rolasys

Real Live Depot = Fondssparplan

115 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben · bearbeitet von rolasys

Die Zeiten sind rauh und momentan sieht es nicht so aus, als ob sich die Wetterlage in absehbarer Zeit beruhigt. Momentan wird fast alles abverkauft ohne Rücksicht auf Verluste. Was soll man also machen? Retten was zu retten ist oder Augen zu und durch?

Bei den Sparplänen ist das eigentlich ganz einfach. Im Prinzip ist das ja derzeit ganz gut, man bekommt mehr für seine monatlichen Raten. Irgendwann wird man die Ernte einfahren können.

Schwierig wird es mit den Bestandspositionen. Die Buchgewinne beginnen zu schmelzen wie der Schnee in der Sonne und wenn das so weitergeht wird vom Schnee nicht mehr viel übrig sein. Ausgerechnet Adidas ist der Fels in der Brandung derzeit und legt zu. Hier liegt es fast nahe mal Gewinne einfach mitzunehmen. Es ist ziemlich unwahrscheinlich, dass, wenn die Marktlage so bleibt die Kursgewinne Bestand haben.

 

Dass der Anstieg des DAX im letzten Jahr auf 12000 eine Übertreibung nach oben war, konnte wohl jeder sich ausmalen. Die Gründe waren und sind bekannt.

Dass wir knapp 1 Jahr später bei 8800 stehen grenzt dann aber auch schon wieder an Übertreibung, diesmal in Richtung Süden. Merkwürdig nur, dass die obigen Gründe soweit ich weiß nicht weggefallen sind. Ok, Öl ist recht günstig geworden um das mal positiv zu formulieren und dann gibt es da noch China aber die Geldflut ist ja nach wie vor da. Nun, wir werden sehen wir es weitergeht, irgendwann schlägt das Pendel wieder um, ist ja nicht das erste mal: 2001, 2008, 2011, 2016 (?)

Hier mal ein Update, nicht dass es heißt hier werden nur die "Sonnenzeiten" aufgeführt und aktuallisiert...

 

Gute Nerven allen... :-

post-1067-0-22395900-1455216021_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Update: Kauf von 25 Porsche, der Bestand erhöht sich damit auf 50 Stück. Die derzeitige Schwäche sollte sich als günstige Einstiegschance erweisen, auch wenn die Risiken durch VW nicht von der Hand zu weisen sind. Bei Adidas wird ein SL gesetzt auf 100,-€.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo Rolasys,

 

bei welchem Broker bist du denn mit dem Depot, bzw woher stammen denn die Auswertungen oben?

 

Danke für die Auskunft.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

bei welchem Broker bist du denn mit dem Depot, bzw woher stammen denn die Auswertungen oben?

 

DAB

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Bei Adidas wird ein SL gesetzt auf 100,-€

 

kurzes Update zu Adidas:

 

Die Performance ist beeindruckend, das vierte Mal in diesem Jahr die Prognode angehoben, was will man mehr? Allerdings wird/ist die Aktie nun so langsam teuer. Da es charttechnisch gut aussieht und auch fundamental gut läuft bleibe ich dabei, getreu dem Motto, "the trend is your friend"

 

SL wird von 100 auf 120,-€ angehoben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

letztes Update im "DAB" Design...

 

Adidas ist mittlerweile die Top Position hinsichtlich der Performance. Den SL erhöhe ich leicht auf 130,-€.

Insgesamt sieht die Entwicklung des Depots nach dem Einbruch zu Beginn des Jahres wieder positiv aus.

post-1067-0-52704000-1475328009_thumb.jpg

post-1067-0-76974400-1475328025_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Jahresupdate für 2016:

 

letztendlich ein gutes Jahr was die Aktien betrifft ist zu Ende gegangen. Lange Zeit sah es nicht so aus, aber die Jahresendrally hat dann dochmal alles rausgeholt. Das Depot hat dick im Plus geschlosen und steht auf ATH. Die Topperformer waren Adidas und Berkshire, die lange Zeit um die 130 € "herumdümpelten" und nun in Folge der Trumprally bei 160 stehen.

 

Allen ein frohes neues Jahr.

post-1067-0-65146500-1483270910_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von rolasys

und hier noch die Einzelwerte.

post-1067-0-70966000-1483284261_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

habe mal das WE genutzt und über meine laufenden Sparpläne nachgedacht. Es wird ein neuer Sparplan auf den Nikkei eröffnet, ist zwar wegen Trump sicher momentan ein wenig risikoreicher, aber wenn es zu keinen Verwerfungen kommt, sollte auf Grund des schwachen Yen Japan gut laufen. Inflation ist in Japan weiter kein Thema und die japanische Notenbank wird an ihrer lockeren Geldpolitik weiter festhalten, soweit man das als Privatnaleger einschätzen kann. Die Diversifizierung der Sparpläne nähern sich also einer klassichen Aufteilung mehr und mehr an.

