Jump to content
DST

Corona-Krise ⭢ Aktuelle Umfragen, Auswirkungen auf Aktienmärkte und ETF-Strategien

Jetzt will ich es wissen!  

126 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

Recommended Posts

Bast
Posted
vor 2 Stunden von Ramstein:

Und hier zwei andere Statistik-Grafiken.

Und hier eine schöne Visualisierung, in der auch die Dynamik zur Geltung kommt:

 

https://public.flourish.studio/visualisation/2562261/

Share this post


Link to post
kleinsparer
Posted · Edited by kleinsparer
vor 4 Stunden von Ramstein:

 

Und hier zwei andere Statistik-Grafiken.

 

EcZmBuZXgAEqihE.jpeg.6f043aa0a0e7075e9c810988d186534d.jpeg

 

 

 

Häh was ist das denn?

 

Der Lockdown hat dazu geführt das es nur 400 Grippetote gab? Angenommen es wären normal 20000 gewesen, dann ist das eine Reduktion auf 2% der Toten ohne Lockdown.

 

Rechnen wir mit den 2% auch für Corona (obwohl anzunehmen ist das der Lockdown einen stärkeren Effekt auf Corona hat wegen der höheren Ansteckungsgefahr) dann wären es ohne Lockdown 450000 Tote gewesen. Rechnet man mit einer Sterberate von 2% was sehr hoch wäre, dann wären das 22500000 Infizierte. Alles konservativ geschätzt, die Anzahl der Grippetote waren höher als 20000 die letzten Jahre und die Ansteckungsgefahr bei Corona ist höher, die Sterberate wohl geringer, also könnten bspw auch 45000000 Infizierte sein bei 1% Sterberate.

 

Hört sich merkwürdig für mich an mit den 400 Grippetoten. oder hab ich da einen Denkfehler? Es würde im Grunde bedeuten das wir in den paar Monaten fast schon die komplette Durchseuchung durchgemacht hätten.

vor 2 Stunden von Bast:

Und hier eine schöne Visualisierung, in der auch die Dynamik zur Geltung kommt:

 

https://public.flourish.studio/visualisation/2562261/

Das ist die traurigste Statistik, die ich je gesehen habe. Da wird einem jeder Fall von allen Ursachen so richtig vors Auge geführt.

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 57 Minuten von kleinsparer:

Häh was ist das denn?

 

Der Lockdown hat dazu geführt das es nur 400 Grippetote gab?

 

Nein, oder nur zum kleineren Teil. Die Maßnahmen wegen Corona haben die ohnehin schon auslaufende Grippewelle endgültig und sehr rasch abgewürgt, so daß tatsächlich einige Grippetote vermieden wurden; insgesamt war es in dieser Saison aber eine ziemlich schwache Welle, die auch ohne die Maßnahmen vielleicht nur 500, 600 oder 700 Tote (gemessen in Übersterblichkeit) insgesamt verursacht hätte.

 

Wenn du dir die von Ramstein beigebrachte Grafik genauer anschaust, fällt dir sicher auf, daß nur manche Jahre (bzw. Saisons) enthalten sind: Es fehlen 2018/2019, 2015/2016, 2013/2014 usw. „Zufällig“ sind das Jahre, in denen die jeweiligen Grippewellen schwach ausgefallen sind und nur geringe oder sogar gar keine feststellbare Übersterblichkeit verursacht haben. Die Grafik lügt also durch Weglassen von Daten, die dem Autor nicht ins Konzept passen.

Share this post


Link to post
kleinsparer
Posted

Oh ja danke sollte genauer schauen. da bin ich reingefallen, dachte die letzten Jahre wären alle dabei gewesen. So kann man meine Rechnung in die Tonne kloppen.

Share this post


Link to post
pillendreher
Posted
vor 4 Stunden von Bast:

Und hier eine schöne Visualisierung, in der auch die Dynamik zur Geltung kommt:

 

https://public.flourish.studio/visualisation/2562261/

:thumbsup:

Share this post


Link to post
odenter
Posted · Edited by odenter
vor 22 Stunden von kleinsparer:

Das ist die traurigste Statistik, die ich je gesehen habe. Da wird einem jeder Fall von allen Ursachen so richtig vors Auge geführt.

