Jump to content
efuzzy

Preferred stocks

Recommended Posts

Life_in_the_sun
Posted
vor 57 Minuten von DerBademeister:

Ist jetzt eigentlich jemand hier in Prefered Shares, von welchem Unternehmen auch immer, investiert und kann von seinen "Erfahrungen" berichten?

Ja ich. Welche Erfahrungen meinst Du ?

Share this post


Link to post
DerBademeister
Posted
vor 23 Minuten von Life_in_the_sun:

Ja ich. Welche Erfahrungen meinst Du ?

Okay. 

 

1. Wie bist du bei der Emittenten-Auswahl vorgegangen? War nur die Höhe der Dividende entscheidend oder auch das Unternehmen selbst?

 

2. Warum hast du dich gerade für diese Form entschieden und nicht für die "normale" Aktiengattung?

 

3. Wie korrelieren die Vorzugsaktien mit den "normalen" bzw. dem gesamten Markt?

 

4. Wie läuft die Rückzahlung mach dem Ende der Laufzeit? Werden die Aktien aus dem Depot ausgebucht oder hat man ein Wahlrecht, ob man neue Kaufen möchte?

 

5. Ist man bei Kapitalmaßnahmen des Unternehmens voll mit dabei?

 

Das wären meine Fragen soweit. Danke im Voraus für deine Antworten. :)

 

Share this post


Link to post
Life_in_the_sun
Posted
vor 16 Minuten von DerBademeister:

Wie bist du bei der Emittenten-Auswahl vorgegangen? War nur die Höhe der Dividende entscheidend oder auch das Unternehmen selbst?

Wichtig ist wohl beides. Ein solventes Unternehmen, ein zukunftsfähiges Geschäftsmodell und ein entsprechender Kupon.

 

vor 20 Minuten von DerBademeister:

Warum hast du dich gerade für diese Form entschieden und nicht für die "normale" Aktiengattung?

Preferred Shares heben in der Regel einen deutlich höheren Kupon, als die Dividendenrendite der Unternehmen. Sie sind auch als Baby Bonds aufgrund des Nennwertes von $ 25 ( in aller Regel ) bekannt. Das wichtigste ist, dass viele der Preferred Shares gegenüber Dividenden bevorzugt sind. Das heißt, fällt die Dividende aus oder wird gekürzt, werden Perfs bevorzugt bedient bzw der Kupon nachgezahlt. ( kumulativ). Einzelheiten stehen grundsätzlich im Prospekt, den man in jedem Falle VOHER lesen sollte.

vor 29 Minuten von DerBademeister:

Wie korrelieren die Vorzugsaktien mit den "normalen" bzw. dem gesamten Markt?

Selbstverständlich korrelieren Perfs mit dem Gesamtmarkt. Eine Regel gibt es aber nicht.

 

vor 31 Minuten von DerBademeister:

Wie läuft die Rückzahlung mach dem Ende der Laufzeit? Werden die Aktien aus dem Depot ausgebucht oder hat man ein Wahlrecht, ob man neue Kaufen möchte?

Es gibt diverse Varianten von Perfs. 

-Vorzeitige Kündigung durch den Emittenten 

-Endtermin

-Endlos

-Wahlrecht des Emittenten 

 

Daher Prospekt lesen !!

vor 33 Minuten von DerBademeister:

Ist man bei Kapitalmaßnahmen des Unternehmens voll mit dabei?

Wenn Du jetzt Kapitalerhöhungen durch die Ausgabe neuer Aktien meinst - Nein.

Die im Prospekt beschreibenden Bedingungen sind verbindlich für den Emittenten und nicht veränderbar.

 

Die Auswahl von Preferred Shares allerdings ist nicht so einfach. Es gilt den Emittenten auf dessen laufende und zukünftige Geschäftsentwicklung zu prüfen, ggf Bilanzen und Jahresabschluss lesen und bewerten etc.

Für jemand der das nicht kann oder will bieten sich ETFs ( Invesco zB ) oder eben auch CEFs an . Ob es auch aktiv gemanagte Fonds gibt, kann ich nicht sagen.

Mit Fonds erreicht man eine breite Diversifikation über Unternehmen und Branchen, die man nur mit sehr viel Aufwand, Risiko und Mühe darstellen kann.

