Jump to content
BarGain

Intelligenztest als Zwangsmaßnahme für Neuanmelder

Recommended Posts

BarGain
Posted
Solang es für Studenten kostenlos bleibt

nein, kein lauschipper-durchfüttern. wer sich hier längerfristig rumtreibt, verdient auch geld durch das damit aufgebaute knowhow. davon ein paar kröten für ein sauberes forum abzudrücken sollte nun wirklich kein thema sein.

Share this post


Link to post
Dork
Posted
nein, kein lauschipper-durchfüttern. wer sich hier längerfristig rumtreibt, verdient auch geld durch das damit aufgebaute knowhow. davon ein paar kröten für ein sauberes forum abzudrücken sollte nun wirklich kein thema sein.

 

Man wird sehen...noch merk ich davon nichts :lol:

Share this post


Link to post
marcel
Posted · Edited by marcel

Das wird wohl nix. Für die Internetgeneration ist alles umsonst. Informationen, Software, Filme, Musik, und wenn man irgendwann raubkopierte Autos aus dem Web runterladen kann, werden VW, GM und Toyota auch pleite gehen.

 

Marcel

 

P.S. ok, GM schafft das auch so.

Share this post


Link to post
roadi
Posted
Das wird wohl nix. Für die Internetgeneration ist alles umsonst. Informationen, Software, Filme, Musik, und wenn man irgendwann raubkopierte Autos aus dem Web runterladen kann, werden VW, GM und Toyota auch pleite gehen.

 

Marcel

 

P.S. ok, GM schafft das auch so.

 

die schmale leistung ist immer umsonst. aber es gäbe genug leute wo einen club o.ä. zu schätzen wüssten und dafür auch weis der

gier 50 euro im jahr bezahlen würden! dafür gibts dann auch premiumservice und vielleicht noch bessere und offenere tipps untereinander.

Share this post


Link to post
€-man
Posted
nein, kein lauschipper-durchfüttern. wer sich hier längerfristig rumtreibt, verdient auch geld durch das damit aufgebaute knowhow. davon ein paar kröten für ein sauberes forum abzudrücken sollte nun wirklich kein thema sein.

 

Wer länger hier ist, wird vom Lernenden zum Lehrenden. Wo bleibt dafür die Lehrvergütung?

Ergo hebt es sich auf.

 

Gruß

-man

Share this post


Link to post
Reigning Lorelai
Posted · Edited by waynehynes
Wer länger hier ist, wird vom Lernenden zum Lehrenden. Wo bleibt dafür die Lehrvergütung?

Ergo hebt es sich auf.

 

Gruß

€-man

naja wenn die Lehrenden (ex Lernenden) es dann auch wirklich tun würden. Spontan ohne groß nachzudenken fällt mir da der User Konfuzius ein.

 

@bargain: Meinst du sowas ;)

https://www.wertpapier-forum.de/index.php?s...c=17698&hl=

https://www.wertpapier-forum.de/index.php?s...mp;#entry280529

Share this post


Link to post
€-man
Posted
naja wenn die Lehrenden (ex Lernenden) es dann auch wirklich tun würden. Spontan ohne groß nachzudenken fällt mir da der User Konfuzius ein.

 

Sei froh, dass nicht alle ex Lernenden versuchen zu lehren - das gäbe ein absolutes Chaos, eng verknüpft mit der Generalfrage: "Wer hat den Längsten".

 

Gruß

-man

 

P.S. Wobei mich der Konfuzius schon recht amüsiert hat. :lol:

Share this post


Link to post
Delphin
Posted

Vorschlag:

* einen extra Bereich für Beratung (ich sehe das ja eh kritisch, aber die Nachfrage ist einfach groß)

* einen extra Beich für Anfängerfragen

* wer sich anmeldet hat im ersten Monat nur in diesen Bereichen Schreibrecht.

Oder so ähnlich.

 

Ein extra-Forum für Versicherungen und Strukki-Zeugs halte ich auch für sinnvoll, das hat ja auch erstmal wenig mit Wertpapieren zu tun.

Im Bücherforum wäre auch ein Thread pro Buch gut, aber das ist sicher das geringste Problem.

Share this post


Link to post
€-man
Posted

 

Siehst Du wayne, genau das meinte ich. Der Bub hat mit "Hi" einen Thread eröffnet. Aber Du musstest ja unbedingt reinschauen und bist "fündig" geworden.

