Jump to content
BarGain

Intelligenztest als Zwangsmaßnahme für Neuanmelder

Recommended Posts

Reigning Lorelai
Posted

Ich sehe das anders als ihr beiden aus folgendem Grund:

Beiträge die mich nicht interessieren ignoriere ich in der Tat es sei denn sie sind so dumm dass ein zynischer Kommentar erfolgen muss und sich eben aufdrängt. Aber wenn jetzt wirklich eine schwachsinnige Threaderöffnung kommt wirst du es nie schaffen, dass keiner im Forum hier stillhält und nix schreibt. Und schon ist ab dem zweiten Beitrag im Thread eine off-Topic Diskussion im Gange. Mir kann das ja egal sein da ich - wie du richtig sagst -Man - das für mich aussotiere. Aber du wirst doch nicht ernsthaft bestreiten dass die Qualität des Forums darunter leidet oder? Wenn nur "Bullshit-Threads" offen sind und diskutiert werden dann wird sich das Forum hier auch mit der Zeit negativ verändern.

 

Schau dir mal die Unterforen an. Da findet sich kein Aas mehr zurecht und da ist es kein Wunder dass Themen auch mehrfach eröffnt werden. Mir persönlich ist das sowas von sch*****gal das glaubst du gar nicht aber für die Qualität des Forums sehe ich durchaus Beeinflußungen. Wenn es der Mehrheit egal ist dann ist es okay. Dann muss man in der Tat nix machen. Der Thread hier aber signalisiert mir persönlich bisher was anderes

Share this post


Link to post
€-man
Posted

Gegenargument: Die Suppe kocht jedes Jahr ein- bis zweimal hoch um dann wieder in der Bedeutungslosigkeit zu verschwinden.

Das Thema ist also nicht neu und deshalb hätte sich das Forum permanent zurück entwicklen müssen.

 

Aber Dank unserer Superstars (wozu ich mich keinesfalls zähle!) ist das Niveau doch eher gestiegen - oder nicht? ;)

 

Gruß

-man

Share this post


Link to post
Gallo
Posted

Aber Wayne - das steht selbstverständlich ausser Frage. Sicher "leidet" so gesehen die Qualität des Forums aber mir stellt sich andererseits die Frage: Ist es wirklich so schlimm oder vielleicht nur die subjektive Genervtheit einger User? Und: Was wollt Ihr denn mit den mehr oder weniger gelungenen Vorschlägen zur Steigerung der Forenqualität versuchen zu erreichen?

 

Das Forum war, ist und wird auch sicher ein öffentliches bleiben, welches nunmal leider nicht in die Schubladen der Ordnungsfanatiker und Reglementierungswütigen passt. Das Forum ist ein Abbild der Realität und die IST nunmal nicht aufgeräumt, allwissend und stringent ausgerichtet. Gott sei Dank!

 

Aber eigentlich haben wir auch schon alles erwähnenswerte dazu geschrieben, eine Lösung ist trotzdem nicht in Sicht und so denke auch ich - Euro-Man hat mich bloss schon wieder überholt - wir sollten das Thema wieder ad acta legen und vielleicht jeder jeden Tag ein bisschen daran arbeiten, dass wir ein gutes Auskommen miteinander haben. Denn auch ein paar "fehlgeleiteten" schaffen es nicht, die anwesende Fachkompetenz auch nur am Rande zu vergrämen.

 

Gruss vom Gallo

Share this post


Link to post
Reigning Lorelai
Posted · Edited by waynehynes
Gegenargument: Die Suppe kocht jedes Jahr ein- bis zweimal hoch um dann wieder in der Bedeutungslosigkeit zu verschwinden.

Das Thema ist also nicht neu und deshalb hätte sich das Forum permanent zurück entwicklen müssen.

 

Aber Dank unserer Superstars (wozu ich mich keinesfalls zähle!) ist das Niveau doch eher gestiegen - oder nicht? ;)

 

Gruß

-man

nein das Niveau ist gefallen!

by the by lieber €-Man. Ich sehe dich hier als absoluten Leistungsträger ;)

Share this post


Link to post
parti
Posted

lol, ein intelligenztest für neuanmelder :lol: gehts noch?