Die da wäre? Die wichtigsten Bezugsgrößen fehlen natürlich, vermutlich mit Absicht, in der Statistik. Nämlich natürlicher Tod und Tod wegen Herz Kreislauf Problemen. Dann wären die Balken in der jetzigen Statistik nämlich alle schön klein. Wieder ein Fall von "Glaube keiner Statistik die Du nicht selbst gefälscht hast".

Share this post


Link to post
Bassinus
Posted · Edited by Bassinus
vor 22 Stunden von kleinsparer:

... da bin ich reingefallen, ...

Ja, genau deswegen haben so viele Aluhutträger auch so leichtes Spiel ... es ist halt einfacher "FAKTEN" mit ner schönen Grafik und paar Zahlen auf Twitter, die genau zu meiner Meinung passen, zu schaffen (und hey! SIND DOCH FAKTEN VOM RKI! Mit den eigenen Mitteln geschlagen ihr staatsfinanzierte Lügenpresse mit euren gekauften RKI! Ihr bestätigt es doch selber das ich RECHT habe!) als das man ne träge Masse dazu bewegt sich mit den Fakten aus nem 134 Seiten Bericht zu beschäftigen, noch selbst denken muss und noch Fremdwörter oder terminus technicus dabei nachschlagen sollte. Ach übrigens - Seite 47 ;)

RKI_Influenzabericht_2018-19.pdf

Share this post


Link to post
kleinsparer
Posted · Edited by kleinsparer
vor 5 Stunden von odenter:

Die da wäre? Die wichtigsten Bezugsgrößen fehlen natürlich, vermutlich mit Absicht, in der Statistik. Nämlich natürlicher Tod und Tod wegen Herz Kreislauf Problemen. Dann wären die Balken in der jetzigen Statistik nämlich alle schön klein. Wieder ein Fall von "Glaube keiner Statistik die Du nicht selbst gefälscht hast".

Mich hat die Darstellung deprimiert wie sich da bei allen Quellen sekündlich die Zahlen hochschrauben. Natürlich ist mir klar das jede Sekunde Menschen sterben aber die Visualsierung macht da sehr anschaulich.

vor 3 Stunden von Bassinus:

Ja, genau deswegen haben so viele Aluhutträger auch so leichtes Spiel ... es ist halt einfacher "FAKTEN" mit ner schönen Grafik und paar Zahlen auf Twitter, die genau zu meiner Meinung passen, zu schaffen (und hey! SIND DOCH FAKTEN VOM RKI! Mit den eigenen Mitteln geschlagen ihr staatsfinanzierte Lügenpresse mit euren gekauften RKI! Ihr bestätigt es doch selber das ich RECHT habe!) als das man ne träge Masse dazu bewegt sich mit den Fakten aus nem 134 Seiten Bericht zu beschäftigen, noch selbst denken muss und noch Fremdwörter oder terminus technicus dabei nachschlagen sollte. Ach übrigens - Seite 47 ;)

RKI_Influenzabericht_2018-19.pdf 7 MB · 12 Downloads

Das Beste ist wahrscheinlich sich mit etwas gar nicht zu befassen wenn man keine Zeit dafür hat oder es einen nicht so interessiert um genug zu Zeit zu investieren. Dann besteht nicht die Gefahr dass man von anderen manipuliert wird und etwas glaubt von dem man eigentlich gar nicht weiß warum man es glaubt. Dann ist man frei:)

Share this post


Link to post
Bast
Posted · Edited by Bast
vor 5 Stunden von odenter:

Die wichtigsten Bezugsgrößen fehlen natürlich, vermutlich mit Absicht, in der Statistik. Nämlich natürlicher Tod und Tod wegen Herz Kreislauf Problemen.

Die aufgeführten Todesursachen in der Visualisierung machen nur  7% der weltweiten jährlichen Todesursachen aus, wie deutlich angegeben ist. Natürlicher Tod ist im übrigen keine Krankheit, sondern ein Feld zum Ankreuzen beim Ausfüllen eines Totenscheines. 

