Jump to content
BarGain

Intelligenztest als Zwangsmaßnahme für Neuanmelder

Recommended Posts

Wave XXL
Posted

das mit dem anfängerforum soll nur verhindern, dass jedes anfängerforum und jeder thread mit wikipedia-fragen zugepflastert wird....es würden sich bestimmt noch erfahrene leute finden, die den anfängern dann helfen - es gibt ja jetzt auch genug, die sich in solchen anfängerthreads tummeln und helfen (ich inklusive) - wenn ich merke, dass sich jmd wirklich für die börse interessiert und sich dafür interessiert, wie man kontinuierlich eine börsen-wissensbasis aufbaut, dann helf ich da gern....über solche fragen wie "welche aktie wird morgen so richtig abgehen" kann man natürlich nur lachen....ich denke viele anfänger haben einfach überhaupt keinen respekt vor den leuten hier, das ist das problem - wenn jmd trotz guter ratschläge seinen eigenen willen durchsetzen will, soll er das tun....aber dann braucht er sich nicht in so einem forum anmelden, also brauch man auch keine fragen von ihm mehr beantworten

Share this post


Link to post
Padua
Posted

Also, dann geb ichmeinen Senf auch noch dazu.

 

Folgende Möglichkeiten einer Qualitätsverbesserung sehe ich:

 

1. Niveaulose Beiträge ignorieren. Nicht darüber aufregen, denn gerade das führt immer wieder zu endlosen Threads.

 

2. Einmaliger oder jährlicher Beitrag für registrierte Nutzer. Das trennt die Spreu vom Weizen und führt auch zu einer Kostenentlastung des Forumbetreibers.

 

3. Für das Nur-Lesen ist eine kostenlose Registrierung erforderlich. Ich bin allerdings unsicher, ob dadurch mittel- u. langfristig das Forum den Bach runter geht.

 

4.

Evtl. kann man auch daran denken, dass neuregistrierte Nutzer eine gewisse Zeit nur lesen dürfen. Wenn sie eine Woche bis zum ersten selbst geschriebenen Beitrag warten müssen, werden sie sich "gezwungenermaßen" mit der Struktur des Forums beschäftigen.

 

5.

Neue Threads dürfen erst nach einer zu bestimmenden Anzahl von Beiträgen eröffnet werden. Das fördert die Suchfunktion. Der Schwellwert sollt nicht zu niedrig eingestellt sein.

 

 

Von einem Intelligenztest halte ich nicht viel, weil zu aufwändig. Ich findes es sowieso wichtig, dass das Verfahren weitgehend automatisiert abläuft, damit der Forumbetreiber bzw. die MODs nicht über Gebühr strapaziert werden.

 

 

Gruß Padua

Share this post


Link to post
Raccoon
Posted

Wenn's was kostet bin ich weg.

 

Das ist keine Drohung sondern ein Versprechen. ;)

Share this post


Link to post
Gallo
Posted · Edited by Gallo

Ok, also einen Monatsbeitrag einführen... :lol:

 

Spässle g´macht, Raccon.

 

 

Aber Spass beiseite: Ich würde mir das partizipieren an dem vorhandenen KnowHow durchaus etwas kosten lassen - hat mir schliesslich auch schon eine Menge gespart und weiter geholfen.

 

Aber ob das letztlich eine Lösung wäre, halte ich für fraglich. Das Problem was SAPine oben aufgezeigt hat, lässt sich durch solche Massnahmen nicht beheben. Es wird immer eine kleine Anzahl User mit einem grösseren Wissenshorizont geben als die grosse Masse. Und das sich diese zwischen all den Anfängern mit ihren "banalen" Fragen nicht wohlfühlen ist auch klar. Müssen Sie wohl leider mit leben, oder? Intelligenztests, User-Ratings und Monatsbeiträge helfen da so ungefähr garnichts.

 

Freundliche Grüße vom Gallo

Share this post


Link to post
Raccoon
Posted
Ok, also einen Monatsbeitrag einführen... :lol:

 

Spässle g´macht, Raccon.

