyxor) wird aufgenommen von ComStage): https://www.lyxoretf.de/de/retail/market-insights/was-geschieht-mit-meinem-etf

 

vor 8 Stunden von DST:

Nein, laut den offiziellen Mitteillungen an Anteilseigner (https://www.lyxoretf.de/de/retail/about-us/news) werden wie bisher die Comstage von den Lyxor ETFs aufgenommen.

Das stimmt also nicht, hab die Aussage auch nicht finden können. 
 

 

Share this post


Link to post
Mangalica
Posted
vor 1 Stunde von mark89:

Nein, es ist andersrum. Hier wird die entsprechende Reihenfolge genannt (Lyxor wird aufgenommen von Comestage): https://www.lyxoretf.de/de/retail/market-insights/was-passiert-wann 

Wie schon oben von @DST geschrieben ist diese Seite irreführend. Wenn du dir die offizielle Mitteilung ansiehst, wird der ComStage dort ganz klar als der "untergehende Teilfonds" und der Lyxor als der "aufnehmende Teilfonds" bezeichnet.

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 14 Minuten von Mangalica:

Wie schon oben von @DST geschrieben ist diese Seite irreführend.

 

Ich habe Lyxor übrigens wegen dieses Fehlers geschrieben. Das sei bekannt, und es werde an der Korrektur gearbeitet. (Technisch kann das nicht schwierig sein, aber vermutlich müssen da diverse Abteilungen eingeschaltet werden …)

Share this post


Link to post
Tio
Posted
Am 31.7.2020 um 18:01 von Mangalica:

Am Beispiel S&P 500 sieht man aber, was es noch für Probleme geben könnte: Der ComStage S&P 500 (LU0488316133) soll im Lyxor S&P 500 (LU0496786657) aufgehen; nur wird letzterer im Gegensatz zum ComStage gar nicht in Deutschland gehandelt. Wenn Lyxor da nichts ändert und man als Anlege nicht aufpasst, hat man plötzlich Anteile von einem ETF im Depot, die man nur schwierig wieder verkauft bekommt.

Ja, habe ich auch auf der Website gelesen. Nur hat Lyxor der IngDiba gemeldet, dasss der S&P 500 in den hier aufgehen wird: MUL-LYX.S+P500UC.ETF DEO (ISIN LU0496786574)

Der wäre in D handelbar. Natürlich hat die ING das ungeprüft einfach weitergeleitet. Ich habe bei Lyxor mal angefragt, mal schauen was da rauskommt.

Share this post


Link to post
Cuartos
Posted

Habt ihr hier noch weitere Infos erhalten? Ich habe diese Woche ein Schreiben von comdirect dazu erhalten. Leider auch mit Fehlern (hier steht im Anschreiben, dass der  Comstage S&P 500 (LU0488316133) in den PEH EMPIRE übergehen wird. Was mich eben stutzig macht inwiefern die weiteren Informationen stimmen. Habe dann noch die offizielle Mitteilung von Lyxor zur Übernahme erhalten. Dort wird als aufnehmender Teilfons der LU0496786657 angegeben. Wenn ich bei comdirect danach suche, wird der nicht an deutschen Börsen gehandelt.

Echt schade wie man hier informiert wird (von comdirect...)

Share this post


Link to post
t0bi
Posted

Hatte die Frage an comdirect gestellt und die Antwort kam noch im Laufe des Tages:

 

Zitat

In der Anlage zu dem Schreiben finden Sie die ausführlichen Anlegerinformationen zur Verschmelzung.

 

Zu der von Ihnen angesprochenen Problematik heißt es dort,

 

Zitat: Die Anteilinhaber werden darüber informiert, dass der aufnehmende Teilfonds am Stichtag in den selben Ländern wie der untergehende Teilfonds zum Vertrieb registriert ist.

 

Wir hoffen, Ihnen helfen diese Informationen, und wünschen Ihnen einen angenehmen Tag.

 

Mit freundlichen Grüßen aus Quickborn

 

Share this post


Link to post
t0bi
Posted

Nachtrag: Frage war bzgl. Verschmelzung von ETF012 in LYX0FZ

Share this post


Link to post
ecr
Posted

Irgendwie vermisse ich die Daten zu Ausschüttungen 2020 auf der Lyxor Webseite, hat hier jemand Infos ob es eine Ausschüttung wie immer im August geben wird?

Share this post


Link to post
ChrisM
Posted
vor 5 Stunden von ecr:

Irgendwie vermisse ich die Daten zu Ausschüttungen 2020 auf der Lyxor Webseite, hat hier jemand Infos ob es eine Ausschüttung wie immer im August geben wird?

Ja, wird es geben, Ex Date 21.08., Payable 25.08.

Share this post


Link to post
phlp112
Posted
vor 11 Stunden von ChrisM:

Ja, wird es geben, Ex Date 21.08., Payable 25.08.

Danke dir! Wo hast du die Info gefunden?  Gibt es auch wieder eine Liste mit der voraussichtlichen Höhe? 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...