Jump to content
rolasys

Real Live Depot = Fondssparplan

Recommended Posts

rolasys
Posted

Update, Chart des Depots ab 01.01.2020:

 

keine Änderungen

 

 

 

grafik.png.db92c31d65bd786c7d54ce0b71622e94.png

 

grafik.png.31c4d4d0c9f9e8a02ac2f2ccaebc9fec.png

 

grafik.png.fa8a2cce182c4ab3e618ed3b83843f92.png

 

grafik.thumb.png.adccc0b78c0250afd1830b53eb7c5b67.png

 

grafik.thumb.png.1cfc5a137705dd863127016565386775.png

 

Share this post


Link to post
rolasys
Posted

Update, Chart des Depots ab 01.01.2020:

 

keine Änderungen

 

trotz der doch recht heftigen Korrektur am Freitag konnte das Depot ganz gut zulegen. Ob es bis zum Jahresende auf diesem Level bleibt wird man sehen. Gut möglich, dass es auf Grund der Corona Situation doch zu einer größeren Korrektur kommt. Aber wie immer kann es auch anders kommen. Dank Apple ist das Depot auf ATH und der Anteil von Apple ist um 2% gestiegen. Der Abstand im lfd. Jahr zum Index Welt konnte ein wenig verkürzt werden, insgesamt liegt das Depot weiterhin vor dem Vergleich.

 

 

grafik.png.edc38ab5f75979df8bfbf7b4956226d1.png

 

grafik.png.d1d9a817b325a7ffee39d7410b4f04fc.png

 

grafik.png.f9e6d207a3a6b7947ffc137708d1dddd.png

 

grafik.thumb.png.acd93d1ffdd248bd6e52d3e1ff6d19b8.png

grafik.thumb.png.11f755d93e2fd86286dde23586ffb82b.png

Share this post


Link to post
rolasys
Posted

Update zum Jahreswechsel, Chart des Depots ab 01.01.2020:

 

keine Änderungen

 

nah am ATH, Apple sei dank....

 

grafik.png.1661bc81180c9f20470ac857cbe3a99a.png

 

grafik.png.e21883abfc6b1a4501eec13b4226cb76.png

 

grafik.png.bbaa4d93a990ff9978d0f416f502c759.png

grafik.thumb.png.d296375964cb491165d3d526dad9cb7e.png

 

grafik.thumb.png.f124bb72b22764001121a3374c4c9506.png

 

 

Share this post


Link to post
rolasys
Posted

und hier noch der Vergleich ab Jan 2020:

 

grafik.png.e578d9e8855ba139d3795d46d20bd16a.png

Share this post


Link to post
rolasys
Posted · Edited by rolasys

U.a. auch auf Grund der jahrelangen Sparplan-Aktionen ist die Liste der gehaltenen ETF ein wenig angewachsen. Daher hier mal die Liste:

 

Welt:

A2H9QY - Amundi Index MSCI World UCITS ETF DR EUR (D)

LYX0AG  - Lyxor MSCI World UCITS ETF - Dist

ETF110   - Lyxor MSCI World (LUX) UCITS ETF

A1XB5U  - Xtrackers MSCI World UCITS ETF 1C  <= aktueller Sparpplan

A2DWBY  - iShares MSCI World Small Cap UCITS ETF USD (Acc)  <= aktueller Sparplan

 

EM:

A2H58R - Amundi MSCI Emerging Markets Asia UCITS ETF EUR (C)

ETF127  - Lyxor MSCI Emerging Markets (LUX) UCITS ETF - I USD DIS

A111X9 - iShares Core MSCI Emerging Markets IMI UCITS ETF (Acc)  <= aktueller Sparplan

 

Europa:

263530 - iShares STOXX Europe 600 UCITS ETF (DE) - EUR DIS

A1W370 - iShares MSCI EMU Mid Cap UCITS ETF - EUR ACC  <= aktueller Sparplan

 

USA:

LYX00F - Lyxor Nasdaq-100 UCITS ETF - EUR ACC

LYX0FS - Lyxor S&P 500 UCITS ETF - EUR DIS

 

Japan:

ETF020 - Lyxor Nikkei 225 UCITS ETF - I JPY DIS

 

DE:

ETF907 - Lyxor 1 MDAX (DR) UCITS ETF - I EUR DIS  <= aktueller Sparplan

 

 

Wie man sieht, hat das ganze Sparplan Hopping auch so seine Nachteile, zumindest kann es schnell unübersichtlich werden. Wenn jetzt auch noch die Alternativen der ESG Varianten hinzukommen wird es nicht übersichtlicher...

