Jump to content
Drella

Unilever

Recommended Posts

WOVA1
Posted
vor einer Stunde von hoppsball:

in GB gibts keine Qellensteuer. In NL allerdings ab 2020 auch nicht mehr

Bei der NL-Variante sind bis jetzt 15 % Quellensteuer - die sind allerdings voll anrechenbar .

Man spart noch ein paar Cent Soli.

Share this post


Link to post
BeneJG
Posted

Unilever verliert auch heute noch etwas, aber es gibt keinen großen Einbruch. Vermutlich bietet der Kurs aktuell eine gute Kaufgelegenheit. Attraktiv sind nicht zuletzt die stabilen vierteljährlichen Dividenden.

Share this post


Link to post
brandungsfels
Posted

Hab mich mal beteiligt. Könnt ihr einen Hinweis geben wie das mit der Quellensteuer und Anrechnung funktioniert?

Share this post


Link to post
troi65
Posted · Edited by troi65
Am 18.12.2019 um 15:51 von BeneJG:

Unilever verliert auch heute noch etwas, aber es gibt keinen großen Einbruch. Vermutlich bietet der Kurs aktuell eine gute Kaufgelegenheit.

Im Verhältnis zu Procter&Gamble allemal. :thumbsup:

Die WKN 852062  ist mir im "Spieldepot" dieses Jahr zu gut gelaufen und gehört am Schlachttag im kommenden Februar vermutlich zu den Rebalancing-Opfern.

Möglich , dass mit Unilever nachgelegt wird.

 

Share this post


Link to post
Warlock
Posted
vor 20 Stunden von brandungsfels:

Hab mich mal beteiligt. Könnt ihr einen Hinweis geben wie das mit der Quellensteuer und Anrechnung funktioniert?

15% werden in Holland abgezogen und in Deutschland angerechnet. Hier werden dir weitere 10% plus anteilig Soli abgezogen und du erhälst den Restbetrag, musst also nichts weiter machen.

Share this post


Link to post
MyNameIsNobødy
Posted
Am 17.12.2019 um 16:07 von DAX43:

Ich bin seit Jahren bei Unilever investiert. Kassiere Jahr für Jahr Dividenden und bin mit Unilever langfristig zufrieden. Als Buy and Hold Anleger, der schon viele Jahre in Unilever investiert ist, ist dieser Abschlag nicht schön, aber auch keine Tragödie. Aufstocken würde ich bei Kursen um die 45 Euro.

Ich denke die könnten wir eventuell bald schon sehen. Aktuell durchbricht Unilever so einige Unterstützungen. 

 

1124808673_UnileverChart.thumb.jpg.e082ec3524d81bed05c571ba5d1f3b2c.jpg

Am 20.12.2019 um 13:38 von Warlock:

15% werden in Holland abgezogen und in Deutschland angerechnet. Hier werden dir weitere 10% plus anteilig Soli abgezogen und du erhälst den Restbetrag, musst also nichts weiter machen.

Soll die Quellensteuer nicht 2020 gänzlich auf 0 reduziert werden?   Aktuelle Steuermeldungen für die Niederlande

Zitat

 

Abschaffung der Kapitalertrag-/Quellensteuer ab 2020

 

Ab dem Jahr 2020 wird die bislang mit 15% erhobene Kapitalertragsteuer abgeschafft. Dies gilt auch für die bislang bei Ausschüttungen an Personen mit Wohnsitz im Ausland einbehaltene Quellensteuer. Bei Dividenden die an Anteilseigner in niedrig besteuernde Länder (Anguilla, Bahamas, Bahrain, Bermuda, Britische Jungferninseln, Cayman-Inseln, Guernsey, Isle of Man, Jersey, Kuwait, Palau, Katar, Saudi-Arabien, die Turks- und Caicos-Inseln, Vereinigte Arabische Emirate, Vanuatu) ausgeschüttet werden wird jedoch weiterhin eine Quellensteuer erhoben

 

 

Share this post


Link to post
DAX43
Posted
vor 11 Minuten von MyNameIsNobødy:

Ich denke die könnten wir eventuell bald schon sehen. Aktuell durchbricht Unilever so einige Unterstützungen. 

 

Ich liege schon auf der Lauer. Vielleicht schlage ich sogar heute schon zu ( Ordermaske war schon auf ). Kurse unter 50 € sind schon ganz gut

Share this post


Link to post
hund555
Posted
vor 2 Minuten von DAX43:

Kurse unter 50 € sind schon ganz gut

Finde ich auch. Zu Mitbewerbern ist die Aktie aktuell am besten bewertet, Prognosen sind auch gut. Das Geld zum Brocker ist überwiesen, wird heute oder morgen nachgekauft.

