Jump to content
P2k1

ING (DiBa) - Die Bank für mich?

Recommended Posts

whister
Posted
vor 5 Minuten von Leeloo Dallas:

Generell ist die Aktzeptanz von der Girocard weiter verbreitet, als die der VISA Card. Es wird wahrscheinlich noch den ein oder anderen Bäcker geben, bei dem man mit der VISA Card nicht weiter kommt.

Wobei alle Akzeptanzstellen wohl bald auch Visa & MasterCard akzeptieren werden (müssen).

Share this post


Link to post
Oli83
Posted
vor 5 Minuten von Leeloo Dallas:

Es wird wahrscheinlich noch den ein oder anderen Bäcker geben, bei dem man mit der VISA Card nicht weiter kommt.

Ich kenne sogar die ein oder andere Tankstelle bei der man damit nicht weiter kommt ... im wahrsten Sinne des Wortes ... :w00t:

Scheint so als ob der Abschaffung der Maestro-Karte vorweg gegriffen wird.

Share this post


Link to post
Undercover
Posted
vor 24 Minuten von Oli83:

Ich kenne sogar die ein oder andere Tankstelle bei der man damit nicht weiter kommt ... im wahrsten Sinne des Wortes ... :w00t:

Scheint so als ob der Abschaffung der Maestro-Karte vorweg gegriffen wird.

Ich finde es schon riskant von Mastercard dieses Produkt einzustellen.

Sicherlich möchten sie eine moderne Debit Card etablieren.

Aber VISA war eben schneller. Die meisten meiner Karten haben schon Vpay als Logo.

Und wenn die Banken zwischen Mastercard und VISA wählen können dann kann man da auch keine höheren Preise durchsetzen.

Share this post


Link to post
bondholder
Posted · Edited by bondholder
vor 18 Stunden von paradox82:

Vermutlich kann man die Karte separat kündigen?

vor 18 Stunden von whister:

Gestern Abend mit einem Satz die Girocard gekündigt, heute die Bestätigung per E-Mail:

Guten Tag bondholder,
Sie möchten Ihre girocard kündigen? Kein Problem – das haben wir vermerkt. Ihre Karte sind nun gesperrt. Für Sie gibt es jetzt nur noch eine Kleinigkeit zu tun: Schneiden Sie Ihre Karten bitte mit der Schere durch und entsorgen Sie sie.

 

957162435_INGgirocardgekuendigt.png.ce619c6290a84ab34d2c013af127d38b.png

 

 

Fragen zur Bepreisung der ING-girocard ab März 2022

Share this post


Link to post
Mithrandir77
Posted

habe meine girocard von ING noch nie benutzt

Share this post


Link to post
Undercover
Posted

Immerhin funktioniert der Depotübertrag prima.

Ich habe gerade meine dort gelagerten Nokia wieder abgeholt.

Da Sache mit der Quellensteuer hätte ich fast vergessen und Reduzierung bieten sie nicht an.

Nach der Bestätigung des Auftrags waren die Stücke sofort aus dem Depot verschwunden.

Mal sehen wann sie bei Consors eingebucht werden.

Share this post


Link to post
sharepower
Posted

Ich nutze seit Jahren nur noch die Girocard und nicht mehr diese Debit-Kreditkarten.

Ist super bequem, beim Einkaufen auch gleich an der Kasse Geld abzuheben - nun, das jetzt auch History für ING-Kunden.

 

Mann, mann, mann, dieses ganze Banken-Hopping von Comdirect, zur DKB zur ING ... ich glaub jetzt, nach 2 Jahrzehnten Online-Banking, kann man getrost auch wieder zur Raiffeisen oder Sparkasse gehen :(

 

Kann mir jemand bitte die Fragen beantworten

1) Kann man mit der ING-Kreditkarte an ING-Automaten größere Beträge (>1k EUR) abheben, oder brauchts da die Girocard?

2) Kann man mit der ING-Kreditkarte auch mal mehr wie 200 EUR abheben in der Sparkasse? Was nutzt mir ein Tageslimit von 1k EUR, wenn der Automat der Spasskasse nur 200 EUR rausrückt ... OK, gebe zu, da kann ja die ING nix dafür, aber wenn die Girocard gebührenpflichtig wird, bin ich ja wieder gezwungen, Geld am Automaten abzuheben.

 

Wäre schön, wenn die Discounter wie Edeka und Rewe dann auch mal anfangen würden, Auszahlungen mit Kreditkarten zu unterstützen.

Share this post


Link to post
Madame_Q
Posted
vor 11 Minuten von sharepower:

nun, das jetzt auch History für ING-Kunden.

