Jump to content
Ike

Exxon Mobil Corp. (XOM)

Recommended Posts

schinderhannes
Posted

Ich bin auch zufrieden Sebastian, mit Exxon und Shell - und hoffentlich morgen mit Total.

Aber zurückgekauft wurden Aktien für 3 Mrd. Dollar , nicht Stücke ;)

Viele Grüße vom Mitinhaber der Klitsche :P

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Ich bin auch zufrieden Sebastian, mit Exxon und Shell - und hoffentlich morgen mit Total.

Aber zurückgekauft wurden Aktien für 3 Mrd. Dollar , nicht Stücke ;)

Viele Grüße vom Mitinhaber der Klitsche :P

 

Du passt gut auf. Hab`s geändert.:)

Klitsche ist gut, bei 370 Mrd Umsatz im Jahr.:P

 

Gruß

sebastian

Share this post


Link to post
schinderhannes
Posted · Edited by schinderhannes

Gute Zahlen, Erwartungen geschlagen :

 

Q4 Zahlen - so wird Geld verdient !

 

Handelsblatt-Artikel

 

- Quartalsgewinn von 9,25 Mrd. Dollar, Upstream machte einen Anteil von 81% aus.

- Im letzten Quartal für 5 Mrd. USD Aktien zurückgekauft

Share this post


Link to post
schinderhannes
Posted

Gestern auf dem Exxon-Analystenmeeting wurde eine - wie ich finde - informative Presentation vorgestellt :

 

KLICK

 

Dort vergleicht man sich in vielen Bereichen mit den großen Konkurrenten und gibt Energieprognosen für die nächsten 20 Jahre ab - schaut mal rein.

Share this post


Link to post
Kezboard
Posted

Teures Öl, teures Benzin - ExxonMobil schwimmt im Geld

 

Scheint ein gutes zweites Quartal für ExxonMobil gewesen zu sein. Mal sehen, wie sich der Ölpreis weiterentwickelt ...

Share this post


Link to post
schinderhannes
Posted

Vor allem verdient man bei etwa gleichem Umsatz noch eine Stange mehr als Shell es tut.

Fast 1400 Dollar die Sekunde.

 

Die Erwartungen waren sehr hoch - heute ist man Tagesverlierer im DJ.

Share this post


Link to post
Warlock
Posted

 

Ölriesen Exxon und Rosneft verbünden sich

 

30.08.2011, 16:55 Uhr

 

Der weltgrößte börsennotierte Konzern Exxon Mobil macht gemeinsame Sache mit dem staatlichen russischen Ölförderer Rosneft. Gemeinsam wollen sie eine ungeheure Summe in der Arktis investieren.

 

 

MoskauDer staatliche russische Ölförderer Rosneft und der US-Ölkonzern Exxon Mobil haben eine milliardenschwere strategische Partnerschaft vor allem in arktischen Gebieten vereinbart. Das kündigte der russische Regierungschef Wladimir Putin am Dienstag nach Angaben der Agentur Interfax nach der Vertragsunterzeichnung in seinem Urlaubsort Sotschi am Schwarzen Meer an.

 

Rosneft sucht seit langem nach einem Partner zur Ausbeutung der gewaltigen Ölvorkommen in den russischen Arktisgebieten. Eine Vereinbarung mit dem niederländisch-britischen Ölmulti BP war gescheitert.

 

Im Gegenzug könne Rosneft auch auf Exxon-Mobil-Feldern in Texas oder im Golf von Mexiko arbeiten, sagte Putin. Auch die Teilnahme an Exxon-Projekten in Drittländern sei möglich. Das heutige Ereignis wird sicher von den Weltenergiemärkten begrüßt werden, weil sich dadurch neue Horizonte auftun", sagte Putin. Die Vereinbarung sehe auch den Bau eines Forschungszentrums und gemeinsames Training vor.