Solche Dinger laufen sich doch von selbst tot; wenn nur die verdammte Neugier nicht wäre. :lol:

 

Gruß

-man

Share this post


Link to post
marcel
Posted
Vorschlag:

* einen extra Bereich für Beratung (ich sehe das ja eh kritisch, aber die Nachfrage ist einfach groß)

* einen extra Beich für Anfängerfragen

* wer sich anmeldet hat im ersten Monat nur in diesen Bereichen Schreibrecht.

 

Nicht jeder, der sich neu anmeldet, ist auch neu an der Börse.

 

Marcel

Share this post


Link to post
Reigning Lorelai
Posted · Edited by waynehynes
Siehst Du wayne, genau das meinte ich. Der Bub hat mit "Hi" einen Thread eröffnet. Aber Du musstest ja unbedingt reinschauen und bist "fündig" geworden.

Solche Dinger laufen sich doch von selbst tot; wenn nur die verdammte Neugier nicht wäre. :lol:

 

Gruß

€-man

well.. I always make sure that I gloat a little cause that's good 4 the skin... Man liest halt die Threads mit und schaut schon wo man helfen kann und es kann ja sein, dass mancher einfach unangebrachte Überschriften bringt aber guten Thread eröffnet, aber du wirst es nie im Forum schaffen dass alle stillhalten. Und wenn einer sagt "so nicht" dann kommt der nächste und sagt "so nicht. Neumitglieder begrüsst man anders" und dann gehts erst richtig los. Die Threads enden doch jedesmal so und es ist schlichtweg nicht förderlich.

 

Hat ein Neuanmelder zu Beginn kein Recht nen Thread zu eröffnen bleibt ihm/ihr nur die Suchfunktion und damit kann man die Qualität des Forums steigern. Im übrigen: Ich würde nicht für ein abgeschnittenen Bereich zahlen. Zwar habe ich genug Geld aber ich sehe nicht ein Geld dafür zu zahlen damit ich mein Wissen hier preisgeben darf. Und einzelne Personen von solchen Gebühren zu befreien geht nicht. Wo fängt man und wo hört man auf. Ein Forum muss solche Probleme selber lösen können. Das geht in meinen Augen über Restriktionen für Newbis und bessere Unterteilung der Foren. Schaut doch in den Thread von "Tischkante" mal rein wo ich gepostet habe wieviel Threads es zum Thema DVAG schon gibt. Das ist doch nicht erträglich jedesmal wieder die Frage zu lesen "Ist die Wunschpolice" gut... Sie ist immer schlecht egal ob man jetzt 50,- Euro oder 100 Euro einzahlt über 20 oder 50 Jahre.

 

Und einfach überlesen und sich denken mir egal ist eine Lösung. Allerdings nur eine subjektive. Für das Forum gesamt ist es nicht hilfreich.

 

Gruß

W.Hynes

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted

wie wär's denn zumindest bei der Anmeldung so ne Art Tutorial einzurichten.

 

Also

 

1. Wie nutze ich die Suchfunktion

2. Wenn kein Thread vorhanden ist und ich einen eröffnen möchte wo gehört der hin

3. verbindliche Signatur für die Richtlinien zur Themeneröffnung

Share this post


Link to post
roadi
Posted

das ist wie agb`s, liest und interessiert keine sau

Share this post


Link to post
Reigning Lorelai
Posted
das ist wie agb`s, liest und interessiert keine sau

jede Wahrheit braucht einen mutigen der sie ausspricht...

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted

stimmt auch wieder, dann liest man hier auch nur noch "ich hab vertrag ! ich hab vertrag ! Sie müssen..." <_< ich kann's nimmer hören.

 

Gehen wir die Sache mal so an:

1. Was sieht ein "Neuer" (<<< ich find das so abwertend) wenn er das Forum benutzen will ?

Einige für ihn vlt. hilfreiche Beiträge und den Bedarf mehr zu erfahren zu Thema X

 

2. Er meldet sich an, wird von der Fülle der Themen erschlagen und versucht sich zu orientieren. Vielen dauert das aber zu lang und machen daher einen Thread auf.

Basics wären daher sicherlich hilfreich nicht nur in Form von Stickithreads

 

3. Neuer postet sein Thema und Mods dürfen sich um die Umverteilung im Board kümmern, was viel Zeit in Anspruch nimmt

Könnte man da vlt. auch ne Rubrik "weiß ich nicht wohin" aufmachen, wo der Kram reinkönnte ? Viele sind sich bei sowas sehr unsicher wie man immer wieder liest

 

4. Neuer bekommt antworten und verschwindet nach X Beiträgen wieder auf Nimmerwiedersehen

Mitglied mehr ohne Mehrwert

 

by the way:

was für'n mitgliederzuwachs haben wir denn und wieviel beiträge schreiben "die neuen" denn so ? Kann man das einsehen ?

