Jump to content
GrübelFranz

M&W Privat

Recommended Posts

GrübelFranz
Posted

Hallo zusammen,

 

bin neulich auf diesen "vermögensverwaltenden Superfond" gestossen.

TER: 1,45% mit 10% Perf.fee (Highwatermark)

Perf. 1 J: 14,29%

 

 

Weitere Daten z.B. hier

 

Factsheet:

Factsheet_M___W_Capital__Juni_08.pdf

 

Was sagt ihr zu dem Fonds, wo sind die Stärken und Schwächen?

Share this post


Link to post
mumpe
Posted

mir geht der Fonds zu sehr nach den - zweifelsohne negativen - fundamentalen Daten vor;

entsprechend wird das Fondsmanagement wahrscheinlich auch zukünftig Zwischenerholungen (siehe März-Mai) verschlafen;

ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren; sollte der Fonds die jetzt laufende Aufwärtsbewegung an den Aktienmärken nutzen können, käme er bei mir in die ganz enge Wahl; auf die Watchlist gehört der Fonds aber auf jeden Fall;

grundsätzlich kommt es aber natürlich immer auf die Gesamtstruktur an, ob der Fonds passend sein könnte;

die Stärken liegen in der Flexibilität , die zwar grundsätzlich auf alle Superfonds zutrifft :rolleyes: , aber in diesem Fall bisher auch zu dem gewünschten Ergebnis :D geführt hat;

Share this post


Link to post
Shjin
Posted

Der Fonds hält ~50% in Anleihen ~10% in anderen Fonds und den Rest in liquiden mitteln, einer TER von 1.45% und einer Performance-Fee von 10% gegenübergestellt?

Share this post


Link to post
Sapine
Posted

Das ist die Momentaufnahme. Wenn es immer so wäre, dann natürlich ein krasses Missverhältnis. Aber theoretisch sollten solche Fonds genau das leisten, dass sie in Krisensituationen raus gehen aus Aktien. Die Frage ist, war er vorher drin? Wenn ich mir den Chartverlauf anschaue, würde ich mal ja sagen. Aber nix genaues weiss ich net.

Share this post


Link to post
Shjin
Posted
Das ist die Momentaufnahme. Wenn es immer so wäre, dann natürlich ein krasses Missverhältnis. Aber theoretisch sollten solche Fonds genau das leisten, dass sie in Krisensituationen raus gehen aus Aktien. Die Frage ist, war er vorher drin? Wenn ich mir den Chartverlauf anschaue, würde ich mal ja sagen. Aber nix genaues weiss ich net.

 

Asset Allokation - M & W Capital

 

Sehr geehte Damen und Herren

 

Der M & W Capital / LU0126525004 interessiert mich sehr. Eine Frage hätte ich allerdings noch.

Könnten Sie mir die Asset Allokation (Aufteilung Anleihen, Aktien, FOnds, Zertifikate, Optionen, Liquidität Euro/Fremdwährungen) rückwirkend per frühstmöglichem Datum mitteilen? (pro Monat)

 

Besten Dank.

 

 

Freundliche Grüsse

 

 

Jo mal schaun.

Share this post


Link to post
ghost
Posted

Performance

Fondspräsi

 

10 Jahre geom. Rendite 7,3 % p.a. (auch ausgewiesen)

seit 1993 geom. Rendite 7,7 % p.a. (durchschnittliche von 8,1 %p.a. ausgewiesen)

 

Es gibt auf dem Markt sicherlich viele schlechtere Fonds.

Ob dieser nun auch zu den besseren zählt, das weiß ich nicht.

Gut gefällt mir, dass in der Bescheinigung eine geom. Rendite ausgewiesen wurde und bei Benchmark der MSCI World (EUR) genohmen wurde.

 

Allgemein hat der Fond die Krisen um den neuen Markt und auch die aktuelle Finanzmarktkrise relativ gut weggesteckt.

Negativ ist mal wie üblich die Performance Fee zu nennen. 10 % / High Water Mark. Üppige Sache.

Share this post


Link to post
GrübelFranz
Posted

Tjo, werd' den mal scharf im Auge behalten.

 

Klar ist die P.fee etwas öde, aber die greift eben nur dann, wenn der bestehende P.rekord übertroffen wird.

Mir gefällt z.B. auch, dass er in Zertis geht und hinsichtlich der Assetklasse total flexibel agieren kann.

 

So viel Freiheit kann natürlich auch gefährlich sein. Wehe wenn das Management anfängt zu nulpen... :angry:

 

Eher nicht so gut finde ich das geringe Volumen (~ 16 Mio) und die Tatsache, dass er über AVL bei der Codi mit nur 25% auf AA zu haben ist. :blink:

 

Soweit.

