Jump to content
BarGain

Intelligenztest als Zwangsmaßnahme für Neuanmelder

Recommended Posts

BarGain
Posted

was sich hier in den letzten tagen wieder an vollkommen unterinformierten und ebenso lern- wie beratungsresistenten neulingen tummelt, die entweder so dermaßen gefährliche falschinformationen verbreiten, daß man permanent hinter dem von ihnen verbreiteten müll herräumen muss (siehe d-mark) oder tagelang beratungskapzität dutzender leute in anspruch nehmen und sich dann doch für den hanebüchenen müll entscheiden, der ihren eltern empfohlen wurde, das geht aktuell echt auf keine kuhhaut mehr.

 

ich fordere die einführung einer kombination aus intelligenztest ( < 120 wird eine anmeldung verweigert) und abfrage grundlegender börsen-basics, um dieser schwemme von vollpfosten endlich mal wieder herr zu werden.

 

aktuell machts hier echt null spaß mehr.

Share this post


Link to post
aercura
Posted

och ja, ein lese- und verständistest würde reichen. Ist das Feststellen dieser Schwächen nicht Ergebnis der Pisastudie?

Share this post


Link to post
Drella
Posted · Edited by Profi

dafür!

ein strikteres vorgehen gegen penetrante und lernresistente user würde mir bereits reichen.

Share this post


Link to post
Sapine
Posted · Edited by Sapine

Stimmt leider - sind ne Menge Schrottbeiträge dabei in letzter Zeit. Die Ausbeute und damit der Nutzen an lesenswerten Beiträgen sinkt dadurch und der Zeitaufwand steigt. :'(

Share this post


Link to post
Jose Mourinho
Posted
Stimmt leider - sind ne Menge Schrottbeiträge dabei in letzter Zeit. Die Ausbeute und damit der Nutzen an lesenswerten Beiträgen sinkt dadurch und der Zeitaufwand steigt. :'(

 

Und der Aufwand für uns steigt dadurch auch. Ist schlimm, wenn man mal paar Tage nicht on ist, kann man erstmal massig Threads zusperren. Allein zum Thema Abgeltungssteuer waren es im Lauf des Tages glaube 3 Stück. Von den inhaltlichen Verfehlungen mal ganz abgesehen.

 

Ein Test würde den administrativen Aufwand nur weiter steigern. :o

Share this post


Link to post
BarGain
Posted
Ein Test würde den administrativen Aufwand nur weiter steigern.

bestenfalls kurzfristig. da das ganze plinsenpack damit wirkungsvoll ausgesperrt würde, hätte dies in der folge einen den aufwand deutlich nach unten korrigierenden effekt.

Share this post


Link to post
Arkad
Posted

Würde ein Test nicht nur kurzfristig den Aufwand steigern? Langfristig könnte er die Qualität sichern und solche Threads vermeiden. Muss Sapine Recht geben; man sucht sich manchmal wirklich dämlich, um was nützliches zu finden.

Share this post


Link to post
Drella
Posted
Würde ein Test nicht nur kurzfristig den Aufwand steigern? Langfristig könnte er die Qualität sichern und solche Threads vermeiden. Muss Sapine Recht geben; man sucht sich manchmal wirklich dämlich, um was nützliches zu finden.

 

 

ein test ist imo eine schlechte idee und auch schwer zu realisieren. grundsätzlich muss sich imo aber etwas beim verhalten und umgang mit dreisten, penetranten und lernresistenten usern ändern.

Share this post


Link to post
Luxor
Posted

gut, dass ich bereits angemeldet bin....

 

Muss Sapine Recht geben; man sucht sich manchmal wirklich dämlich, um was nützliches zu finden.

 

die boardsuche ist echt das letzte, oder ich bin nicht intelligent genug. ich nutze google-suche mit domain-einschränkung <suchbegriff> site:wertpapier-forum.de

 

ich wäre auch dafür die google-suche direkt ins forum einzubinden. ist das zuviel aufwand oder macht man sich sorgen wegen der politik von google? ich hab sowas schon in anderen foren gesehen und die suchergebnisse sind (auf grund der suchtechnologie?) echt besser.