 

Mann, mann, mann, dieses ganze Banken-Hopping von Comdirect, zur DKB zur ING ... ich glaub jetzt, nach 2 Jahrzehnten Online-Banking, kann man getrost auch wieder zur Raiffeisen oder Sparkasse gehen :(

Soweit ich das verstanden habe, kostet die Girocard nun eben 12 € im Jahr.

Wo ist das Problem, sich da jetzt so einen Kopf zu machen wegen 1 Euro pro Monat?

Share this post


Link to post
sharepower
Posted

Ich probiers bei N26, dort gibt es Cash26 und Rewe, Real und dm werden unterstützt für kostenlose Geldabhebungen.

 

LOL, es geht net um 12 EUR, es geht ums Prinzip. Seit über 20 Jahren zahl ich dafür nix ... dafür kann ich eine Stunde pro Jahr Tennis spielen ;) 

Raiffeisenkonto hab ich auch, das zahl ich nur wegen Wertschließfach mtl. Girokontogebühren ohne jegliche Geldbewegungen.

Würde ich da jetzt anfangen, die Girocard zu benutzen, müsste ich auch ein EUR pro Monat zahlen, von daher stellst sich schon die Frage, warum dann noch die ING.

 

Echte (revolving/charge) Kreditkarte jetzt bei BARCLAYS ... ich hoffe, dass das mal länger hält, langsam nervts nämlich.

Share this post


Link to post
paradox82
Posted

Salamitaktik. Erst 1 Euro, dann 2 Euro. Dann 4,95 für das Konto unabhängig vom Gehalt. 
 

Die Banken müssen sich ehrlich machen und sagen: Dienstleistung Girokonto kostet 60-100 Euro p.a. 
 

Dann laufen ihnen aber die Kunden weg. Deswegen: Salamitaktik.

Share this post


Link to post
Undercover
Posted
Gerade eben von sharepower:

LOL, es geht net um 12 EUR, es geht ums Prinzip. Seit über 20 Jahren zahl ich dafür nix ... dafür kann ich eine Stunde pro Jahr Tennis spielen ;) 

 

Klar ist das kein Geld.

Aber es ist doch überhaupt nicht einzusehen für eine Karte mit der die Bank Umsatz macht noch laufende Gebühren zu zahlen.

Die Existenz der Karte kostet die Bank doch nichts.

Wenn sie nach 4 Jahren eine neue schicken dann können sie meinetwegen 7,50 dafür berechnen.

Share this post


Link to post
Madame_Q
Posted
vor 8 Minuten von sharepower:

Ich probiers bei N26

Also entweder bist du ein Troll oder du hast dich noch nicht mit N26 beschäftigt.

Share this post


Link to post
sharepower
Posted

LOL, diejenigen, die nach dem Wirecard-Skandal noch etwas auf die BaFin geben, sind die wahren Trolle :rolleyes:

vor 8 Minuten von Undercover:

... Wenn sie nach 4 Jahren eine neue schicken dann können sie meinetwegen 7,50 dafür berechnen.

von mir aus auch 9,99 - die "Kröte" könnte ich schlucken ohne Probleme

Share this post


Link to post
Cai Shen
Posted
vor einer Stunde von sharepower:

diejenigen, die nach dem Wirecard-Skandal noch etwas auf die BaFin geben, sind die wahren Trolle

Der neue Chef scheint aber deutlich ambitionierter als seine Vorgänger.

Als Problem bleibt weiterhin bestehen, dass innerhalb der Behörde lt. Medienberichten weinig geballte Kompetenz vorhanden ist, da wurde scheinbar hauptsächlich gelocht und abgeheftet.

Erfahrene Prüfer wurden meist als extern bestellte Fachkräfte in die Unternehmen geschickt, dann war's oft zu spät.

Share this post


Link to post
whister
Posted
vor 2 Stunden von sharepower:

Ich nutze seit Jahren nur noch die Girocard und nicht mehr diese Debit-Kreditkarten.

Es gibt keine Debit-Kreditkarten.

vor 2 Stunden von sharepower:

Kann mir jemand bitte die Fragen beantworten

1) Kann man mit der ING-Kreditkarte an ING-Automaten größere Beträge (>1k EUR) abheben, oder brauchts da die Girocard?

2) Kann man mit der ING-Kreditkarte auch mal mehr wie 200 EUR abheben in der Sparkasse? Was nutzt mir ein Tageslimit von 1k EUR, wenn der Automat der Spasskasse nur 200 EUR rausrückt ... OK, gebe zu, da kann ja die ING nix dafür, aber wenn die Girocard gebührenpflichtig wird, bin ich ja wieder gezwungen, Geld am Automaten abzuheben.