Share this post


Link to post
geldbaer
Posted · Edited by geldbaer

Ups, ich bin jetzt leicht verwirrt.

 

Der thread-Titel bezieht sich auf den M&W Privat (WKN: A0LEXD / ISIN: LU0275832706)

 

die fact-sheets auf den M&W Capital (WKN: 634782 / ISIN: LU0126525004).

 

post-7021-1216570242_thumb.png

Share this post


Link to post
H.B.
Posted
Tjo, werd' den mal scharf im Auge behalten.

 

Klar ist die P.fee etwas öde, aber die greift eben nur dann, wenn der bestehende P.rekord übertroffen wird.

Mir gefällt z.B. auch, dass er in Zertis geht und hinsichtlich der Assetklasse total flexibel agieren kann.

 

So viel Freiheit kann natürlich auch gefährlich sein. Wehe wenn das Management anfängt zu nulpen... :angry:

 

Eher nicht so gut finde ich das geringe Volumen (~ 16 Mio) und die Tatsache, dass er über AVL bei der Codi mit nur 25% auf AA zu haben ist. :blink:

 

Soweit.

 

Hi,

 

weisst du, wie groß das Management-Team ist?

 

Bei derart speziellen Veranstaltungen hängt dies oft (wie z.B. auch bei HWP) an nur einer Person.

Da reicht es schon, dass eine Ehekrise eintritt oder eine Grippe-Welle über das Land rollt, und schon besteht die Gefahr einer Schieflage.

 

Wenn du es dir trotzdem antun möchtest, dann frage mal bei der Fondsgesellschaft nach, wer in deiner Nähe das Teil vertreibt.

Möglicherweise kannst du erheblich bessere Konditionen heraushandeln.

Share this post


Link to post
geldbaer
Posted
post-7021-1216573075_thumb.png

Share this post


Link to post
H.B.
Posted
post-7021-1216573075_thumb.png

Na - ist das dann überhaupt ein "transparenter Fond", der nicht der Strafbesteuerung unterliegt?

Share this post


Link to post
GrübelFranz
Posted

Hallo erstmal,

 

@geldbaer:

hast Recht, sorry, hab mich beim Anhang vertan. :-

Hier das korrekte Factsheet:

Factsheet_M___W_Privat_Juni_08.pdf

 

@ficoach:

Das mit der Transparenz sollte man echt nochmal überdenken. Allerdings fehlen mir weiterführende Hintergrundinfos (Erfahrungsberichte, Reviews etc.), um die Tragweite dieses Arguments richtig einschätzen zu können.

Bzgl. Bewerbungsverbot und Teamgrösse des Management werd ich mal versuchen, mich in nächster Zeit zu informieren.

Ach äh, Hartmut, was war gleich nochmal HWP?

Share this post


Link to post
H.B.
Posted
Ach äh, Hartmut, was war gleich nochmal HWP?

HWB Capital Management,

 

die bieten auch Strategie-fonds an.

 

Scheint aber eine one-man-show zu sein.

Share this post


Link to post
GrübelFranz
Posted

@ficoach:

Ah so, um den Willi Brand gehts.

Also auf der HP von denen steht ja ungefähr dieses: "...bla..Der Erfolg einer guten Investmentstrategie..bla... qualifizierte und motivierte Mitarbeiter...bla...unser eingespieltes Team lebt von seiner jahrzehntelangen Erfahrung..bla..."

Aber ohne den Chef ist das "Team", anders als z.B. bei Carmignac, nicht mal die Hälfte wert, meinst Du?

Schade, hatte den Portfolio Plus Fonds V (LU0173899633) nämlich auch auf der Watchlist... :unsure:

Share this post


Link to post
H.B.
Posted
@ficoach:

Ah so, um den Willi Brand gehts.

Also auf der HP von denen steht ja ungefähr dieses: "...bla..Der Erfolg einer guten Investmentstrategie..bla... qualifizierte und motivierte Mitarbeiter...bla...unser eingespieltes Team lebt von seiner jahrzehntelangen Erfahrung..bla..."

Aber ohne den Chef ist das "Team", anders als z.B. bei Carmignac, nicht mal die Hälfte wert, meinst Du?

Schade, hatte den Portfolio Plus Fonds V (LU0173899633) nämlich auch auf der Watchlist... :unsure:

[start OFFTopic]

Die Fonds der HWB laufen aktuell gut, keine Frage.

 

Ob die für eine Langfriststrategie taugen, weiss ich noch nicht.

