Jump to content
Ike

Exxon Mobil Corp. (XOM)

Recommended Posts

Kaffeetasse
Posted

lasst doch den armen kermit :angry: sooooo viel weiter bringen mich jetz sebastians beiträge auch nich...

@35sebastian: du legst gern in große, solide, jedes jahr gut verdienende (momentan bevorzugt amerikanische) valueaktien an und bist steil nach oben schiessenden wachstumsaktien gegenüber eher abgeneigt...gut :thumbsup: (da bin ich ja ganz auf deiner linie!) nur musst du das nich in jedem thread wiederholen...mit der zeit weiss man das, wenn man dich öfter liest.

und zu exxon: klar sind die gewinne absolut gesehen enorm und ziemlich beeindruckend...natürlich kommt da kein dax-wert annäherend ran. man muss halt nur dazusagen, exxon ist nach marktkapitalisierung mit knapp 320mrd $ nun mal das größte unternehmen des planeten. dax-riesen wie e.on oder siemens kommen da nur auf ca. n viertel davon. also nich äpfel mit birnen..., gell. peer group-vergleiche mit anderen ölriesen wie bp, shell oder total wären da viel aussagekräftiger ;)

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Maddin,

wenn du meine Botschaft verstanden hast, ist das ja gut.

Wenn du damit nichts anfangen kannst, auch gut.

 

Falls dir entgangen sein sollte, dass ich Exxon auch mit der Konkurrenz vergleiche.

Darüber bin ich auch im Bilde, darüber schreibe ich, wenn neue Ergebnisse vorliegen, und in drei weiteren Mitbewerbern bin ich sogar schon länger investiert.

 

Meine Botschaften sind doch noch nicht so nachhaltig bei dir angekommen. thumbsup.gif

 

Ich mag Äpfel - richtig große mit gutem Ertrag

und keine Birnen - klein und mickrig, die vielleicht 100%ig gewachsen sind.

 

Und nun lass ich dich in Ruh!

 

Gruß

sebastian

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

ach, mein freund, keep mal ganz cool ;)

is doch alles halb so wild gemeint...is schon klar, dass du die konkurrenz auch im visier hast.

es hätte halt nur hier besser hergepasst, direkt mal bp oder shellzahlen als vergleich zu nennen,

als jetz exxon mit iwelchen dax-unternehmen zu vergleichen oder die sicherlich sehr beeindruckenden zahlen

des ölriesen so absolut zu nehmen und ihn schlicht dadurch als gutes unternehmen darzustellen.

mehr wollt ich ja gar nicht kritisieren...und jetz predige schön weiter ;) ich werde gelegentlich genüsslich mitlesen :)

Share this post


Link to post
Andyzwei
Posted

Hallo,

 

weiss jemand eine Erklärung, warum der Kurs in der letzten Zeit so eingebrochen ist ?

 

Mittlerweile ist ein Niveau von den Jahren 2005 / 2006 erreicht worden.

 

Gruß

 

Andyzwei

Share this post


Link to post
Kezboard
Posted

Definiere "letzte Zeit" ... ich würde sagen, es sind mehrere Gründe:

 

Wirtschaftskrise -> Gesunkene Nachfrage nach Öl - > Weniger Umsatz -> Weniger Gewinn -> Niedriger Börsenkurs

 

In ganz allerletzer Zeit kommt dann vielleicht noch die Ölkatastrophe im Golf von Mexiko dazu, die ja nicht gerade förderlich für den gesamten Industriezweig ist.

In diesem Zusammenhang ist auch eine Vervierfachung der Ölsteuer (auf 32 Cent/Barrel) im Gespräch, welche die USA derzeit vorbereiten. Solche Aussichten (und das irgendwann kommende oder bereits überschrittene peak oil) lassen diese Unternehmen derzeit nicht rosig in die Zukunft blicken ...

 

P.S.: ich halte die Aktie übrigens auch für ein Schnäppchen und bin daher investiert

Share this post


Link to post
Andyzwei
Posted

 

1.) Definiere "letzte Zeit" ...

