Jump to content
Mangalica

justTrade

Recommended Posts

Mangalica
Posted
vor 10 Minuten von jak:

Im Newsletter wurde gerade LS Exchange offiziell als erster Handelspartner bekanntgegeben

Hast du das per Mail bekommen? Ich habe nämlich keine E-Mail bekommen, obwohl ich mich bei denen eingetragen habe. In deren Blog ist die Meldung aber auch zu finden: https://www.justtrade.com/handelspartner-bei-justtrade-ls-exchange/

Share this post


Link to post
Apolllo
Posted
vor 26 Minuten von Mangalica:

Hast du das per Mail bekommen? Ich habe nämlich keine E-Mail bekommen, obwohl ich mich bei denen eingetragen habe. In deren Blog ist die Meldung aber auch zu finden: https://www.justtrade.com/handelspartner-bei-justtrade-ls-exchange/

Habe auch keine Mail erhalten, obwohl ich mich auch eingetragen habe.

Share this post


Link to post
jak
Posted
vor 38 Minuten von Mangalica:

Hast du das per Mail bekommen? Ich habe nämlich keine E-Mail bekommen, obwohl ich mich bei denen eingetragen habe. In deren Blog ist die Meldung aber auch zu finden: https://www.justtrade.com/handelspartner-bei-justtrade-ls-exchange/

Ja per Mail um 21:29

Share this post


Link to post
sharepower
Posted · Edited by sharepower

Das war ja so erwartet mit LS-X ... ich bin mal "on hold" bei Trade Republic. Es wurde ja für diesen Sommer angekündigt. Mal sehen, wann es dann endlich los geht.

Share this post


Link to post
snoop2day
Posted

Wollen die jetzt wöchentlich alle Handelsplätze präsentieren?

Ich dachte es soll im Sommer mit den Depoteröffnungen losgehen.

Um die Partnerbank machen sie auch noch ein großes Geheimnis.

Share this post


Link to post
Friederike
Posted

Hallo, ich bin total neu in diesem Geschaeft. Lebe seit 30 Jahren im Ausland und bin in D als Steuerauslaender gefuehrt, und steuerfrei. Wenn ich nun eine Depot bei justTrade, DEGIRO oder Trade Republic eröffnen würde, müsste ich doch eigentlich keine Kapitalertagssteuer, etc. abführen müssen.

Hat damit jemand Erfahrung? Und wovor müsste ich mich schützen? Danke

 

Share this post


Link to post
jak
Posted

Handelspartner Nr. 2 ist Quotrix, E-Mail unten gepastet (noch kein Blog Post da...).

 

Zitat

Heute stellen wir Ihnen unseren zweiten börslichen Handelsplatz vor: Das elektronische Handelssystem Quotrix der Börse Düsseldorf.

 

Quotrix ist das älteste börsliche Market Maker System in Deutschland und wurde bereits im Jahr 2001 von der Börse Düsseldorf gestartet. Seitdem ist es bei vielen Banken, Brokern und institutionellen Kunden in Deutschland fest etabliert. Quotrix zählt zu den Top 5 Handelsplätzen in Deutschland nach

Volumen, bei DAX-Werten sogar zu den Top 4. In Vergleichstests von großen Banken in Deutschland ist Quotrix mehrfach als Testsieger im Rahmen von Best-Execution-Auswertungen hervorgegangen.

 

Lange Handelszeit - auch an vielen Feiertagen

An Quotrix können Sie an allen Börsentagen von 8:00 Uhr bis 22:00 Uhr nationale und internationale Aktien, Fonds, Anleihen, ETFs und ETCs kostenfrei handeln. Das gesamte Handelsuniversum von Quotrix finden Sie unter www.quotrix.de, es umfasst derzeit rund 14.000 Wertpapiere. Zum Start können Sie bei justTRADE Aktien, ETFs und ETCs über Quotrix handeln. Durch die lange Handelszeit bis 22:00 Uhr ist auch die gesamte Handelszeit der US-Börsen mit abgedeckt.

 

Alle Kurse kostenlos und in Echtzeit

Die Kursversorgung für alle Wertpapiere an Quotrix ist selbstverständlich für Sie kostenfrei und in Echtzeit. Auch fallen beim Handel keine Börsengebühren, Courtage oder sonstige Börsenentgelte an. Unter www.quotrix.de können Sie zudem die einzelnen Umsätze und Kursverläufe nachverfolgen bzw. unterhttp://www.quotrix.de/informationen/kursblatt die einzelnen Kursblätter pro Handelstag kostenfrei abrufen.

