Jump to content
GrübelFranz

M&W Privat

Recommended Posts

ghost
Posted
Die sollten langsam ihre Weltuntergangsstimmung ablegen und investieren!

 

"Genau, schließlich wartet die Herde nicht ewig."

 

Ich verstehe euer Problem nicht. Dies ist ein aktiver Mischfonds. Die Fondsmanager schätzen die Lage nunmal so ein und handeln entsprechend.

Zugegeben es ist eben keine Mainstreammeinung, aber immerhin ist es eine eigene Meinung. In der Vergangenheit sind Sie damit zumindestens nicht so schlecht gefahren.

Share this post


Link to post
obx
Posted
Die sollten langsam ihre Weltuntergangsstimmung ablegen und investieren!

 

"Genau, schließlich wartet die Herde nicht ewig."

 

Ich verstehe euer Problem nicht. Dies ist ein aktiver Mischfonds. Die Fondsmanager schätzen die Lage nunmal so ein und handeln entsprechend.

Zugegeben es ist eben keine Mainstreammeinung, aber immerhin ist es eine eigene Meinung. In der Vergangenheit sind Sie damit zumindestens nicht so schlecht gefahren.

jup, die Meinung werd ich denen bestimmt nicht nehmen. Ich habe mich nach dem Telefonat ja auch entschieden mein Geld diesem Fonds anzuvertrauen. Ich wusste im Dez 08 ja selbst nicht wo die Reise hingehen wird. Von daher bereue ich es nicht. Diesen Aufschwung haben sie nun verpasst, dass lässt sich nicht ändern. Den nächsten werden Sie hoffentlich antizyklisch, wie sie handeln wollen, umsetzen. Mal sehen... Sollte es nochmal krachen und die Fundamentalwerte noch ein Stück besser tendieren steigen sie wohl auch in Aktien ein...

 

Die Aktienquote von zur Zeit 0,81% wird aber unter Garantie keine große Volatilität auslösen :lol:

Share this post


Link to post
GrübelFranz
Posted

Nönö,

 

ein Problem is' das für mich nicht direkt.

Lediglich die Umsetzung der Vokabel "flexibel" im hausgemachten Passus

"...vermögensverwaltender Superfonds, der flexibel, frei von Benchmark- und Quotenzwängen in alle Anlageklassen z.B.

Aktien, Anleihen, Liquidität, Derivate, Rohstoffe oder Edelmetalle weltweit investieren kann..."

hätte ich mir tatsächlich aktiver im Bereich des Aufspürens und Wahrnehmens von (ggf. auch nur rel. kurzfristigen !) Renditepotentialen

bezogen auf die jeweilige Marktsituation vorgestellt.

Das, was M&W hier betreiben, hat zwar durchaus was mit "eigener Einschätzung der Lage" zu tun, ist aber mE zu oben derzeit etwas starr.

 

Ups, wobei, also wenn ich mal die letzten 3 Tage so sehe, höre ich mit dem Gesalbe jetzt mal besser auf. :blushing:

 

Bis dann.

B)

Share this post


Link to post
obx
Posted

Ups, wobei, also wenn ich mal die letzten 3 Tage so sehe, höre ich mit dem Gesalbe jetzt mal besser auf. :blushing:

 

Bis dann.

B)

Aktuelle Einschätzung durch den Herrn Manager Mack bei DAF. Also mit investieren wirds wohl erstmal nichts werden. Wie schon gesagt, die sehen die Marktentwicklung derzeit sehr pessimistisch. Mr. Mack rechnet sogar das wir die alten Tiefstände des DAX aus diesem Jahr, also 3.600 Punkte, wieder sehen werden. Von daher gesehen rechne ich jetzt bei diesem Fonds für die nächste Zeit, wahrscheinlich die nächsten Jahre (min. bis Inflation und Zinsen ein Normalmaß erreicht haben) eine Seitwärtsbewegung bei diesem Fonds. Abringen lassen werden die sich nicht.

