Jump to content
Veannon

Nachhaltige Fonds

Recommended Posts

Veannon
Posted

Guten Tag,

 

also wage ich mich mal in die Höhle der Löwen und hoffe auf einen respektvollen Umgang mit mir und meinem Anliegen. Wer sich daran nicht halten möchte, möge der Diskussion bitte fern bleiben.

 

Ich interessiere mich für nachhaltige aktiv gemanagte Fonds sowie ETFs.

 

Manche mögen das hier sicherlich belächeln, aber Performance ist für mich eben nicht alles. Gerade meinen Kindern möchte ich später nicht erklären müssen, inwiefern ihr Vermögen dazu beigetragen hat, weiter an der Abwärtsspirale zu drehen.

 

Dabei möchte ich aber nicht ausschließlich auf grüne Geschichten setzen, eine Investition in nachhaltige "gewöhnliche" Unternehmen soll schon dabei sein.

 

Sowas gibt es aber, nach meiner Recherche, als ETF nicht. 

 

Folgende Optionen habe ich schon durch:

UBS ETF (LU) MSCI World Socially Responsible UCITS ETF (USD) A-dis

nicht nachhaltig genug

 

Lyxor S&P Europe Paris-Aligned Climate (EU PAB) (DR) UCITS ETF

Mini-Fonds und ob Nestlé und Unilever so nachhaltig sind, darf bezweifelt werden

 

WI Global Challenges Index-Fonds P

Warburg halt - der Fonds mag nachhaltig sein, die auflegende Bank ist zweifelhaft

 

Man kann nicht erwarten, dass man einen MSCI World oder EM in (richtig) nachhaltig bekommt, dieses Ziel hat immer einen oder mehrere folgender Defizite:
- nicht divers genug
- (zu) teuer
- nicht wirklich nachhaltig
- zweifelhafter Aufleger
- durchschnittliche Performance
- hohes Risiko

Ich denke irgendwo muss man Abstriche machen.

 

Ich freue mich über interessante Beiträge - gerne auch von Menschen, die mir nachhaltige aktiv gemanagte Fonds vorschlagen können.

Share this post


Link to post
west263
Posted

Das Thema ist nicht neu, deine möglichen Fragen sind nicht neu und die Diskussion über die Fonds und ETF ist erst recht nicht neu. 

 

und eine wirklich perfekte Lösung hat noch niemand gefunden, da irgendeine Kröte immer geschluckt werden muss. 

 

Meiner laienhaften Meinung nach, darf man nicht nach den enthaltenen Unternehmen oder KAG schauen, sondern nach den verwendeten Siegel und was ausgeschlossen und unbedingt enthalten sein muss. 

 

und wenn ich es richtig mitbekommen habe, kann das jeder so machen, wie er möchte. Von daher fängt die ganze Suche bei den Siegeln an und dann erst nach dem Produkt. 

Share this post


Link to post
Geldhaber
Posted

Diese beiden Fonds könntest Du Dir genauer anschauen: 

 

GLS Bank Aktienfonds DE000A1W2CK8

 

GreenEffects NAI-Wertefonds IE0005895655

 

Außerdem diese Datenbank:

https://datenbank.faire-rente.de/funds

Share this post


Link to post
lake12
Posted
vor einer Stunde von Geldhaber:

GLS Bank Aktienfonds DE000A1W2CK8

die Top-Position "Alfen" stellt u.a. Ladestationen für E-Autos her.

Ob E-Autos allerdings insgesamt als nachhaltig betrachtet werden können...(Batterieherstellung, etc...)

 

das nur als Beispiel, dass man überall ein Haar in der Suppe finden wird...

Share this post


Link to post
Veannon
Posted

Danke für die bisherigen Beiträge und Hinweise.

 

Das Haar bin ich bereit hinzunehmen.  Ich bin auch nicht auf der Suche nach dem nachhaltigsten Fonds überhaupt, sondern nach einem, mit dem ich leben kann.

Elektroautos sind das Haar, das ich gerne akzeptiere. Fahre ich selbst aus Überzeugung und nach reiflicher und ausführlicher Diskussion. 

 

Aber ich verstehe was du meinst. Es gibt sicher auch Anleger, die sich beim nachhaltigen Gedanken andere (diesbezüglich) zweifelhafte Unternehmen zurech lügen. Und da muss jede/r selbst entscheiden, was er/sie bereit ist hinzunehmen. Dem/Der Einen reicht es, die 75% schlimmsten Unternehmen auszuschließen, dem/der Anderen geht sogar E-Mobilität gegen den Strich.