 

Überwachter Handel
Der Handel an Quotrix wird von der öffentlich-rechtlichen Handelsüberwachungsstelle der Börse Düsseldorf kontrolliert und überwacht. Dabei kontrolliert die Handelsüberwachung neben der Preisqualität auch die Spreads, die Einhaltung des Regelwerkes und eventuelle Kundenreklamationen. Das gesamte Regelwerk von Quotrix können Sie unter http://www.quotrix.de/informationen/download einsehen und abrufen.

 

Garantiertes Stillhaltevolumen - Vermeidung von Teilausführungen 
Teilausführungen kommen insbesondere beim XETRA-Handel aufgrund des Marktmodells vor. Bei Quotrix gibt es je nach Marktsegment ein garantiertes Stillhaltevolumen auf die gestellten Quotes. So beträgt dieses bspw. bei DAX 30 Aktien 100.000€ während der Xetra-Öffnungszeiten und 50.000€ vor bzw. nach Xetra Schluss. Auf diese Weise wird versucht, in allen gehandelten Wertpapieren eine Vollausführung Ihrer Order zu erreichen. Eine Übersicht über die jeweiligen Stillhaltevolumen finden Sie unter http://www.quotrix.de/ueber_quotrix/stillhaltevolumen. Sie entscheiden auf Basis der gestellten Quotes dann, ob eine Order zustande kommt oder nicht.

 

Faires Market Making - Referenzmarktgarantie
Das Market Making für Quotrix betreibt die ICF Bank AG, und stellt dabei fortlaufend für alle an der Börse gehandelten Wertpapiere Quotes, zu denen sie bereit ist, zu kaufen (=Geldkurs) oder zu verkaufen (=Briefkurs). Bei Quotrix gilt die so genannte Referenzmarktgarantie, d.h. die gestellten Preise sind oftmals besser als am jeweiligen Referenzmarkt. Grundsätzlich gilt für alle in Quotrix handelbaren Aktien und ETPs Xetra während der dortigen Handelszeiten von 9:00 bis 17:30 Uhr als Referenzmarkt. Bei ausländischen Aktien wird außerhalb dieser Zeiten für die Beurteilung der Quotierungspflicht gemäß § 5 Abs. 2 Regelwerk Quotrix auch die ausländische Heimatbörse herangezogen.

 

Seminare für Privatanleger
An der Börse Düsseldorf werden für Privatanleger Seminare zu vielfältigen Themen angeboten, so bspw. am Samstag, den 07.09.2019 zum Thema "Einführung in die technische Chartanalyse". Eine Übersicht aller Seminare finden Sie unter http://www.boerse-duesseldorf.de/veranstaltungen/seminare.

Es lohnt sich also für Sie, im Rahmen der Ordererteilung diese Börse ebenfalls näher anzuschauen. Bei justTRADE können Sie diese Börse unter der Bezeichnung "Quotrix" in der Ordermaske auswählen. Zudem zeigen wir auch das oben abgebildete Logo in der Ordermaske mit an.

Wir hoffen, Sie haben alle für Sie relevanten Informationen über diesen Handelsplatz erhalten. Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen unterinfo@justtrade.com gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Im folgenden Newsletter stellen wir Ihnen den nächsten Handelspartner vor.

Viele Grüße
Ihr Team von justTRADE

 

Share this post


Link to post
Mangalica
Posted
vor 45 Minuten von jak:

noch kein Blog Post da...

Jetzt aber: https://www.justtrade.com/handelspartner-bei-justtrade-quotrix

 

Du scheinst den Newsletter immer als erstes zu bekommen und sie verschicken den verteilt über einen längeren Zeitraum. Das letzte Mal bekam ich die Mail am Ende auch, aber erst 2 Stunden nach deinem Posting. Auch die neue E-Mail ist jetzt noch nicht da...

Share this post


Link to post
Biggi
Posted

Gibt es schon Informationen zu Kosten bei Übertrag von Anleihen und Aktien in ein anderes Depot?

 

Share this post


Link to post
monopolyspieler
Posted

Depotwechsel innerhalb deutscher Banken dürfen nichts kosten.