 

Die Sparpläne gehen somit mit folgender Gewichtung ins Jahr:

 

Deutschland: = 30 % Währung: Euro

- FAZ Index

- MDax je 15 %

 

Europa = 15 % Euro

 

EM = 15 % Dollar

 

Japan = 15 % Yen

 

Welt = 25 % Dollar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

mal wieder Adidas:

 

auf Grund der neuerlichen Anhebung der Gewinnerwartungen ist der Kurs nun schon auf über 170,-€ gestiegen.

 

Ich bleibe weiter dabei und erhöhe den SL auf 150,-€

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von rolasys

Jahresupdate für 2017:

erneut ein gutes Jahr

Performance 14,05%

 

beste Einzelwerte: Porsche und Apple mit knapp über 30%

schwächste Positionen: MSCI World (6,85%), Berkshire (6%)

 

 

perf2017.JPG

 

 

 

Auf Grund der Gebühren für die Sparpläne auf die Comstage ETFs ab 2018 habe ich von den 6 Sparplänen 4 auf die neuen Aktions ETFs geändert. Nach meiner Rechnung ist das etwas billiger, sofern die Aktion nicht jedes Jahr geändert wird. Wir werden sehen.

Die bisherigen Positionen bleiben zunächst bestehen.

 

 

Sparplan.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Verkauf von 50 Porsche zu 68,- €

Kauf von 100 Siemens Healthineers AG zu 33,-

 

Ziel ist es ein wenig defensiver bei den Einzelpositonen zu werden, Porsche ist gut gelaufen und ich nutze die heutige Erholung zur Umschichtung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von rolasys

Das Jahr neigt sich (wie jedes Jahr dann doch völlig überrraschend) dem Ende zu. Zeit also, das Depot einmal zu prüfen und zu hinterfragen. Insgesamt lief es bis Anfang Oktober überduchschnittlich gut, doch die letzten 2 Monate (die ja eigentlich gute Börsenmonate sind) sind in einem Crash gemündet, anders kann man das wohl nicht sagen. "Schuld" ist hier in erster Linie Apple, wobei die natürlich auch die gute Performance bis Oktober zu verantworten haben. Dazu kommen die deutschen Indizes, die in den letzten Wochen ja nur noch nach unten gingen. Die Ursachen sind bekannt und werden uns auch 2019 nicht loslassen, Handelskrieg, Brexit, Italien usw, usw.

 

Einzelgewinner sind Adidas mit ca. +9% und Berskhire mit ca. +2%.

 

Da die Comdirect db-xtrackers schon nach einem Jahr aus ihrem Aktionsprogramm entfernt, hat sich der Wechsel der Fondssparpläne hinsichtlich der Gebühren nicht gelohnt. Ich werde im Januar schauen, welche Sparpläne weitergeführt werden.

 

 

Allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr (genug Schwung sollte der Crash ja nun geben)

perf2018.JPG

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Der letzte Handelstag brachte ja nochmal ein kleines Plus, die schwache Jahresentwicklung konnte damit aber nicht mehr gerettet werden.

Am Jahresende steht ein Minus von ca. -8%, was im Vergleich durchaus ok ist.

 

DAX:    -18,65%

EuroStoxx50:  -15,26%

DOW:   -7,15%

S&P500: -7,51%

Nasdaq: -2,41%

Nikkei:   -12,15%

World:   -11,06%

 

Die erste Neuposition wird zum 02.01. geordert. Ich kaufe 30 BAYER billigst. Ich spekuliere auf eine Erholung des tief gefallenen Titels, trotz der Unsicherheiten der Klagen in den USA.

Damit bin ich zum Jahresanfang mit nahezu 100% investiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Die Sparrate wird auf 250,- etwas herunter gesetzt und wird zu je 50,-  aufgeteilt:

 

MSCI World

MSCI EM

MDAX

Stoxx 600

S&P 500

 

gehalten werden weiter die folgenden Positionen

Apple

Berkshire Hathaway

Adidas

Siemens Healthineers

Acatis Aktien Global Fonds

 

und neu wie angekündigt Bayer.

 

BTW, der Start ins neue Jahr wird von Apple mit einer Gwinnwarnung wohlwollend begleitet...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden