Jump to content
Drella

Unilever

Recommended Posts

Xaro
Posted · Edited by Xaro
vor 13 Stunden von Griller:

Dann könnte man ja jetzt die billige NV kaufen und hat dann die teure PLC im Depot?

Wenn die NV Aktien getauscht bzw. vom Markt genommen werden, müssten im gleichen Zug neue PLC Aktien herausgegeben werden, damit der Kurs der bisherigen alten Aktien nicht beeinflusst wird und eine 100% Marktkapitalisierung durch die PLC Aktien gegeben ist. Der Preis der bisherigen PLC wird sich dadurch anpassen.

Zitat

NV Shareholders and NV NYRS Holders (excluding Withdrawing Shareholders) will receive one New PLC Share or New PLC ADS in exchange for each NV Share or NV NYRS held.

Zitat

Listing of PLC Shares (including the New PLC Shares) and start of conditional dealings in the PLC Shares on Euronext in Amsterdam

Quelle: https://www.unilever.com/Images/unification-of-unilevers-corporate-structure-court-approval_tcm244-556101_en.pdf

 

https://www.unilever.com/Images/reference-deck-unification-of-unilevers-legal-structure_tcm244-551230_en.pdf

 

https://www.unilever.com/Images/announcement-unification-of-unilevers-legal-structure_tcm244-551229_en.pdf

 

Share this post


Link to post
Albanest
Posted
vor 34 Minuten von Xaro:

Wenn die NV Aktien getauscht bzw. vom Markt genommen werden, müssten im gleichen Zug neue PLC Aktien herausgegeben werden, damit der Kurs der bisherigen alten Aktien nicht beeinflusst wird und eine 100% Marktkapitalisierung durch die PLC Aktien gegeben ist. 

Danke für's raussuchen der Unterlagen / links.

 

 

 

image.png.39ba19ae787619f3bed52efbe769b20e.png

Share this post


Link to post
Krypteia
Posted
vor 2 Stunden von Albanest:

So hab ich das tatsächlich am Montag gemacht (als der Spread zwischen beiden bei ca €1,50 lag). Ich werde berichten, ob mein Plan aufgeht.

 

Disclaimer: Ich mache das nicht zur puren Spekulation auf die Arbitrage, sondern beobachte Unilever schon eine zeitlang und hätte sie früher oder später (egal ob dann plc oder NV) sowieso gekauft.

Dito, nur gestern und - wie berichtet - zum Aufstocken des Bestandes.

Und mit der besonderen Ungeduld/Blödheit, das usprüngliche Limit zu erhöhen, da ich Angst hatte, die Anpassung des B.V. Kurses an die plc zu verpassen. Angesichts der kleinen Rücksetzern daher durch inkonsequentes Handeln vermutlich "Potential" verschenkt; man wird sehen. Auf den langen Horizont vermutlich vernachlässigbar, aber wertvolle Erkenntnis in Hinblick auf das eigene Investitionsverhalten gewonnen... :wacko:

Share this post


Link to post
Lehmann
Posted · Edited by Lehmann

Hab auch gestern meine erste Unilever Position (NL-Aktie) mit 48,62 € Einstand eröffnet.

Grund ist so ähnlich wie bei Nestle, J&J und P&G: Kaufen und liegen lassen.

Share this post


Link to post
crosplit
Posted · Edited by crosplit

Wegen Besteuerung:  Der Konsumgüterkonzern Unilever führt nach dem 20. November sein niederländisches und britisches Standbein unter einer gemeinsamen Holding in Großbritannien zusammen. Steuerberater Anton Götzenberger erklärt, welche rechtlichen Folgen der Aktientausch für Anleger hat. https://www.boerse-online.de/nachrichten/geld-und-vorsorge/unliver-aktientausch-das-bedeutet-die-massnahme-fuer-in-deutschland-steuerpflichtige-aktionaere-1029824916

Share this post


Link to post
Wertpapiernoob
Posted

Macht ihr euch nicht zu viel Hoffnung bei der Ein- und Ausbuchung? Wenn ich mich nicht irre dann sollte das Depotführende Institut für diesen Vorgang die Gebühren für eine Kapitaltransaktion vom Verrechnungskonto bei euch abbuchen müssen. Abhängig vom Institut sollte da jedlicher Spread aufgezehrt werden. Und was ist eigentlich mit Steuer oder Devisenmargen bei der Verrechnung?