 

Bin schon weg ....

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ne, noch nicht. Aetsch. :P

Share this post


Link to post
Swai
Posted
Das Mittel der Wahl ist und bleibt das Feedback von Euch mit Hilfe der Meldefunktion. Bedauerlicherweise gibt es nur wenige User die hier mitdenken, da seid auch Ihr etwas mehr gefragt.

 

Wir können einfach nicht jeden Thread von A-Z verfolgen, das ist nicht möglich.

 

Wäre die einfachste Möglichkeit dies zu beheben dann nicht, indem 1-2 neue Mods ernannt werden und euch unterstützen? Vorraussetzung wäre natürlich ein entsprechendes Angebot kompetenter Leute mit guten Umgangsformen.

 

Gruß,

Swai

Share this post


Link to post
Boersifant
Posted

Ich denke man sollte den Aspekt der Anonymität nicht vergessen. Für viele wäre ein kleiner Beitrag fürs Forum kein Problem, aber in einem Forum möchten die meisten lieber anonym bleiben und besonders bei einem mit dem Thema Finanzen.

Außerdem würde das nicht zur Attraktivität des Forums beitragen und könnte sowieso nur symbolischer Höhe sein. Wenn es sagen wir 500 aktive Mitglieder gibt, was sollen die bezahlen? 1 Euro im Monat dürften schon über den Betriebskosten liegen und ich glaube nicht, dass Thomas Lust hätte, das Forum als Gewerbe zu betreiben. Außerdem würde es den Verwaltungsaufwand steigern und die Mitglieder in eine Kunden-Position bringen, was den Admins den Umgang erschweren könnte.

 

Wie ich aber schon sagte, weiß ich nicht, wo jetzt die Beschwerden herkommen. Anfängerthreads gab es immer und wird es immer geben und man hat die Möglichkeit, einfach nicht drin zu schreiben. In anderen Foren habe ich wohl am Anfang ähnlich "dämliche" Fragen gepostet wie es hier Anfänger tun, das gehört dazu. Wenn man nicht so unendlich geduldig ist wie Delphin, Sapine, jogo oder wer auch immer, wie ich z.b., postet man dort halt nicht. Wenn die Threads natürlich richtig unverschämt sind, steht es einem ja frei, die Sau rauszulassen. :D

Share this post


Link to post
€-man
Posted
Wenn die Threads natürlich richtig unverschämt sind, steht es einem ja frei, die Sau rauszulassen. :D

 

Würde ich ja gerne ab und zu bei Dir machen, aber da Du mich auf Deiner Ignorier-Liste hast, macht es mir auch keinen Spaß. :D

 

Gruß

-man

Share this post


Link to post
Stairway
Posted
4.

Evtl. kann man auch daran denken, dass neuregistrierte Nutzer eine gewisse Zeit nur lesen dürfen. Wenn sie eine Woche bis zum ersten selbst geschriebenen Beitrag warten müssen, werden sie sich "gezwungenermaßen" mit der Struktur des Forums beschäftigen.

 

Ich finde diese Regelung (können ja auch nur 5 Tage sein) löst alle Probleme, kein Neuer wartet 7 Tage um seine Frage zu stellen. Bis dahin ziehen die alle ab ins W:O Forum.

Share this post


Link to post
Boersifant
Posted
Würde ich ja gerne ab und zu bei Dir machen, aber da Du mich auf Deiner Ignorier-Liste hast, macht es mir auch keinen Spaß. :D

 

Wie was? Ich habe niemanden auf der Ignore-List, aber weiß bei dir sowieso nicht, woher deine Aggressionen mir gegenüber stammen.

Share this post


Link to post
Wave XXL
Posted
Ich finde diese Regelung (können ja auch nur 5 Tage sein) löst alle Probleme, kein Neuer wartet 7 Tage um seine Frage zu stellen. Bis dahin ziehen die alle ab ins W:O Forum.