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted

Wäre es vlt. möglich eine Art Mehrstufenfilter bei der Anmeldung einfügen ? Also mein Idee ist wie bei einer Bank die Risikoklassifizierung eines Anlegers mittels Fragenkatalog:

 

Fragen:

Erfahrungen mit Aktien keine - weniger als 5 Jahre - mehr als 5 Jahre

In was wurde bisher angelegt ......

usw.

 

Ergebnisstufen:

1. Spareinlagen

2. Anleihen (Investmentgrade)

3. Aktienfonds / Zertifikate

4. Optionsscheine / High-Yield

 

Entsprechend würde für die erste Zeit, sagen wir einfach mal 30 - 60 Tage, ein Filter vergeben, der dann nur eine Leseberechtigung für die Threads der Klasse 3 und 4 vergibt. Erst später nachdem sich diese Personen entweder frustriert angewendet haben, da keinen Bock zu lesen oder weiter interessiert dabei sind und dann sich schon ein Basiswissen angeeignet haben (sollten) erhalten sie per System eine weitere Freigabestufe.

 

Nur so als Vorschlag, inwieweit umsetzbar mittels Programmierung kann ich nicht beurteilen

 

MfG

Schnitzel

Share this post


Link to post
Jose Mourinho
Posted
ein test ist imo eine schlechte idee und auch schwer zu realisieren. grundsätzlich muss sich imo aber etwas beim verhalten und umgang mit dreisten, penetranten und lernresistenten usern ändern.

 

Das Mittel der Wahl ist und bleibt das Feedback von Euch mit Hilfe der Meldefunktion. Bedauerlicherweise gibt es nur wenige User die hier mitdenken, da seid auch Ihr etwas mehr gefragt.

 

Wir können einfach nicht jeden Thread von A-Z verfolgen, das ist nicht möglich.

Share this post


Link to post
Sapine
Posted · Edited by Sapine

Ein Intelligenztest zur Bedienung der Suche wäre vielleicht schon eine brauchbare Minimalanforderung für User. :D

 

Fürchte das mit den IQ-Test wird nicht funktionieren. Bleiben für mich trotzdem die Fragen:

 

1. Sind wir die einzigen, die sich daran stören?

2. Welche Möglichkeiten haben wir, die Qualität anzuheben?

 

Habe jedenfalls keine Lust, permanent Leute anzugehen und im Moment fällt mir da fast ein halbes Dutzend dazu ein, die mir unangenehm auffallen. Leider nicht nur neue Mitglieder. Manchmal wären weniger Beiträge wirklich mehr.

Share this post


Link to post
BarGain
Posted
Das Mittel der Wahl ist und bleibt das Feedback von Euch mit Hilfe der Meldefunktion.

ich habe schon mehrfach steinerweichende blödheit gemeldet. im ergebnis ist dabei nie etwas rumgekommen.

 

Ein Intelligenztest zur Bedienung der Suche wäre vielleicht schon eine brauchbare Minimalanforderung für User.

dafür!

Share this post


Link to post
Boersifant
Posted

Ein test wäre für die Attraktivität des Forums sicher kontraproduktiv und würde ich auch nicht gut finden. Die vermehrte Anzahl zu kritisierender Posts ist mir aber eigentlich auch nicht aufgefallen. Klar, es gibt jeden Tag Posts von kompletten Newbies, aber das finde ich auch deutlich weniger störend als Posts von Trollen und Spammern, die ich melde und die zum Glück nur selten auftreten.

Share this post


Link to post
Reigning Lorelai
Posted · Edited by waynehynes

also BarGain wie immer stimme ich dir zu.

Was kann man dagegen tun. Ich denke die Forenübersicht sollte neu gestaltet werden. Was hier alleine zum Thema DVAG abgeht ist nicht mehr normal. Durch Unterforen könnte man hier auch für Newbis das ganze etwas übersichtlicher gestalten.

