Jump to content
skeletor

Lingohr Systematic LBB Invest

Recommended Posts

skeletor
Posted

Da es noch keinen extra Tread über den Lingohr-Systematic-LBB-Invest gibt (was bei diesem Top Fonds sich gehört) mache ich das halt mal.

 

Denke das die meisten Anleger auf die LBB-Invest Webseite gehen wegen der Infos über diesen Fonds.

Doch die eigentliche Seite Lingohr & Partner ist mit Daten nur so gespickt.

Eine super Webseite über die Lingohr Fonds.

 

Anfangs war ich von diesem Fonds noch nicht so ganz überzeugt, doch das hat sich geändert. :-"

 

Bei dem neuen Fonds von Keppler & Lingohr stört mich die 20%ige Erfolgsvergütung. das hat der Lingohr-Systematic-LBB-Invest nicht.

 

skeletor

Share this post


Link to post
FondsFreund
Posted · Edited by FondsFreund
Da es noch keinen extra Tread über den Lingohr-Systematic-LBB-Invest gibt (was bei diesem Top Fonds sich gehört) mache ich das halt mal.

 

Denke das die meisten Anleger auf die LBB-Invest Webseite gehen wegen der Infos über diesen Fonds.

Doch die eigentliche Seite Lingohr & Partner ist mit Daten nur so gespickt.

Eine super Webseite über die Lingohr Fonds.

 

Anfangs war ich von diesem Fonds noch nicht so ganz überzeugt, doch das hat sich geändert. :-"

 

Bei dem neuen Fonds von Keppler & Lingohr stört mich die 20%ige Erfolgsvergütung. das hat der Lingohr-Systematic-LBB-Invest nicht.

 

skeletor

 

 

Was bedeutet das ? Bitte kläre mich auf ! Danke. Also ich habe mich versucht in der Zwischenzeit kundig zu machen. Bei "Erfolg" also über dem Vergleichsindex werden 20% einbehalten. Wie ich aber gelesen habe,

darf das bei einem guten Management durchaus sein. Falls ich falsch, oder nicht ganz richtig liege, bitte ich um Aufklärung. Man kann nie genug wissen !

 

Grüße

Share this post


Link to post
Reigning Lorelai
Posted

also dem Lingohr würde ich sofort ein Großteil meines Geldes anvertrauen. er ist in meinen Augen der beste Vermögensverwalter in Deutschland. Ein ganz ruhiger und sachlicher Mensch...

 

Keppler und Lingohr ist ein interessantes "Experiment"

Keppler geht den Top-down Ansatz während Lingohr die Bottom-up Methode wählt. Beides wird jetzt miteinander kombiniert. Ich hoffe die beiden haben Erfolg miteinander aber selbst bei zwei so brillianten Strategen muss man erst abwarten wie sich der Fonds entwickelt.

 

Ich glaube der Fonds hatte am Anfang einen recht schweren Stand... Deshalb würde ich baw erstmal die normalen Lingohr Fonds vorziehen.

 

Viele Grüße

 

W.Hynes

Share this post


Link to post
Toni
Posted
also dem Lingohr würde ich sofort ein Großteil meines Geldes anvertrauen. er ist in meinen Augen der beste Vermögensverwalter in Deutschland. Ein ganz ruhiger und sachlicher Mensch...
Volle Zustimmung.

Share this post


Link to post
skeletor
Posted

Stimme auch voll zu.

 

Ich denke das sich auch der Lingohr mit dem Templeton Growth ganz gut kombinieren läst.

Share this post


Link to post
uzf
Posted

Na wenn ihr euch alle einig seit, stimme ich auch zu.

mfg

nach eingehender Chartanalyse

uzf

Share this post


Link to post
FondsFreund
Posted

Hallo Skeletor !

 

Ich hätte noch ganz gerne meine Frage beantwortet, und oder ob ich mit meiner og. Vermutung richtig liege.

Danke. :rolleyes:

Share this post


Link to post
skeletor
Posted
Hallo Skeletor !

 

Ich hätte noch ganz gerne meine Frage beantwortet, und oder ob ich mit meiner og. Vermutung richtig liege.

Danke. :rolleyes:

 

 

Diese 20%ige Erfolgsgebühr wird nur erhoben wenn der Fonds seine Benchmark (MSCI World, glaub ich) schlägt. Und dann werden die 20% nur von der Outperformance gegenüber dem Index abgezogen.

 

Trotzdem Gebühr ist Gebühr, irgendwann reicht es. Man sollte den Lingohr Syst. nehmen, ohne Gebühr. :)

Share this post


Link to post
PSTVA
Posted
Stimme auch voll zu.

 

Ich denke das sich auch der Lingohr mit dem Templeton Growth ganz gut kombinieren läst.