Share this post


Link to post
Xaro
Posted · Edited by Xaro
vor 16 Stunden von Wertpapiernoob:

Wenn ich mich nicht irre dann sollte das Depotführende Institut für diesen Vorgang die Gebühren für eine Kapitaltransaktion vom Verrechnungskonto bei euch abbuchen müssen

Nein.

 

vor 16 Stunden von Wertpapiernoob:

Und was ist eigentlich mit Steuer oder Devisenmargen bei der Verrechnung?

Nutz doch einfach die Suchfunktion oder lese die vorherigen Beiträge, da wurde alles durchgekaut.

Share this post


Link to post
Krypteia
Posted

Bei der ING wurden die plc tadellos eingebucht.

So wie es (auf onvista) aussieht, haben sich die Kurse von BV und plc nahezu angenähert.

 

Auch wenn die alternative Kursentwicklung nicht genau beziffert werden kann, scheint - stand jetzt - die Spreadspekualtion nicht völlig abwegig gewesen zu sein.

Share this post


Link to post
50cents
Posted

Bei der comdirect bislang nichts passiert (weder eine grundsätzliche Information zum Tausch, noch eine Information bezüglich Änderung Sparplan und auch noch keine Einbuchung)

Share this post


Link to post
Wuppi
Posted

Bei mir wurden heute bei der ING auch heimlich still und leise die NV in die PLC umgetauscht. Stückzahl ist gleichgeblieben und Einstandspreise wurden 1:1 übernommen.

Share this post


Link to post
RonHulk
Posted
17 hours ago, 50cents said:

Bei der comdirect bislang nichts passiert (weder eine grundsätzliche Information zum Tausch, noch eine Information bezüglich Änderung Sparplan und auch noch keine Einbuchung)

Also bei mir wurde der Sparplan bei der Codi automatisch auf die plc geändert. Kann dir am 7. sagen ob es auch so funktioniert hat.

Share this post


Link to post
DAX43
Posted

Bei mir wird die niederländische Unilever bei comdirect nur noch mit dem Kurs vom letzten Freitag angezeigt. Es gab keine Ankündigung, wie, was und warum passiert. 

Share this post


Link to post
Wuppi
Posted

Kommentar bei der ING zur Ausbuchung:

 

"Sehr geehrte/r XX XX,

nachstehende Wertpapiere haben wir Ihrem Depot entnommen.

Grund: Die Gesellschaft hat fusioniert. Deshalb wurden Ihre Aktien im Verhältnis 1:1 in die WKN A0JNE2 umgetauscht"

 

Kommentar bei der ING zur Einbuchung:

 

"Sehr geehrte/r XX XX,

nachstehende Wertpapiere haben wir Ihrem Depot gutgeschrieben.

Der Umtausch erfolgte steuerneutral. Das heißt, die ursprünglichen Anschaffungsdaten werden auf den neuen Bestand übernommen. Ihre Aktien der WKN A0JMQ9 wurden im Verhältnis 1:1 umgetauscht"

Share this post


Link to post
timk
Posted · Edited by timk
vor 9 Stunden von DAX43:

Bei mir wird die niederländische Unilever bei comdirect nur noch mit dem Kurs vom letzten Freitag angezeigt. Es gab keine Ankündigung, wie, was und warum passiert. 

Die Infopolitik der comdirect lässt manchmal zu wünschen übrig. Dagegen wurde ich mit Infos zur "Verschmelzung" der comdirekt und ComBank zugeballert.

 

Was mich viel mehr bewegt sind die regelmäßigen Kurssprünge der Aktie. Sowohl hoch als auch runter. Mach für mich überhaupt keinen Sinn.

Share this post


Link to post
DAX43
Posted
vor 28 Minuten von timk:

Was mich viel mehr bewegt sind die regelmäßigen Kurssprünge der Aktie. Sowohl hoch als auch runter. Mach für mich überhaupt keinen Sinn.

 

Ich habe bei Unilever aufgehört, mir Gedanken über kurzfristige Kurssprünge zu machen. Je länger eine Aktie in meinem Depot liegt, desto weniger reagiere ich emotional auf Kurssprünge.  Unilever  Aktien sind jetzt seit 2014 in meinem Depot. Wo der Kurs morgen, nächste Woche oder nächstes Jahr steht, ist mir völlig egal.  Ich freue mich alle 3 Monate über eingehende Dividenden , unabhängig wo der Kurs gerade steht.