 

P.S.: Ich hab noch einen weiteren "Superfonds" gekauft, den Allianz RCM Multi Strategy. Sei froh das Du diesen Reinfall (!!!!) nicht in Deinem Depot hast. Der läuft seit Ewigkeit seitwärts und befindet sich seit Kauf Mitte Dez. 2008 immer mich 0,5 bis 1,5% im minus. Wahnsinn, wenn man sich die Aussagen von Allianz zum Markt und den Verkaufsprospekt (7,5% über dem 3-Monats Euribor) ansieht. Die scheinen ihre eigenen Markteinschätzungen nicht im geringsten umzusetzen :w00t:

 

Anbei der Link

DAF Video von Mr. Mack

Share this post


Link to post
Tony Soprano
Posted

Aktuelle Einschätzung durch den Herrn Manager Mack bei DAF. Also mit investieren wirds wohl erstmal nichts werden. Wie schon gesagt, die sehen die Marktentwicklung derzeit sehr pessimistisch. Mr. Mack rechnet sogar das wir die alten Tiefstände des DAX aus diesem Jahr, also 3.600 Punkte, wieder sehen werden. Von daher gesehen rechne ich jetzt bei diesem Fonds für die nächste Zeit, wahrscheinlich die nächsten Jahre (min. bis Inflation und Zinsen ein Normalmaß erreicht haben) eine Seitwärtsbewegung bei diesem Fonds. Abringen lassen werden die sich nicht.

 

Die sind ja wirklich pessimistisch...Also ich kann mir in diesem Jahr nicht einmal mehr einen DAX unter 5000 Punkten vorstellen und ich bin eigentlich auch eher pessimistisch. Ich rechne eher ab Sommer/Herbst 2010 mit sinkenden Kursen...Naja, dann bleibt der Fonds erst mal weiterhin bei mir auf der Watchlist.

Share this post


Link to post
obx
Posted

Die sind ja wirklich pessimistisch...Also ich kann mir in diesem Jahr nicht einmal mehr einen DAX unter 5000 Punkten vorstellen und ich bin eigentlich auch eher pessimistisch. Ich rechne eher ab Sommer/Herbst 2010 mit sinkenden Kursen...Naja, dann bleibt der Fonds erst mal weiterhin bei mir auf der Watchlist.

Ich teile Deine Einschätzung zu großen Teilen. Angesichts der wirtsch. Entwicklung halte ich es derzeit nicht schlecht in den nächsten Wochen/ Monaten in den Fonds zu investieren. Nicht unbedingt so wie ich, ich hab ihn nämlich leider als anchor-investment genommen. Es wird noch einige Zeit an der Börse laufen, aber einen merklichen Rücksetzer wird noch irgendwann kommen, im Frühjahr 2010 denke ich. Für diesen ist dieser Fonds sehr gut gerüstet, geh ich von aus. Und vor dem Hintergrund das die Inlfation auch noch im nächsten Jahr zuschlägt ist es gut, wenn man durch diesen Fonds in Sachwerten drinsteckt. Ob man jetzt oder später in den Fonds einsteckt macht nicht so viel aus.

Share this post


Link to post
Dagobert
Posted

ein goodie für die Fans des M&W Privat:

 

post-2583-1257677902,2.jpg

 

 

und ein Chartvergleich mit dem DAX & REX-P & Carmignac Patrimoine seit Fondsauflage (01.01.2007) - hat es doch ganz gut hinbekommen seit seinem Start:

 

Performance seit 01.01.2007:

 

DAX -16,8%

REX-P +17,55

Carmignac Patrimoine +25,52%

M&W Privat +32,78%

Share this post


Link to post
obx
Posted

ein goodie für die Fans des M&W Privat:

 

post-2583-1257677902,2.jpg

 

 

und ein Chartvergleich mit dem DAX & REX-P & Carmignac Patrimoine seit Fondsauflage (01.01.2007) - hat es doch ganz gut hinbekommen seit seinem Start:

 

Performance seit 01.01.2007:

 

DAX -16,8%

REX-P +17,55

Carmignac Patrimoine +25,52%

M&W Privat +32,78%

Gute Grafik. So schlecht war die Einschätzung von M&W gar nicht. Sie sind nur ein bisschen früher als nötig (Juli 2009) aus den Aktien sukzessive ausgestiegen. Aber zumindest konnten sie etwas von der Hausse mitnehmen.