Der Vertrieb ist mir persönlich ein wenig zu aggressiv und die gebotenen Rabatte sind mir eine Spur zu hoch.

Das mit dem Personenkult wird in diesem Fall gar nicht verheimlicht. Auf Bloomberg war ein entsprechendes Interview.

Das riecht irgendwie alles nach "schnellem Geld".

[ende OFFTopic]

And now .(back).. to something completly different.

Share this post


Link to post
Shjin
mumpe
Posted
Die haben mir alle Factsheets geschickt. Wer sich die Umschichtung Länder/Branchen anschauen/zusammenfassen möchte, kann dies hiermit machen.

:thumbsup:

 

GrübelFranz ging es aber eigentlich um den M&W Privat -A0LEXD- :-

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted

Hier die aktuelle PDF:

 

M_W_Privat.pdf

 

Ghost_69 :-

Share this post


Link to post
GrübelFranz
Posted

Hallo mal,

 

@mumpe: Lieber zu viel als zu wenig. ;)

 

@ghost_69:

Supivielen Dank für den netten Factsheetservice, wie immer klasse, Ghost_69. :thumbsup:

 

[off topic start

Äh, auch wenn das vielleicht ne häufige Fräge an dich ist, Ghost_69, aber wie findet man den sektorenbesten/-schlechtesten auf fondsweb raus, wer ist das in diesem Fall?

off topic ende]

Share this post


Link to post
unser_nobbi
Posted · Edited by unser_nobbi
Na - ist das dann überhaupt ein "transparenter Fond", der nicht der Strafbesteuerung unterliegt?

 

Ja, der Fonds ist transparent. Wird auch im e-Bundesanzeiger veröffentlicht.

 

post-9231-1217515475_thumb.png

 

 

Ad-Hoc finde ich den Fonds recht interessant (durch die Mischung verschiedener Assetklassen). Muss aber auch nochmal genauer "reinschauen".

 

Ist Euch aufgefallen, das der auch "Short"-gehen kann ?

 

post-9231-1217515800_thumb.png

Share this post


Link to post
H.B.
Posted
Ist Euch aufgefallen, das der auch "Short"-gehen kann ?

 

post-9231-1217515800_thumb.png

 

Na ... er kauft einen ETF, der als Produkteigenschaft eine gewisse Partizipation an fallenden Notierungen zulässt.

 

Short-gehen ist etwas anderes. Dafür muss er sich Aktien leihen und diese dann veräußern.

Share this post


Link to post
norisk
Posted

12.08.2008

 

Der M&W Privat kann als Superfonds in alle Anlageklassen investieren und hat sich in der Finanzkrise wacker geschlagen.

 

Alles dürfen, aber nichts müssen: Mit dem M&W Privat können Herwig Weise und Martin Mack völlig flexibel in Aktien, Anleihen, Rohstoffe und Edelmetalle investieren. Die beiden Hamburger Vermögensverwalter konzentrieren sich je nach Marktsituation auf die aussichtsreichsten Anlageklassen.

 

Mack & Weise sind Antizykliker

 

Grundsätzlich ist es sogar möglich, in eine einzelne Anlageklasse 100 Prozent zu investieren. Angelegt wird in der Regel nach einem antizyklischen Ansatz. Das Produkt gehört der relativ neuen Fondsgattung der Superfonds an. Ähnlich wie Hedgefonds dürfen Superfonds in alle Assetklassen investieren und dabei eine große Palette an Instrumenten nutzen. Nicht erlaubt sind lediglich größere Kredite oder Investments mit Hebel.

 

Cash ist King

 

Derzeit halten die Hamburger gut die Hälfte des Fondsvermögens in Cash Aktien sind ihnen zu riskant. "Die Zeit ist noch nicht reif für einen antizyklischen Einstieg", sagt Herwig Weise. Das einzig aktienähnliche Investment im M&W Privat ist momentan ein Fonds, der auf den Short-DAX setzt, also von fallenden Kursen profitiert.

 

"Die konjunkturellen Auswirkungen der Finanzkrise werden unterschätzt"

 

Weise geht nicht davon aus, dass es an den Börsen bald wieder nach oben geht. Erst einmal drohe eine volkswirtschaftliche Abschwächung, meint der Vermögensverwalter: "Die konjunkturellen Auswirkungen der Finanzkrise werden unterschätzt." Eine nötige Bereinigung sei durch die expansive Zinspolitik der US-Notenbank lange aufgeschoben worden.