 

 

Share this post


Link to post
Ken_Tucky
Posted

Seltsam, bei S-Broker ist noch nichts passiert, weder Umtausch noch Info. Vorher kam zigmal alle paar Tage diese äußerst aussagekräftige Info:

 

grafik.png.7bc6ca9c6b33854ff6ddeb0e6eaaca60.png

Share this post


Link to post
Albanest
Posted · Edited by Albanest

 

vor 23 Stunden von DAX43:

Bei mir wird die niederländische Unilever bei comdirect nur noch mit dem Kurs vom letzten Freitag angezeigt. Es gab keine Ankündigung, wie, was und warum passiert. 

Seit heute ist die Buchungsanzeige bei der comdirect einsehbar :thumbsup:

 

image.png.00a75476548001766a7ef2eb9e2486ea.png

Share this post


Link to post
hund555
Posted · Edited by hund555

Bei DIBA wurde bei mir umgetauscht, bei Maxblue ist noch nichts passiert.

 

 

Nachtrag 3.12.20: bei Maxblue ist es jetzt auch so weit. Alles ohne Kosten von beiden

Share this post


Link to post
DAX43
Posted
vor einer Stunde von Albanest:

Seit heute ist die Buchungsanzeige bei der comdirect einsehbar :thumbsup:

 

Danke für die Info ! Man ist ja immer erst wirklich zufrieden, wenn man es schriftlich hat, dass der  Tausch Vorgang durchgeführt und abgeschlossen ist.  :)

Share this post


Link to post
Lehmann
Posted

Beim smartbroker ist es seit heute morgen soweit.

Die A0JNE2 ist eingebucht und hat die NL-Version ersetzt.

Gleicher Einstand, gleiche Anzahl (:lol:).

Share this post


Link to post
LeverInvestor
Posted

Hallo ins Forum,

bei mir hat der Umtausch ebenfalls geklappt. Wie seht ihr denn die Zukunft von Unilever? Aktuell wird der Kurs ganz schön nach unten gehandelt, was auch z.B. auf Nestlé zutrifft. Ist das eurer Meinung nach eine normale Sektorrotation angesichts des bald zur Verfügung stehenden Coronaimpfstoffes?

Share this post


Link to post
Ken_Tucky
Posted

Musstet ihr keine Gebühren zahlen? S-Broker hat mir 10 Euro für die Aus- und Einbuchung abgezogen.

Share this post


Link to post
Xaro
Posted
vor 1 Minute von Ken_Tucky:

Musstet ihr keine Gebühren zahlen? S-Broker hat mir 10 Euro für die Aus- und Einbuchung abgezogen.

Nein, keine Gebühren. Würde auf jeden Fall Widerspruch gegen diese Gebühren erheben. Es war schließlich ein Zwangstausch.

 

Share this post


Link to post
Wuppi
Posted
vor 49 Minuten von LeverInvestor:

Hallo ins Forum,

bei mir hat der Umtausch ebenfalls geklappt. Wie seht ihr denn die Zukunft von Unilever? Aktuell wird der Kurs ganz schön nach unten gehandelt, was auch z.B. auf Nestlé zutrifft. Ist das eurer Meinung nach eine normale Sektorrotation angesichts des bald zur Verfügung stehenden Coronaimpfstoffes?

Werte wie Nestlé, Unilever, Generall Mills, Hormel Foods & Co legt man sich ja ins Depot um sich eben keine Gedanken über die Zukunft zu machen. Das kann man machen, wenn das Unternehmen bzw. der Kursverlauf mehrere Jahre seitwärts läuft aber nicht, weil er mal ein paar Monate nicht steigt. Diese Unternehmen werden auch in Zukunft weiter wachsen. Von daher, falls nicht bereits im Frühjahr getan, ist jetzt ein guter Zeitpunkt diese defensiven Werte einzukaufen bzw. aufzustocken. 

Share this post


Link to post
Lehmann
Posted
vor 36 Minuten von Ken_Tucky:

Musstet ihr keine Gebühren zahlen? S-Broker hat mir 10 Euro für die Aus- und Einbuchung abgezogen.

Keine Gebühren bei smartbroker.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...