Geht beides nicht, da es bei der ING keine Kreditkarte gibt.

Share this post


Link to post
bondholder
Posted · Edited by bondholder
vor einer Stunde von whister:

Geht beides nicht, da es bei der ING keine Kreditkarte gibt.

Doch – sogar die Platinum-Variante:

181953863_INGCreditCards.thumb.png.04778676a626b3c9dfbf18f420ab6861.png

https://www.ing.com.au/credit-cards.html

Share this post


Link to post
Undercover
Posted

Das ist schon lange Standard.

Kostenloses Girokonto mit VISA KK und Girocard.

Nun geht diese Zeit halt zu Ende. :(

 

Share this post


Link to post
Belgien
Posted · Edited by Belgien
vor 10 Minuten von Undercover:

Das ist schon lange Standard.

Kostenloses Girokonto mit VISA KK und Girocard.

Nun geht diese Zeit halt zu Ende. :(

 

Die Zeit, in der die ING in D eine Visa Kreditkarte anbot, ist schon sehr lange vorbei. ING bietet ihren Kunden in D nur eine Visa Debit an. Aber für Dich dürfte vermutlich Visa Kreditkarte und Visa Debit keinen Unterschied machen, da Du es mit vielen Dingen nicht so genau nimmst.

Share this post


Link to post
Guardvan
Posted
vor 10 Minuten von Belgien:

Die Zeit, in der die ING in D eine Visa Kreditkarte anbot, ist schon sehr lange vorbei. ING bietet ihren Kunden in D nur eine Visa Debit an. Aber für Dich dürfte vermutlich Visa Kreditkarte und Visa Debit keinen Unterschied machen, da Du es mit vielen Dingen nicht so genau nimmst.

"Credit Card" wird im Deutschen einfach nur falsch verwendet. Für den Deutschen ist alles wo ein "Mastercard" oder ein "Visa" abgedruckt ist, eine Kreditkarte.

Ich ärgere mich selbst immer wieder da es sich nur um eine Kreditkarte handelt wenn tatsächlich ein (zinsloser) Kredit im Spiel ist, credit eben.

Alles andere ist eine Debit oder sogar eine Prepaid card.

Aber das sagen so gut wie alle falsch.

Share this post


Link to post
Undercover
Posted
vor 12 Minuten von Belgien:

Die Zeit, dass die ING in D eine Visa Kreditkarte anbot, sind schon sehr lange vorbei.

Wenn für dich 2,5 Jahre sehr lang ist dann ist mir das reichlich egal.

Ich habe jedenfalls eine Visa Kreditkarte.

Share this post


Link to post
sharepower
Posted · Edited by sharepower
vor 49 Minuten von Belgien:

Die Zeit, in der die ING in D eine Visa Kreditkarte anbot, ist schon sehr lange vorbei. ING bietet ihren Kunden in D nur eine Visa Debit an. Aber für Dich dürfte vermutlich Visa Kreditkarte und Visa Debit keinen Unterschied machen, da Du es mit vielen Dingen nicht so genau nimmst.

tja, oder andere "Klugscheißer" nehmen es dann zu genau ...

https://www.focus.de/finanzen/banken/kreditkarten/alle-vor-und-nachteile-debit-kreditkarte-eine-echte-alternative-zur-klassischen-kreditkarte_id_10665858.html

Share this post


Link to post
Nimbrut
Posted

Gibt auch keine 10 Freetrades mehr als Werbungsprämie .. finde ich auch recht schade. Es scheint es wird bei der ING gespart wo es geht..

https://www.ing.de/girokonto/teilnahmebedingungen/

Share this post


Link to post
Undercover
Posted
vor 6 Minuten von sharepower:

So genau ist das auch nicht.

Zumal da unter Debit-Keditkarte ein Bild der VISA Credit ist.

 

Abgesehen davon ist doch "Debit-Keditkarte" ein Oxymoron.

Vollkommener Schwachsinn.

 

Share this post


Link to post
sharepower
Posted

Find ich persönlich nicht - sind Spitzfindigkeiten!

 

Gibt es auch beim (aktuell noch) kostenlosem Direkt-Depot Anpassungen - kann da jemand aus dem Nähkästchen plaudern?

Share this post


Link to post
Undercover
Posted

Ich habe aktuell nichts gesehen.

Wenn dann kommen Änderungen erst zum März.

Aber es würde mich wundern wenn man Depot-Kunden ärgern würde.

Die bezahlen doch Provisionen für die Geschäfte.

Falls es da extra Gebühren geben sollte geht der Bestand halt rüber zu Consors, Comdirect, Onvista oder DKB.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...