Share this post


Link to post
snoop2day
Posted
vor 8 Minuten von Biggi:

Gibt es schon Informationen zu Kosten bei Übertrag von Anleihen und Aktien in ein anderes Depot?

 

"Keine Depotgebühren, Order-  provisionen, Fremdkosten-  pauschalen, Handelsplatz-  gebühren oder Gebühren für Dividendenzahlungen – maximale Transparenz für 0€."

Share this post


Link to post
Biggi
Posted

Ich dachte nur, weil bei der Trade Republik für manche Papiere 11,90 Euro berechnet werden, wie ich es dort gelesen habe. 

Share this post


Link to post
Mangalica
Posted
vor 7 Minuten von Biggi:

Ich dachte nur, weil bei der Trade Republik für manche Papiere 11,90 Euro berechnet werden, wie ich es dort gelesen habe. 

Hier wurde aber auch schon wieder berichtet, dass Trade Republic Gebühren erstattet hattet. Vermutlich haben sie selbst gemerkt, dass "Fremdspesen" in der Höhe eher nicht erlaubt sind:

 

Share this post


Link to post
monopolyspieler
Posted

Wenn es in diesem wöchentlichen Schnecken–Tempo weitergeht, dann folgen wohl noch Tradegate und gettex und dann bleibt nicht mehr viel Zeit über für ein umfangreiches Angebot an Emittentenhandelspartnern.

Share this post


Link to post
ILING
Posted

Hoffentlich geht JustTrade auch wirklich an den Start.

 

Deziro hatte bereits im September 2015 kostenlosen Handel angekündigt.

 

Seit dem ist nichts passiert.

 

 

Share this post


Link to post
sharepower
Posted

Noch haben wir Sommer ;)

Share this post


Link to post
jak
Posted
vor 2 Stunden von monopolyspieler:

Wenn es in diesem wöchentlichen Schnecken–Tempo weitergeht, dann folgen wohl noch Tradegate und gettex und dann bleibt nicht mehr viel Zeit über für ein umfangreiches Angebot an Emittentenhandelspartnern.

Naja, so 9 Wochen sind noch Sommer, da kann man noch bis zu 9 Partner ankündigen.

Share this post


Link to post
monopolyspieler
Posted

Na dann rechne ich die 500.000 Derivate mal mit den üblichen Verdächtigen durch-

Flatex-Partner:

Morgan Stanley 46000 OS +66800 Zertifikate=112800

HSBC 20700 OS+ 49700 Zertifikate= 70400

Deutsche Bank 75000 OS+ 102800 Zertifikate=177800

Goldman Sachs 59800 OS+ 85000 Zertifikate= 144800

UBS  43000 OS+ 80500 Zertifikate =123500

Vontobel 35400 OS +100500 = 135900

Die Onvista-Partner:

BNP 48600 OS + 92300 Zertifikate=141100 (auch Flatex-Partner)

Commerzbank 65600 OS+133500 Zertifikate=199100

Citigroup 73500 OS + 83300 Zertifikate= 156800

Soc. Gen 94000 OS +115400 Zertifikate= 209400

 

Also Commerzbank, Deutsche Bank und Soc.Gen und der Laden könnte am schnellsten Starten. :lol:

Share this post


Link to post
GlobalGrowth
Posted · Edited by GlobalGrowth
Am 10.7.2019 um 21:33 von Friederike:

Hallo, ich bin total neu in diesem Geschaeft. Lebe seit 30 Jahren im Ausland und bin in D als Steuerauslaender gefuehrt, und steuerfrei. Wenn ich nun eine Depot bei justTrade, DEGIRO oder Trade Republic eröffnen würde, müsste ich doch eigentlich keine Kapitalertagssteuer, etc. abführen müssen.

Hat damit jemand Erfahrung? Und wovor müsste ich mich schützen? Danke

 

 

In dem Fall dürfte die Depotbank bei Dir wahrscheinlich die volle Quellensteuer  bsp. bei deutschen Werten abführen - also praktisch wie beim Steuerinländer die Abgeltungssteuer ( TradeRepublic, justTrade). Um die Abführung der Abgeltungssteuer zu vermeiden nicht vergessen: Certificate of Residence(CoR) von der Depotbank anzufordern und korrekt auszufüllen. Wirst du nicht tätig, fuhren die unnötig die Steuern ab.