Das macht vermutlich auch ein offizielles Siegel schwierig, weil manche Dinge eben nicht nach rein objektiven Gesichtspunkten zu beurteilen sind.

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
Gerade eben von Veannon:

...weil manche Dinge eben nicht nach rein objektiven Gesichtspunkten zu beurteilen sind.

Mehr muss man dazu eigentlich nicht wissen.

Wir wissen nicht, mit welchem Produkt Du noch leben kannst. Und Du selbst wahrscheinlich auch nicht.

Share this post


Link to post
Veannon
Posted

Du hast Recht. Im Endeffekt werde ich mich durch die 200 Fonds aus dem zweiten Beitrag wühlen und mir selbst ein Bild machen müssen. Empfehlungen sind zwar nett und die beiden von @Geldhaber werde ich mir anschauen, aber die erhoffte goldene Lösung gibt es da wohl nicht.

 

Naja, ist auch eine Erkenntnis. ;-)

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 6 Minuten von Veannon:

Naja, ist auch eine Erkenntnis. ;-)

kannst uns ja mal gerne am Ende mitteilen, welcher Fonds / ETF den Weg in dein Depot gefunden hat.

Share this post


Link to post
Winter70
Posted
vor 6 Stunden von Geldhaber:

GreenEffects NAI-Wertefonds IE0005895655

Bei diesem Fonds fällt mir auf, daß recht wenige Aktien (30 Werte) in diesem enthalten sind und diese seit Jahren nicht geändert wurden.

Share this post


Link to post
JaWoDenn
Posted

Puh.. Ganz schön happige Kosten. Ist Dir das Risiko da nicht zu groß?

Share this post


Link to post
Winter70
Posted · Edited by Winter70
vor 4 Minuten von JaWoDenn:

Puh.. Ganz schön happige Kosten. Ist Dir das Risiko da nicht zu groß?

Auf welchen Fonds beziehst Du Dich? Zu den Kosten müßten dann auch die Rendite verglichen werden. Die Kosten (auch wenn ich nicht weiß welchen Fonds Du meinst) sind nur eine Seite.

Share this post


Link to post
Geldhaber
Posted
vor 1 Stunde von Winter70:
vor 8 Stunden von Geldhaber:

GreenEffects NAI-Wertefonds IE0005895655

Bei diesem Fonds fällt mir auf, daß recht wenige Aktien (30 Werte) in diesem enthalten sind und diese seit Jahren nicht geändert wurden.

Der GreenEffects NAI-Wertefonds investiert nur in die Werte des Natur-Aktien-Index (NAI), der aus 30 Aktien besteht und von Solactive berechnet wird. 

Die letzte Veränderung gab es offenbar 2019: www.nai-index.de/seiten/firmen_liste.html

 

 

 

vor 8 Stunden von Geldhaber:

GLS Bank Aktienfonds DE000A1W2CK8

Infos: www.gls-fonds.de/gls-bank-aktienfonds.html

 

Share this post


Link to post
Veannon
Posted · Edited by Veannon
Am 2.3.2021 um 16:36 von west263:

kannst uns ja mal gerne am Ende mitteilen, welcher Fonds / ETF den Weg in dein Depot gefunden hat.

Schwierig! Momentan führt
GLS Bank Aktienfonds DE000A1W2CK8

als alleinige riskante Geldanlage für mich

 

und

 

SWISSCANTO (LU) PORTFOLIO FUND GREEN INVEST BALANCED LU0208341536

als alleinige, sicherere Geldanlage für meine Kids

 

also abseits von Tages- und Festgeld.

 

PS: Gibt es eine Suchmaschine, die mir sagt, bei welchem Broker ich diese Fonds am günstigsten bekomme? Oder muss ich da die üblichen Verdächtigen durchklicken?

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 12 Minuten von Veannon:

PS: Gibt es eine Suchmaschine, die mir sagt, bei welchem Broker ich diese Fonds am günstigsten bekomme?

Für aktive Fonds ist die erste Adresse immer die Fondsvermittler. Die bieten den günstigsten Zugang.

Ansonsten halt bei den Brokern über die Börse, mit den entsprechenden Gebühren.

Share this post


Link to post
Winter70
Posted
vor 5 Stunden von Veannon:

Schwierig! Momentan führt
GLS Bank Aktienfonds DE000A1W2CK8

Hier einen Broker zu finden, sollte einfach sein, da es kein Ausgabeaufschlag gibt. Das Depot sollte natürlich kostenlos sein.