 

:thumbsup:

 

die idee is wirklich gut - ich denke, damit wird man auch die leute los, die eben nur schnell eine frage stellen wollen, und sich dann nicht mehr am forum beteiligen :thumbsup: diejenigen, die sich wirklich für das wpf interessieren und sich erstmal einlesen, können dann auch noch die fünf tage warten, bis sie selbst schreiben können

Share this post


Link to post
BarGain
Posted
Vorraussetzung wäre natürlich ein entsprechendes Angebot kompetenter Leute mit guten Umgangsformen.

keine bange, für den job würd ich mich nie freiwillig melden, bin beruflich schon genug ausgelastet :D

 

 

 

 

in einem ersten schritt könnte man mal aufräumen und die etwa 8000 leichen, die nie mehr als einen post geschrieben haben und sich seit mehr als 6 monaten nicht mehr eingeloggt haben, ersatzlos löschen.

Share this post


Link to post
Stairway
Posted
in einem ersten schritt könnte man mal aufräumen und die etwa 8000 leichen, die nie mehr als einen post geschrieben haben und sich seit mehr als 6 monaten nicht mehr eingeloggt haben, ersatzlos löschen.

 

Ahh, die erste Bargain`sche Säuberungswelle, mir gefallen Diktaturen eh viel besser :D

Share this post


Link to post
BarGain
Posted
Ahh, die erste Bargain`sche Säuberungswelle, mir gefallen Diktaturen eh viel besser

karteileichen zu entsorgen is doch auch nix schlimmes. es wäre was anderes, wenn du mir unterstellen würdest, meine opposition ausmerzen zu wollen ;)

Share this post


Link to post
€-man
Posted
Wie was? Ich habe niemanden auf der Ignore-List, aber weiß bei dir sowieso nicht, woher deine Aggressionen mir gegenüber stammen.

 

Mit Agression hat das pardout nichts zu tun. Ich schreibe Dir dazu eine PN.

 

Gruß

-man

Share this post


Link to post
Boersifant
Posted
Mit Agression hat das pardout nichts zu tun. Ich schreibe Dir dazu eine PN.

 

Ich wollte dir antworten, aber die Forumssoftware scheint mit deinem Nick irgendwie nicht zurecht zu kommen, ich kriege die Meldung, dass der Empfänger nicht existiert. Muss ich Thomas mal zu fragen.

Share this post


Link to post
tantalus
Posted

Ich möchte mich als "Anfänger" auch mal zu wort melden ...

 

ich bin in vielen foren angemeldet und gehöre meist eher zu den "mitlesern" sprich

 

ich werde nicht viele beiträge schreiben da ich fähig bin die suche zu benutzen und mir hilfe auf diesem wege zukommen lasse...

 

allerdings wenn es z.b. ne mindestanzahl von beiträgen von z.b. 100 gäbe könnte ich wohl nicht so schnell ne "eigene" frage stellen was ja auch nicht wirklich sinn und zweck eines forums sein sollte...

 

und ich weiß das aus der erfahrnung das er viele "mitleser" gibt die sich ihre infos so ziehen...

 

die sache mit der 1 woche sperrzeit ist ne heiße sache ...

wenn ich ne frage habe und die nicht loswerde weil ich warten muß dann such ich mir ein forum wo ich nciht warten muß...

das ist in dem internetzeitalter nun einmal gang und gebe...

genauso wie bezahlen ... es gibt ALLES im netz umsonst ... und wofür man geld bezahlen muß ... das wird meist nicht angenommen...

man könnte ja was spenden um das forum am leben zu halten für den admin der auf den kosten ja sitzt aber als zwang da werden am ende ein paar "top" leute zusammen sitzten und sich freun das sie allein sind aber dann lernt man auch nix neues kennen...

und die "anfänger" können auch gutes wissen haben was einem dann ja nicht zu ohren kommen würde ...

 

ich halte es auch so mit den threads die mich nich interessiern drüber weg lesen ...

wenn ich mich aufregen möchte kann ich ja posten oder ich schenks mir und dann gehts von alleine unter...

aber wenn leute "nerven" und sie immer wieder zuspruch bekommen dann werden die auch nich aufhören.

Share this post


Link to post
€-man
Posted
Ich wollte dir antworten, aber die Forumssoftware scheint mit deinem Nick irgendwie nicht zurecht zu kommen, ich kriege die Meldung, dass der Empfänger nicht existiert. Muss ich Thomas mal zu fragen.

 

Hau nochmal rein, vielleicht liegt es daran, dass ich gerade auf eine PN geantwortet habe, die ich zwischenzeitlich von einem anderen User bekommen habe.

 

Gruß

-man

Share this post


Link to post
Delphin
Posted

Mir ist noch ne Idee gekommen.

 

Erstmal: anmelden zum lesen find ich Quatsch, jeder von uns hat schon mehr als genug accounts irgendwo.

 

Auch von bezahlen halte ich nichts, zwar wäres mir das wert, aber ein Internet-Forum lebt gerade davon, dass jeder beitragen (und jeder lesen) kann. Außerdem halte ich Anonymität auch für sehr wichtig. Ich zumindest fände es unsinnig, wenn die von denen ich so viel hier lernen kann, dafür bezahlen müssten. Und ich habe sicherlich kein Problem damit, dass einige nur Fragen stellen und selten welche beantworten - wenn wir anfnagen das Vorschriften zu machen, können wir den Laden gleich schließen.

 

Ich finde es nach wie vor eine gute Idee, wenn das Recht, einen neuen Thread zu öffnen nicht gleich nach der Anmeldung gewährt wird. (Ist auch nicht unproblemantisch, denn viele werden hier lesen, und sich dann für ihren ersten eigenen Beitrag erst anmelden, ich denke sgar das ist die Regel.)

 

Die paar Neuangemeldetetn, die gleich die erste unüberlegte Frage stellen, ohne goß gelesen zu habe oder gesucht zu haben, sind ja in der Minderheit. Und auch durch das oft beherzte Einschreiten unseres Forums-Zynikers wird das nicht aufhören - denn Abschreckung hilft ja nur, wenn die vorher wissen, dass ihnen Bargain blüht - aber wenn sie nicht lesen...

 

Ich schlag vor, dass wenn jemadn ein neues Thema eröffnet und dann posten will, automatisch auf eine Seite mit Suchergebnissen zu seinem Thema (aus dem Forum) umgeleitet wird, zusammen mit dem freundlichen Hinweis, zu prüfen, ob die Frage nicht schon beantwortet ist, oder nicht in einen existierenden Thread passt. Klar ist lästig, aber ein, zwei Hürden vor dem ersten Post würden vielleicht helfen. :thumbsup: - Könnte man natürlich ab der 10. Threaderöffnung abschalten oder so für unsere User mit den 3.000+ Beiträgen auf dem Buckel.

 

Übrigens habe ich selbst oft große Schwierigkeiten mit der Such-Funktion, oft gibt's gar keine Treffer, obwohl ich das Wort schon oft hier gelesen habe usw. Keine Ahnung, woran das liegen kann...

Share this post


Link to post
BarGain
Posted · Edited by BarGain

delphin, danke für die blumen, aber so oft falle ich nun auch nicht über n00bs her. ich pick mir lediglich ab und an mal die schon durch ihren ersten post als offensichtlich beratungsresistent ersichtlichen exemplare raus, um ein exempel zu statuieren.

 

ich hätte nicht damit gerechnet, daß dieser thread tatsächlich zu einer ernsthaften diskussion führt. als ich den vorige tage eröffnet habe, musste in erster linie einfach mal raus was raus musste. aber nun gut, da das topic ja im großen und ganzen in sachlichen bahnen verläuft, verweigere ich mich der diskussion darum nicht....

