Jump to content
Mangalica

justTrade

Recommended Posts

Domme3004
Posted
Am 16.7.2019 um 21:11 von Biggi:

Gibt es schon Informationen zu Kosten bei Übertrag von Anleihen und Aktien in ein anderes Depot?

 

 

Leider wird dies nicht möglich sein. Ich habe eine Anfrage gestellt. Die Antwort: 

 

Zitat

Sehr geehrter Herr,

vielen Dank für Ihre Anfrage. 

Depotüberträge zu uns werden wir nicht ermöglichen. Der Hintergrund für diese Entscheidung ist, dass wir im Rahmen von Überträgen nicht steuern können, welche Produkte zu uns kommen. Vielen Dank für Ihr Verständnis. 

 

Share this post


Link to post
Mangalica
Posted
vor 6 Minuten von Domme3004:

Leider wird dies nicht möglich sein.

Das bezieht sich dann aber nur auf einen eingehenden Depotübertrag. Ausgehende Depotübertrage dürfen sie aber sicherlich nicht verbieten.

Share this post


Link to post
Domme3004
Posted
vor 6 Minuten von Mangalica:

Das bezieht sich dann aber nur auf einen eingehenden Depotübertrag. Ausgehende Depotübertrage dürfen sie aber sicherlich nicht verbieten.

Ja das wird so sein. Aber einen eingehenden Depotübertrag ablehnen finde ich persönlich so naja... Ich hab und hätte gerne alles in einem Depot.

Share this post


Link to post
bondholder
Posted
vor 23 Minuten von Domme3004:

Ja das wird so sein. Aber einen eingehenden Depotübertrag ablehnen finde ich persönlich so naja... Ich hab und hätte gerne alles in einem Depot.

Tja, dann wirst du dieses eine Depot wohl irgendwoanders führen müssen.

Share this post


Link to post
snoop2day
Posted
vor 20 Stunden von chirlu:

Laut Brigitte Watermann soll das Verrechnungskonto bei Justtrade den EZB-Negativzins (z.Z. –0,4%) weiterbelasten.

Wäre für mich ein NoGo...

Share this post


Link to post
otto03
Posted
vor 2 Stunden von snoop2day:

Wäre für mich ein NoGo...

 

Hältst  du auf einem Verrechnungskonto 6- oder 7-stellige Beträge?

Share this post


Link to post
snoop2day
Posted
vor einer Stunde von otto03:

 

Hältst  du auf einem Verrechnungskonto 6- oder 7-stellige Beträge?

Spielt keine Rolle, aber passt nicht zu "Ohne versteckte Kosten".

Aus dem gleichen Grund halte ich nichts von Flatex.

Share this post


Link to post
pillendreher
Posted · Edited by pillendreher

Oha - wieder so ein Prinzipienreiter :P.

 

Share this post


Link to post
Bigwigster
Posted

Wenn der Rest passt sind mir die -0,4% Schnuppe

Unterm Strich müssen geringere Kosten rauskommen bei annehmbaren Service :thumbsup:

Share this post


Link to post
trend_investor
Posted
vor 14 Stunden von snoop2day:

Spielt keine Rolle, aber passt nicht zu "Ohne versteckte Kosten".

Aus dem gleichen Grund halte ich nichts von Flatex.

Noch gibt es ja kein PLV. Wenn die -0,4% da transparent aufgeführt sind, ist da nix versteckt...ich glaube, dass bei der aktuellen Zinsentwicklung noch deutlich mehr Banken in D die Zinsen an Kunden weitereichen werden...die Kündigung der 21.000 Sparverträge bei der Sparkasse Nürnberg war sicherlich nur der Anfang. Die EZB diskutiert ja schon, den Zins auf -0,5% zu setzen!

Share this post


Link to post
Nachdenklich
Posted
Am 23.7.2019 um 15:46 von trend_investor:

Hier ist das nächste Beispiel: 

Was wiederum zeigt, daß auch eine ausgesprochene Garantie keine Sicherheit dafür bietet, daß die garantierte Leistung auch erbracht wird.

Hier kann die DWS noch zuschießen .....  ob das alle Anbieter von Produkten mit garantierten Leistungen immer können?

 

 

Share this post


Link to post
blaky
Posted

Sollte es hier nicht um justTrade gehen? Wann werden denn nun die vier Emittenten vorgestellt? Jetzt kommt ja nicht einmal der Newsletter jede Woche am Dienstag mehr!?

Share this post


Link to post
MyNameIsNobødy
Posted · Edited by MyNameIsNobødy

In der Börse Online stand heute ein Artikel über Justtrade drin. Bisher nichts neues was nicht schon hier erwähnt wurde.

