Jump to content
Carlos

Seadrill Ltd. Norwegen

Recommended Posts

berliner
Posted
what the fu** ? das ist ja totaler quatsch.

ja, ok sie gehören dann dem, der die letzte Aktie behalten hat.

Share this post


Link to post
berliner
Posted

Die Beteiligungen sind recht interessant:

 

Pride 9,7% http://www.prideinternational.com/

Scorpion Offshore 36.0% Ltd. http://www.scorpionoffshore.com/

 

Quelle: http://www.seadrill.com/stream_file.asp?iEntityId=776

 

Und noch nicht im Quartalsbericht enthalten:

Sapuracrest 18.51% http://www.crest.com.my/

 

Schwer zu sagen, ob das reine FInanzinvestitionen sind oder Übernahmeversuche. Für Scorpion wurde jedenfalls ein Pflichtangebot zur kompletten Übernahme abgegeben.

 

Quelle: http://biz.thestar.com.my/news/story.asp?f...mp;sec=business

 

Verkauft hat man:

Apexindo US$ 221.7 http://www.apexindo.com/

Aker Drilling ASA

Odfjell Invest Ltd.

Share this post


Link to post
Grumel
Posted
nach steuern sind Rückkäufe definitiv besser.

 

Für wen und nach welchem Steuerrecht ?

 

Fazit: Nein nicht definitiv.

Share this post


Link to post
berliner
Posted · Edited by berliner

http://www.lloydslist.com/ll/news/i-sleep-...14230085449.htm

 

I sleep well at night knowing rates are only going one way

Troim says Seadrills speedy reaction to offshore opportunities will ensure it continues to outpace its rivals and predicts rates are going to explode

 

Neville Smith - Wednesday 25 June 2008

 

SEADRILL vice-president Tor Olav Troim has given an assessment of the offshore sector bullish enough to put dry bulk owners in the shade, predicting the company will have earnings of $3bn a year by 2012.

 

The companys strategy would continue to shadow that of other Fredriksen companies; being first to an opportunity, harvesting profits then ...

 

The rest of this article is only available to Lloyds List Online subscribers

 

Aktuell sind es etwa 1 Mrd.

Share this post


Link to post
berliner
Posted

Petrobras Hires 80% of Deepwater Rigs, Inflates Rents (Update1)

 

http://www.bloomberg.com/apps/news?pid=206...r=latin_america

 

"Explorers that don't have rigs under contract may delay projects or pay rents of more than $600,000 a day."

 

"Brazil is suspending auctions of new exploration blocks until at least 2009 because the industry lacks the equipment needed to expand, Mines and Energy Minister Edison Lobao said today in an interview."

 

"Exxon Mobil leased Seadrill's West Polaris unit last month for $600,000 a day, Nokta said. BP agreed on May 1 to pay $540,000 a day for a Pride International Inc. drillship, $60,000 a day more than the company committed to three months earlier for an identical Pride rig, he said."

 

``We could get very good deals at that time,'' Gabrielli said. ``We moved some of our contracts from $70,000 a day to $250,000 a day, which seemed like a very large increase back then, but now, of course, drilling rigs are $600,000 and $700,000 a day.''

 

Klingt gut für Drillers. Die Rezession ist für den Sektor wohl erstmal vertagt (egal, was die Charties sagen...)

Share this post


Link to post
Carlos
Posted

Und Du hast einen der Gründe genannt, warum der Ölpreis derzeit so notiert wie er es tut: ganz einfach weil die Exploration-Costs immer teurer werden. Was sich ja mit der "Peak-Oil-Theorie" deckt.

 

Übrigens, die Notierung von Schlumberger ist auch schön hoch gegangen die letzten Zeiten (bin leider nicht dabei...).

Share this post


Link to post
Carlos
Posted

Der Jahresbericht für 2007 ist heute veröffentlicht worden. Wer möchte die wichtigsten Daten durchgehen?

 

http://www.marketwire.com/press-release/Se...ted-875840.html

Share this post


Link to post
Stairway
Posted
Der Jahresbericht für 2007 ist heute veröffentlicht worden. Wer möchte die wichtigsten Daten durchgehen?

 

http://www.marketwire.com/press-release/Se...ted-875840.html

 

Sehr gutes Wachstum, EKR bei ~ 15 % den Gewinn fast verdoppelt. Schaut soweit gut aus.

Share this post


Link to post
Carlos
Posted

Danke, Stairway, aber irgendwas muss da negativ sein, die Aktie fällt heute ca. 15%...

Share this post


Link to post
berliner
Posted
Danke, Stairway, aber irgendwas muss da negativ sein, die Aktie fällt heute ca. 15%...

Sie steigt um 2%:

http://hopey.netfonds.no/ppaper.php?paper=SDRL.OSE

Share this post


Link to post
Carlos
Posted

Was ist da jetzt passiert??? Vorhin, als ich das da oben postete, war die Aktie garantiert 15% im Minus (bei ca. 17 Euro) und jetzt ist sie 3% im Plus bei knapp unter 20,00!! Allerdings kann ich nicht sagen an welcher deutschen Börse der Kurs heute morgen so gefallen ist, da habe ich nicht so im Detail hingeschaut (mein Depot ist bei Onvista angelegt und gibt mir immer die aktuellste Notierung der Werte an, gemessen an allen deutschen Börsen).

Share this post


Link to post
berliner
Posted

XETRA kannste knicken. Die -15% sind die Differenz zwischen 23.6. und heute. Es gibt auf XETRA schlichtweg keine Umsätze.