 

ich halte die idee, nem frischling zunächst mal nur lese und post-recht zu geben und dann das thread-eröffnungsrecht erst nach einiger zeit (ob nun zeit- oder postbasiert ließe sich noch klären) vergeben wird, für einen der sinnvollsten vorschläge, die bisher aufgeworfen wurden.

grund: sehr einfach: wenn ein kacknub dringend und unbedingt ne frage loswerden muss, dann kann und soll er/sie das gefälligst im richtigen thread tun, dazu muss man wirklich kein neues thema eröffnen.

da du ja die vielposter ansprichst, zu denen ich ja wohl auch gehöre, möchte ich mal das verhältnis meiner beiträge zu meinen neueröffneten threads hervorheben: von den knapp 4500 posts gehen gerade einmal zwei dutzend auf frische themen zurück, etwa meine vorstellungsthreads für eher unbekannte fonds abseits des mainstreams. in the vast majority of topics nehme ich ausschließlich an schon bestehenden themen teil, und das halten die meisten der vielposter so...

der überwiegende anteil neuer themen geht auf unreflektiertes erstellen neuer themen von kacknubs zurück.

insofern halte ich eine limitierung von themeneröffnungen auf eine wie auch immer zu konfigurierende grenze für durchaus zielführend.

Share this post


Link to post
Glotes
Posted
grund: sehr einfach: wenn ein kacknub dringend und unbedingt ne frage loswerden muss

Mit solchen Formulierungen ermutigst du neue User nicht gerade dazu eine Frage zu stellen, finde ich ich irgendwie.....na ich weiss nicht.....herablassend....ist glaube ich das richtige Wort.

Ich weiss das es nervt, wenn ständig die gleichen Sachen gefragt werden, oder User sich nicht die kleinste Mühe geben sich zumindest ein Basiswissen anzueignen, aber diese Fäkalsprache muss nicht sein, vor allen Dingen nicht von jemanden der es sehr viel besser kann^^

Bis dahin...

Share this post


Link to post
Wave XXL
Posted

wishi will action sehen :D

 

also ich finde das mit einer woche postverbot ok, denn wer dringend eine frage hat, und sich danach wieder verpisst, den brauchen wir ja sowieso nicht....der kann dann ruhig zu nem anderen forum gehen - wer aber erst mal hier mitliest, der wird das wpf schnell schätzen lernen und dann auch die geduld mitbringen - dient ja der qualitätssicherung ;)

 

@glotes: nich so eng sehen - der bargain will nur schlitten fahren :lol::)

Share this post


Link to post
Sladdi
Posted

Hi,

von einem Thread-Eröffnungsverbot für Neulinge halte ich gar nichts. Man stelle sich die Reaktion der entsprechenden Chaoten, über die wir hier diskutieren, vor: die schreiben ihre Frage einfach in einen bestehenden Thread rein und kapern den. Im Zweifel richtet man also mit dem Eröffnungsverbot mehr schaden an als das es nutzt.

Ich habe ein Idee, die evtl. das Forum übersichtlicher gestalten kann, weiß aber nicht, ob es sich mit der Forensoftware machen läßt. Könnte man Threads nicht nach einer gewissen Zeit der Inaktivität automatisch löschen, es sei denn ein Nutzer hat den Thread als "wertvoll" markiert. Damit würde der ganze Müll rausfliegen. Im Prinzip ist es so wie mit der altgriechischen Literatur. Die wirkt auf uns ja auch nur so hochklassig, weil die Mönche eben nur das Beste vom Besten zur Erhaltung ausgewählt haben.

Beiträge auf Seite 89 von "Fonds und Fondsdepot" liest doch eh keiner mehr...

 

Gruß

Sladdi

Share this post


Link to post
BangusFazero
Posted · Edited by Multimilliarbär

Hier mal meine Meinung

 

 

 

Die welche ihr Mundwerk mit am Lautesten aufgerissen haben fangen ab Seite 4 einfach so das Spammen an. Das Thema ist plötzlich Scheiss egal. Wenn ein sogenannter Nub/Noob das gleiche machen würde oder gemacht hätte wäre wohl schon der Petzknopf gedrückt worden von einigen kleinen Helferlein.

