Jump to content
Mangalica

Scalable Capital - Broker-Depot

Recommended Posts

Philler
Posted
vor 2 Minuten von Roti:

 

 

Guten Abend,

 

genau das ist ja sehr "tückisch" bei SCB, man denkt alles in Ordnung mit dem ETF bis man der Sache näher auf den Grund geht oder sich eben wundert warum Ausschüttungen ein und des selben ETFs stets verteilt werden obwohl man das gar nicht wünscht. Kenne ich so von keinem anderen Anbieter in D, ärgerlich weil eine Lagerstellenzusammenlegung bei SCB/Baader dann doch recht teuer ist bloß weil die die Sparpläne "komisch" ausführen ...

 

Viel Erfolg.

Das stimmt. Welche Alternativen gibt es noch neben SC(Baader Bank)?

vor 21 Stunden von Holgerli:

Die Aussagen beziehen sich zwar eigentlich nur auf die Baader-Bank aber ich kann mir nicht vorstellen, dass SC gegen diesen Trend entwickelt.

 

finanz-szene.de:

Baader Bank: 9M22-Erträge bleiben hinter 6M21-Erträgen zurück

 

Es bleibt spannend.

Bei den Sparkassen/Volksbanken soll es stattdessen besser laufen, das ist schon erstaunlich. 

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted
vor 3 Minuten von Philler:

Bei den Sparkassen/Volksbanken soll es stattdessen besser laufen, das ist schon erstaunlich. 

 

Zitat aus dem / einen Artikel von finanz-szene.de zum Thema:

Zitat

… Was gleichwohl auch Teil der Wahrheit ist: So ordentlich sich die Transaktionen und auch die Zahl der Depots (+6% zum Vorjahr) entwickelten, so trübe schaut’s bei den Assets under Custody aus, also beim verwahrten Vermögen. Das ging nämlich nicht nur um 12% gemessen am Vorjahreswert zurück, sondern fiel mit 1,80 Billionen Euro sogar hinter den Wert aus der Prä-Trading-Boom-Ära zurück (1,87 Billionen per Q3 2019). Unsere Vermutung: Wir dürften es hier mit der Funktion des gleichzeitigen Einbruchs von Aktien- und Anleihemarkt zu tun haben – ein Phänomen, dass wir ja auch in der großen Deutsche-Bank-Analyse weiter oben beleuchten.

 

Share this post


Link to post
Mick79
Posted

Was ist jetzt das Problem mit verschiedenen Lagerstellen?

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 2 Minuten von Mick79:

Was ist jetzt das Problem mit verschiedenen Lagerstellen?

das man das gleiche Wertpapier, aber mit unterschiedlichen Lagerstellen, nicht in einem Abwasch verkaufen kann. 

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted
vor 7 Minuten von west263:

das man das gleiche Wertpapier, aber mit unterschiedlichen Lagerstellen, nicht in einem Abwasch verkaufen kann. 

Bist Du Dir da sicher? Als sicher i.S.v., dass Du das selber schon ausprobiert hast?

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 4 Minuten von Holgerli:

Bist Du Dir da sicher? Als sicher i.S.v., dass Du das selber schon ausprobiert hast?

zuerst mal habe ich keinen Broker, der so einen Mist veranstaltet und Scalable ist wohl anscheinend so einer, welcher Sparplan Ausführungen mit verschiedenen Lagerstellen bucht. 

 

das ist etwas, was ich hier in diesem Thread gelesen habe, keine eigene Erfahrung. 

 

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted
Gerade eben von west263:

zuerst mal habe ich keinen Broker, der so einen Mist veranstaltet und Scalable ist wohl anscheinend so einer, welcher Sparplan Ausführungen mit verschiedenen Lagerstellen bucht.

das ist etwas, was ich hier in diesem Thread gelesen habe, keine eigene Erfahrung.

Also Klartext: Du weisst es nicht.