Share this post


Link to post
Veannon
Posted · Edited by Veannon
vor 1 Stunde von Winter70:

Hier einen Broker zu finden, sollte einfach sein, da es kein Ausgabeaufschlag gibt. Das Depot sollte natürlich kostenlos sein.

Ein Sparplan sollte möglich sein.

 

Und für den Mischfonds sollte das Depot bestenfalls auch geeignet sein. Dann hätte ich alles unter einem Hut.

 

Aber offensichtlich gibt es sowas nicht (eine Suchmaschine, die mir sagt, wo der gesuchte Fonds am besten geführt und bespart werden sollte).

 

Was ist von fondsdiscount.de zu halten 0% anstatt 3% Aisgabeaufschlag. 

Consorsbank bietet 50% Rabatt auf das Agio, also nur 1,5%. Würde ich wenn möglich aber dennoch gerne vermeiden. 

Share this post


Link to post
Geldhaber
Posted · Edited by Geldhaber
vor 12 Stunden von Veannon:

Momentan führt
GLS Bank Aktienfonds DE000A1W2CK8

als alleinige riskante Geldanlage für mich

 

und

 

SWISSCANTO (LU) PORTFOLIO FUND GREEN INVEST BALANCED LU0208341536

als alleinige, sicherere Geldanlage für meine Kids

Der GLS Bank Aktienfonds A (DE000A1W2CK8) würde sich doch auch für Deine Kinder anbieten. Aufgrund des sicherlich längeren Anlagehorizonts könntest Du ruhig einen Aktien- und keinen Mischfonds nehmen, der übrigens auch nicht "sicher" ist. - Eingangs hattest Du jedenfalls drei Aktienfonds genannt, weshalb ich auch nur danach und nicht nach Mischfonds geschaut hatte. 

 

 

vor 6 Stunden von Veannon:

Ein Sparplan sollte möglich sein.

 

Und für den Mischfonds sollte das Depot bestenfalls auch geeignet sein. Dann hätte ich alles unter einem Hut.

 

Aber offensichtlich gibt es sowas nicht (eine Suchmaschine, die mir sagt, wo der gesuchte Fonds am besten geführt und bespart werden sollte).

 

Was ist von fondsdiscount.de zu halten 0% anstatt 3% Aisgabeaufschlag. 

Consorsbank bietet 50% Rabatt auf das Agio, also nur 1,5%. Würde ich wenn möglich aber dennoch gerne vermeiden. 

"Sparplan-fähig" sind beide Fonds bei Fidelity (FFB) 

GLS Bank Aktienfonds A  /  Swisscanto (LU) Portfolio Fund Sustainable Balanced (EUR) AT

 

Wenn Du das Depot dort z.B. über die Credit Europe Bank www.crediteurope.de (nach unten scrollen) eröffnest,

dann sparst Du die Depotgebühren, hast keine Ausgabeaufschläge, keine Transaktionskosten und erhältst u.U. noch ein "Startguthaben": www.fidelity.de/partnerprogramm/crediteurope/

Share this post


Link to post
Veannon
Posted
vor 6 Stunden von Geldhaber:

Der GLS Bank Aktienfonds A (DE000A1W2CK8) würde sich doch auch für Deine Kinder anbieten. Aufgrund des sicherlich längeren Anlagehorizonts könntest Du ruhig einen Aktien- und keinen Mischfonds nehmen, der übrigens auch nicht "sicher" ist. - Eingangs hattest Du jedenfalls drei Aktienfonds genannt, weshalb ich auch nur danach und nicht nach Mischfonds geschaut hatte. 

 

 

"Sparplan-fähig" sind beide Fonds bei Fidelity (FFB) 

GLS Bank Aktienfonds A  /  Swisscanto (LU) Portfolio Fund Sustainable Balanced (EUR) AT

 

Wenn Du das Depot dort z.B. über die Credit Europe Bank www.crediteurope.de (nach unten scrollen) eröffnest,

dann sparst Du die Depotgebühren, hast keine Ausgabeaufschläge, keine Transaktionskosten und erhältst u.U. noch ein "Startguthaben": www.fidelity.de/partnerprogramm/crediteurope/

Soeben wollte ich eine Rechnung aufstellen, weshalb ich meine Suche für Swisscanto (LU) Portfolio Fund Sustainable Balanced (EUR) AT aufgebe. Weil entweder ich zahle 1,5% Ausgabeaufschlag oder Depotgebühren oder Ordergebühren, die sich allesamt bei einem zu erwartenden Volumen von 1000,- Eiro p.a. nichts nehmen.