Share this post


Link to post
Mundharmonika
Posted

Wie hier bereits früher zitiert, soll ab 2020 die Quellensteuer in den Niederlanden abgeschafft werden oder ist bereits abgeschafft.

Diese Änderung wuerde bekanntlich z.B. die Dividendenzahlungen von Unilever und Royal Dutch Shell A innerhalb des Sparerfreibetrags (wie bei mir) betreffen. 

 

https://www.gtkp.de/aktuelles/steuermeldungen-niederlande       (s.o.)

https://marcowenzel.de/quellensteuer-in-welchen-laendern-welche-sitten/

 

 

Leider habe ich hierzu auch widersprüchliche Informationen gefunden, die aber möglicherweise nicht mehr aktuell sind:

 

https://www.ebnerstolz.de/de/niederlande-steuerrechtliche-aenderungen-zum-1-1-2019-276710.html

 

Niederlande: Steuerrechtliche Änderungen zum 1.1.2019

 

"Ent­ge­gen frühe­rer Ankün­di­gun­gen wurde die Divi­den­den­steuer nicht abge­schafft. Somit ist wei­ter­hin eine Quel­len­steuer von 15 % bei der Aus­schüt­tung von Divi­den­den durch eine nie­der­län­di­sche Kapi­tal­ge­sell­schaft ein­zu­be­hal­ten (s. hierzu auch IStR-LB in IStR Heft 1/2019, S. 2)."

 

Die Mitteilungen kommen von Steuerkanzleien o.ä., offizielle positive Mitteilungen von staatlichen Institutionen bezgl. der Änderung habe ich nicht gefunden.

Vielleicht kann hier jemand mit verbindlichen Informationen helfen?

Vielen Dank!

 

Share this post


Link to post
kafka
Posted

Meine Dividende der NL Aktie kam heute.. mit Quellensteuerabzug.

Share this post


Link to post
Der T
Posted
vor 20 Stunden von kafka:

Meine Dividende der NL Aktie kam heute.. mit Quellensteuerabzug.

Dito. Bei mir auch. Hatte bei maxblue aber auch schon, dass das in ein paar Wochen korrigiert wird. 

Share this post


Link to post
cruxer
Posted

Bei mir ebenfalls (DKB). Muss man da aktiv werden?

Share this post


Link to post
crosplit
Posted · Edited by crosplit

Bei mir Consors wurde auch die Quellensteuer abgezogen. Kann es sein das das Gesetz zur Abschaffung der hol. Quellensteuer doch noch gekippt wurde, da die britischen und holländischen Aktien nicht zusammengeführt wurden mit Sitz in Amsterdam...habe mal was gelesen...

 

Bei mir eh egal da anrechenbar, solange es den Soli gibt sogar besser...da man nur auf 10% den Soli zahlen muss. (25%-15%=10% plus soli!)

 

Angeblich wollte Scholz diese Woche die beim Volk so beliebte Finanztransaktionsteuer einführen (Achtung: Sparerlachbetrag soll um sage und schreibe 50€ im Jahr erhöht werden als Kompensation füe die Kleinsparer, sowie  einen Altersvorsorge-Pauschbetrag in Höhe von 30€ IM JAHR! (kostet den armen Staat viel Geld)..GEZ ist schon erhöht worden mitten in der Krise...Zusammenfassung:

 

Abschaffung der Spekufrist, HEV abgeschafft, Steuerfreiheit bei FONDS abgeschafft (100 000€ frei für Altbestände), Sparerlachbetrag auf 801€ gekürzt, Freibetrag innerhalb der Spekufrist abgeschafft! Gesetzliche Rente immer geringer! Soli bleibt bei den "bösen" Kapitalerträgen und vieles mehr....Märchensteuer 19%, Öko Steuer, CO2 Steuer, Soli, Grundsteuer immer höher (zahlt auch der arme Mieter) sowie Grunderwerbsteuer früher überall 3,5% etc. etc. etc.etc. endlose Kette...die bösen Reichen halt!

 

Da lacht jeder Hartzer!

 

Wie sagte mal ein Amerikaner nach dem 2 Weltkrieg: Deutschland ist ein durch und durch sozialistisches Land!

Share this post


Link to post
Gerhaard
Posted

Jemand eine Idee wieso Unilever nicht steigt bei derartigen Kursgewinnen heute?