 

Der Scalable Capital-Support hingegen schrieb mir:

Zitat

Grundsätzlich ergeben sich für Sie keine Nachteile bzgl. möglicher zusätzlicher Kosten oder eingeschränkter Handelbarkeit durch die verschiedenen Lagerstellen. Wir werden jedoch der Praktikabilität halber bei der Baader Bank anfragen, ob eine Zusammenlegung der Anteile an nur einer Lagerstelle erfolgen kann.

Das heisst für mich, bis mir einer das praktische Gegenteil beweist, dass ich alle Stücke eines ETF unabhängig von der Lagerstelle in einem Zug verkaufe kann.

 

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 27 Minuten von Holgerli:

Also Klartext: Du weisst es nicht.

 

Der Scalable Capital-Support hingegen schrieb mir:

Das heisst für mich, bis mir einer das praktische Gegenteil beweist, dass ich alle Stücke eines ETF unabhängig von der Lagerstelle in einem Zug verkaufe kann.

 

Alles klar, sag Bescheid wenn Du eine  praktische Erfahrung gemacht hast und wie diese aussieht. 

Share this post


Link to post
DennyK
Posted

Wenn man auf den Verkaufen Button klickt kann man die Summe aller Anteile von allen Lagerstellen zusammen auswählen, deshalb gehe ich davon aus das ein Verkauf selbst kein Problem darstellt.

Ob wirklich alle Anteile dann mit dem selben Kurs verkauft werden, ob es eine Abrechnung für alle Anteile gibt, oder für jede Lagerstelle eine Abrechnung weiß ich nicht. 

 

Genau die ETFs, welche ich bisher bei Scalable verkauft habe, hatten immer nur eine Lagerstelle. Bei den verbliebenen ETFs hat die Baader Bank die Anteile der verschiedenen Lagerstellen zu einer Lagerstelle zusammen gefasst.

 

Share this post


Link to post
tupel
Posted

Ich versuche seit heute Vormittag bei der Baader Bank Dokumente runter zu laden.

Immer wenn ich im Downloadbereich z.B. die Liste der Wertpapierumsätze aufrufen will, erscheint:

image.png.078514f7d7f2d221ab1a6fd70dad1131.png
 

Noch blöder: Wenn ich den Sachverhalt über das Kontaktformular zusammenschreibe und abschicken will, erscheint:

image.png.54238207eb880c0f88fd550ccfa71f83.png

 

Könnt Ihr gerade downloaden? Gibt es bekannte technische Probleme bzw. Angriffe oder irgendeine Statusseite der Baaderbank?

Share this post


Link to post
kariya
Posted · Edited by kariya

gerade getestet, keine Probleme. Download Auszüge und WP Dokumente klappt schnell und ohne zu zicken.

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted

Funktioniert bei mir. Sowohl ein bisher noch nicht heruntergeladenes "Sonstiges" als auch schon heruntergeladenes "Wertpapierumsätze"-Dokument.

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted · Edited by Holgerli

Thema "Lagerstellen": Ich habe gerade meine "Quartalsaufstellung nach Art. 63 Delegierte Verordnung MIFID II per 30.09.2022" abgeholt.

Für alle meine ETFs und meine Einzelaktie wird immer nur eine Lagerstelle pro Aktie/ETF angezeigt. Entweder liegen die Stücke in Lagertelle 0100 ("Girosammelverwahrung") oder in Lagerstelle 1419 (Luxemburg).

Aber keines - zumindest nicht nach dem Bericht - lag zum 30.09. auf mehere Lagerstellen verteilt. Ich schließe mal einen Auflistungsfehler aus, da im gleichen Bericht zum 30.06. ein ETF noch mit zwei unterschiedlichen Lagerstellen und gesplitteten Stückzahlen aufgeführt war.

 

Wie sieht es bei Euch aus?