/EDIT: Über Fondssupermarkt (welch seriöser Name) habe ich nun doch ein Angebot gefunden, welches zumindest für meine Kids keine Kosten für den LU0208341536 verursachen würde.

 

@Geldhaber:

Oder eben dein Vorschlag. Aber wie soll man da bitte durchblicken oder der ungeschulte Mensch diese Angebote finden? Klar gibt es dafür menschliche Fondsvermittler, aber eben diese Personengruppe möchte ich durch Onlineangebote ja meiden.

 

Wie auch immer, hast du mich mit diesem Satz nun wieder davon abgebracht:

der übrigens auch nicht "sicher" ist

Die größere Sicherheit des MIschfonds sollte den Finanzen meiner Kinder das Risiko etwas nehmen. Aber wenn es nur die Performance nimmt, nehme ich davon wieder Abstand.

 

Wenn du schon für mich nach Aktienfonds geschaut hast (vielen Dank dafür, der GLS Bank Aktienfonds A trifft mein Interesse ja schon recht gut), könntest du mir noch einen ggf. vorschlagen?

 

Sehr interessant war sicherlich auch der ERSTE STOCK ENVIRONMENT AT0000A2BYD8. Der ist allerdings strenger nachhaltig als ich und ganz so krass muss es sicherlich nicht sein.

Außerdem angeschaut:

- Ökoworld Ökovision Classic (zu teuer)

- SWISSCANTO (LU) PORTFOLIO FUND GREEN INVEST EQUITY B (zu teuer)

- Wasserfonds, Wasserstofffunds aber auch der GreenEffects NAI-Wertefonds (zu einseitig)

- WI Global Challenges Indexfonds-Anteilklasse P (Warburg)

- iShares Global Clean Energy ETF (da überlege ich noch am ehesten - ist aber für mich kein Kandidat für eine All-in-One Taktik, vielleicht als Beimischung; außerdem halt Blackrock...)

Share this post


Link to post
Winter70
Posted · Edited by Winter70
vor 2 Stunden von Veannon:

- Ökoworld Ökovision Classic (zu teuer)

Wie definierst du zu teuer? Sehr oft gibt es den Fonds ohne Ausgabeaufschlag. Die Rendite ist höher als beim GLS Bank Aktienfonds (trotz des höheren TER).

 

vor 2 Stunden von Veannon:

GreenEffects NAI-Wertefonds

Diesen habe ich bisher ohne Ausgabeaufschlag oder Ordergebühren nicht gefunden.

Wobei noch einmal die Frage in die Runde; Ist dieser mit 30 Werten nicht zu wenig differenziert? Und wie seht Ihr es, wenn es Fondsänderung nur sehr selten gibt. Die letzte Änderung gab es im Jahr 2019.

Share this post


Link to post
Veannon
Posted
vor 24 Minuten von Winter70:

Wie definierst du zu teuer? Sehr oft gibt es den Fonds ohne Ausgabeaufschlag. Die Rendite ist höher als beim GLS Bank Aktienfonds (trotz des höheren TER).

Naja, in der Retrospektive mögen sich die höheren Kosten ausgezahlt haben. Geht es nur danach, wäre wohl der Erste Stock Environment die beste Wahl.

3,13% p.a. muss man halt erstmal erwirtschaften.

 

vor 25 Minuten von Winter70:

Wobei noch einmal die Frage in die Runde; Ist dieser mit 30 Werten nicht zu wenig differenziert? Und wie seht Ihr es, wenn es Fondsänderung nur sehr selten gibt. Die letzte Änderung gab es im Jahr 2019.

Ich meine bei ebase die Möglichkeit gesehen zu haben den ohne Ausgabeaufschlag über Rentablo zu handeln.

30 sind mir auch zu wenig. Wenn der nur alle paar Jahre mal überarbeitet wird, könnte man daraus doch auch einen ETF machen und ein Viertel der Kosten verlangen.

 

PS: Rein laienhafte Argumentation. Wenn ich Mist schreibe, klärt mich auf. Ich lese und las bislang viel und lerne täglich mehr. Wenn ich mit der Thematik wieder durch bin, da die Entscheidungen getroffen sind, werde ich auch wieder alles vergessen und mich dann in x Jahren erneut damit befassen müssen. Wenn ich Dinge mittlerweile nicht regelmäßig mache, vergesse ich sie so schnell wie sie gekommen sind. ;-)

Share this post


Link to post
Winter70
Posted
vor 2 Stunden von Veannon:

Ich meine bei ebase die Möglichkeit gesehen zu haben den ohne Ausgabeaufschlag über Rentablo zu handeln.

