Jump to content
Ike

Exxon Mobil Corp. (XOM)

Recommended Posts

Ike
Posted

Hallo,

 

folgendes:

In einem simuliertem Musterdepot ging ich mittelfristig von einem steigenden Ölpreis aus, deswegen hab ich nachdem Allzeithoch im Juli charttechnisch günstig bei der unteren Spanne des trendkanals in ExxonMobil investiert. Ihr wisst was seit Anfang August passiert ist, der Ölpreis stürzte ab und hat seitdem etwa 20 % verloren.

 

Das erstaunliche ist, dass das die Aktie von Exxon Mobil unbeeindruckt ließ. Ich kann immer noch nicht meinen Augen trauen, wenn ich sehe, dass der Ölpreis seit meinem Investment 20 % fiel, während ExxonMobil 5 % stieg.

 

Sicher, die Aktie ist fundamental im Moment extrem stark und wird von Analysten (außer Goldman Sachs) durchweg sehr empfohlen, trotzdem überrascht es mich, dass die Kurse von diesem Ölunternehmen und dem Ölpreis 25 % auseinander laufen, seitdem Öl fällt.

 

Was meint ihr dazu? und wie schätzt ihr exxonMobil bei wieder erstarkendem Ölpreis ein?

 

post-3701-1160662954_thumb.jpg

Share this post


Link to post
maximale
Posted

Eine Erklärung könnte sein, dass viele den Ölpreis langfristig oben sehen.

 

Exxon hat nunmal von den privaten Ölfirmen so ziemlich die höchsten nachgewiesenen Vorkommen, abgesehen von einem russischen Wert, an dem Chevron namhaft beteiligt ist.

 

Exxon muss damit momentan nicht teure Vorkommen zukaufen sondern kann in Ruhe abwarten.

 

Dies scheint die Börse als Stärke anzusehen.

 

mfg

Share this post


Link to post
StockJunky
Posted

Also ich seh das so. Die Ölpreise fallen, aber die Endpreise für den Verbraucher nicht so stark. Im Ergebnis sind die Margen für die Konzerne größer :unsure:

Share this post


Link to post
Geb
Posted

Ich denke wenn Ölpreis bleib zu jetzt Niveau Exxon Mobile fallen. Exxon Mobile ist Grosse und kann Widerstand Kurzschlußzeit Ölpreis Volatil aber wenn Ölpreis bleib niedrig Exxon Mobile fallen.

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Exxon - eine gute Langfristanlage.

Innerhalb von 6 Monaten 13% höher- nicht währungsbereinigt und excl. Dividenden.

Share this post


Link to post
Ike
Posted
nicht währungsbereinigt

 

das ist der Knackpunkt :thumbsup:

 

post-3701-1178310507_thumb.jpg

 

Bin auch investiert, aber im Moment macht der Dollar einem einen Strich durch die Rechnung.

Bin aber wie du auch langfristig orientiert, also mach ich mir da keine großen Gedanken. Dividende beträgt übrigens ungefähr 0,5 % pro Quartal.

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted
das ist der Knackpunkt :thumbsup:

 

post-3701-1178310507_thumb.jpg

 

Bin auch investiert, aber im Moment macht der Dollar einem einen Strich durch die Rechnung.

Bin aber wie du auch langfristig orientiert, also mach ich mir da keine großen Gedanken. Dividende beträgt übrigens ungefähr 0,5 % pro Quartal.

 

Mit 10% p.a. und geringem Risiko sind wir doch zufrieden oder?

Und wenn der Dollar mal in nächster Zeit die andere Richtung einschlägt, sind wir auch nicht traurig!!!

Share this post


Link to post
Steinheimer
Posted

Was haltet ihr denn aktuell von dem Laden?

 

Der 5-Jahres-Chart sieht ja ganz nett aus und das bei OnVista angegebene KGV mit 12 scheint mir auch "recht niedrig" zu sein.

Share this post


Link to post
andy
Posted

KGV ist total normal für die Branche.

Zur Zeit stagnieren die Zahlen auf hohem Niveau.

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted
Was haltet ihr denn aktuell von dem Laden?