 

ist ja bald wie im tiefsten roten lager hier. da gabs auch nur kaviar für die parteigenossen und der rest durfte hungern.... also bitte...

 

wenn dann solltet ihr wirklich ein eigenes forum aufmachen. das forum ist doch gerade dafür da, dass leuten die wenig oder keine ahnung haben geholfen wird. immerhin habe ich auch als absoluter noob angefangen und mich zu einem noob mittleren grades gelesen. wenn ich mir meine damaligen posts durchlese muss ich selbst lachen und mich schämen...und das ist kein witz.

 

ich bin dankbar dafür, dass dieses forum umsonst ist und auf nicht zugemüllt wird mit werbung. das finde ich viel wichtiger. über die übersichtlichkeit gerade für neulinge kann man sich gedanken machen und mal lösungsvorschläge bringen. alles andere ist aber beleidigend gegenüber den leuten die nicht so viel ahnung haben, zumal ein intelligenztest in so einem forum sicher auch noch verfassungswidrig wäre.

es gibt in deutschland nämlich sowas wie den gleichheitsgrundsatz, das sollte man nicht vergessen, auch wenn man sich für etwas besseres hält.

 

schöne grüße, parti

Share this post


Link to post
florian1977
Posted
lol, ein intelligenztest für neuanmelder :lol: gehts noch?

 

ist ja bald wie im tiefsten roten lager hier. da gabs auch nur kaviar für die parteigenossen und der rest durfte hungern.... also bitte...

 

wenn dann solltet ihr wirklich ein eigenes forum aufmachen. das forum ist doch gerade dafür da, dass leuten die wenig oder keine ahnung haben geholfen wird. immerhin habe ich auch als absoluter noob angefangen und mich zu einem noob mittleren grades gelesen. wenn ich mir meine damaligen posts durchlese muss ich selbst lachen und mich schämen...und das ist kein witz.

 

ich bin dankbar dafür, dass dieses forum umsonst ist und auf nicht zugemüllt wird mit werbung. das finde ich viel wichtiger. über die übersichtlichkeit gerade für neulinge kann man sich gedanken machen und mal lösungsvorschläge bringen. alles andere ist aber beleidigend gegenüber den leuten die nicht so viel ahnung haben, zumal ein intelligenztest in so einem forum sicher auch noch verfassungswidrig wäre.

es gibt in deutschland nämlich sowas wie den gleichheitsgrundsatz, das sollte man nicht vergessen, auch wenn man sich für etwas besseres hält.

 

schöne grüße, parti

 

ja aber es gibt 3-4 Mitglieder die stundenweise an einigen Tagen das Forum zumüllen mit allem erdenklichen Schwachsinn und sich dann beleidigt geben wenn sie darauf hingewiesen werden. Diesen Mitgliedern sollte man zuerst die Google und Wikipedia Homepage geben bevor man sie posten lässt. Weiters wäredas lesen des: Intelligenten Investors oder Buffettology als Voraussetzung zum Posten durchaus wünschenswert. Manche sind zu faul um ins Google zB.einzugeben: was ist eine aktie?etc

Share this post


Link to post
beijing84
Posted
ja aber es gibt 3-4 Mitglieder die stundenweise an einigen Tagen das Forum zumüllen mit allem erdenklichen Schwachsinn und sich dann beleidigt geben wenn sie darauf hingewiesen werden. Diesen Mitgliedern sollte man zuerst die Google und Wikipedia Homepage geben bevor man sie posten lässt. Weiters wäredas lesen des: Intelligenten Investors oder Buffettology als Voraussetzung zum Posten durchaus wünschenswert. Manche sind zu faul um ins Google zB.einzugeben: was ist eine aktie?etc

 

Also doch eine Art Eingangstest? TOEFL fürs wpf?

 

vg,

Share this post


Link to post
Soraya
Posted

Aus anderen Foren (keine Wertpapier-oder Aktienforen), kenne ich es so, daß User beispielsweise erst ab einer bestimmt Beitragszahl auf Anfrage für bestimmte Bereiche freigeschaltet werden.

So könnte man einen "öffentlichen Bereich" haben, wo Neulinge posten können. Ab einer bestimmten Beitragszahl (vielleicht so 100) kann man dann freigeschaltet werden für alle anderen Bereiche.

So trennt man die Spreu vom Weizen und die anstrengenden Fragesteller, die nicht die Suchfunktion nutzen, habens vielleicht bis zum 100. Beitrag auch aufgegeben.

 

Allerdings habe ich mich dann wohl gerade selbst ins Abseits katapultiert, denn obwohl schon zwei Jahre angemeldet und fleißiger Suchfunktionnutzer, habe ich keine 100 Beiträge und wäre somit wohl nicht im geschlossenen Bereich :blink: :'(

 

Aber ...man kann sich ja Mühe geben ;)

Share this post


Link to post
ywendala
Posted

jetzt möchte ich mich als "vertreterin" der noobs hier doch mal äußern.

bin jetzt seit einem monat dabei und bisher auch begeistert darüber, daß menschen hier bereit sind, ihr profundes wissen mit anderen zu teilen. ich selber stehe noch am anfang und hab noch viel zu lernen, habe aber durch dieses forum auch schon einiges gelernt.

 

ich finde es zwar auch nicht in ordnung, wenn manche leute meinen, daß sie alles auf einem sibertablett serviert bekommen. aber andererseits ist es vllt nicht jedermanns sache, rein durch lesen zu lernen. mancher braucht auch den dialog.

schon seit ein paar tagen fällt mir auf, wie hier manchmal neulingen (ob verdient oder unverdient will ich gar nicht beurteilen) rüffel erteilt werden. damit werden unter umständen auch leute mit potential vergrault. das ist nicht sinn der sache, denke ich.

 

die idee mit den bereichen, in die man erst später reinkann, finde ich nicht übel, aber wo grenzt man ab? man kann 100 nonsens-beiträge im offtopic schreiben oder einen fundierten und klugen woanders. und wer kommt dann rein?

Share this post


Link to post
BarGain
Posted

offtopic ganz einfach komplett vom zähler ausschließen. kenn ich vom ebenfalls die hiesige boardsoftware nutzenden silenthardware-forum genau so.

Share this post


Link to post
Soraya
Posted
offtopic ganz einfach komplett vom zähler ausschließen. kenn ich vom ebenfalls die hiesige boardsoftware nutzenden silenthardware-forum genau so.

 

Ja..das kenne ich auch so....Off Topic Postings werden nicht gewertet --> also nur Off Topic Beiträge und der Beitragszähler steht auf Null :)

Share this post


Link to post
parti
Posted
ja aber es gibt 3-4 Mitglieder die stundenweise an einigen Tagen das Forum zumüllen mit allem erdenklichen Schwachsinn und sich dann beleidigt geben wenn sie darauf hingewiesen werden. Diesen Mitgliedern sollte man zuerst die Google und Wikipedia Homepage geben bevor man sie posten lässt. Weiters wäredas lesen des: Intelligenten Investors oder Buffettology als Voraussetzung zum Posten durchaus wünschenswert. Manche sind zu faul um ins Google zB.einzugeben: was ist eine aktie?etc

 

sorry aber das ist doch unsinn. ich gehe in ein forum weil ich eben keine ahnung von etwas habe bzw. die hilfe anderer aufsuche. genauso kann ich dann wiederum den anderen helfen, wenn ich mich weitergebildet habe.

hätte ich vorher sämtliche bücher gelesen bräuchte ich kein forum mehr. das ist auch nicht der sinn der sache.

auf nervige themen kann man auch mit einem wort oder einem link antworten. wenn man zu faul dafür ist oder keine zeit hat oder auch kein interesse dann muss man es einfach nicht machen. dich zwingt ja keiner irgendwelche fragen von irgendwelchen leuten zu beantworten oder?

schaut man sich hier so die ein oder andere antwort des ein oder anderen users an, gibt es auch einen gerechtfertigten grund zum beleidigt sein.

hinzu kommt noch, dass nicht jeder neu angemedelte ein noob sein muss.