 

Stimme dir voll zu als alternative passen Lingohr und DWS I auch gut zusammen!

 

MfG

Share this post


Link to post
skeletor
Posted · Edited by skeletor

Wie Alt ist überhaupt Frank Lingohr ? :)

Share this post


Link to post
FondsFreund
Posted
Wie Alt ist überhaupt Frank Lingohr ? :)

 

 

Er ist 56 Jahre alt.

 

Grüße und schönen Tag.

Share this post


Link to post
ippf
Posted

Ich finde diese ganze Erfolgsbeteiligung aus einem Grunde schlecht:

 

Bekomme ich denn vom Fondsmanager Geld zurück wenn er schlechter ist als sein Vergleichsindex?! Nein - also ist das sehr einseitig: wenn er gut ist erhält er Geld, wenn er schlecht ist, wirkt sich das für ihn nicht aus. Daher: Erfolgsbeteiligung: Nein, danke

Share this post


Link to post
skeletor
Posted
Er ist 56 Jahre alt.

Er ist 60. :)

 

 

Habe einen interessanten Artikel gelesen (Oktober 2006).

Darin die Zukunft mit der Landesbank Berlin, aber lest selbst.........

 

 

(Frage an F. Lingohr)

Eigentlich müsste am Eingang zu Ihrem Büro das Schild stehen: Landesbank Berlin Invest Außen stelle Erkrath. Macht es Sie vor diesem Hintergrund nervös, dass sich Berlin bis Ende kommenden Jahres von seiner Landesbank trennen muss? Schließlich hat das Institut gerade seine Tochtergesellschaft Berliner Bank an den

Primus des deutschen Kreditgewerbes verkauft. (Frage an F. Lingohr)

 

(Antwort)

Dass uns die Landesbank Berlin Invest auch mit den Beratungsmandaten für ihren Asien- und Amerikafonds betraut hat, liegt an der guten Wertentwicklung und den hohen Mittelzuflüssen des Lingohr- Systematic-LBB-Invest in den vergangenen Jahren. Wir sind in gewisser Weise also auch die Gefangenen unseres eigenen Erfolgs. Aber es gibt meiner Ansicht nach größere Probleme, als viel Geld bei einer Kapitalanlagegesellschaft zu haben. Was gleichzeitig jedoch nicht bedeutet, dass wir mit der Landesbank Berlin Invest verheiratet sind und die Kapitalanlagegesellschaft genauso wenig mit uns. Deshalb beobachten wir die Entwicklung mit gespannter Aufmerksamkeit.

 

 

(Frage an F. Lingohr)

Wie sieht Ihr Worst-Case-Szenario aus?

 

(Antwort)

Eine institutionelle Adresse übernimmt die Landesbank Berlin Invest und sagt: Die Nase von Frank R. Lingohr gefällt uns nicht, wir machen den Lingohr-Systematic-LBBInvest dicht. Gut, dann machen wir ihn eben woanders wieder auf. Gegen dieses Szenario spräche zwar die damit verbundene Unruhe. Aber es ist durchaus möglich, dass jemand so dumm ist und die Gans schlachtet, die goldene Eier legt. So etwas kommt in der Bankenlandschaft vor, wo man teilweise nicht an die Rentabilität denkt, sondern eher an seine Kästchen, in die die Dinge hineinpassen müssen. Aber ich halte die Wahrscheinlichkeit für eher gering, dass so etwas passieren wird.

 

Artikel: Portfolio International,Oktober2006

 

Der Gesamte Artikel ist unter diesem link abrufbar.

Share this post


Link to post
dogan1979
Posted · Edited by dogan1979

Hier ist noch ein leckerli für alle Lingohr-Systematic Fans. Das interview mit Frank Lingohr zum 10. Geburtstag seines Fonds : HIER

Share this post


Link to post
Grumel
Posted

Das Interview verrät schon warum ein Vergleich MSCI World vs Linghor unzulässig ist. Wenn jedes Land gleich gewichtet ist, dann sind unterm strich Emerging Markets höher gewichtet als im MSCI World - ergo höheres Risiko.

Share this post


Link to post
DAX43
Posted

bin der Meinung das der LINGOHR-SYSTEMATIC-LBB-INVEST überschätzt wird. Er ist von der Anlagestrategie und Streuung her sehr gut aufgestellt. Doch die grosse Euphorie teile ich nicht.

 

Viele hier im Forum vergessen in dieser guten Börsenphase, dass sich auch dieser Fonds in der Baisse genauso schlecht verhalten hat wie alle anderen auch. Bis zu 43% hat auch der Lingohr verloren.

 

Die Stärke eines Fonds beurteile ich nicht nur in den guten Börsenphasen, da machen alle gute Gewinne.