 

"Laden" ist absolut passend für Exxon. :D

Share this post


Link to post
kaleido3
Posted

Sehe Exxon auch als super Langfristinvestment, dass man zumindest mal 1 Jahr halten sollte. Exxon profitiert leider nicht so stark vom gestiegenen Ölpreis, da Exxon eigentlich klein gegenüber den stattlichen Ölmultis in Saudi-Arabien ist. Exxon, Shell etc. fehlt oft der Zugang zu lukrativen Ölvorkommen bzw. sie müssen sie aufwändig z.B. im Meer beschaffen.

 

Habe Exxon auch im Depot. Ist 2007 super gelaufen. Obwohl man nicht auf die vergangene Entwicklung schauen soll, halte ich den Titel trotzdem für haltenswert und hoffe auch min. auf die o.g. (sicheren?) 10%.

Share this post


Link to post
schinderhannes
Posted

http://www.ftd.de/unternehmen/industrie/:H...ten/392895.html

 

Ich habs mal durchgerechnet.

Exxon macht damit einen Gewinn von mehr als 1500 $ ... pro SEKUNDE !!! :w00t:

Share this post


Link to post
Stairway
Posted
das ist der Knackpunkt :thumbsup:

 

post-3701-1178310507_thumb.jpg

 

Bin auch investiert, aber im Moment macht der Dollar einem einen Strich durch die Rechnung.

Bin aber wie du auch langfristig orientiert, also mach ich mir da keine großen Gedanken. Dividende beträgt übrigens ungefähr 0,5 % pro Quartal.

 

Hey Ike, mit welchem Programm hast den Chartvergleich gemacht ?

Share this post


Link to post
andy
Posted
Hey Ike, mit welchem Programm hast den Chartvergleich gemacht ?

Steht doch im chart, fast transparent. WO ist das!

Share this post


Link to post
IefTina
Posted

Die Korrelation Ölpreis zu Ölfirma muss man genauer untersuchen.

 

Öl ist für Ölfirmen eine Ressource, steigt der Ölpreis, dann geben die ihn schon nach aussen weiter. Extrem stark vereinfacht ist der Ölpreis Exxon egal.

Die Frage ist also, wie effizient sie sind, sodass ihre Marge höher ist als die der Konkurrenz?

 

Steigender Ölpreis könnte mit sinkender Abnahme einhergehen - das trifft dann generell auch Exxon, weil die Möglichkeit die Marge abzugreifen sinkt.

Oder auch nicht - betriebswirtschaftlich ist es optimal, wenn die vorhandenen Ressourcen voll ausgelastet sind. Braucht man noch mehr, dann muss in neue Anlagen investiert werden und durch die Kosten sinkt die Marge wieder.

 

Wie alt/effizient sind die Anlagen?

Muss da modernisiert werden?

 

OMV z.B. hat die rumänische Petrom übernommen - unter der Voraussetzung, dass die maroden rumänischen Raffinerien für 1,5Mrd renoviert werden.

Das drückt natürlich auf die Marge und muss erstmal wieder verdient werden.

 

Exxon hab ich noch nicht seziert, deshalb kann ich hier nichts genaueres sagen.

Als Gigant werden die wohl eine ordentliche Marktmacht haben ...

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Um die Gewinne mache ich mir bei Exxon keine Gedanken. Sie steigen von Quartal zu Quartal, auch für die USA gigantisch.

Über 11Mrd. USD Netto!!!! pro Quartal. Die Dividende ist ja zu europäischen Ölunternehmen mit 2,0% mager. Dafür fährt Exxon ein riesiges Rückkaufprogramm, im letzten Quartal 8Mrd USD, was sich ja sehr positiv auf das KGV auswirkt.

Nach dem Kursrückgang bietet Exxon eine gute Kauf- bzw. Nachkaufgelegenheit.

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Auch wenn Exxon im 4.q.2008 33% weniger als im Vorjahr verdiente, kann sich der Nettogewinn sehen lassen. 7,8 Mrd USD netto.

 

Im gesamten Jahr verdiente xom die unvorstellbare Summe von 45,2 Mrd. USD.