Share this post


Link to post
DST
Posted

Sämtliche Corona-Gewinner werden gerade zurück auf den Boden der Tatsachen gebracht. Der Nasdaq-100 befindet sich aktuell 5% im Minus.

Share this post


Link to post
Cai Shen
Posted · Edited by Cai Shen
vor 14 Minuten von DST:

Der Nasdaq-100 befindet sich aktuell 5% im Minus.

Irgendwie ist ja heute alles im Minus.

Hast du eine Erklärung dafür oder sind das jetzt einfach ein paar technisch anspruchsvolle Tage. :lol:

Wirklich passiert ist ja nichts und beim kurzen reality check auf Marketwatch stehen auch nur Allgemeinplätzchen im Artikel auf der Startseite.

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST
vor 15 Minuten von Cai Shen:

Irgendwie ist ja heute alles im Minus.

Hast du eine Erklärung dafür oder sind das jetzt einfach ein paar technisch anspruchsvolle Tage. :lol:

Wirklich passiert ist ja nichts und beim kurzen reality check auf Marketwatch stehen auch nur Allgemeinplätzchen im Artikel auf der Startseite.

Ich glaube es handelt sich um eine Kettenreaktion, die womöglich u. A. heute Vormittag durch TESLA ausgelöst wurde. Da hat der größte Investor nach Musk seine Position stark reduzieren müssen, weil es seine Anlagevorschriften so vorsahen. Das könnten viele fälschlicherweise als Signal interpretiert haben, dass die Corona bedingte Tech/Health-Party vorbei ist. Trifft es einen Wert, trifft es immer auch andere und vor allem verwandte Werte. Der TecDAX ist ebenfalls 5% im Minus und die größten Verluste sieht man bei "Corona-Gewinnern" wie Sartorius (-7%).

 

Es könnte sich um das Platzen einer kleineren oder auch größeren Blase handeln. Viele werden die letzten Monate auf den Zug aufgesprungen sein in "Corona-Gewinner" zu investieren, unabhängig davon ob dies fundamental gerechtfertigt war oder nicht.

Share this post


Link to post
Cai Shen
Posted
vor 8 Minuten von DST:

Das könnten viele fälschlicherweise als Signal interpretiert haben, dass die Corona bedingte Tech/Health-Party vorbei ist.

Danke, genau das meinte ich mit "technisch ansprunchsvolle Tage".

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
vor 27 Minuten von DST:

Sämtliche Corona-Gewinner werden gerade zurück auf den Boden der Tatsachen gebracht. Der Nasdaq-100 befindet sich aktuell 5% im Minus.

Du meinst, Du wirst auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht? Andere sind dort bereits.

Bei Dir sieht es aber nicht danach aus.

 

 

vor 14 Minuten von Cai Shen:

Irgendwie ist ja heute alles im Minus.

Hast du eine Erklärung dafür oder sind das jetzt einfach ein paar technisch anspruchsvolle Tage. :lol:

...

Das sind die Robin-Hood-Anleger.

Share this post


Link to post
Cai Shen
Posted
vor 1 Minute von Schwachzocker:

Das sind die Robin-Hood-Anleger.

Niemals, das sind die, die jetzt KAUFEN.

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST
vor 6 Minuten von Schwachzocker:

Du meinst, Du wirst auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht?

Nope, ich habe in letzter Zeit nicht in "Corona-Gewinner" investiert. Mir wäre es also nur Recht wenn hier eine größere Blase platzen sollte.

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
vor 3 Minuten von DST:

Nope, ich habe in letzter Zeit nicht in "Corona-Gewinner" investiert. Mir wäre es also nur Recht wenn hier eine größere Blase platzen sollte.

Warum? Weil Du vor längerer Zeit investiert hast? Es handelt sich also um altes Geld, dass nicht so wichtig ist?

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST
vor 6 Minuten von Schwachzocker:

Warum? Weil Du vor längerer Zeit investiert hast? Es handelt sich also um altes Geld, dass nicht so wichtig ist?