Share this post


Link to post
Gallo
Posted

Vielleicht nochmal zur Veranschaulichung für den einen oder anderen User hier ;)

 

Frei aus dem Forums-Impressum:

 

post-2762-1207073269_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted

Ist das hier der neue "Gutmenschen Thread"? Wenn ja, bleib' ich mal dran.... ich liebe diese Topics, die früher oder später ausarten und dann geschlossen werden..... B)

Share this post


Link to post
Gallo
Posted

Och nääää !!!!

 

dann kommt ja gleich auch bestimmt noch unser Börsen-Trampeltier und macht hier wieder alles zunichte... :lol:

Share this post


Link to post
€-man
Posted
Ist das hier der neue "Gutmenschen Thread"? Wenn ja, bleib' ich mal dran.... ich liebe diese Topics, die früher oder später ausarten und dann geschlossen werden..... B)

 

wishi, Du weißt doch, ich kämpfte schon immer auf der Seite der Geknechteten und Unterdrückten.

Ich kann da gar nicht anders, da ich von Geburt an eine Obrigkeitsallergie habe.

 

Gruß

-man

Share this post


Link to post
Boersifant
Posted

Wer hat mich gerufen? :w00t:

Share this post


Link to post
€-man
Posted · Edited by �-man
Och nääää !!!!

 

dann kommt ja gleich auch bestimmt noch unser Börsen-Trampeltier und macht hier wieder alles zunichte... :lol:

 

Gallo, auch der ist für unser wackere Kämpfer kein ernsthafter Gegner. ;)

 

Edit: Vor lauter Lachen kann ich nicht mehr richtig schreiben - "unser wackere"!

Share this post


Link to post
Gallo
Posted

Shit - er hats gehört!

 

Hallo Börsentra...äh Börsifant!

 

 

@Euro-Man: mal sehen... ;-)

Share this post


Link to post
Wave XXL
Posted

Möchte mich auch mal äußern:

 

Intelligenztest - schwachsinn....die Dreistheit mancher Nutzer hat nicht unbedingt was mit Intelligenz zu tun....

 

Ich bin dafür, das Nutzer schneller gesperrt werden, die wirklich total dreist hier posten, wie zB derjenige, der einen neuen AirBerlin-Threat aufgemacht hat, weil im bereits bestehenden einen Monat nichts mehr geschrieben wurde :dumb:

 

Aber generell zu den Neulingen: Bin auch erst ein halbes Jahr hier angemeldet und habe einfach schon Unmengen hier gelernt und in Zukunft sicherlich noch so viele Fragen - ich halte es in dem Punkt genauso wie Parti: Wenn ich meine ersten Posts durchlese, dann krieg ich nen Lachkrampf und muss mich schon fast dafür schämen :blushing: Jetzt kann ich immerhin schon den Neulingen helfen und vlt auch ein paar interessante Informationen liefern - was ich damit sagen will: Schaut doch nicht so sehr auf die negativen Neulinge, sondern schaut doch auchmal die positiven Beispiele an: Profi, Parti, Stairway, LaVega usw, die vlt vor einem Jahr noch nicht viel über Börse wussten und sich über dieses Forum mit Hilfe der Experten soviel Wissen angeeignet haben, dass sie jetzt sogar schon richtige Analysen schreiben, wie zB Stairway bei RBS :thumbsup:

 

Man sollte sich auch anschauen, wie die Experten hier angefangen haben - wenn man sich die ersten Threads und Posts durchliest, dann muss ich immer lachen, denn da gibts nur Posts wie "aktie hat widerstand durchbrochen" "aktie könnte steigen vlt auch nicht" usw....auch die ersten Postings von Wayne sind ja ein Witz im Gegensatz zu dem was er jetzt immer für Hammeranalysen postet :thumbsup: (kleine Frage: hast du deinen Wissenshorizont in den zwei Jahren wirklich so erweitert oder wolltest du am Anfang einfach nicht so viel von deinen Infos posten?)