Ich bin noch nicht ganz sicher, ob ich nicht  die Sparraten auf die obigen drei konzentriere, so langsam muss ich ja auch eher mal an den (Teil) Verkauf denken... die Zeit vergeht und die Kinder werden langsam erwachsen....

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
rolasys
Posted · Edited by rolasys

Es ging abwärts, -4,3% stehen für den Januar zu Buche. Bemerkenswert ist Berkshire, während quasi "alles" gen Süden marschierte, konnte die Berkshire Aktie zulegen, so dass "Buffett" jetzt wieder zum S&P aufgeschlossen hat (Betrachtungszeitraum ab 2020).

 

Ich werde wahrscheinlich die beiden Sparpläne

A1W370 - iShares MSCI EMU Mid Cap UCITS ETF - EUR ACC und

ETF907 - Lyxor 1 MDAX (DR) UCITS ETF - I EUR DIS

stoppen und durch den

DBX1AU Small Cap Xtrackers MSCI Europe Small Cap UCITS ETF 1C ersetzen, so dass der Small Cap Bereich mit europäischen Werten gestärkt wird.

 

grafik.png.eb226c7c62a6cbaac33eed4ebc56c3e9.png

 

grafik.thumb.png.2c0d5ea4558d76b64bc7e713d0d3cd08.png

 

grafik.thumb.png.40f859d6f7817d94901d0310866eab46.png

 

 

 

Share this post


Link to post
rolasys
Posted

Ich muss ehrlich sein, ich hätte es nicht erwwartet dass es tatsächlich zum Krieg kommt und kann nur hoffen, dass Putin doch noch irgendwie zum Verhandlungstisch zurückkommt, habe aber wenig Hoffnung (vielleicht macht China ja was...)

Die aktuelle Kriegslage lässt die Kurse Richtung Süden taumeln, wobei es am Freitag nun die ersten Panikanzeichen zumindest beim DAX gegeben hat. -10% innerhalb einer Woche lässt den Corona Crash wieder aufleben.

 

auch mein Depot ging weiter runter, wobei es sich in Grenzen hielt (noch). Berkshire steigt auf AH und Apple hielten das Depot in der Balance, die Gewichtung der beiden Werte macht dann aber nun schon über 50% aus.

 

Performance ab 01.01.2020

 

 

grafik.png.a2514aab563dfc5be5eb1765c9beb2c7.png

 

 

 

grafik.png.612f9e184fccab8fb29a65ee105fac88.png

 

grafik.png.0a3c631cea06c274bf11c143091d7ffb.png

 

 

grafik.png.a14ad0957a283feebe360a510ae1b2a5.png

 

grafik.thumb.png.457e9a636138a2d142a18ab38115fc9c.png

 

grafik.thumb.png.37f991d441ab74f17422f644cb33b336.png

 

 

Share this post


Link to post
rolasys
Posted

Die Börse scheint den Krieg schon abgehakt zu haben und ein Kriegsende einzupreisen. Wenn man sich die Nachrichten anschaut verwundert es schon ein wenig, woher der Optimismus kommt. Die bekannten Unsicherheiten bestimmen weiter das Bild, der Krieg geht weiter, wie China sich positioniert ist weiter unklar, die Inflation steigt und steigt und Corona gibt es auch noch, kein Ende in Sicht, auch wenn man so tut....

Mein Depot konnte die Jahresverluste fast ausgleichen, ob das nächsten Monat auch noch so ist, wird man wohl kaum sagen können...