Als erstes Kriterium bei der Auswahl eines Fonds, liegt bei mir immer in der Info wie sich ein Fonds in Krisenzeiten verhält. Und wer da 43% verliert ist für mich Durchschnitt. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

 

Als langfistiger Investor kommt man nicht umhin auf etwas Performents zu verzichten und das Gesammtdepot mit Rentenfonds zum Teil abzusichern. Wenns mal kracht, verliert man weniger.

 

DAX43

Share this post


Link to post
uzf
Posted

DAX43

Das unterschreib ich mit verbundenen Augen.

Share this post


Link to post
€-man
Posted

Gratuliere DAX43,

 

mit dieser Einstellung wirst Du es zu etwas bringen.

 

Gruß

 

-man

Share this post


Link to post
PSTVA
Posted

@ Dax43, Ufz, -man

 

Stimme Dax voll zu, aber in unseren Alter muß man schon beobachten wie sich einzelne Fonds entwickelt!

 

z.b. DWS I 05.2001 106,63 heute 99,93 , erhängt also immer noch im Minus!

 

Lingohr 05.2001 63,34 heute 94,20 satt im Plus.

 

Spare beide an, den Lingohr seit 2004!Was würdet Ihr mit dem DWS I machen!

Verkaufen wegen 40% USA Anteil oder behalten, bei den Amis sieht es ja nicht gerade gut aus!

 

 

MfG

Share this post


Link to post
uzf
Posted · Edited by uzf

Der lingohr ist einer der besten int.Fonds ohne Zweifel.

aber wenns kracht,kracht er mit wie alle .Bei einem Sparplan ist das aber sekundär.

Den DWS I rausschmeissen,denn der zehrt noch von seiner Spitzenperformance anno 1998-2000.

inzwischen ist er zu schwerfällig und nur Mittelmass.

Share this post


Link to post
PSTVA
Posted

Ich warte noch bis 2.2007!

 

In den letzten 10 Jahren war es so, dann schichte ich in den Lingohr um !

Mein Anteil an Weltfonds will ich bei 33% halten.

 

 

MfG

Share this post


Link to post
DAX43
Posted

aber in unseren Alter muß man schon beobachten wie sich einzelne Fonds entwickelt!

 

 

wenn das Alter beginnt eine Rolle zu spielen muss man sich immer Gedanken darüber machen wie hoch der Aktienanteil sein sollte.

 

Beim Lingohr hast du einen guten Fonds, und aus deiner persönlichen Sichtweise ( Einstiegszeitpunkt) bist du so mit Pluss 9%pa gut aus der Krise gekommen. Schlecht sah es für Anleger aus die die Nerven verloren und verkauft haben. Würde ich an deiner Stelle behalten.

 

Der DWS I hat mir zu viel Dollar und Amerikaanteil. Da muss man sich fragen warum die Fondsmanager so stur sind. Würde ich verkaufen.

 

Und denke daran....wenn Zeit und Alter für dich eine Rolle spielen dann musst du bei Zeiten daran denken weniger Aktienanteil und mehr Rentenfondsanteil zu haben.

 

Eine bequeme Lösung finde ich die Fidelity Target Fonds. Die schichten automatisch um wenn das Zieldatum näher rückt. Aktien werden dann verkauft und der Rententeil würd erhöht. Habe in den Fidelity Target Fonds 2040 investiert. Als Geschenk für meinen Sohn.....zu seinem 50. Geburtstag :)

 

DAX43

Share this post


Link to post
PSTVA
Posted

@ Dax43

 

Stimme Dir in allen Punkten zu. :thumbsup:

 

habe aber schon mal in einem anderen traed geschrieben, ETW vorhanden,KLV ist nicht unerheblich,

 

darum bin ich voll in Aktienfonds Investiert, und die Gesetzliche kommt auch noch dazu!

 

MfG

Share this post


Link to post
DAX43
Posted

habe den anderen Trad nicht gelesen.

 

Dann bist du schon gut aufgestellt und hast alles im Griff. Glückwunsch.

 

Aus dieser Sicht ist es dann natürlich zu verstehen das du überwiegend in Aktienfonds investieren kannst.

 

Nach den letzten guten Börsenjahren kommen bestimmt auch mal schlechtere und volatilere Jahre am Aktienmarkt die du mit deinen Voraussetzungen dann aber gut verdauen kannst.

 

weitermachen..... :thumbsup:

 

DAX43

Share this post


Link to post
PSTVA
Posted

@ DAX43

 

Es geht immer rauf und runter, ich versuche mein bestes!

 

Habe aus dem Forum schon sehr viel Information erhalten! :thumbsup:

 

aber letzlich muß jeder selber entscheiden.

 

 

MfG

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...