 

Das tolle an diesem Forum find ich gerade diese (kostenlose) super Atmosphäre hier - für viele hier ist das WPF ja schon die zweite Familie :D

Jeder hilft jedem gerne und die, die das nicht tun, brauchen ja nur das schreiben was sie wollen, wie -Man schon richtig gesagt hat....

 

Bleib so wie du bist WPF :)

Share this post


Link to post
Sandale
Posted · Edited by Sandale

Genau zu diesem Thema habe ich mir sehr bald nach meiner Anmeldung Gedanken gemacht..natürlich nicht zu den Intelligenztests, aber ob man hier als Neuling ungewollt ist. Mir ist gleich aufgefallen, dass der Ton hier oft sehr barsch wird. Andererseits kann ich den Frust auch gut verstehen, vor ein paar Monaten habe ich zusammen mit Freunden selbst ein Forum betrieben, und obwohl wir nur unter bestimmten Vorraussetzungen zugelassen hatten, war es doch häufig so, dass Mitglieder unser Forum als persönliche (kostenfreie) Rundumberatungsstelle sahen, selbst aber nicht beitragen wollten. Naja, ist m. M. nach aber trotzdem kein Grund dafür, jeden, der z.B. einen aktiven Fonds kaufen möchte, und die Absicht postet als kompletten Idioten darzustellen, weil das ja, tzzz Allgemeinwissen ist, dass die sowieso alle Mist sind -oder so ähnlich ;) In unserem Forum hatten wir übrigends einen kleinen geschlossen (unsichtbaren) Bereich für den "harten Kern", und einen Öffentlichen. Lief bei uns ganz gut.

Share this post


Link to post
Reigning Lorelai
Posted
(kleine Frage: hast du deinen Wissenshorizont in den zwei Jahren wirklich so erweitert oder wolltest du am Anfang einfach nicht so viel von deinen Infos posten?)
nein voll ausgebildet war ich schon damals aber ich hatte damals meinen ersten Kontakt mit einem öffentlichen Forum überhaupt (hatte sowas vorher nie genutzt) und wusste auch nicht um Umgangsformen (Spötter behaupten das wisse ich bis heute nicht) und ich wusste auch nicht auf was für Know-How ich hier treffe. Da ist es natürlich schwierig von Anfang an den richtigen Mix zu finden wie man Informationen rüberbringt. Auch jetzt zu den von mir gecoverten Aktien hier im Forum habe ich die Berichtsform nochmals geändert... Vorgeschmack ist der DM-Thread und in den nächsten 2 Wochen werde ich einige Berichte final posten und die werden ganz anders aussehen als bisher. Nicht zuletzt deswegen um es für mich auch übersichtlicher zu gestalten. Ist dann so ne Art "Blog".

 

Gruß

W.Hynes

Share this post


Link to post
Wave XXL
Posted

was ich noch vergessen habe:

 

ich denke, es wäre tatsächlich gut, wenn ein Unterforum für Anfängerfragen aufgemacht werden würde - das mit dem abgesperrten "Teil nur für Experten" find ich nicht gut....der Teil sollte schon allen zugänglich sein - wenn ein Anfänger dann allerdings überall seine Fragen reinpostet, nur nicht im Anfängerforum, dann gehört er gesperrt IMO

Share this post


Link to post
Trüffelschwein
Posted

Hallo,

 

da das mit dem Intelligenztest noch nicht beschlossen ist, möchte ich (wahrscheinlich <120 Punkte) solange es noch geht, etwas beitragen.

 

Unterforum für Anfängerfragen? Meines Erachtens wären da die Anfänger sehr schnell sich selbst überlassen, oder wer soll das betreuen?

 

Es wurde heute ein Strang "Frage zu Dividende" eröffnet.

2 oder 3 Mitglieder haben kompetent und leicht verständlich geantwortet, richtig Klasse. Besser wie Wikipedia oder ein Fachbuch.