 

Performance ab 01.01.2020

 

grafik.png.ac0d2c5e3302d684a56cb52f2d7ecbfa.png

 

grafik.png.28e5cf523be4cdc6333edbd276a0806d.png

 

grafik.png.b1a48fc479f22e4e83c010ac61902e94.png

Share this post


Link to post
Schlumich
Posted

Ich habe jetzt nicht den gesamten Faden durchgelesen, daher, wenn der Punkt bereits angesprochen wurde, möge man es mir verzeihen.

 

Was fällt auf: Da liegt ein riesiger Apfelberg auf dem Tisch..... 36.5% Apple als Einzelwert. Dann Berkshire..... hier ist Apple der größte Wert mit meines Wissen >40%. D.h. da kommen weitere ca. 7% Apple hinzu. Dann die beiden MSCI World (Apple-Anteil dürfe da ca. 5% sein) und der ACATIS (auch bei Letzterem gehe ich davon aus, dass Apple satt vertreten ist).

 

Wenn man das alles mal aufaddiert liegen schnell 45% oder mehr Apfel auf dem Tisch.

 

Ich will das nicht bewerten - Apple ist ne tolle Aktie, die ich auch stark gewichtet halte. Aber 45% Apple wäre mir persönlich zu viel.

Share this post


Link to post
rolasys
Posted
Am 3.4.2022 um 22:32 von Schlumich:

Wenn man das alles mal aufaddiert liegen schnell 45% oder mehr Apfel auf dem Tisch.

 

Ich will das nicht bewerten - Apple ist ne tolle Aktie, die ich auch stark gewichtet halte. Aber 45% Apple wäre mir persönlich zu viel.

danke für deine Meinung, ja, das Thema war schonmal kurz zur Sprache gekommen und in der Tat, in der Summe werden das wohl so 45% sein.

Aber ich sehe auch heute nicht, wenn ich Apple reduzieren würde, welche Alternative denn da besser wäre. Ich würde Apple nach wie vor kaufen.

Share this post


Link to post
rolasys
Posted · Edited by rolasys

knapp 8 Wochen später ist die Unsicherheit zurück, der Ukraine Krieg geht weiter, Corona ist in Europa soweit erstmal kein großes Thema mehr, dafür umso mehr in China, die Nasdaq crasht, die Inflation steigt und steigt, die Zinsen müssten eigentlich stärker steigen, in Europa wird das aber wenn überhaupt nur sehr begrenzt möglich sein um nicht komplett Rezessionsgefahren zu beschwören usw usw ....

 

was bleibt?  Abwarten und Tee drinken, Als Einzelwert habe ich mir mal Walt Disney auf die Watchlist gelegt, sollte der Wert weiter korrigieren, könnte ich mir durchaus vorstellen da mal eine erste Position aufzubauen.

 

Performance ab 01.01.2020

 

grafik.png.04f3f0fed3b5f9a481ecab229f66b207.png

 

grafik.png.21eb81ceecc07d11c98927067d1980a0.png

grafik.thumb.png.87d969dd7f98b50e660372c76021dcb2.png

grafik.png.c036dd4206a7d52ba377edfb2a9fc03a.png

Share this post


Link to post
rolasys
Posted · Edited by rolasys

keine Depotänderungen.

die Schwankungen sind nicht von der Hand zu weisen, hoch, runter, hoch, nun wieder mal runter...

Adidas scheint allerdings nur noch einen Weg zu kennen, Richtung Süden, selbst kleinste Erholungen (wenn man das so mal nennen darf), gibt es kaum, und wenn sind die ganz schnell wieder vom Tisch.

 

Performance ab 01.01.2020

grafik.png.037b467cd85a4e771ee3335fb1cc43c6.png

 

grafik.png.e59b92b35cddba3928b214db08447678.png

 

grafik.png.6d265c5e76daab4225904b2334d1601b.png

 

grafik.thumb.png.58315c54f36f3566eb0b5ba0f838842b.png

Share this post


Link to post
rolasys
Posted

- keine Transaktionen -

 

Nun ist der Crash wohl auch in meinem Depot angekommen, abwärts geht es immer, aufwärts nimmer könnte man meinen.