Allerdings sollte man GRUNDSÄTZLICH prüfen welche Unternehmen/Branchen, egal ob ETF oder CEF, im Index bzw im Fonds enthalten sind. Hier kommt es speziell im Energie/Ölsektor oft zu einer Klumpenbildung die nicht zu empfehlen ist.

Noch eine kleine Anmerkung zum Thema Handelbarkeit von Preferred Shares. Viele der Werte lassen sich mWn nur an der NYSE handeln bzw ist der Spread zu deutschen Börsen dort erheblich niedriger als an deutschen Börsen. Das kann bei einem Verkauf durchaus wichtig sein/werden.

Share this post


Link to post
DerBademeister
Posted
vor 4 Stunden von Life_in_the_sun:

Wichtig ist wohl beides. Ein solventes Unternehmen, ein zukunftsfähiges Geschäftsmodell und ein entsprechender Kupon.

 

Preferred Shares heben in der Regel einen deutlich höheren Kupon, als die Dividendenrendite der Unternehmen. Sie sind auch als Baby Bonds aufgrund des Nennwertes von $ 25 ( in aller Regel ) bekannt. Das wichtigste ist, dass viele der Preferred Shares gegenüber Dividenden bevorzugt sind. Das heißt, fällt die Dividende aus oder wird gekürzt, werden Perfs bevorzugt bedient bzw der Kupon nachgezahlt. ( kumulativ). Einzelheiten stehen grundsätzlich im Prospekt, den man in jedem Falle VOHER lesen sollte.

Selbstverständlich korrelieren Perfs mit dem Gesamtmarkt. Eine Regel gibt es aber nicht.

 

Es gibt diverse Varianten von Perfs. 

-Vorzeitige Kündigung durch den Emittenten 

-Endtermin

-Endlos

-Wahlrecht des Emittenten 

 

Daher Prospekt lesen !!

Wenn Du jetzt Kapitalerhöhungen durch die Ausgabe neuer Aktien meinst - Nein.

Die im Prospekt beschreibenden Bedingungen sind verbindlich für den Emittenten und nicht veränderbar.

 

Die Auswahl von Preferred Shares allerdings ist nicht so einfach. Es gilt den Emittenten auf dessen laufende und zukünftige Geschäftsentwicklung zu prüfen, ggf Bilanzen und Jahresabschluss lesen und bewerten etc.

Für jemand der das nicht kann oder will bieten sich ETFs ( Invesco zB ) oder eben auch CEFs an . Ob es auch aktiv gemanagte Fonds gibt, kann ich nicht sagen.

Mit Fonds erreicht man eine breite Diversifikation über Unternehmen und Branchen, die man nur mit sehr viel Aufwand, Risiko und Mühe darstellen kann.

Allerdings sollte man GRUNDSÄTZLICH prüfen welche Unternehmen/Branchen, egal ob ETF oder CEF, im Index bzw im Fonds enthalten sind. Hier kommt es speziell im Energie/Ölsektor oft zu einer Klumpenbildung die nicht zu empfehlen ist.

Noch eine kleine Anmerkung zum Thema Handelbarkeit von Preferred Shares. Viele der Werte lassen sich mWn nur an der NYSE handeln bzw ist der Spread zu deutschen Börsen dort erheblich niedriger als an deutschen Börsen. Das kann bei einem Verkauf durchaus wichtig sein/werden.

Super, danke dir für die ausführlichen Antworten. 

Hört sich interessant an und werde ich mich genauer damit befassen.

Share this post


Link to post
Life_in_the_sun
Posted

Gestern gab es auf SA einen Artikel zu den Perfs von

Fortress Transportation 

 

Ticker FTAI.PA 8,25 %

ISIN US34960P2002

YTD ca 11, %

 

Ticker FTAI.PB 8 %

ISIN US34960P3091 

YTD ca 10,38 %

 

Beides wohl Perps und Kupon 

A Fixed/Float 3 M Libor +  688.6 Punkte ab  15.09.2024

B Fixed/Float 3 M Libor +  644,7 Punkte ab  15.12.2024

 

Hat jemand eine Meinung zu diesem Unternehmen und den Preferred Shares ?

Share this post


Link to post
Ritter Kunibert
Posted

Es gibt die passende Aktie dazu,

Ticker FTAI

ISIN US34960P1012

 

Share this post


Link to post
Life_in_the_sun
Posted · Edited by Life_in_the_sun
vor 52 Minuten von Ritter Kunibert:

Es gibt die passende Aktie dazu,

Ticker FTAI

ISIN US34960P1012

 

Genau !!

Hast Du eine Meinung dazu ?

 

PS: ich dachte schon ich bin allein hier :w00t:

Share this post


Link to post
Ritter Kunibert
Posted

Ich hab heute sonntägliches „Life in the Sun“, ich kuck heute Abend mal...so long 

Share this post


Link to post
Ritter Kunibert
Posted

Nix mehr mit „sun“, es regnet...

Fortress Transportation and Infrastructure:

halten sich bisher ganz gut, aber ich lehne ab, weil:

ich hab die Kiste voll mit Hafen, Transport, Schiffe, Infrastruktur und möchte nicht noch mehr davon; und hier kommt noch erschwerend hinzu, dass die Hälfte der Bilanzwerte aus Aviation besteht. Das böse C.....Wort!

Aber trotzdem Danke für den Denkanstoß 

 

Share this post


Link to post
WOVA1
Posted · Edited by WOVA1
vor 29 Minuten von Ritter Kunibert:

ich hab die Kiste voll mit Hafen, Transport, Schiffe, Infrastruktur und möchte nicht noch mehr davon; und hier kommt noch erschwerend hinzu, dass die Hälfte der Bilanzwerte aus Aviation besteht. Das böse C.....Wort!

War auch mein Eindruck, als ich mal auf deren Webseite geschaut habe. Wobei Hafen da auch noch schwerpunktmässig aus Öl-und Ölproduktenterminals besteht.

Aviation besteht aus 76 Flugzeugen und einigen hundert Triebwerken - eher ein kleinerer Anbieter in diesem Bereich. Restlaufzeit der Verträge bei den Fliegern von 30 Monaten und bei den Triebwerken von 14 Monaten - wobei das auch nix nützt, wenn sich der Kunde für insolvent erklärt.

Eher was für Mutige.

Share this post


Link to post
Life_in_the_sun
Posted

Der Webseite von Fortress Transportation entnehme ich :

FTAI invests across a number of major sectors within the transportation industry, including aviation, energy, intermodal transport and rail, and may pursue acquisitions in other areas as and when they arise in the future.

Klingt zumindestens relativ breit aufgestellt!?

 

Was mich abhält zu kaufen, ist weniger das Portfolio, als die Tatsache das in 09/12 2024 der Kupon angepasst wird ( siehe Post #105 ), wenn nicht gekündigt wird.

 

Grundsätzlich gebe ich keine Kaufempfehlungen, sondern stelle hier Perfs vor,  die vielleicht für den einen oder anderen interessant sein könnten. 

Share this post


Link to post
Ritter Kunibert
Posted
vor 4 Stunden von Life_in_the_sun:

Der Webseite von Fortress Transportation entnehme ich :

FTAI invests across a number of major sectors within the transportation industry, including aviation, energy, intermodal transport and rail, and may pursue acquisitions in other areas as and when they arise in the future.

Klingt zumindestens relativ breit aufgestellt!?

 

Was mich abhält zu kaufen, ist weniger das Portfolio, als die Tatsache das in 09/12 2024 der Kupon angepasst wird ( siehe Post #105 ), wenn nicht gekündigt wird.

Bis auf 50% Aviation mag der Rest besser aufgeteilt sein.

Der Riesenaufschlag von fast 700 Basispunkten in gut vier Jahren würde mich nicht vom Kauf abhalten, eher meine Lastigkeit in dem Sektor. Für den einen oder anderen mag der Wert gut passen.

Share this post


Link to post
efuzzy
Posted
Am 31.7.2020 um 18:52 von DerBademeister:

Es gibt diverse Varianten von Perfs. 

Eben bekomme ich mit, dass das Wertpapier US7443207060 gekündigt wurde. Ich habe das Papier als Pref  (comdirect:

PRUDENTIAL FINL J.SUB.NTS Aktie) ausgesucht und gekauft. Ich habe mich gewundert, dass keine "fremde" Steuer bei der Div fällig wurde. Weiß jemand den Hintergrund?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     

Share this post


Link to post
Andreas R.
Posted

Das Teil wird selbst von Prudential Fin. als Bond bezeichnet.

Guck dir mal die Kündigung auf deren IR-Seite an.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...