Was mich nur verwundert ist der nun enorm gestiegene Wert an Anleihen, in welche sie ziemlich agressiv reingehen. M&W ist ja angesichts der Entwicklung eher pessimistisch gestimmt, insbesondere teilen sie nicht die Auffassung, dass das derzeitige Aktienniveau gerechtfertigt ist und sich hier eine gewaltige neue Blase entwickelt (nicht meine Meinung).

 

Nun verstehe ich die Reaktion aber gar nicht. Gerade für den Anleihemarkt sind doch einige Experten noch pessimisitscher gestimmt. Viele Stimmen sehen hier eine Blase und dazu die Furcht, dass Anleihen immer auch eine bontitätsabhängige Komponente beinhalten--gerade im Markt von Unternehmensanleihen.

 

Warum geht M&W also gerade so massiv in den Anleihemarkt????

Share this post


Link to post
Dagobert
Posted

Gute Grafik. So schlecht war die Einschätzung von M&W gar nicht. Sie sind nur ein bisschen früher als nötig (Juli 2009) aus den Aktien sukzessive ausgestiegen. Aber zumindest konnten sie etwas von der Hausse mitnehmen.

Was mich nur verwundert ist der nun enorm gestiegene Wert an Anleihen, in welche sie ziemlich agressiv reingehen. M&W ist ja angesichts der Entwicklung eher pessimistisch gestimmt, insbesondere teilen sie nicht die Auffassung, dass das derzeitige Aktienniveau gerechtfertigt ist und sich hier eine gewaltige neue Blase entwickelt (nicht meine Meinung).

 

Nun verstehe ich die Reaktion aber gar nicht. Gerade für den Anleihemarkt sind doch einige Experten noch pessimisitscher gestimmt. Viele Stimmen sehen hier eine Blase und dazu die Furcht, dass Anleihen immer auch eine bontitätsabhängige Komponente beinhalten--gerade im Markt von Unternehmensanleihen.

 

Warum geht M&W also gerade so massiv in den Anleihemarkt????

 

wenn Du Dir die Daten in den verlinkten Factsheets ansiehst halten sie aktuell nur 3 BRD Staatsanleihen, wobei die ersten beiden Positionen bereits im Juni 2009 angekauft (getauscht) wurden, während die dritte Position (1,25% BRD Schatzanweisung) erst seit September 2009 im Portfolio ist (mit 14,4%). Sieht mir nach einer kurzfristigen Geldparkmethode aus, bin aber kein Anleihenspezialist um dies vernünftig zu deuten. Es lohnt übrigens immer der Blick in die aktuellen Asset Allokation andere Super- und Mischfonds um die Marktstimmung/Markteinschätzung der Fondsmanager einzufangen, wobei man das Windowdressing für das Jahresende beachten muß.

Share this post


Link to post
ghost
Posted

Im Grunde bleiben Mack und Weise in Ihrer Haltung konsequent.

Über die im Portfolio enthaltenen Anleihen parken Sie, wie Dagobert bereits auch vermutet hat, im Moment Geld.

Die obersten beiden Anleihen haben einen Rückzahlungstermin ~ <=1 Jahr und die neue Schatzanweisung dürfte bis Anfang bzw. Mitte 2011 laufen.

Also extreme Kurzläufer, was aufgrund der Zinswende und der Inflationsgefahren (die bei Ihnen immer unterschwellig mitschwingen) verständlich scheint.