 

 

Quelle

Share this post


Link to post
schinderhannes
Posted

Q4 und 2011er Zahlen.

http://ir.exxonmobil.com/phoenix.zhtml?c=115024&p=irol-EventDetails&EventId=4688482

 

Die Geldmaschine läuft - Gewinn in 2011:

41.000.000.000 USD.

 

Man muss sich mal vorstellen - Exxon zahlt soviel Steuern, da wären andere Großkonzerne froh, wenn sie auf diesen Umsatz kämen :D

 

Bedauerlich sind die Rückgänge im Chemical-Segment, Downstream ist ohnehin nur Kinderspielplatz und Upstream lief soweit gut.

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Q4 und 2011er Zahlen.

http://ir.exxonmobil...EventId=4688482

 

Die Geldmaschine läuft - Gewinn in 2011:

41.000.000.000 USD.

 

Man muss sich mal vorstellen - Exxon zahlt soviel Steuern, da wären andere Großkonzerne froh, wenn sie auf diesen Umsatz kämen :D

 

Bedauerlich sind die Rückgänge im Chemical-Segment, Downstream ist ohnehin nur Kinderspielplatz und Upstream lief soweit gut.

 

Du gehst auch den Dingen auf den Grund , liest die Originalberichte und bildest dir dann deine eigene Meinung.

Übrigens, der Downstream Anteil wird weiter abgebaut. (Japan).

COP geht andere Wege und splittet diesen Bereich völlig vom Upstream Geschäft ab.

Share this post


Link to post
schinderhannes
Posted

Quartalsdividende nun von 0,47 USD auf 0,57 USD angehoben, das sind mehr als +20%.

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Quartalsdividende nun von 0,47 USD auf 0,57 USD angehoben, das sind mehr als +20%.

 

Und Exxon meldet auf seiner Seite: in den letzten 39 Jahren ist die Dividende um jährlich 5,7% gewachsen.

 

Man muss nur wissen: Exxon schüttet im Vergleich zu den anderen Ölmultis eine magere Dividende aus.

Das Unternehmen beteiligt seine Aktionäre indirekt aber durch ein riesiges Rückkaufprogramm.

Exxon ist ein solides Langfristinvestment.

 

Heute meldet Exxon die Zahlen zum Quartal, ebenso RDS.

Es fällt wohl schwer, die Gewinne des Vorjahrs zu toppen.

Mal sehen! Autofahrer werden z.Z. kräftig zur Kasse gebeten.

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Exxon konnte im 1.Q. zwar seinen Umsatz steigern, auf 124 Mrd.!!! USD, der Gewinn verringerte sich aber um 11% . Nur 9,45 Mrd. :thumbsup::)

Das entspricht einem EPS von 2,00 USD.

Meine Einschätzung über Xom bleibt.

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Mein Link

 

Exxon meldet sehr erfreuliche Zahlen.

 

Im 2. Halbjahr verdiente 16 MRD. USD!!!!!!!!!!!!!! Im Halbjahr über 25 Mrd.

Die Frage ist: Übertrifft Exxon in diesem Jahr seinen Höchstgewinn von 46 Mrd?

Egal, Hauptsache der Kurs steigt weiter,die Dividenden werden Jahr für Jahr erhöht, und Aktien werden zurückgekauft.

 

Ja, Exxon spielt in einer anderen Liga. und das schon viele, viele Jahre.

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted · Edited by maddin711

Jop, erste Weltliga der Ölkonzerne, gutes Mittelfeld. ;)

Die weltgrößten Ölkonzerne im Vergleich

Share this post


Link to post
schinderhannes
Posted · Edited by schinderhannes

Habe mir nun auf Basis des jüngsten Quartalsbericht mal die Anzahl der ausstehenden Aktien angeschaut.

In den letzten 12 Monaten wurden insgesamt 5% aller Aktien zurückgekauft, in den letzten 5 Jahren waren es sogar fast 17%.