 

Nur das es kein Girokonto, Quellensteuerservices und auch keine Depotüberträge zu Justtrade möglich sein werden, ebenso wenig wie Gemeinschaftsdepots.

 

Auch ist nicht ausgeschlossen das Justtrade Nebendienstleistungen bepreist wie etwa Eintrittskarten zur Hauptversammlungen, Eintragungen ins Aktienregister.

Share this post


Link to post
whister
Posted · Edited by whister
vor 4 Stunden von MyNameIsNobødy:

Auch ist nicht ausgeschlossen das Justtrade Nebendienstleistungen bepreist wie etwa Eintrittskarten zur Hauptversammlungen, Eintragungen ins Aktienregister.

Das passt aber nicht zu „Mehr geht nicht, weniger auch nicht“.

Share this post


Link to post
trend_investor
Posted
Am 9.7.2019 um 22:18 von Apolllo:

Habe auch keine Mail erhalten, obwohl ich mich auch eingetragen habe.

Ich bekomme alle Mails (aktuell 2), man muss aber die erste Mail einmal bestätigen...

Share this post


Link to post
Bigwigster
Posted
vor 2 Stunden von whister:

Das passt aber nicht zu „Mehr geht nicht, weniger auch nicht“.

Naja die Must haves kostenlos und er Extras in Anspruch nimmt muss zahlen. Passt doch. 

Z.b. verlangt Flatex 6€ für Eintrittskarten und Trade republic 25€

Share this post


Link to post
Apolllo
Posted
vor 8 Stunden von trend_investor:

Ich bekomme alle Mails (aktuell 2), man muss aber die erste Mail einmal bestätigen...

Hatte das bestätigt. Habe mich dann nochmal angemeldet und seitdem funktioniert das auch. Aber danke für deine Hilfe.

Share this post


Link to post
ILING
Posted

Neuer Newsletter ;)

 



Willkommen!

Wir heißen Sie herzlich willkommen zu unserem dritten Newsletter von justTRADE.

In den kommenden Newslettern stellen wir Ihnen unsere Kooperationspartner für den ausserbörslichen Handel vor. In diesem Newsletter beginnen wir mit Vontobel.

 

Die Bank Vontobel wurde 1924 in Zürich unter dem Namen Börsenagentur F.E. Haeberli & Cie. gegründet. In Deutschland ist Vontobel seit 1999 aktiv und hat zum 1. Mai 2009 die Vollbanklizenz der BaFin erhalten. Unter der Firmierung Bank Vontobel Europe AG wurden seither die in Deutschland bestehenden geschäftlichen Aktivitäten in den Bereichen Wealth Management, Asset Management und Investment Banking zusammengeführt. Die Bank Vontobel Europe AG ist eine Tochtergesellschaft der in der Schweiz börsennotierten Vontobel Holding AG (ISIN: CH0012335540). Sie ist mit einem Eigenkapital von 50 Millionen Euro ausgestattet und betreibt in Deutschland Standorte in Frankfurt, Hamburg, Köln und München. Die finanzielle Stärke und Stabilität der Vontobel Holding AG spiegelt sich auch im Rating der unabhängigen Ratingagentur Moody’s wider, die aktuell mit A3 bewertet ist.

Vontobel ist ein führender Anbieter für strukturierte Produkte
Strukturierte Produkte sind eine Spezialität des Hauses Vontobel. In der Schweiz und Deutschland gehört Vontobel seit vielen Jahren zu den Top-Anbietern von Zertifikaten, Aktienanleihen und Hebelprodukten auf alle Anlageklassen. Mit diesen Produkten können Anleger individuelle Marktmeinungen auf Aktien, Indizes, Währungen, Rohstoffe oder Zinsen gezielt umsetzen.

Lange Handelszeit - auch an vielen Feiertagen
Mit Vontobel können Sie an allen Börsentagen von 8:00 Uhr bis 22:00 Uhr außerbörslich handeln. Das gesamte Handelsuniversum von Vontobel finden Sie unter zertifikate.vontobel.com. Es umfasst derzeit rund 45.000 Anlagezertifikate und ca. 85.000 Hebelprodukte. Durch die lange Handelszeit bis 22:00 Uhr ist auch die gesamte Handelszeit der US-Börsen mit abgedeckt.

Alle Kurse kostenlos und in Echtzeit
Die Kursversorgung für alle Produkte von Vontobel ist selbstverständlich für Sie kostenfrei und in Echtzeit. Unter Anlageprodukte bzw. Hebelprodukte können Sie komfortabel die für Sie passenden Produkte finden. Vontobel bietet zusätzlich unter Themeninvestments Themenprodukte an, die Ihnen ein direktes Investment in aktuelle Themengebiete, wie z.B. Bitcoin, künstliche Intelligenz, Nachhaltigkeit oder Chinas Belt-and-Road Aktivitäten (Neue Seidenstrasse) bieten.