Was sich Mitte August schon anbahnte hat sich im September nicht nur fortgesetzt, es wurde vielmehr noch ne Schippe drauf gelegt.

Das Jahresstief wurde zwar noch nicht erreicht, aber viel fehlt nicht mehr.

 

Adidas geht weiter "down under" und auch Apple hat es in den letzten Tagen erwischt.

Da bleibt dann nicht mehr viel übrig, -9,5% stehen im September zu Buche. Schön ist sicher anders.

 

 

grafik.png.2891f8432c29cce5bf3aed721a9e4357.png

 

 

 

 

 

grafik.png.894a13d2c8e1c8ea2098b86c2d1e66d3.png

 

grafik.png.d7f4f10d9d578ba321381b37165ce0ac.png

 

grafik.thumb.png.e7b625e4af90b3d5059e05018f5118f5.png

Share this post


Link to post
rolasys
Posted

Update zum Jahresanfang:

 

Das Jahr endete nicht gut und das Depot ist weiter nach unten gerauscht, Apple, die sich lange Zeit gegen den Abwärtstrend der Techwerte stemmen konnten ist nun auch unter die Räder gekommen, das wirft das Depot auf Grund der hohen Gewichtung entsprechend zurück. Unterm Strich bleibt ein Minus von 18,8% für 2022, das ist im Vergleich schon nicht wenig.

Nun, es bleibt die Hoffnung, dass so langsam der Boden der Techs gefunden wird.

 

 

Transaktionen:

ein kleiner Nachkauf, 25 Bayer werden zum Kurs von 48,40 zugekauft.

 

 

grafik.png.07aa64d1626efb6bf45942708c842c60.png

 

grafik.png.0e30de6b9501489fd85b086bad064819.png

grafik.png.96b3cc3f117e3f79d871a6207534ae22.png

 

 

grafik.png.f9b22ecd9e9f191331670bb413f5cd33.png

 

Share this post


Link to post
rolasys
Posted · Edited by rolasys

Update 1.Quartal:

 

Hin und Her und Her und Hin,

Es geht langsam wieder aufwärts +13,5% stehen seit Anfang des Jahres zu Buche, aber das kann sich auch schnell wieder ändern, daher bleibe ich bei meiner Devise, gar nichts machen, abwarten und Tee drinken.

Apple hat sich eine wenig erholt und bleibt die Top Position. Adidas scheint zumindest die Tiefs gesehen zu haben.

 

neuer "Vergleich" JustETF = S&P500 (30%), EStoxx600 (20%), Japan (10%) EM (25%) World SmallCap (15%)

 

 

grafik.png.d535229590205825733de643ace470e6.png

 

 

grafik.png.34ab9230e43ea34ff411ad512b56b069.png

 

grafik.png.ccfe375355d64606109fc5833faccf2e.png

 

grafik.png.4fb178aaaf337cb91186b51e36796d1b.png

 

 

grafik.png.bed7dbf4ffd1c553c721bdbd13f0e064.png

 

 

 

 

Share this post


Link to post
rolasys
Posted

Update 2. Quartal:

 

das halbe Jahr ist um und trotz aller Zinserhöhungen, Inflationssorgen, Zins- und Rezessionsängsten lief das erste halbe Jahr sehr gut.

Apple steht auf ATH und daher verwundert es nicht, dass auch mein Depot in nicht erwartete Höhen aufgebrochen ist und kurz vor ATH steht.

 

 

grafik.png.4cc9634c561cddbe71ddd7c24f1e3fe3.png

 

grafik.png.e0ead182a38f65e7cb250ae284f3cadd.png

 

grafik.png.0de1ece47e378db70f2a5c5e36ce4e72.png

grafik.png.c27f83fc11420f11eef7207bef6099a5.png

Share this post


Link to post
rolasys
Posted

Update 3. Quartal:

 

nachdem kurz ein neues ATH erreicht war, war dann auch schnell Schluss und der Alltag hat uns wieder, es ging und geht langsam aber sicher bergab.