Richtig ist andererseits, dass dieses Thema schon x-mal behandelt wurde. Nörgelnde und herablassende Beiträge empfahlen erstmal zu googeln, Wikipedia und überhaupt "Intelligent investieren" und mindestens die "Buffetologie" zu lesen bevor man Fragen stellt.

 

Tja, und dann natürlich erst mal die Suchfunktion hier im Forum nutzen und einfach "Dividende" eingeben.

 

Wie es mir erging, wie gesagt IQ <120, möchte ich euch nicht vorenthalten da für viele die Schadenfreude die schönste Freude ist. Sieht man ja an Sendungen wie DSDS oder Upps-Pannenschau etcetera.

 

Also unten rechts angeklickt, Suche ausgewählt und Dividende eingegeben und ENTER. Es kamen 3 Seiten Themenstränge, zuviel also zurück und Beiträge statt Themen gewählt, da war es dann nur noch 1 Seite. Da habe ich dann fleißig gelesen und dazugelernt, stand alles schon 2006 drin. Von daher verstehe ich auch gut wenn "zum Xten Mal" moniert wird.

Das war am frühen Nachmittag. Diesen Beitrag wollte ich eigentlich unter "Frage zu Dividende" schreiben aber ich habe ihn jetzt nicht gefunden. Unter neue Beiträge war er nicht mehr. Also gebe ich Dividende ins Suchen ein, bekam dann aber als Ergebnis die Beiträge nach Uhrzeit sortiert. Weil ich so aber die Zusammenhänge des Strangs nicht kompakt zum Querlesen hatte, gab ich noch "Frage zu Dividende" in die Suche. Kein Ergebnis weil ein Begriff "zu" keine drei Zeichen hat.

Deshalb blamier ich mich jetzt hier!

 

Mir ist aufgefallen, dass auf der Seite die durch "Dividende" suchen öffnet, vieles doppeltgemoppelt enthält, was man aber nicht aus den Themenüberschriften erkennen kann.

Ich denke Anfänger können in der Regel keine deutlichen Überschriften verfassen. Wenn sie es könnten, hätte sich sicherlich in der Regel schon die Frage erledigt.

 

Mein Vorschlag wäre, wie heute zum Beispiel das Thema EX-Tag, die relevanten Beiträge zusammenzufassen und "mit einer eindeutigen Überschrift" zu versehen.

Wenn dann ein Neuling eine Frage stellt, könnte ihm sicherlich schnell mit einem Link geholfen werden, von jemandem der das schon kann. Zusätzlich noch das Angebot das wenn er dort nicht fündig wurde, könne er weiter fragen.

 

Gute Zeit und immer auf der Suche

das Trüffelschwein

 

PS: Fühle mich wohl hier in diesem Forum

PPS: Die Schrift ist zu klein

Share this post


Link to post
Sapine
Posted

post-8479-1207109095_thumb.jpg

 

Gegen die Formulierung hat sicher kaum einer Einwände, nur die Interpretation und die Schwerpunkte sind individuell verschieden. :)

 

Für mich ist der Knackpunkt die gegenseitige Information, die aus meiner Sicht im Moment nicht ausreichend gut funktioniert. Dies schliesst ein, dass auch diejenigen von Informationen profitieren, die ihrerseits bereitwillig Fragen beantworten. Dafür müssen mehr weiterführende Themen diskutiert werden und vielleicht etwas weniger Anfängerfragen beantwortet werden. Aktuell besteht aus meiner Sicht ein Ungleichgewicht in Richtung Anfängerfragen und seichtem Geplauder. Wenn dann Antworten nicht gelesen werden und das Gefühl rüber kommt, derjenige gibt sich selbst keine Mühe, dann erklärt sich die eine oder andere Gereiztheit. Kann nur sagen, es ist besser über den entstehenden Frust zu reden und nach einer Verbesserung zu suchen, als durch Wegbleiben die Konsequenzen aus der eigenen Unzufriedenheit zu ziehen.

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...