Share this post


Link to post
cutter111th
Posted · Edited by cutter111th

Der Thread ist ja schon recht groß inzwischen, ich habe hier mal etwas durchgeblättert aber zu meinem Thema nichts gefunden, daher nun meine Frage, wie ihr hier zu der Sicherheitsproblematik bei Scalable steht? 

 

Mir ist letzte Woche nur durch Zufall aufgefallen, dass es bei Scalable zwar eine 2-Faktor-Authentifizierung gibt, diese aber nur bei Änderungen der persönlichen Daten zur Anwendung kommt. Ich nutze fast nur die App, daher ist mir das bisher nicht aufgefallen, es ist aber so, dass man sich an jedem beliebigen Endgerät mit Benutzernamen und Passwort anmelden und dann sogar Handel betreiben kann, ohne das hier in irgendeiner Form eine zweite Sicherheitsabfrage erfolgt, Weder beim Log-In noch beim Kauf und Verkauf und das finde ich schon sehr bedenklich, denn sollte mal irgendwann ein Hacker an die Zugriffsdaten kommen, gibt es keinen weiteren Schutz. Nicht nur, dass der sich einloggen könnte, er könnte dann durch Handel auch noch ziemlichen Unsinn treiben und großen Schaden anrichten. Zwar kann kein Geld abgezogen werden, weil die Änderung des Kontos ohne 2-Faktor nicht möglich ist, aber der Schaden könnte  ja auch so gewaltig sein

 

Ich finde das eigentlich unfassbar und bin  daher dabei alles was bei Scalable liegt abzuziehen und Scalable zukünftig nur noch für kleinere Zockereien zu nutzen. Ich habe bei unterschiedlichen Brokern Depots und stand mal vor der Überlegung, diese zusammen zu ziehen, nun bin ich froh, dass nicht getan zu haben. Bespart habe ich nur noch bei Scalable, auch meine Zukäufe sind nur noch über Scalable erfolgt, so das da nun auch schon knappe knappe 40K liegen. Das ist mir zu heikel. 

 

 

Share this post


Link to post
albr
Posted

das ist bei vielen Neobrokern der Fall, es wird halt an allem gespart, auch an der Sicherheit ;)

 

 

Share this post


Link to post
hattifnatt
Posted
vor 2 Stunden von cutter111th:

Zwar kann kein Geld abgezogen werden, weil die Änderung des Kontos ohne 2-Faktor nicht möglich ist, aber der Schaden könnte  ja auch so gewaltig sein

Überweisung auf ein festes Referenzkonto ist aber genau einer der Ausnahmen von 2FA, die PSD2 erlaubt (siehe z.B. https://www.bafin.de/SharedDocs/Veroeffentlichungen/DE/Fachartikel/2018/fa_bj_1806_Starke_Kundenauthentifizierung.html#doc10988432bodyText2).

Share this post


Link to post
kariya
Posted
vor 2 Stunden von cutter111th:

Ich nutze fast nur die App, daher ist mir das bisher nicht aufgefallen, es ist aber so, dass man sich an jedem beliebigen Endgerät mit Benutzernamen und Passwort anmelden und dann sogar Handel betreiben kann, ohne das hier in irgendeiner Form eine zweite Sicherheitsabfrage erfolgt, Weder beim Log-In noch beim Kauf und Verkauf und das finde ich schon sehr bedenklich, denn sollte mal irgendwann ein Hacker an die Zugriffsdaten kommen, gibt es keinen weiteren Schutz.

 

 

Das funktioniert aber nur wenn der Hacker auch im Besitz deiner Geräte Zugangsdaten ist. Wenn das Gerät selbst ausreichend sicher geschützt ist hast du doch 2 FA.

Share this post


Link to post
cutter111th
Posted · Edited by cutter111th
vor 44 Minuten von kariya:

Das funktioniert aber nur wenn der Hacker auch im Besitz deiner Geräte Zugangsdaten ist. Wenn das Gerät selbst ausreichend sicher geschützt ist hast du doch 2 FA.