 

MfG

Schnitzel

Share this post


Link to post
Stairway
Posted
was sich hier in den letzten tagen wieder an vollkommen unterinformierten und ebenso lern- wie beratungsresistenten neulingen tummelt, die entweder so dermaßen gefährliche falschinformationen verbreiten, daß man permanent hinter dem von ihnen verbreiteten müll herräumen muss (siehe d-mark) oder tagelang beratungskapzität dutzender leute in anspruch nehmen und sich dann doch für den hanebüchenen müll entscheiden, der ihren eltern empfohlen wurde, das geht aktuell echt auf keine kuhhaut mehr.

 

Da muss ich dir zustimmen, es sind wirklich täglich die gleichen Fragen, nervig und langweilig ist das.

Share this post


Link to post
Stairway
Posted
ich bin für ne andere idee...die idee ist nicht ganz neu, aber äußerst effektiv.

 

es gibt einfach 2 bereiche:

- einen öffentlichen, da kanns weiterlaufen wie bisher

- einen internen. zugriff auf den internen hat:

1. der wo zahlt! -> wertpapierforum goes commercial. nur wer zahlt hat zugriff ins interne. somit trennt sich da auch etwas die spreu vom weizen.

einen teil davon könnte man verwenden um die unkosten vom thomas zu decken, der aber dank seiner werbeeinnahmen schon ganz gut fahren dürfte :-

den anderen teil könnt man als weis der geier wertpapierforum fond anlegen. oder wie verprassen und verhuren das geld bei ner jahresfeier.

finanz. müsste das ganz natürlioch im rahmen bleiben. aber in nem anderen forum wo ich bin zahlt man auch, dafür gehts dort aber auch richtig zur sache

und die qualität ist klasse.

 

sonst könnt man, falls die mods das nicht wollen, auch ne art verein gründen oder nen club. einfach mit einem abgesperrten internern bereich.

jedes clubmitglied zahlt dann halt nen kleinen jahresbeitrag oder man wird nur aufgenommen wenn eine mehrheit dafür ist oder weis der geier..

wäre aber auch ne feine sache. aus dem wertpapierforum könnte man

was richtig großes machen...

 

Das wäre natürlich eine Lösung, aber schau mal: Darunter würde das Niveau langfristig leiden, manche würde ggf. nichtmehr hier schreiben und Neue kommen keine mehr dazu, ich finde hier machen sehr viele eine wirklich tolle Entwicklung durch (auch ich stehe erst am Anfang, beschäftige mich erst seit meinem Anmeldedatum mit dem Thema Börse) nun ja, daher wäre es schade, dies hier Kostenpflichtig zu machen. Es muss eine andere Lösung gefunden werden, ich wäre ja auch für ein absolutes Newbie Unter-Forum und z.B. eine Schreibeblockade in den anderen Foren bis man z.B. 50 Posts hat. (Wer sich natürlich für Fähig hält und sich neu angemeldet hat, kann sich ja an einen Admin wenden) was haltet ihr davon?

Share this post


Link to post
Eisbaer1982
Posted
3. Neuer postet sein Thema und Mods dürfen sich um die Umverteilung im Board kümmern, was viel Zeit in Anspruch nimmt

Könnte man da vlt. auch ne Rubrik "weiß ich nicht wohin" aufmachen, wo der Kram reinkönnte ? Viele sind sich bei sowas sehr unsicher wie man immer wieder liest

 

 

MfG

Schnitzel

 

 

 

ich denke mal das dann vieles in dieser ,,weiß ich nicht wohin,, rubrik landet.

da sich viele dann vielleicht gar nicht mehr die mühe machen würden in der richtigen rubrik zu posten oder überhaupt erst danach zu suchen.

das kann so nicht der richtige weg sein.

Share this post


Link to post
Sapine
Posted

Bei aller Genervtheit über manche Beiträge sollten wir nicht vergessen, dass jeder mal seinen ersten Post hier los geworden ist. Dass da nicht jeder vorher ein Handbuch durchliest, was hier so üblich ist, verübele ich den Leuten nicht einmal. Ich muss zugeben, dass ich dies selbst auch nicht getan habe. :- Den ersten Beitrag eines Neulings kann ich problemlos noch mit einer gewissen Nachsicht betrachten, wenn nicht, halte ich meinen Mund dazu. Erfreulicherweise gibt es ja auch eine Menge positiver Beispiele, wie man seinen ersten Beitrag hier gestalten kann und das sowohl bei den eher hilfesuchenden Anfängern wie auch bei Leuten mit entsprechenden Erfahrungen. Sehe hier immer wieder neue Leute kommen, die bereits von Anfang an richtig gute Beiträge bringen. Wäre schade für uns alle, wenn man das ausbremsen würde. Ein Regelwerk, was ausschließlich auf die eher unterinformierten Neueinsteiger zielt, geht an der Praxis sicher vorbei.