Wobei die meisten Depots bei Rentablo Grundgebühren haben. Dafür keine Ausgabeaufschläge.

Share this post


Link to post
Slith
Posted

Eine recht gute Übersicht über das Thema nachhaltige Fonds und ETF findet sich übrigens bei der Stiftung Warentest:

https://www.test.de/Ethisch-oekologische-Fonds-So-legen-Sie-sauber-an-4741500-0/

Share this post


Link to post
Geldhaber
Posted
vor 16 Stunden von Veannon:

Wenn du schon für mich nach Aktienfonds geschaut hast (vielen Dank dafür, der GLS Bank Aktienfonds A trifft mein Interesse ja schon recht gut), könntest du mir noch einen ggf. vorschlagen?

 

Sehr interessant war sicherlich auch der ERSTE STOCK ENVIRONMENT AT0000A2BYD8. Der ist allerdings strenger nachhaltig als ich und ganz so krass muss es sicherlich nicht sein.

Außerdem angeschaut:

- Ökoworld Ökovision Classic (zu teuer)

- SWISSCANTO (LU) PORTFOLIO FUND GREEN INVEST EQUITY B (zu teuer)

- Wasserfonds, Wasserstofffunds aber auch der GreenEffects NAI-Wertefonds (zu einseitig)

- WI Global Challenges Indexfonds-Anteilklasse P (Warburg)

- iShares Global Clean Energy ETF (da überlege ich noch am ehesten - ist aber für mich kein Kandidat für eine All-in-One Taktik, vielleicht als Beimischung; außerdem halt Blackrock...)

Den ERSTE STOCK ENVIRONMENT würde ich auf keinen Fall nehmen, aber nicht weil zu nachhaltig (gibt's das?), sondern weil das nur ein Feederfonds für den Masterfonds ERSTE WWF STOCK ENVIRONMENT (Soft Closing?) ist. --> Höhere Kosten, niedrigere Rendite für den Anleger. Besser direktes Investment in den Master (sofern noch möglich). 

Der iShares Global Clean Energy UCITS ETF ist extrem volatil, max. Verlust 88,8 % (!), der S&P Global Clean Energy Index beinhaltet auch nur 30 Werte. 

 

Noch ein Fonds? - Hmm, schwierig! Vielleicht der Triodos Global Equities Impact (LU0278272413).

Die Triodos Bank macht einen guten Eindruck, muss ich mir selbst bei Gelegenheit genauer anschauen. 

Den Fonds gibt es leider nicht bei Fidelity (FFB), aber natürlich bei Triodos selbst. Dort auch Depot kostenlos, Sparplan möglich. 

 

Interessant sind folgende Aussagen von Triodos: www.triodos.de/investieren 

Zitat

Bäume pflanzen ist toll, aber wir steigen viel früher ein. Denn jeder von uns angebotene Nachhaltigkeitsfonds vermeidet und reduziert bereits auf überragende Weise mögliche CO2-Emissionen. Den kleinen verbleibenden Rest kompensieren wir dann gerne für Sie.  So hinterlässt Ihre Geldanlage, die Sie mit Ihrem klimaneutralen Fondsdepot tätigen, gar keinen CO2-Fußabruck mehr.

[...]

Um den verbliebenen Rest CO2 in Ihrem Triodos Portfolio komplett zu neutralisieren, geht´s ans Kompensieren. Das tun wir in Zusammenarbeit mit der Climate Neutral Group, die auch unseren Fußabdruck als Unternehmen seit langem neutralisiert – etwa durch ökologische Landwirtschaft, gezielte Bepflanzungen oder technische Innovationen. 

 

Ihr klimaneutrales Fondsdepot können Sie exklusiv über die Triodos Bank eröffnen. Danach begleitet Sie bei der weiteren Abwicklung und Depotführung unser Kooperationsparter, die Fondsdepot Bank. [...] Und am Ende jedes Kalenderjahres sorgen wir in Zusammenarbeit mit der Climate Neutral Group dafür, dass all Ihre Käufe, die Sie in Ihrem Fondsdepot getätigt haben, definitiv keinen CO2-Fußabdruck hinterlassen.

 

Share this post


Link to post
Geldhaber
Posted

Nachtrag: Da der Fonds von Triodos nicht überall erhältlich ist, hier noch ein Fonds: 

 

Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Aktien (AT0000677901) 

 

Den gibt es auch bei Fidelity (FFB), ist dort "Sparplan-fähig".

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...