Und dabei wurden in 2010 sogar zwecks Übernahme 8% neue Aktien ausgegeben.

 

Wenn das einige Jahre so weitergeht, ist selbst bei stagnierendem Gewinn ein kontinuierlich leichter Zuwachs beim EPS gewährleistet.

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Exxon hat zwar etwas weniger verdient, nur 9,57 Mrd. USD, aber pro share mehr.

Das hat die Aktie nicht sonderlich nach oben bewegt.

 

Mein Link

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Ende gut, alles gut. Der Ölgigant hat wieder riesig verdient . 44,880 Mrd . USD netto.

 

2008 waren es noch über 400 Mio. mehr. Aber der Gewinn pro Aktie war - bedingt durch die Rückkaufprgramme - noch nie so hoch wie jetzt. EPS 9,70.

Auch zu jetzigen Kursen ist die Aktie nicht zu teuer.

Hier der vollständige Bericht:

 

xom

Share this post


Link to post
thimplicity
Posted

Die Aktie ist ja heute ein ordentliches Stück gefallen (zumindest auf den Euro bezogen 2%)

 

@35sebastian: Siehst du bei 90 USD immernoch einen guten Einstiegspunkt?

Share this post


Link to post
Mithrandir77
Posted

Ende gut, alles gut. Der Ölgigant hat wieder riesig verdient . 44,880 Mrd . USD netto.

 

2008 waren es noch über 400 Mio. mehr. Aber der Gewinn pro Aktie war - bedingt durch die Rückkaufprgramme - noch nie so hoch wie jetzt. EPS 9,70.

Auch zu jetzigen Kursen ist die Aktie nicht zu teuer.

Hier der vollständige Bericht:

 

xom

 

kommt jetzt nicht so doll an der Börse an, aber war ja bei Shell noch übertriebener

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Ende gut, alles gut. Der Ölgigant hat wieder riesig verdient . 44,880 Mrd . USD netto.

 

2008 waren es noch über 400 Mio. mehr. Aber der Gewinn pro Aktie war - bedingt durch die Rückkaufprgramme - noch nie so hoch wie jetzt. EPS 9,70.

Auch zu jetzigen Kursen ist die Aktie nicht zu teuer.

Hier der vollständige Bericht:

 

xom

 

kommt jetzt nicht so doll an der Börse an, aber war ja bei Shell noch übertriebener

Shell hat ja bedeutend schlechtere Zahlen gemeldet.

Wie das an der Börse ankommt, dadurch lasse ich mich nicht beirren.

 

Qualität setzt sich langfristig immer durch. Da können die Auguren machen , was sie wollen.

 

Da steigt dei DB Aktie trotz Verlust, der absolute Verlustbringer Sky News glänzt duchwahnsinnige Kurssteigerungen. Die Börse lässt sich nicht nach Fakten bestimmen und berechnen. Stimmungen machen die Kurse.

Die Manager von XOm können nur eins: gute Zahlen liefern. Die Kurse machen die anderen.

Wer keine Ölaktien hat, sollte welche kaufen, ob Xom oder Royal Dutch oder Chevron.

Obwohl Xom mit Abstand am meiten verdient, ist die Rendite im Vegleich zu den anderen mit 2,4% recht niedrig. Aber Xom fährt große Rückkaufprogramme. Im letzten Quartal wurden für 5 Mrd. Aktien zurück gekauft.

Share this post


Link to post
Karl Napf
Posted
Obwohl Xom mit Abstand am meiten verdient, ist die Rendite im Vegleich zu den anderen mit 2,4% recht niedrig. Aber Xom fährt große Rückkaufprogramme. Im letzten Quartal wurden für 5 Mrd. Aktien zurück gekauft.

Genau deshalb macht es wenig Sinn, die Dividendenrendite zu betrachten. Da sagt das KGV deutlich mehr aus.