Unterstrichen wird die Strategie nochmals, wenn man sich den Jahresbericht 2008 anschaut. Unter den gehaltenen Aktien (jetzt abgestoßen) finden sich nur Rohstoff- bzw. Mininaktien.

Share this post


Link to post
obx
Posted

Über die im Portfolio enthaltenen Anleihen parken Sie, wie Dagobert bereits auch vermutet hat, im Moment Geld.

ok, kann ich nachvollziehen. Mir war nicht bewusst das es sich ausschließlich um BRD-Staatsanleihen handelt.

 

Aber wenn sie "im Moment" dort Geld parken und zumindest mittelfristig nichts von Aktien handelt, schließt sich mir die Frage an:

 

Wie ist deren Strategie, oder beschränkt sich die Markteinschätzung nur auf eine "Exit-Lösung". Ich muss doch auch eine Lösung haben wie und wo ich in einen Markt gehe? Oder bleiben sie beim Parken von Geld bis sie sich eine Meinung gebildet haben? Denn seit spätestens dem Ausbruch der Immobilienblase in den USA ist eine Strategie nicht erkennbar.

Share this post


Link to post
Dagobert
Posted

Jose Mourino war so freundlich und hat mir seine "alten" Factsheets des M&W Privat zugeschickt, deshalb hier eine Übersicht der Asset Allocation des M&W Privat seit September 2007 (falls jemand noch ältere Factsheets des Fonds hat kann er sie mir ja per PN zuschicken, dann reiche ich die Daten nach). Zusätzlich auch noch eine Übersicht der Investments in Edelmetalle (der Grund warum der M&W Privat in D nicht öffentlich beworben werden darf und z.B. bei infos fehlt).

 

post-2583-1257939615,14.jpg

 

post-2583-1257939630,42.jpg

Share this post


Link to post
obx
Posted

(der Grund warum der M&W Privat in D nicht öffentlich beworben werden darf und z.B. bei infos fehlt).

Kannst Du mir den Hintergrund dafür erklären das der Fonds deswegen bei infos nicht eingestellt wird??? Mir leuchtet der Grund dafür nicht ein :huh:

 

Bei allen anderen Musterdepots ist dieser Fonds nämlich wie selbstverständlich verfügbar, u.a. bei Finanztreff, OnVista, Handelsblatt, Comdirect...

Share this post


Link to post
maush
Posted

Kannst Du mir den Hintergrund dafür erklären das der Fonds deswegen bei infos nicht eingestellt wird??? Mir leuchtet der Grund dafür nicht ein :huh:

 

Bei allen anderen Musterdepots ist dieser Fonds nämlich wie selbstverständlich verfügbar, u.a. bei Finanztreff, OnVista, Handelsblatt, Comdirect...

Würde mich auch interessieren. Bei CC wird die WKN gar nicht gefunden. Wird wohl auch nicht über die Börse gehandelt?

Share this post


Link to post
Dagobert
Posted

Kannst Du mir den Hintergrund dafür erklären das der Fonds deswegen bei infos nicht eingestellt wird??? Mir leuchtet der Grund dafür nicht ein :huh:

 

Bei allen anderen Musterdepots ist dieser Fonds nämlich wie selbstverständlich verfügbar, u.a. bei Finanztreff, OnVista, Handelsblatt, Comdirect...

 

Kurz vor unserem Fondscontest war der M&W Privat bei Infos noch ganz normal abrufbar (nicht daß ich damit andeuten will daß der Contest was damit zu tun hat) und plötzlich war er verschwunden. Warum er dort nicht mehr zu finden ist => ein Rätsel! Er ist offiziell wegen seinem Rohstoffengagement für den Vertrieb in D und LU nicht zugelassen, ist aber absolut steuertransparent und über den Emittent über die meisten Platformen und Banken zu kaufen. Deshalb hat es mich auch sehr gewundert daß infos den Fonds rausgenommen hat. Ich dachte wir hätten hier Mitglieder die einen direkten link zu infos/Depotstar haben, können die mal was dazu sagen?