 

Die Leute die hier im Forum spammen, sind meißtens diejenigen welche über oder weit mehr 500 Beiträge auf ihrem Buckel haben, sich hier wohl schon fast heimisch fühlen und in diesem und jenem Thread nette oder näckische Bemerkungen mit einem Smiley rübersenden. Alles kein Problem, man gehört ja zur geistigen Elite des Forums und fast schon zum Inventar. :thumbsup: Man darf das, ist ja schliesslich ein Altmember!!! ( Mich zumindest stört das nicht, aber dann bitte nicht selber über andere aufregen die das gleiche machen aber halt noch nicht zum eingeschworenen "Kreis" gehören :rolleyes: )

 

 

Gleiche Leute regen sich dann über interessierte Newbies auf. Sorry, aber als ihr neu im Aktiengeschäft wart gab es wohl noch kein Forum zum Austauschen oder wie? Wird jetzt mittlerweile vorrausgesetzt dass man sich super auskennt und 40 Bücher gelesen hat bevor man mittipseln darf?

 

Dann das Problem mit Newbies die eine Frage stellen. Mein Gott- wenn User xy einen Thread zur Ageltungssteuer eröffnet oder ne Frage zu seinem Depot hat klicke ich den Thread nicht mal an. weil mich das einfach nicht interessiert und ich auch keinen Bock habe eine Antwort zu geben. Wer hilft soll helfen wer nicht will der kann doch einfach drüber hinweg schauen.

Mir kommt es echt so vor, als ob welche echt vor ihrem Rechner sitzen und nur drauf warten, bis jemand einen Noob thread eröffnet, dass man sich entweder drüber aufregen kann oder den Petzknopf drücken darf, oder "nur mal" einen zynischen Kommentar im Thread hinterlässt.

Man, habt ihr keine Nerven oder was, dass Euch sowas aus der Ruhe bringt, oder braucht ihr das um Eure Aggressionen irgendwie rauszulassen?

 

 

Aber um auf den Punkt zu kommen, dass manche Leute sich hier was einzublilden scheinen. Es gibt Foren mit weitaus mehr aktiven Mitgliedern, wo es auch klappt und die Qualität nicht leidet. Aber in diesen Foren gibt es ebenso wie hier Mitglieder die sich darüber beschweren dass früher alles besser war und alles sich ins negative entwickelt und und und... Hach, wie normal es doch hier auch ist, hätte ich nicht gedacht! :rolleyes:

 

 

 

Mein Lösungsvorschlag:

 

 

-Ein getrennter "Profibereich", in dem nur Leute schreiben dürfen die schon über einen gewissen Zeitraum Mitglied sind. Aufnahme in diesen eventuell auch nur durch Abstimmung. ( Dann verkommt das Forum aber wirklich zu einer Zweiklassengesellschaft)

 

 

- Mitglieder dürfen erst etwas nach einer Woche schreiben. Jemand dem echt nur eine einzelne Frage auf den Nägeln brennt und der nicht mehr warten kann wird sich dann ein anderes Forum suchen um zu Fragen.

 

 

- Noch mehr den Petzknopf drücken, so oft wie nur geht- bei jeder Kleinigkeit. Member müssen andere Member verpetzen, so wie in der Schule damals, damit es hier nicht mehr einen Fitzel Offtopic gibt. Nur wenn jede persönliche Note ins Offtopic Forum verbannt wird/wurde können wir die gewünschte Qualität erhalten.

 

 

 

My 2 Ssssents.. :thumbsup:

Share this post


Link to post
FrankY
Posted
Wenn ein sogenannter Nub/Noob das gleiche machen würde

 

hier die gewünschte Bezeichnung:

 

ein kacknub

 

der rest des Textes @Vorposter trifft den Nagel auf den Kopf

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...