 

Was mich nervt:

- Leute, die nicht bereit sind, die gegebenen Antworten durchzulesen und zu begreifen, sondern munter die gleichen Fragen immer wieder stellen und dabei das Forum zuspammen.

- Gleichfalls schwer erträglich sind Leute, die statt mal zu suchen - und Suchfunktionen kann man auch üben - einfach schnell die Frage reinstellen und erwarten, dass jemand anderes die Arbeit für sie tut.

- Leute, die denken, das Forum ist eine Plattform, auf der man jede beliebige Meinung präsentiert und sei sie noch so unreflektiert oder losgelöst von irgendwelchen Fakten. Dazu zählen auch endlose Wiederholungen der immer gleichen Meinung im gleichen Thread. Für Meinungsdiskussionen gibt es im Off topic Bereich ja reichlich Raum, in den anderen Bereichen sollte dies nicht überhand nehmen.

 

Hier würde ich mir wirklich ein etwas nachdrücklicheres Mahnwesen wünschen, was aber nicht ausschließlich durch die MOD's erfolgen muss. Man muss ja nicht gleich immer die Keule rausholen, um jemanden einen freundlichen Hinweis zu geben. Wenn allerdings jemand erkennbar belehrungsresistent ist, sollten wir uns nicht alle endlos mit gewissen Usern plagen müssen.

Share this post


Link to post
Hedger99
Posted

In einem öffentlichen Forum gibt es in der Regel eine Hand voll

Experten, die sich durch gutes Fachwissen auszeichnen, aber die

breite Masse besitzt lediglich Grundkenntnisse oder überhaupt

kein Wissen.

 

Gerade bei der Einschätzung der weiteren Börsen-Entwicklung gibt

es halt sehr viele Meinungen - die sich meist auch begründen

lassen - weil niemand wirklich weiß wohin die Reise geht.

 

Selbst wenn sich Personen hier Rat holen möchten, in welche

Finanzinstrumente sie ihr Kapital investieren wollen, dann kann

es hier im Forum lediglich um Ratschläge oder Empfehlungen

gehen. Auch falls sie sich letztendlich offensichtlich für eine

"dumme" Anlage entscheiden, müssen sich die Ratgeber damit

abfinden. Man kann schließlich niemanden zu seinem Glück

zwingen ;)

 

Aus anderen Foren weiß ich, dass es dort einen "Fragen-Thread"

zu jeglichen Themen gibt. Vielleicht sollten Newbies erst dort

schreiben können, bevor sie sich an die anderen "Profi-Threads"

beteiligen können. Zum anderen kann jeder "Profi" selbst entscheiden,

wie weit er bereit ist dort die Anfängerfragen zu beantworten.

Auch der Aufwand der Foren-Mods beschränkte sich vor allem

auf diesen Thread.

 

 

 

was sich hier in den letzten tagen wieder an vollkommen unterinformierten und ebenso lern- wie beratungsresistenten neulingen tummelt, die entweder so dermaßen gefährliche falschinformationen verbreiten, daß man permanent hinter dem von ihnen verbreiteten müll herräumen muss (siehe d-mark) oder tagelang beratungskapzität dutzender leute in anspruch nehmen und sich dann doch für den hanebüchenen müll entscheiden, der ihren eltern empfohlen wurde, das geht aktuell echt auf keine kuhhaut mehr.

 

ich fordere die einführung einer kombination aus intelligenztest ( < 120 wird eine anmeldung verweigert) und abfrage grundlegender börsen-basics, um dieser schwemme von vollpfosten endlich mal wieder herr zu werden.

 

aktuell machts hier echt null spaß mehr.

Share this post


Link to post
FrankY
Posted

Wenn ich mir die Vorschläge hier durchlese bezweifele ich ob

jeder Schreiber Sinn und Zweck eines/dieses Forums richtig begriffen hat.

Bei einigen bedarf es erstmal Änderungen hier:

 

https://www.wertpapier-forum.de/index.php?act=boardrules

Share this post


Link to post
€-man
Posted
Und einfach überlesen und sich denken mir egal ist eine Lösung. Allerdings nur eine subjektive. Für das Forum gesamt ist es nicht hilfreich.