Des Weiteren wäre es eine Option schlichtweg Neuanmeldern erstmal nicht die Möglichkeit zu geben Threads zu eröffnen sondern dies auf eine Mindestbeitragszahl festzulegen. Denn es sind doch oft User die nur eine Frage bzgl. ihrer Finanzen haben (siehe DVAG-Threads) die dann total ausarten und die kompletten Finanzen in einem einzigen Thread zu erläutern ist einfach nicht möglich. Ich habe einem User angeboten ihm via PN komplett durchzuhelfen. Ich glaube das war sogar der Thread den BarGain indirekt angesprochen hat. PN kam keine aber jede Menge Fragen dann im Thread.

 

ich habe schon mehrfach steinerweichende blödheit gemeldet. im ergebnis ist dabei nie etwas rumgekommen.
es wäre schön wenn man auf Meldungen mal Feedback bekommen würde. MoneyHoney wurde zwar "gebanned" aber das habe ich nur rausgefunden weil ich im IKB-Thread nochmal was nachgelesen hatte.

Gruß

W.Hynes

Share this post


Link to post
Drella
Posted
Das Mittel der Wahl ist und bleibt das Feedback von Euch mit Hilfe der Meldefunktion. Bedauerlicherweise gibt es nur wenige User die hier mitdenken, da seid auch Ihr etwas mehr gefragt.

 

Wir können einfach nicht jeden Thread von A-Z verfolgen, das ist nicht möglich.

 

 

ich melde ja schon teilweise wie ein irrer. habe thomas auch bzgl. dieses problems bereits ne pn geschriben. weiß nicht ob die an dich weiter geleitet wurde. jedenfalls bringt das melden ja nciht viel wenn keine abmahnungen, boardurlaub etc folgen.

Share this post


Link to post
Jose Mourinho
Posted
ich melde ja schon teilweise wie ein irrer. habe thomas auch bzgl. dieses problems bereits ne pn geschriben. weiß nicht ob die an dich weiter geleitet wurde. jedenfalls bringt das melden ja nciht viel wenn keine abmahnungen, boardurlaub etc folgen.

 

Grundsätzlich sehen alle Mods alle Meldungen, allerdings haben nicht alle Mods Berechtigung für alle Foren um dort die Verfehlungen zu korrigieren.

 

An der Stelle auch nochmal danke für dein Feedback, du meldest fleißig.

 

@Bargain:

so grob übern Daumen haste 17 gemeldete Beiträge stehen, da besteht noch deutlich Potenzial nach oben.

Share this post


Link to post
BarGain
Posted
so grob übern Daumen haste 17 gemeldete Beiträge stehen, da besteht noch deutlich Potenzial nach oben.

biste sicher, daß der counter zählt, wie oft ich selbst auf den knopp gedrückt habe, oder ob das nich doch eher ein zähler ist, wie oft ich selbst gemeldet wurde? :D

 

cool, daß es solche counter gibt. will ich in meinem profil sehen können, wie oft ich da druffgehämmert hab. is spannender als dieser blöde postcounter.

Share this post


Link to post
Jose Mourinho
Posted
biste sicher, daß der counter zählt, wie oft ich selbst auf den knopp gedrückt habe, oder ob das nich doch eher ein zähler ist, wie oft ich selbst gemeldet wurde? :D

 

cool, daß es solche counter gibt. will ich in meinem profil sehen können, wie oft ich da druffgehämmert hab. is spannender als dieser blöde postcounter.

 

Wir könnten ja einen Melder des Monats küren - selbstverständlich mit Sachpreisen untersetzt. :D

 

Ich habe mir die Mühe gemacht und deine Meldungen einfach mal im ModBoard gefiltert, aber bitte fragt jetzt nicht jeder wie oft habe ich gemeldet!

Share this post


Link to post
Drella
Posted
Grundsätzlich sehen alle Mods alle Meldungen, allerdings haben nicht alle Mods Berechtigung für alle Foren um dort die Verfehlungen zu korrigieren.

 

An der Stelle auch nochmal danke für dein Feedback, du meldest fleißig.

 

das problem ist nur, dass das melden imo nicht sehr viel bringt. der umgang mit diesen usern müsste strikter und konsequenter sein. ermahnungen, boardurlaub, sperrung,...