 

2. )P.S.: ich halte die Aktie übrigens auch für ein Schnäppchen und bin daher investiert

 

 

zu 1.) ich meinte hauptsächlich den Verlust im Mai von 52,50 auf jetziges Niveau

Danke für deine Ausführungen.

 

zu 2. ) Bin investiert und überlege, evtl. in diesem Wert noch einmal aufzustocken

 

Gruß

 

Andyzwei

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted · Edited by 35sebastian

ach, mein freund, keep mal ganz cool wink.gif

is doch alles halb so wild gemeint...is schon klar, dass du die konkurrenz auch im visier hast.

es hätte halt nur hier besser hergepasst, direkt mal bp oder shellzahlen als vergleich zu nennen,

als jetz exxon mit iwelchen dax-unternehmen zu vergleichen oder die sicherlich sehr beeindruckenden zahlen

des ölriesen so absolut zu nehmen und ihn schlicht dadurch als gutes unternehmen darzustellen.

mehr wollt ich ja gar nicht kritisieren...und jetz predige schön weiter wink.gif ich werde gelegentlich genüsslich mitlesen smile.gif

 

Aus aktuellem Anlass - siehe Bp - komme ich noch mal auf diesen Beitrag zurück.

Warum sollte ich all meine Recherchen vor dir und den anderen Usern ausbreiten?

 

Ich habe nicht den Eindruck, dass differenzierte Gedankengänge und Investmententscheidungen honoriert werden , im Gegenteil.

So lassse ich weiterhin viele Dinge im Unklaren und Ungewissen.

Diese Botschaft ist nicht allein an dich gerichtet, sondern vor allem an die, die sich mehr mit dem "Interpretieren von Texten" beschäftigen und wenig oder gar nicht mit der Börse.

 

Da macht es keinen Sinn und vor allem keinen Spaß, gutes Futter zu liefern. tongue.gif

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

ja aber hallo, versteht sich doch von selbst, ich poste auch nicht alles :thumbsup: wir sind hier ja nich die caritas...die erbsenzähler und selbsternannten deutschlehrer nerven mich gelegentlich auch.

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

ja aber hallo, versteht sich doch von selbst, ich poste auch nicht alles thumbsup.gif wir sind hier ja nich die caritas...die erbsenzähler und selbsternannten deutschlehrer nerven mich gelegentlich auch.

 

Da bin ich ja froh, dass du zu der Minderheit gehörst, die nich schwätze, sondern vor allem aktiv traden.smile.gif

 

Es gibt ja leider so wenige aktive Börsianer.

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted · Edited by maddin711

wie kommst du denn da drauf?! :blink: nur zur info: ich bin student, habe im leben kaum jemals mehr als 6000€ besessen, bespare aktuell 2 fonds mit kleinen raten und lebe von < 1000€ im monat ;)

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

wie kommst du denn da drauf?! blink.gif nur zur info: ich bin student, habe im leben kaum jemals mehr als 6000 besessen, bespare aktuell 2 fonds mit kleinen raten und lebe von < 1000 im monat wink.gif

 

Lieber Freund,

du hast meinen Smiley übersehen.

Und so genau wollte ich es auch nicht wissen.

 

Ich bleibe bei meiner obigen Einschätzung.

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

ach herje, du alter schelm :w00t: alles klaro.

Share this post


Link to post
klausk
Posted · Edited by klausk

Hat Exxon eigentlich auch irgendwo n offenes Bohrloch? Der Kurs ist auf 4 Jahres Tief (!).

Exxon nicht, BP hat. Und Exxon hat "ernsthaftes Interesse" an einer Übernahme von BP signalisiert. Beantwortet das deine Frage?

Share this post


Link to post
schinderhannes
Posted · Edited by schinderhannes

Hat Exxon eigentlich auch irgendwo n offenes Bohrloch? Der Kurs ist auf 4 Jahres Tief (!).

Exxon nicht, BP hat. Und Exxon hat "ernsthaftes Interesse" an einer Übernahme von BP signalisiert. Beantwortet das deine Frage?

 

Exxon hat schon einiges verloren, lange bevor diese Gerüchte aufkamen.

Bisher sind es auch nicht mehr als Gerüchte, im übrigen wird Chevron das Gleiche nachgesagt.