 

 

Daß er an der Börse nicht gehandelt wird = das gilt auch für viele andere Fonds, ist also nicht außergewöhnlich!

Share this post


Link to post
DAX43
Posted

sollte jemand einen vergleichbaren Fonds wie den M&W Privat finden der eine deutsche ISIN hat oder ausschüttend ist bitte laut Bescheid geben . Anlageschwerpunkt sollten Direktanlage in Rohstoffe ( abgebildet mit ETF ) und Anleihen sein. :)

Share this post


Link to post
Dagobert
Posted

sollte jemand einen vergleichbaren Fonds wie den M&W Privat finden der eine deutsche ISIN hat oder ausschüttend ist bitte laut Bescheid geben . Anlageschwerpunkt sollten Direktanlage in Rohstoffe ( abgebildet mit ETF ) und Anleihen sein. :)

 

auf die Schnelle:

 

- CONCEPT AURELIA GLOBAL DE000A0Q8A07 - Thesaurier - aktuell 12,5% in Gold und 4,5% in Silber

- Vermoegensmanagement - Fonds Universal DE000A0MYGU8) - Thesaurier, aktuell 5,5% in Gold ETF investiert

Share this post


Link to post
DAX43
Posted

auf die Schnelle:

 

- CONCEPT AURELIA GLOBAL DE000A0Q8A07 - Thesaurier - aktuell 12,5% in Gold und 4,5% in Silber

- Vermoegensmanagement - Fonds Universal DE000A0MYGU8) - Thesaurier, aktuell 5,5% in Gold ETF investiert

 

:thumbsup: Danke Dagobert, den CONCEPT AURELIA GLOBAL kannte ich noch nicht. Werde ich mir mal genauer anschauen. Auf den ersten Blick sieht er nicht schlecht aus. Gold, Patri und Ethna Aktiv sind drin

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted · Edited by ghost_69

... ein Kommentar aus dem Hause M&W:

 

Wir nicht 181.11.09.pdf

 

... jeder hat seine Meinung.

 

Ghost_69 :-

Share this post


Link to post
webwude
Posted

... ein Kommentar aus dem Hause M&W:

 

Wir nicht 181.11.09.pdf

 

... jeder hat seine Meinung.

 

Ghost_69 :-

Klingt einiges recht plausibel... die Frage ist, ob die (Finanz-)Welt wirklich so schwarz gemalt werden muss *bibber*

 

Viele Grüße,

ww

Share this post


Link to post
GrübelFranz
Posted

Hallo,

 

hier die PDFs frei Haus:

 

Fondsinfo:M & W Privat_Fondsinfo031209.pdf

Factsheet:M & W Privat_Factsheet_041209.pdf

 

Äh, momentan läufts echt gut bei M&W, [räusper], da kann man nicht mehr meckern... :-

 

Bis dann.

Share this post


Link to post
ghost
Posted · Edited by ghost

Capital Interview mit Martin Wack

 

Darin wird auch die hier vorher gestellte Frage beantwortet :

 

 

 

Sie halten im M&W Capital viele Staatsan­leihen. Viele Staaten haben sich massiv verschuldet. Sind die also wirklich so sicher?

 

Das sind Parkpositionen. Da wir uns Staatsbankrotte vorstellen können, sind wir nur in Bundesanleihen mit einer maximalen Laufzeit von einem Jahr investiert.

Share this post


Link to post
obx
Posted · Edited by obx

Hier mal die aktuelle Einschätzung für 2010 von den Herren Mack, Weise und Schnabel. Es lässt sich daraus sehr gut ableiten, wie das Management für 2010 plant vorzugehen. Ich finde sehr lesenswert.

 

P.S. Der blau markierte Link zu dem Artikel ist im übrigen der Schlusssatz des Artikels von den Herren.

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...