 

Und über 40 Mrd. kommen den Aktionären durch Dividendn und Rückkäufe zugute.

Share this post


Link to post
mikelowrey
Posted

TA:

 

Ein beeindruckender Langfristchart.

 

post-5641-1233512543_thumb.png

 

Eine Long-Einstiegsmöglichkeit ist beim Überschreiten des ATH gegeben (grüne Linie).

Wer jetzt Long investiert kann den SL aus charttechnischer Sicht nur sehr weit platzieren (rote Linie, letztes SwingLow).

 

 

post-5641-1233512549_thumb.png

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Der Langfristchart ist ja wirklich beeindruckend, im Jahresverlauf sah es aber nicht so toll aus.

Ich weiß nicht, ob unsere Chartisten das Anfang letzen Jahres so gesehen haben.

Ich halte mich daraus, weil ich eh keine Ahnung habe.

 

Exxon hat den Quartals- und Jahresbericht veröffentlicht. der schlechtere Ergebnisse als im Vorjahr ausweist.

Gut zu wissen, dass 2008 hervorragend war.

Noch nie hat ein Unternehmen der Welt so viel Gewinn gemacht wie Exxon.

2008 erzielte das Unternehmen einen Nettogewinn von 45 Mrd. Dollar.

Der ist nunmehr auf nur noch 19 Mrd. gesunken, womit Exxon wahrscheinlich auch in diesem Jahr Spitzenverdiener geworden ist.

Erfreulich, dass sich der Gewinn von Quartal zu Quartal gesteigert hat.

Waren es im Vorjahr 7,8Mrd. so sind es jetzt 6,0 Mrd. Welches Dax Unternehmen macht so viel Gewinn im Jahr?

Bei der Dividende ist Exxon im Vergleich zur Konkurrenz noch etwas knauserig.

2,5% ist für Ölwerte nicht viel. Dafür investiert Exxon viel Geld in Rückkäufe.

 

Zur Zeit kann man Exxon günstig kaufen.

Share this post


Link to post
Stairway
Posted

Waren es im Vorjahr 7,8Mrd. so sind es jetzt 6,0 Mrd. Welches Dax Unternehmen macht so viel Gewinn im Jahr?

 

Sebastian, klar sind die DAX Unternehmen unter alle Kanone, aber der absolute Gewinn ist doch mal total irrelevant ?! :blink:

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Nicht alle Dax Unternehmen sind unter "aller Kanone".

Mein Vergleich sollte nur den trotz Rückgang riesigen Gewinn aufzeigen.

 

Ich mag Gorilla Aktien. Und wenn sie viel Geld verdienen umso mehr. 19 Mrd. ist ein absolut hoher Gewinn , auch wenn der Betrag sich mehr als halbiert hat.

Bei solchen Investments kann ich ruhig schlafen.

 

Ich meide die sogenannten Wachstumsaktien- das war einmal das Modewort , als es noch den Neuen Markt gab-

die kurzzeitig wie Raketen in den Himmel schießen, weil sich der Verlust halbiert , und der Umsatz sich verdoppelt hatte.

 

Ein Unternehmen, das Jahr für Jahr riesige Gewinne einfährt, ist für mich ein solides Investment.

Share this post


Link to post
webber
Posted · Edited by webber

------------------------

Share this post


Link to post
schinderhannes
Posted

webber, die Qualität deiner Posts ist wirklich 1a - und das in fast jedem Thread.

Was willst Du uns denn damit sagen ?

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

webber, die Qualität deiner Posts ist wirklich 1a - und das in fast jedem Thread.

Was willst Du uns denn damit sagen ?

 

 

Nichts. Bei einigen Spaßvögeln geht Quantität vor Qualität.

Share this post


Link to post
Stairway
Posted

Ein Unternehmen, das Jahr für Jahr riesige Gewinne einfährt, ist für mich ein solides Investment.

Hat Enron auch gemacht ...

 

Webber, willst du nur so schnell die 1000er Marke knacken oder was soll das ? - Wir brauchen sowas nicht. Ein wenig mehr Inhalt würde den Beiträgen gut tun! Grüße

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...