Es handelt sich um Geld, dass zu vergleichsweise niedrigen Einstiegskursen investiert wurde. Da muss schon eine größere Blase platzen, damit sich dieses alte Geld als suboptimal investiert herausstellt. Und selbst wenn, dann handelt es sich eben um eine gute Gelegenheit meine Einstiegskurse aufzuwerten.

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 48 Minuten von DST:

Sämtliche Corona-Gewinner werden gerade zurück auf den Boden der Tatsachen gebracht. Der Nasdaq-100 befindet sich aktuell 5% im Minus.

Und liegt nun auf dem Niveau von Ende August. Schlimm aber auch. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
vor 6 Minuten von DST:

Es handelt sich um Geld, dass zu vergleichsweise niedrigen Einstiegskursen investiert wurde....

Anker-Effekt! Alles klar!

Share this post


Link to post
timk
Posted
vor 53 Minuten von Cai Shen:

Irgendwie ist ja heute alles im Minus.

 

Alles außer den Kreuzfahrern ... CCL, RCL... >5%... dermaßen absurd :lol:

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST
vor 27 Minuten von Schwachzocker:

Anker-Effekt! Alles klar!

Nope, ich habe mein Geld in letzter Zeit einfach lieber in günstigere Werte investiert. Aber du wirst es kaum glauben; manchmal liegt mein Geld tatsächlich einfach nur Wochen oder Monatelang auf meinem Tagesgeldkonto rum und wartet nur darauf von mir investiert zu werden.

Share this post


Link to post
Chips
Posted
vor 30 Minuten von DST:

Es handelt sich um Geld, dass zu vergleichsweise niedrigen Einstiegskursen investiert wurde. Da muss schon eine größere Blase platzen, damit sich dieses alte Geld als suboptimal investiert herausstellt. Und selbst wenn, dann handelt es sich eben um eine gute Gelegenheit meine Einstiegskurse aufzuwerten.

Wenn deine Position 1000€ weniger wert ist als gestern, dann ist deine Position 1000€ weniger wert. Gestern hättest du dir noch ein einen neuen Fernseher zusätzlich leisten können, heute nicht mehr. 

Egal ob du die Position für 1€, 1000€ oder einer Mio. gekauft hast. 

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST
vor 30 Minuten von Chips:

Wenn deine Position 1000€ weniger wert ist als gestern, dann ist deine Position 1000€ weniger wert. Gestern hättest du dir noch ein einen neuen Fernseher zusätzlich leisten können, heute nicht mehr. 

Egal ob du die Position für 1€, 1000€ oder einer Mio. gekauft hast. 

Dennoch bin ich mit der Investition im Plus. Vielleicht bin ich da etwas naiv, aber für mich ist das das Ziel beim Investieren von Geld. Wenn ich jedoch erst oder zusätzlich die letzten Wochen investiert hätte, dann wäre ich jetzt vielleicht im Minus und dann wäre es rückblickend besser gewesen gar nicht zu investieren. Aber nochmal: Ich habe mein Geld zwischenzeitlich ganz bewusst in andere Werte investiert, die nun übrigens nicht so stark betroffen sind.

 

Ja, ich verfolge eine aktive ETF-Strategie und ich wüsste nicht wieso ich mich immer dafür rechtfertigen müsste. Bei allem Respekt, aber den Job meine Anlagestrategie zu bewerten überlasse ich lieber Portoflio Performance. Jeder muss für sich selbst entscheiden wie und in was er sein Geld investiert. Wenn ihr lieber via Sparplan in meinen Benchmark MSCI ACWI IMI investieren wollt könnt ihr das gerne tun. Ich mache es anders und fahre damit ebenfalls gut. Dass sich manche das nicht vorstellen können - weil Market-Timing ja sowieso zum Scheitern verurteilt ist - ist nicht mein Problem.

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST
vor 53 Minuten von timk:

Alles außer den Kreuzfahrern ... CCL, RCL... >5%... dermaßen absurd :lol:

Oder auch nicht... Irgendwann wird die Menschheit keinen Bock mehr auf Corona-Maßnahmen haben. Oder glaubst du, dass die Leute in 3 Jahren noch Kreuzschifffahrten meiden wollen, wenn sowieso fast jeder schon mal Corona hatte? An der Börse wird die Zukunft gehandelt.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...