 

Gruß

W.Hynes

 

Das passt doch irgendwie nicht zusammen. Alles ist mehr oder minder subjektiv und besonders die hier geschriebenen Meinungen.

Du sortierst doch sicher auch Deine Tageslektüre und das ist auch selbstverständlich - tue ich auch. Aber haben deshalb die weniger guten Zeitungen keine Existenzberechtigung?

 

"Für das Forum hilfreich" würde also bedeuten, es wird aus einem allgemeinen Forum ein elitärer Club.

 

Ich habe vor geraumer Zeit einen Bericht über Kindergartenplätze in D gesehen und es kamen auch die Beschwerden, dass in manchen KiGas nur noch zwei oder drei deutsch sprechende Kinder auf zwanzig, der deutschen Sprache nicht mächtigen Kinder kommen. Außerdem fehle es einrichtungstechnisch an allen Ecken und Enden.

Die zum Thema gefragten Politiker plädierten mit Nachdruck auf die Integrationspflicht, bei der die Bürger gefälligst ihren Anteil beizutragen haben.

 

Kameraschwenk - Kindergartenneubau im Berliner Regierungsbezirk für die Nachkommen der sogenannten "Politiker-Elite".

Ausstattung: Nur vom Allerfeinsten.

Bewachung: Da lässt man sich auch nicht lumpen.

Integrationspflicht: Aber wir doch nicht!

 

In diese Richtung scheinen aber alle Menschen gehen zu wollen, die den Anspruch einer Elitenzugehörikeit erheben.

 

Gruß

-man

Share this post


Link to post
Gallo
Posted

Vollste Zustimmung!

 

habe ja vor Monaten schonmal vorgeschlagen den Laden hier dicht zu machen und daraus eine private Party für die "elitären" Mitglieder zu entwickeln. Da können sich dann die 10-15 Forumsfanatiker, welche die Weissheit mit Löffeln gefressen haben gegenseitig ihre Meinungen und Empfehlungen in den Hintern pusten. Das (in Euren Augen) Proletariat kann ja dann zu BörseOnline gehen...

 

Mann Leute, wieso regt Ihr euch über Beiträge auf, die Euch nicht interessieren? Beiträge NICHT zu lesen/verfolgen muss ja unglaublich schmerzvoll sein...

 

Ich halte es ähnlich wie Euro-Man mit seiner "alten Schule" und amüsiere mich köstlich über Eure ständigen und sinnlosen Bemühungen das Forum in Grund und Boden zu reglementieren zu wollen.

 

Locker bleiben!

Gallo

Share this post


Link to post
Dork
Posted
Vollste Zustimmung!

 

habe ja vor Monaten schonmal vorgeschlagen den Laden hier dicht zu machen und daraus eine private Party für die "elitären" Mitglieder zu entwickeln. Da können sich dann die 10-15 Forumsfanatiker, welche die Weissheit mit Löffeln gefressen haben gegenseitig ihre Meinungen und Empfehlungen in den Hintern pusten. Das (in Euren Augen) Proletariat kann ja dann zu BörseOnline gehen...

 

Mann Leute, wieso regt Ihr euch über Beiträge auf, die Euch nicht interessieren? Beiträge NICHT zu lesen/verfolgen muss ja unglaublich schmerzvoll sein...

 

Ich halte es ähnlich wie Euro-Man mit seiner "alten Schule" und amüsiere mich köstlich über Eure ständigen und sinnlosen Bemühungen das Forum in Grund und Boden zu reglementieren zu wollen.

 

Locker bleiben!

Gallo

:thumbsup:

Share this post


Link to post
PSTVA
Posted
Ich verstehe die Aufregung nicht ganz.

 

Bei 90% der Threadtitel von Neulingen weiß man doch schon, worauf die Sache hinausläuft. Sollte dennoch ein Titel geschickter gewählt sein, dann wird man spätestens nach 3 Zeilen aufgeklärt sein.

 

Und noch eines: Muß man sich denn unbedingt auf jeden Beitrag stürzen und seinen Senf dazu abgeben, oder ihn zumindest gelesen haben? Ich jedenfalls nicht.

 

Gruß

-man

 

P.S. Gemeldet habe ich übrigens auch noch keinen und werde es auch nicht tun. Wenn mir etwas nicht passt, dann setze ich mich mit dem User direkt auseinander.

Alte Schule halt. :D

 

 

:thumbsup:

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...