Share this post


Link to post
ReX
Posted

Meine Lösung:

 

- Userrating. (User bewerten User)

- Themen/Thread rating (User Vewerten Threads - bereits vorhanden aber kaum genutzt)

 

... Am effektivsten ist immer noch Userrating. So kann man zb schlecht geratete User ausbelnden oder ihre beiträge in einer kleineren Schriftart zeigen.

 

:unsure:

Share this post


Link to post
Drella
Posted
- Userrating. (User bewerten User)

 

userrating wurde schon oft genug diskutiert. wenn man nur positive bewertungspunkte verteilen kann ist das imo eine lösung.

Share this post


Link to post
€-man
Posted

Ich verstehe die Aufregung nicht ganz.

 

Bei 90% der Threadtitel von Neulingen weiß man doch schon, worauf die Sache hinausläuft. Sollte dennoch ein Titel geschickter gewählt sein, dann wird man spätestens nach 3 Zeilen aufgeklärt sein.

 

Und noch eines: Muß man sich denn unbedingt auf jeden Beitrag stürzen und seinen Senf dazu abgeben, oder ihn zumindest gelesen haben? Ich jedenfalls nicht.

 

Gruß

-man

 

P.S. Gemeldet habe ich übrigens auch noch keinen und werde es auch nicht tun. Wenn mir etwas nicht passt, dann setze ich mich mit dem User direkt auseinander.

Alte Schule halt. :D

Share this post


Link to post
roadi
Posted

ich bin für ne andere idee...die idee ist nicht ganz neu, aber äußerst effektiv.

 

es gibt einfach 2 bereiche:

- einen öffentlichen, da kanns weiterlaufen wie bisher

- einen internen. zugriff auf den internen hat:

1. der wo zahlt! -> wertpapierforum goes commercial. nur wer zahlt hat zugriff ins interne. somit trennt sich da auch etwas die spreu vom weizen.

einen teil davon könnte man verwenden um die unkosten vom thomas zu decken, der aber dank seiner werbeeinnahmen schon ganz gut fahren dürfte :-

den anderen teil könnt man als weis der geier wertpapierforum fond anlegen. oder wie verprassen und verhuren das geld bei ner jahresfeier.

finanz. müsste das ganz natürlioch im rahmen bleiben. aber in nem anderen forum wo ich bin zahlt man auch, dafür gehts dort aber auch richtig zur sache

und die qualität ist klasse.

 

sonst könnt man, falls die mods das nicht wollen, auch ne art verein gründen oder nen club. einfach mit einem abgesperrten internern bereich.

jedes clubmitglied zahlt dann halt nen kleinen jahresbeitrag oder man wird nur aufgenommen wenn eine mehrheit dafür ist oder weis der geier..

wäre aber auch ne feine sache. aus dem wertpapierforum könnte man

was richtig großes machen...

Share this post


Link to post
Dork
Posted
ich bin für ne andere idee...die idee ist nicht ganz neu, aber äußerst effektiv.

 

es gibt einfach 2 bereiche:

- einen öffentlichen, da kanns weiterlaufen wie bisher

- einen internen. zugriff auf den internen hat:

1. der wo zahlt! -> wertpapierforum goes commercial. nur wer zahlt hat zugriff ins interne. somit trennt sich da auch etwas die spreu vom weizen.

einen teil davon könnte man verwenden um die unkosten vom thomas zu decken, der aber dank seiner werbeeinnahmen schon ganz gut fahren dürfte :-

den anderen teil könnt man als weis der geier wertpapierforum fond anlegen. oder wie verprassen und verhuren das geld bei ner jahresfeier.

finanz. müsste das ganz natürlioch im rahmen bleiben. aber in nem anderen forum wo ich bin zahlt man auch, dafür gehts dort aber auch richtig zur sache

und die qualität ist klasse.

 

sonst könnt man, falls die mods das nicht wollen, auch ne art verein gründen oder nen club. einfach mit einem abgesperrten internern bereich.

jedes clubmitglied zahlt dann halt nen kleinen jahresbeitrag oder man wird nur aufgenommen wenn eine mehrheit dafür ist oder weis der geier..

wäre aber auch ne feine sache. aus dem wertpapierforum könnte man

was richtig großes machen...

 

Solang es für Studenten kostenlos bleibt :w00t:

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...