 

Kryptowährungen
Als erster Emittent hat Vontobel Partizipationszertifikate auf die Kryptowährungen Bitcoin, Bitcoin Cash, Ether, Ripple und Litecoin emittiert. Investoren, die von einer positiven Entwicklung des Kurses der jeweiligen Kryptowährung ausgehen, können nun erstmalig an der Wertentwicklung dieser Kryptowährungen in Form eines Wertpapiers teilhaben und dieses einfach und transparent handeln. Unter dem Punkt Kryptowelt gibt es hierzu weiterführende Informationen und die entsprechenden Produkte.

Umfangreiche Erklärvideos und Wissensdatenbank
Vontobel bietet auf der Webseite neben PDF-Broschüren auch insgesamt elf Erklär-Videos rund um das Thema Zertifikate an. Die ersten fünf Videos vermitteln ein grundlegendes Basiswissen über Zertifikate und Hebelprodukte, die folgenden sechs Videos gehen tiefer in Detailbereiche und bieten weiterführende Erläuterungen zur Funktionsweise und den verschiedenen Merkmalen der einzelner Produkttypen. Unter Zeit zum Handeln finden Sie zudem ein kostenloses eBook "Zeit zum Handeln. Strategien für den Einstieg in den kurzfristigen Börsenhandel", das Ihnen einen leicht verständlichen Überblick über die Möglichkeiten des kurzfristigen, aktiven Handels mit Zertifikaten und anderen Hebelprodukten vermitteln möchte.

Nicht das passende Produkt gefunden? Dann bauen Sie sich doch selber eins.
Vontobel bietet Privatkunden als einziger Emittent die Möglichkeit an, eigene Zertifikate zu erstellen. Auf der Plattform Mein-Zertifikat.de lassen sich schnell, einfach und transparent Anlagezertifikate individuell für Ihre Anlageziele maßschneidern. Simulieren und kreieren Sie auf diese Art und Weise kostenfrei eigene Anlageprodukte anhand Ihrer persönlichen Marktmeinung. Sobald das erstellte Produkt Ihren Erwartungen entspricht, klicken Sie auf Bestellen. Sie erhalten anschließend eine Bestätigung über Ihre Emission und können das Produkt über justTRADE kaufen. Beachten Sie dabei, dass Sie dafür einen Emittenten auswählen, der bei justTRADE angeschlossen ist.

Wir hoffen, Sie haben alle für Sie relevanten Informationen zu unserem Partner Vontobel erhalten. Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen unter info@justtrade.com gerne zur Verfügung.

Bei justTRADE finden Sie den Handelsplatz unter der Bezeichnung "Vontobel" in der Ordermaske. Zudem zeigen wir auch das oben abgebildete Logo in der Ordermaske mit an.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Im folgenden Newsletter stellen wir Ihnen den nächsten Handelspartner vor.

Viele Grüße
Ihr Team von justTRADE

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 11 Minuten von monopolyspieler:

dann habe ich wohl geträumt, das ich mir schon Derivate über die Commerzbank gebastelt habe.

 

Hmm … aus den Bedingungen: „Diese Konfiguration des Wunschzertifikats wird von unserem technischen Dienstleister der COMMERZBANK Aktiengesellschaft (nachfolgend: „Commerzbank AG“) als Anfrage über ihre unter dem Namen „Primegate“ entwickelte Plattform an verschiedene angeschlossene Emittenten weitergegeben …“ Und aus dem Newsletter von Justtrade: „Beachten Sie dabei, dass Sie dafür einen Emittenten auswählen, der bei justTRADE angeschlossen ist.“ Wer weiß, wer da hinter den Kulissen alles eingebunden ist.

Share this post


Link to post
monopolyspieler
Posted · Edited by monopolyspieler

Primegate hat nur Commerzbank und Societe Generale. (Die dürften an Hand der Aussage im Newsletter also keine Partner sein).

Die geben gleichzeitig ggf. ein Angebot ab und man kann sich dann für eins entscheiden und es emittieren lassen.

Ist dann in wenigen Minuten auch in Stuttgart handelbar- für den Direkthandel dauert es etwas länger- so eine gute Stunde.

 

Produkte über mein-zertifikat:

Aktienanleihen

Protect Aktienanleihe

Discount Zertifikate

Bonus Cap Zertifikate

 

Über primegate gibt es zusätzlich die Möglichkeit für Optionsscheine.

 

Man muss aber auch bedenken, das kostenloser Handel das Eine sind- die Produktkosten sind das Andere.

Vontobel langt da schon ziemlich hin.

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...