 

BP kann man evtl. günstig einiges abjagen, eine Komplettübernahme muss es nicht gleich sein.

BP verfügt nach Exxon über die größten Reserven aller "westlichen" privaten Ölunternehmen und sogar in dem Zahlenwerk von Total konnte man ersehen, dass BP von den größten 5 Ölmultis der westlichen Welt den geringsten Margeneinbruch während des Ölpreisverfalls zu erleiden hatte.

 

Hier mal ein 1-Jahresvergleich Öl-Chevron-Exxon.

Exxon hat stark nachgelassen, selbst zum Höhepunkt der Finanzkrise und einem Preis von unter 35 USD/Barrel Öl war der Kurs nicht so schlecht dran.

Ich für meinen Teil habe Exxon vor kurzem gekauft, langfristig eine solide Anlage - es werden massiv Aktien zurückgekauft und das Unternehmen verfügt über hohe Reserven. Die Rentabilität ist 1a.

 

Ölaktien sind zur Zeit sehr günstig im Verhältnis zum restlichen Aktienmarkt. Mit Shell, Exxon, Chevron, Total kann man nicht viel falsch machen denke ich.

 

zmevpushuo46.jpg

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Q2 Zahlen:

http://www.exxonmobi...arnings2q10.pdf

 

Es wird wieder gutes Geld verdient im Ölsektor.

Bei Exxon immerhin fast 1000 Dollar pro Sekunde ;)

 

Auch die anderen Multis sind auf gutem Weg. Conoco , Total, Royal Dutch.

 

Neben einer konstanten bzw. steigenden Dividende, die locker aus dem operativen Gewinn bezahlt wird,, kann man die Aktien zu niedrigen Kursen kaufen.

Vor allem Exxon und Total haben sich in den letzten 3- 4 Jahren unterdurchschnittlich entwickelt.

 

Diese guten Daten werden die Kurse der Ölaktien über kurz oder lang beflügeln.

 

Exxon und Total - finde ich gut.

Share this post


Link to post
schinderhannes
Posted

Noch ergänzend zu den Aktienrückkäufen :

 

Nicht nur in 2009 wurden massiv Aktien zurückgekauft, sondern schon seit einigen Jahren, und zwar für einige Milliarden.

Im Zuge der Übernahme von XTO Energy hat sich nun erstmalig wieder die Anzahl der Aktien erhöht, und zwar nicht unwesentlich (ca. 8%).

 

Exxons Stärke zeigt sich gegenüber der Konkurrenz natürlich auch in den Reserven wieder, da kann kein anderes privates Unternehmen mithalten.

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted · Edited by 35sebastian

juro,

danke für deinen professionellen Beitrag.

 

 

Bei meinen Recherchen gehe ich selbst nicht so vertieft an die Sache, weil mir dazu Kenntnisse und Lust fehlen.

Ich verlasse mich hauptsächlich auf die Ergebnisse von seriösen Stellen.

Bei Xom und anderen DJ Werten ist das vor allem "Value Line".

 

xom

 

Neben den fundamentalen Daten interessieren mich vor allem die Kurs-, die Dividendenentwicklung , die Gewinne, das KGV und das Rückkaufprogramm.

 

Die Kursentwicklung bei XOM war in den letzten 10 Jahren schlecht oder sehr bescheiden. Das trifft aber auch auf den DJ und auf viele andere Werte zu.

Laut meiner letzten Berechnung ging der Kurs im letzten Jahr um 11% zurück, über 2 Jahre waren es sogar 30%.

Auch nach 5 Jahren waren gerade mal 0,8% "verdient".

Und nach 10 Jahren steht erst ein Kursgewinn von 49% zu Buche.

Auch wenn die bisher mickrige Dividende sich auf 2,8% erhöht, ist das gesamt noch keine Rendite, die man bei Risikopapieren erwartet.

 

Langfristig sieht alles bei XOM und allen anderen Werten anders aus.

Wer XOm über einen Zeitraum von 15 Jahren hielt , der hatte einen Zugewinn von 228%.

Und über 20 Jahren wurden aus 10.000USD fast 50.000USD.