 

Bei DEGIRO werden die Quellensteuern einbehalten und die Nachweisführung für Einzelbescheide ( wenn Du zuviel gezahlte Quellensteuer gemäß DBA aus Deutschland und Bsp Frankreich zurückholen willst) kosten wahrscheinlich extra - zumindest ist es bei Interactive Brokers so 

 

 

Share this post


Link to post
lalin1972
Posted
Am 10.7.2019 um 21:33 von Friederike:

Hallo, ich bin total neu in diesem Geschaeft. Lebe seit 30 Jahren im Ausland und bin in D als Steuerauslaender gefuehrt, und steuerfrei. Wenn ich nun eine Depot bei justTrade, DEGIRO oder Trade Republic eröffnen würde, müsste ich doch eigentlich keine Kapitalertagssteuer, etc. abführen müssen.

Hat damit jemand Erfahrung? Und wovor müsste ich mich schützen? Danke

 

Die Kapitalertragsteuer wird nicht von den Banken einbehalten, sondern vom Schuldner der Kapitalerträge - also der Aktiengesellschaft. Sie beträgt 25%. Je nach Land und Doppelbesteuerungsabkommen kannst Du Dir dann einen Teilbetrag erstatten lassen - meist 10%, während 15% nicht erstattbar sind. Die Erstattung läuft über das Bundeszentralamt für Steuern.

Das Gesagte gilt nur für deutsche Aktiengesellschaften. Bei Ausschüttungen von Gesellschaften aus anderen Ländern werden andere Voraussetzungen gelten. Fraglich ist allerdings auch, ob man Ausländer überhaupt als Kunden akzeptiert. Bei Trade Republik ist eine deutsche Steuerpflicht zwingend.

Share this post


Link to post
trend_investor
Posted
Am 17.7.2019 um 10:11 von monopolyspieler:

Wenn es in diesem wöchentlichen Schnecken–Tempo weitergeht, dann folgen wohl noch Tradegate und gettex und dann bleibt nicht mehr viel Zeit über für ein umfangreiches Angebot an Emittentenhandelspartnern.

justtrade sagt, dass sie zwei börsliche Partner haben, nicht mehr. Ist übrigens seit heute auch im FAQ-Bereich sichtbar. Insofern müssen die anderen Partner Emittenten von strukturierten Produkten sein...bin gespannt, wer es ist. 

Share this post


Link to post
Mangalica
Posted

Ich bin gespannt, ob man alle ETFs handeln können wird, die auf der Seite des L&S Exchange gelistet sind. Dort zähle ich 1744 ETFs (justTrade sprich von "über 1500") von allen großen Emittenten wie Amundi, Xtrackers, Vanguard etc. Bei Trade Republic finde ich das so einschränkend, dass es eigentlich nur iShares und irgendwelche Exoten gibt. L&S handelt aber eigentlich alle ETFs, die ich so im Depot habe.

Share this post


Link to post
MIST3R
Posted

Geht mir genauso - hoffe auch dass die Comstage dabei sind, die sind leider weggefallen dass es hier kostenlose Aktionen gibt/gab.

Share this post


Link to post
blaky
Posted · Edited by blaky
vor 2 Stunden von Mangalica:

Ich bin gespannt, ob man alle ETFs handeln können wird, die auf der Seite des L&S Exchange gelistet sind. Dort zähle ich 1744 ETFs (justTrade sprich von "über 1500") von allen großen Emittenten wie Amundi, Xtrackers, Vanguard etc. Bei Trade Republic finde ich das so einschränkend, dass es eigentlich nur iShares und irgendwelche Exoten gibt. L&S handelt aber eigentlich alle ETFs, die ich so im Depot habe.

Wohl nicht alle ETFs werden handelbar sein. Ich hatte dazu bei justTrade nachgefragt und folgende Antwort erhalten:

 

"Bzgl. der ETFs wird es so sein, dass wir mit 6 bis 8 ETF-Emittenten einen Premium-Partnerschaft eingehen wollen, deren Produkte dann auch über uns für 0€ handelbar sein werden. Insofern wird es wahrscheinlich nicht das komplette ETF-Universum der LS-X sein. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Viele Grüße
Ihr Team von justTRADE"

Share this post


Link to post
chirlu
Posted

Laut Brigitte Watermann soll das Verrechnungskonto bei Justtrade den EZB-Negativzins (z.Z. –0,4%) weiterbelasten.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...