Share this post


Link to post
Carlos
Posted

Danke! In D. will man nicht so recht an so ein erfolgreiches Unternehmen ran, trotz der guten Aussichten für die Zukunft, was?.......................

 

B)

Share this post


Link to post
berliner
Posted
Danke! In D. will man nicht so recht an so ein erfolgreiches Unternehmen ran, trotz der guten Aussichten für die Zukunft, was?.......................

 

B)

Die Leute kennen hier doch nur Nestle usw. In Oslo ist die Seadrill einer der umsatzstärksten Werte.

Share this post


Link to post
Carlos
Posted

Wobei mMn Seadrill bei Weitem mehr Potential hat als Nestlé, Novartis & Consorten. Dies sind solide Werte, bewegen sich aber in einer gewissen Range (deshalb "Value Aktien"), während Seadrill (anders als Schlumberger, z.B.) noch ein grosses Wachstum vor sich hat.

Share this post


Link to post
Carlos
Posted

Wie eng es im Bereich der Herstellung und Inbetriebnahme von neuem Bohrgerät für "deep sea offshore"-Anlagen geht, kann man dieser Nachricht entnehmen:

 

Seadrill delays start-up of West Polaris Brazil ops to October from late August

 

Industry analysts have already expressed concern about tightness in the construction market leading to delays in vessel production.

 

http://www.finanznachrichten.de/nachrichte...el-11279926.asp

 

So wie es zu entnehmen ist, hängt die Inbetriebnahme von "West Polaris" von Systemen ab, deren Lieferanten sich anscheinend verzögern.

Share this post


Link to post
berliner
Posted

Die haben gerade die 150 NOK unterschritten. Kann sein, daß sie jetzt stärker korrigieren bis ca. 130 NOK. Spätestens da sollte man dann kaufen. Ende August gibt es Zahlen, und die werden dann wieder Auftrieb geben.

Share this post


Link to post
Carlos
Posted
Die haben gerade die 150 NOK unterschritten. Kann sein, daß sie jetzt stärker korrigieren bis ca. 130 NOK. Spätestens da sollte man dann kaufen. Ende August gibt es Zahlen, und die werden dann wieder Auftrieb geben.

 

Problem ist, ich kann ein einziges Unternehmen nicht zu übergewichten, die Ölbranche ist sowieso schon am Limit bei mir... Weil ich bei Seadrill langfristig denke habe ich das SL mal aussen vor gelassen, sonst wäre dieser Wert schon draussen... ich glaube aber, binnen der kommenden 5 Jahre wird sich in diesem Unternhemensbereich viel tun.

Share this post


Link to post
berliner
Posted

Ölwerte sind können sehr volatil sein. Stop-Loss wäre da kontraproduktiv, wenn einem dadurch ein Wert aus dem Depot fällt, nur weil der Ölpreis gerade mal für ein paar Wochen etwas niedriger ist. Sowas sind Kaufgelegenheiten, und die Seadrill wird schon in 12 Monaten deutlich mehr Geschäft und Gewinn machen wegen der Auslieferung neuer Plattformen.

Share this post


Link to post
Guest Leonardo 322
Posted
Ölwerte sind können sehr volatil sein. Stop-Loss wäre da kontraproduktiv, wenn einem dadurch ein Wert aus dem Depot fällt, nur weil der Ölpreis gerade mal für ein paar Wochen etwas niedriger ist. Sowas sind Kaufgelegenheiten, und die Seadrill wird schon in 12 Monaten deutlich mehr Geschäft und Gewinn machen wegen der Auslieferung neuer Plattformen.

Stimme zu. (Widerwillig, weil's gegen Trading-Regeln verstößt, keinen SL zu setzen.)

 

@berliner, was ist eigentlich aus den Charts geworden, die du off-topic und anonym eingestellt hattest.

Kannst du die mal aktualisieren?

Share this post


Link to post
Carlos
Posted · Edited by Carlos

Doppelposting.

Share this post


Link to post
Carlos
Posted
Ölwerte sind können sehr volatil sein. Stop-Loss wäre da kontraproduktiv, wenn einem dadurch ein Wert aus dem Depot fällt, nur weil der Ölpreis gerade mal für ein paar Wochen etwas niedriger ist. Sowas sind Kaufgelegenheiten, und die Seadrill wird schon in 12 Monaten deutlich mehr Geschäft und Gewinn machen wegen der Auslieferung neuer Plattformen.

 

Und die Q-Ergebnisse herauskommen, bei den Tagessätzen für die heutzutage die "deep sea"-Geräte eingesetzt werden...

 

Die grösste Konkurrenz hat ja für Q2 eben schon dies bekanntgegeben:

 

NEW YORK (MarketWatch) -- Schlumberger Corp. said Friday its second-quarter net income rose 13% on strong growth, both in the U.S. and overseas, despite snags in Canada tied to weather conditions.

 

mit dem Kommentar für weiterhin grosse Nachfrage seitens der Kunden.

Share this post


Link to post
berliner
Posted

http://www.tradewinds.no/loginpage/

 

John Fredriksens Seadrill has stepped up its buying of shares in Malaysias SapuraCrest.

John Fredriksens Seadrill has stepped up its pursuit of Malaysias SapuraCrest with a second big purchase of shares in as many weeks.

The Oslo-listed driller snapped up nearly 8m of SapuraCrests shares last week taking its stake in the company to just over 21%.

 

Während der Kurs letztens eher abwärts läuft, heute aber 2,6% im plus. Bei Deep Sea ging es ja nun doch 20% nach oben. Seadrill wird füher oder später folgen.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...