 

Uran und Edelmetalle sind interessant

 

Optimistischer ist Weise für Rohstoffe. Hier findet er vor allem Uran und Edelmetalle interessant, zweiteres mit Blick auf die hohe Inflation. "Wir sind der Meinung, dass Gold von einer Übertreibung noch weit entfernt ist", erklärt der Vermögensverwalter die relativ große Position von zwölf Prozent. Öl hält er indes für überspekuliert. Anleihen sind aktuell mit rund 16 Prozent im Portfolio vertreten. Auch hier geht Sicherheit vor: Alle Zinspapiere sind Bundesanleihen mit kurzer Laufzeit.

 

Zehn Prozent in zwölf Monaten

 

Mit ihrer Strategie haben die Vermögensverwalter über ein Jahr einen Wertzuwachs von knapp zehn Prozent erwirtschaftet. Damit wurde das selbstgesteckte Ziel von mehr als zehn Prozent Rendite p.a. trotz der Turbulenzen an den Finanzmärkten fast erreicht.

 

Fazit: Der noch recht junge Fonds hat seit seiner Auflegung den MSCI World meist klar übertroffen. Mack & Weise haben schon mit dem M&W Capital ihr Können bewiesen.

 

Fondsdaten:

ISIN: LU0275832706

WKN: A0LEXD

Auflegung: 1.12.06

Fondsvolumen: 18,1 Mio. Euro

Ausgabeaufschlag: 4,0 %

Managementgebühr p.a.: 1,65 %

Erfolgsgebühr: 10,0 % (High Watermark)

Info: www.mack-weise.de

 

Quelle: fundresearch.de

Share this post


Link to post
Frankey
Posted

Sehr geehrter Herr,

 

der M & W Privat ist im Rahmen eines Privat Placements aufgelegt worden. Als ein sogenannter Teil-II-Fonds mit dessen Möglichkeit, bis zu 50% seines Fondsvermögens in physische Rohstoffe anlegen zu können, sieht die BaFin keine Möglichkeit der Vertriebszulassung für Deutschland. Somit gilt der Fonds als ein Auslandsfonds mit Vertriebszulassung Luxemburg.

 

Dennoch kann der Fonds vom deutschen Anleger problemlos gezeichnet werden, wenn er über diesen Umstand aufgeklärt wurde. Unter Abgeltungssteueraspekten erfüllt der M & W Privat als ein Publikumsfonds alle Anforderungen, d.h. die Alt-Bestandsschutzregel greift in vollem Umfang, so dass Sie dauerhaft davon profitieren können.

 

Wichtig ist bei der Zeichnung ausländischer Fonds jedoch eines: steuerlich transparent - Ja oder Nein?

Wir gewährleisten die steuerliche Transparenz genau wie ein Fonds mit deutscher Vertriebszulassung, so dass spätere plötzliche Zahlungsaufforderungen seitens des Finanzamtes ausgeschlossen sind.

 

Der Orderhinweis der Frankfurter Fondsbank ist daher richtig und notwendig. Wollen Sie den Fonds zeichnen, so muss lediglich dieser Hinweis weggeklickt werden (laut Aussage anderer Anleger) und Sie kommen in die Ordermaske.

 

Gern stehen wir Ihnen für weitere Fragen zur Verfügung und verbleiben

 

mit freundlichen Grüßen

 

 

Mack & Weise GmbH

Vermögensverwaltung

Colonnaden 96

20354 Hamburg

 

Was haltet Ihr von der Aussage zur steuerlichen Transparenz des M&W Privat?

 

Hat den Fonds jemand bei der FFB geordert? erhalte dort folgende Meldung:

Ziel-Fonds: Achtung! Private Placement! Dieser Fonds kann nur in der individuellen Beratung erworben werden!

Share this post


Link to post
norisk
Posted
Was haltet Ihr von der Aussage zur steuerlichen Transparenz des M&W Privat?

 

Hat den Fonds jemand bei der FFB geordert? erhalte dort folgende Meldung:

Ziel-Fonds: Achtung! Private Placement! Dieser Fonds kann nur in der individuellen Beratung erworben werden!

Fehlende Vertriebszulassung bedeutet nicht, dass keine Steuertransparenz besteht. Das ist ein anderes Thema, welches aber oft verwechselt wird. Fehlende Vertriebszulassung bedeutet erst einmal nur, dass der Fonds nicht öffentlich beworben werden darf, sondern nur auf Anfrage verkauft werden darf (Private Placement). Einen Fonds, der steuertransparent ist, kannst Du auch bei fehlender Vertriebszulassung unbesorgt kaufen. Die Aussage von Mack & Weise ist in Ordnung.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...