Bisher kann man sich aber nicht beklagen und wenn es die letzten Monate sich die Waage hält, kann man mit dem Jahr zufrieden sein was die Performance angeht. Wir werden sehen.

Es sind weiter keine Transaktionen/Änderungen im Depot geplant.

 

grafik.png.e3f8e570e587783a9a531c1bc0de05fb.png

 

 

 

grafik.png.a7e3af3e4c322e52bdcda0f1e3faa1b5.png

 

grafik.png.0abf30e71913a44325961eb86c3274ed.png

 

 

grafik.png.116a38db82bfb86b983cd0d71b4e21eb.png

Share this post


Link to post
rolasys
Posted · Edited by rolasys

Update 4. Quartal und Jahreswechsel:

 

Jahresperformance 22,7%, damit kann man sehr zufrieden sein, war kaum zu erwarten gewesen, fraglich allerdings, wieweit die Rally der letzten Wochen nicht doch schon ein gutes Stück der Erwartungen für nä. Jahr vorweg genommen hat (Zinssenkungen). Ob die dann wirklich in den Umfang und vor allem so schnell kommen ist mehr als fraglich denke ich.

 

Apple war der große Gewinner (mal wieder) ca 45% im Plus, damit zwar knapp hinter den Nasdaq, aber das auch nur auf Grund der derzeitigen Schwäche, das sah vor zwei, drei Wochen noch anders aus... Wo Licht ist, ist auch Schatten, der Nachkauf von Bayer hat sich nicht ausgezahlt, im Gegenteil, das Trauerspiel ging und geht in die nächste Runde. Adidas hat sich dagegen dieses Jahr erholt, hier hat der Wechsel an der Spitze zumindest schonmal Vorschusslorbeeren einsammeln können. Da nä. Jahr die Olympischen Spiele und die Fußball EM anstehen, sollte Adidas zumindest daran anknüpfen können, auch wenn es zum ATH noch ein weiter Weg ist.

 

Auch die EM schwächeln weiter und treten mehr oder weniger auf der Stelle. Vielleicht ein guter Zeitpunkt zumindest die Sparrate ein wenig zu Lasten der MSCI World Rate anzuheben.

 

grafik.png.8e19d9ba6bc6afa02aa8259079aeaa67.png

 

grafik.png.6a2e3b0d54f86b263b271926bc6a5c14.png

 

grafik.png.c51dbbbd9c61a1a912832ed8aa4c2bc3.png

 

grafik.png.7ff1985bbd3906042daa1a79c38bbcda.png

 

Share this post


Link to post
rolasys
Posted · Edited by rolasys

Update 1. Quartal

 

schwach... mehr kann ich zu der Depotentwicklung nicht sagen. Gefühlt steigt alles, nur nicht mein Depot.

Die hohe Gewichtung von Apple zeigt diesmal ihre Nachteile. Während Apple in den letzten drei Monaten knapp 10% verlor, stieg der MCSI World im Gegesatz dazu um 10%.

Das hat Konsequenzen und lässt das bisherige "Plus" doch mehr als dünn aussehen.

 

Während Apple allerdings (denke ich) nur eine Schwächephase durchläuft, sieht es bei Bayer gar nicht gut aus.

Der Kauf war, Stand heute, ein Fehler, muss man ganz klar sagen. Ich hatte überlegt zu verkaufen, aber werde aber doch erstmal abwarten und die 3 Jahre mit der Diviedendenkürzung ausharren.

Adidas zeigt sich erholt und hat die 200€ Marke wieder übersprungen.

 

Einzelkäufe sind weiter nicht geplant.

 

 

 

grafik.png.91cfa2920cddcba5089a69a58bcbc68d.png

 

 

grafik.png.be5332dc2ea3077def4c7293fb1b4619.png

 

 

grafik.png.4ddc3daa6732735bfbc2c261e5ef6a16.png

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...