????? Was hat das genannte Problem mit Gerätezugangsdaten zu tun? 

 

Ein Hacker benötigt nur Benutzername und Passwort und kann sich dann vom eigenen Gerät aus einloggen sowie Handel betreiben. Einen weiteren Schutz wie bei anderen Brokern durch 2-Faktor gibt es hier nicht.

 

Wenn ich mich zum Beispiel bei der ING oder der comdirect einloggen will, komme ich mich mit Benutzername und Passwort alleine nicht weiter, es gibt hier mit der TAN eine weitere Barriere.  Gleiches bei Transaktionen, da geht nichts ohne TAN.  Bei Scalable gibt es genau das nicht, es reichen für den Log-In und den Handel auch bei aktivierter 2-Faktor-Authentifizierung Benutzername und Kennwort, weil bei Scalable die 2-Faktor-Authentzifizierung eben nur zur Anwendung kommt, wenn man persönliche Daten wie das Referenzkonto ändern möchte

vor einer Stunde von hattifnatt:

Überweisung auf ein festes Referenzkonto ist aber genau einer der Ausnahmen von 2FA, die PSD2 erlaubt (siehe z.B. https://www.bafin.de/SharedDocs/Veroeffentlichungen/DE/Fachartikel/2018/fa_bj_1806_Starke_Kundenauthentifizierung.html#doc10988432bodyText2).

Sorry, ich aber ich versteh gerade nicht was du mir sagen möchtest. 

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted · Edited by Holgerli

Darf ich mal fragen wie es bei Smartbroker, Trade Rebublic und den anderen Neos läuft? Ich kenne nur SC, deswegen habe ich keine Ahnung ob andere Neos es anders lösen.

Dass es bei SC so ist, ist ja nun kein Geheimnis. Das wird hier diskutiert und im Internet diskutiert.

Ich glaube kaum, dass die BaFin da ein Auge zurückdrücken würde, wenn es nicht rechtlich nicht zulässig wäre.

Share this post


Link to post
cutter111th
Posted · Edited by cutter111th
vor 16 Minuten von Holgerli:

Darf ich mal fragen wie es bei Smartbroker, Trade Rebublic und den anderen Neos läuft? Ich kenne nur SC, deswegen habe ich keine Ahnung ob andere Neos es anders lösen.

Dass es bei SC so ist, ist ja nun kein Geheimnis. Das wird hier diskutiert und im Internet diskutiert.

Ich glaube kaum, dass die BaFin da ein Auge zurückdrücken würde, wenn es nicht rechtlich nicht zulässig wäre.

Ich habe ein Depot bei Smartbroker und auch da kommst du nur mit Benutzernamen und PW nicht weiter, da auch für den LogIn eine Tan benötigt wird, ebenso für den Handel. 

 

Unabhängig von der rechtlichen Zulässigkeit muss sich in  diesem Zusammenhang vor allem jeder mal selbst die Frage stellen, ob er sein Depot einem solchen Risiko aussetzen will. Auch wenn man gut auf seine Daten achtet, ist es ja nicht ausgeschlossen, dass ein Hacker mal an die Zugangsdaten kommt. Während man in einem solchen Fall bei den meisten Banken und Brokern noch ruhig schlafen kann, weil ein zusätzlicher Schutz vorhanden ist, sieht es da bei Scalable schon übel aus. 

 

 

Ich könnte jetzt hier meinen Benutzernamen und mein Passwort bei der comdirect veröffentlichen, trotzdem könnte damit niemand Schaden anrichten. Würde ich gleiches mit meinen Scalable Daten tun, könnte sich jeder hier einloggen, Handel betreiben, alle meine Positionen verkaufen und anschließend alles in Gamestop Aktien investieren. 