Die positiven Fundamentaldaten, die auch juro in seinem Expose genannt hat, lassen hoffen, dass die Kurse sich in Zukunft wieder einmal besser entwickeln.

XOM bleibt nicht nur bei den Ölgiganten die NO. 1, sondern ist auch sonst absolute Weltklasse bei den Gewinnen und der Marktkapitalisierung.

Share this post


Link to post
klausk
Posted

Die positiven Fundamentaldaten, die auch juro in seinem Expose genannt hat, lassen hoffen, dass die Kurse sich in Zukunft wieder einmal besser entwickeln.

Und ich dachte immer, Ihr Fundies werft den Charties den Fehler vor, aus Vergangenheitsdaten auf die Zukunft zu schliessen. Wie man sich doch irren kann.

 

Aber was kümmert mich mein Geschwätz von gestern, nicht wahr?

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Die positiven Fundamentaldaten, die auch juro in seinem Expose genannt hat, lassen hoffen, dass die Kurse sich in Zukunft wieder einmal besser entwickeln.

Und ich dachte immer, Ihr Fundies werft den Charties den Fehler vor, aus Vergangenheitsdaten auf die Zukunft zu schliessen. Wie man sich doch irren kann.

 

Aber was kümmert mich mein Geschwätz von gestern, nicht wahr?

 

Herr Wortverdreher aus Übersee,

 

zwischen "hoffen" und "schließen" besteht ein großer Unterschied, zumindest in meinem Kulturkreis.

 

Wenn du etwas Vernünftiges zum Thema , nämlich Exxon, beitragen kannst, dann bist du bei mir als Gesprächspartner herzlich willkommen.

Für eine semantische Analyse stehe ich dir sicherlich nicht zur Verfügung.

Da überlasse ich dir gerne hier das Feld.

mad.gifmad.gifmad.gif

Und auch beim "Marktausblick" über das Glück der Dänen und anderer Völker zu sinnieren, halte ich mich draus.

Das darfst du gern ausführlich mit anderen ausdiskutieren.

 

 

Ich beschäftige mich derweil mit Unternehmen.

Share this post


Link to post
FinanzAnfänger
Posted

Hallo miteinander,

 

ich bitte um eine kurze Einschätzung und Aufklärung zu o.g. Aktie.

 

Das Unternehmen übertrag nun im Q2 die Erwartungen der Experten, aber trotzdem steigt der Kurs nicht merklich. Woran liegt das eurer Meinung nach? Sommerloch :) ?

Wie schätzt ihr die weitere Entwicklung der Aktie ein?

 

Danke und Grüßle

Share this post


Link to post
losemoremoney
Posted · Edited by losemoremoney

Ganz grob.

Exxon hat einen Gewinnzuwachs von 60% fürs erste Halbjahr gemeldet.

 

Setzt sich der Wachstumtrend bis zum Jahresende fort, haste ein EPS von 6,4$. Das letzte Mal wurde das zwischen Jahresende 2005(5,71$) und 2006(6,62$) erreicht,der Ölpreis notiere zwischen 60 und 80$, Exxon Aktien in diesem Zeitraum zwischen 55 und 70 Dollar.

Zur Zeit notiert Öl bei 74$ und die Aktie bei 59$(KGVe von 9,2).

 

Die Frage die man sich jetzt stellen muß, wird Öl weiter steigen oder fällt der Preis die kommenden Monate.

 

Ich habe meine Ölwerte Lukoil und Petrochina verkauft.

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted · Edited by 35sebastian

Auch Exxon hat im 3.q. 2010 erstklassige Zahlen geschrieben.

Gewinn: +55% auf 7,35 Mrd. USD

Gewinn pro Aktie: +47& auf 1,44 USD

 

In den neun Monaten stiegen die Gewinne um 60% , 21,21 Mrd. respt. 4,37 USD.

Die Dividende stieg wieder um 5% auf jetzt 0,44 USD pro Quartal.

Und zusätzlich wurden wieder für 3 Mrd. USD Aktien zurückgekauft.

 

Mit Exxon kann man auf Dauer ruhig schlafen.:)

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...