Share this post


Link to post
Wasserfall
Posted
vor 24 Minuten von Gerhaard:

Jemand eine Idee wieso Unilever nicht steigt bei derartigen Kursgewinnen heute?

Viele Aktien aus defensiven Branchen stagnieren heute. Offenbar schichten die Anleger heute in offensivere Bereiche um.

Share this post


Link to post
Wuppi
Posted

 

vor 39 Minuten von Gerhaard:

Jemand eine Idee wieso Unilever nicht steigt bei derartigen Kursgewinnen heute?

Ich würde den derzeitigen Bewegungen wenig Beachtung schenken, egal ob hoch oder runter. Solche Tage und Wochen wie heute bzw. letzte werden wir die nächsten Monate noch öfter sehen. Derzeit sind ja Tage ohne "schlechte Nachrichten" fast schon soetwas wie "herausragend gute" Neuigkeiten. 

Share this post


Link to post
Basti
Posted

eine Unilever bei 40 Euro oder knapp drunter, das wäre noch mal was ...:rolleyes::drool:

Share this post


Link to post
WOVA1
Posted
Am 18.3.2020 um 00:03 von kafka:

Meine Dividende der NL Aktie kam heute.. mit Quellensteuerabzug.

Wieso sollte man ? 15% NL-Quellensteuer , davon sind 15% auf die deutsche Steuer anrechenbar => man spart ein paar Cent Soli.

Share this post


Link to post
Wuppi
Posted
vor 16 Minuten von Basti:

eine Unilever bei 40 Euro oder knapp drunter, das wäre noch mal was ...:rolleyes::drool:

Gabs ja letzte Woche - Habs aber auch leider zu spät mitbekommen und hatte meine Limits nicht im Blick :rolleyes:

Share this post


Link to post
ShortTester
Posted
vor 2 Stunden von Gerhaard:

Jemand eine Idee wieso Unilever nicht steigt bei derartigen Kursgewinnen heute?

Wenn die allgemeinen Kursgewinne nachhaltig sind, wird Unilever sicher ordentlich nachziehen.

Share this post


Link to post
Basti
Posted
vor 20 Minuten von Wuppi:

Gabs ja letzte Woche - Habs aber auch leider zu spät mitbekommen und hatte meine Limits nicht im Blick :rolleyes:

Ging mir genauso bzw. mein Limit war zu geizig... :-*

Share this post


Link to post
Wuppi
Posted
vor 12 Minuten von Basti:

Ging mir genauso bzw. mein Limit war zu geizig... :-*

Das wird man ja schnell in dieser verrückten Zeit. Früher hätte man bei -10%, -20% sofort zugeschlagen und heute denkt man sich, ach setz ich doch mal eins bei -30% :dumb: Ich lass das Limit von 40 dennoch mal drin - man weiß ja nie was passiert :) Und der Rücksetzer nach dem wilden Ritt heute folgt bestimmt.

Share this post


Link to post
Basti
Posted

Jetzt bekommen erstmal die Amis eine volle Breitseite. Da dürfte mitnichten alles schon eingepreist sein bzw. die Panik ihr übriges tun. Danach wird sicherlich Großbritanien in den Fokus geraten. Bin davon überzeugt, das es noch Gelegenheiten zum Kauf geben wird.

Share this post


Link to post
Dividenden-Pirat
Posted

Unilever zieht Prognose zurück

 

Die Auswirkungen der Krise auf Märkte und Geschäfte seien derzeit nicht zuverlässig abzuschätzen, teilte das niederländisch-britische Unternehmen am Donnerstag mit. Für das laufende Jahr hatte Unilever-Chef Alan Jope bislang ein Wachstum aus eigener Kraft in der unteren Hälfte der Spanne von 3 bis 5 Prozent angepeilt.

 

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/umsatz-stagniert-unilever-zieht-prognose-zurueck-8776480

 

Die Dividende bleibt bei Quarterly dividend maintained at€0.4104 per share.

 

Eine Dividendenerhöhung wäre ein Zeichen des Vertrauens in das Geschäftsmodell. 

Share this post


Link to post
DAX43
Posted

Ich ärgere mich über meine Vernunft.

Mein Anleger Herz sagte heute Morgen : kauf Unilever für 44,50 €, meine Vernunft sagte mir : behalte eine Cash Quote für nicht vorhersehbare Ausgaben.  Oft macht es keinen Spaß, vernünftig zu sein.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...