 

 

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 44 Minuten von cutter111th:

Ich habe ein Depot bei Smartbroker und auch da kommst du nur mit Benutzernamen und PW nicht weiter, da auch für den LogIn eine Tan benötigt wird

 

Kann ich nicht bestätigen – ich kann mich ohne TAN einloggen. Handeln natürlich nicht.

Share this post


Link to post
Amnesty
Posted

Bei Trade Republic gibt man im Browser seine Handynummer an und die Tan, die dann zugeschickt wird (+ 4-stellige PIN).

 

Mir waren TR und SC zu unsicher, weshalb ich denen mein Depot nicht anvertrauen wollte. 
Es gibt gerade zu viele Hacking Versuche und Erpressungen als das ich mir die „wird schon gutgehen“ -Haltung zueigen machen könnte.

 

Ist aber vielleicht auch eine Frage der Depotgröße…

Share this post


Link to post
Roti
Posted
Am 17.10.2022 um 19:43 von Philler:

Das stimmt. Welche Alternativen gibt es noch neben SC(Baader Bank)?

Bei den Sparkassen/Volksbanken soll es stattdessen besser laufen, das ist schon erstaunlich. 

 

Hallo Guten Abend,

 

derzeit wenn es ein Neo-Broker sein soll mit Baader-Bank ist dies Finanzen Zero (ehemals Gratisbroker) und wenn nicht mit Baader Bank als Wertpapierdienstleister im Hintergrund wohl der Marktführer der Neo-Broker Trade Republic (seit Okt 2022 alle ETFs handelbar, mehr Sparplanausführungstage möglich und kommt an SCB gut heran/so gut wie gleichwertig). Wer umfangreiche Börsenplatzauswahl mit durchaus günstigen Ordergebühren haben will für den könnte Smartbroker/DAB BNP Paribas etwas sein - mehr Alternativen sehe ich (derzeit) nicht ...

 

Viel Erfolg.

Share this post


Link to post
alex08
Posted

Bei SC kann man nur Anleihen ETF kaufen, keine einzelnen Anleihen, oder?

Share this post


Link to post
DennyK
Posted
Am 26.10.2022 um 17:17 von Holgerli:

Thema "Lagerstellen": Ich habe gerade meine "Quartalsaufstellung nach Art. 63 Delegierte Verordnung MIFID II per 30.09.2022" abgeholt.

Für alle meine ETFs und meine Einzelaktie wird immer nur eine Lagerstelle pro Aktie/ETF angezeigt. Entweder liegen die Stücke in Lagertelle 0100 ("Girosammelverwahrung") oder in Lagerstelle 1419 (Luxemburg).

Aber keines - zumindest nicht nach dem Bericht - lag zum 30.09. auf mehere Lagerstellen verteilt. Ich schließe mal einen Auflistungsfehler aus, da im gleichen Bericht zum 30.06. ein ETF noch mit zwei unterschiedlichen Lagerstellen und gesplitteten Stückzahlen aufgeführt war.

 

Wie sieht es bei Euch aus?

Hast du nach dem 30.09. denn noch mal etwas per Sparplan oder Einzelorder gekauft? Wenn ja, welche Lagerstelle haben diese?

 

Meine ETFs wurden nach Kontaktaufnahme mit dem Support alle auf die Lagerstelle 1419 Luxemburg zusammengeführt.

Nachdem aber meine zuletzt Anfang 2022 per Sparplan gekauften Anteile dieser ETFs aber die Lagerstelle Niederlange (für einen Vanguard ETF) und Belgien (für einen Invesco ETF) hatten, habe ich keine Lust mehr weitere Einkäufe über SC zu machen.

 

Nachdem TR ja jetzt auch Invesco und Vanguard ETFs bietet bin ich am überlegen einen Depotübertrag von SC zu TR zu machen.

Wenn dort auch noch im November die Möglichkeit des Lastschrifteinzuges kommen, dann sehe ich keine großen Vorteile mehr bei SC. 

 

 

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...