Share this post


Link to post
Mithrandir77
Posted

kommt jetzt nicht so doll an der Börse an, aber war ja bei Shell noch übertriebener

Shell hat ja bedeutend schlechtere Zahlen gemeldet.

Wie das an der Börse ankommt, dadurch lasse ich mich nicht beirren.

 

Qualität setzt sich langfristig immer durch. Da können die Auguren machen , was sie wollen.

 

Da steigt dei DB Aktie trotz Verlust, der absolute Verlustbringer Sky News glänzt duchwahnsinnige Kurssteigerungen. Die Börse lässt sich nicht nach Fakten bestimmen und berechnen. Stimmungen machen die Kurse.

Die Manager von XOm können nur eins: gute Zahlen liefern. Die Kurse machen die anderen.

Wer keine Ölaktien hat, sollte welche kaufen, ob Xom oder Royal Dutch oder Chevron.

Obwohl Xom mit Abstand am meiten verdient, ist die Rendite im Vegleich zu den anderen mit 2,4% recht niedrig. Aber Xom fährt große Rückkaufprogramme. Im letzten Quartal wurden für 5 Mrd. Aktien zurück gekauft.

die Zahlen sind nur schlecht wenn man sich für die langfristige Planung von Shell überhaupt nicht interessiert

Shell und Exxon wissen schon was sie machen, damit sie langfristig gegen die Staatskonzerne eine Chance haben

 

 

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted
Obwohl Xom mit Abstand am meiten verdient, ist die Rendite im Vegleich zu den anderen mit 2,4% recht niedrig. Aber Xom fährt große Rückkaufprogramme. Im letzten Quartal wurden für 5 Mrd. Aktien zurück gekauft.

Genau deshalb macht es wenig Sinn, die Dividendenrendite zu betrachten. Da sagt das KGV deutlich mehr aus.

Wer sagt denn, dass die Dividenrendite das einzige Kriterium ist? Ich betrachte viele Komponenten. Und Exxon ist die unangefochtene Nr 1.weltweit, auch wenn sie zwischendurch (2009) ein wenig schwächelt.

Ein absolutes Langfristinvestment. Bei Schwäche wird nachgekauft. Ich weiß ja, was Xom Jahr für Jahr verdient, welche Umsätze es macht .Die Kombination Dividendenausschüttung und Rückkaufprogramm finde ich als Anleger optimal.

Wichtig ist: das Unternehmen macht Gewinne. Da ist Xom absolute Spitze.

 

Shell hat ja bedeutend schlechtere Zahlen gemeldet.

Wie das an der Börse ankommt, dadurch lasse ich mich nicht beirren.

 

Qualität setzt sich langfristig immer durch. Da können die Auguren machen , was sie wollen.

 

Da steigt dei DB Aktie trotz Verlust, der absolute Verlustbringer Sky News glänzt duchwahnsinnige Kurssteigerungen. Die Börse lässt sich nicht nach Fakten bestimmen und berechnen. Stimmungen machen die Kurse.

Die Manager von XOm können nur eins: gute Zahlen liefern. Die Kurse machen die anderen.

Wer keine Ölaktien hat, sollte welche kaufen, ob Xom oder Royal Dutch oder Chevron.

Obwohl Xom mit Abstand am meiten verdient, ist die Rendite im Vegleich zu den anderen mit 2,4% recht niedrig. Aber Xom fährt große Rückkaufprogramme. Im letzten Quartal wurden für 5 Mrd. Aktien zurück gekauft.

die Zahlen sind nur schlecht wenn man sich für die langfristige Planung von Shell überhaupt nicht interessiert

Shell und Exxon wissen schon was sie machen, damit sie langfristig gegen die Staatskonzerne eine Chance haben

 

 

 

Nana apropos Shell: Nicht Interessiert? Ich lese aufmerksam jeden Bericht. Das ist mit Abstand mein größter Ölwert.

 

Wer Xom hat, kann auch andere Ölwerte halten.:)

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...