Jump to content
Sapine

Antwort zum Thema: Excel

Recommended Posts

Fleisch
Posted

eine frage von harwin: durchschnittliche jährliche rendite berechnen in excel

 

thema wurde mit diesem verschmolzen

B)

Share this post


Link to post
harwin
Posted
eine frage von harwin: durchschnittliche jährliche rendite berechnen in excel

 

thema wurde mit diesem verschmolzen

B)

 

Die Formel habe ich so begriffen. Was mich allerdings brennend interessiert ob es so eine Funktion zur Berechnung gibt wie z. B. bei Barwert oder Zukunftswert?

Excel gibt mir unter Finanzmathematischen Formel einige aus, doch welche ist die für den Zinssatz der durchschnittlichen Jahresrendite. Funktionen wie Barwert (BW), Zukunftswert (ZW) , RMZ, KAPZ, Zins etc.

 

Die Formel habe ich begriffen, ich wüßte nur gerne ob Excel von sich aus eine Funktion anbietet wie z. B die:

post-5689-1223221139_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Delphin
Posted · Edited by Delphin

Harwin, bin nicht ganz sicher, ob dass auf deine Frage passt (versteh die noch nicht ganz).

 

Hab den Thread jetzt erst entdeckt, da fiel mir ein, dass oft gefragt wird, wie man die Rendite eines Portfolios berechnet aus den Ein- und Auzahlungen. Das habe ich jedenfalls mal irgendwo im Forum beantwortet.

 

Die Funktion heißt XINTZINSFUSS, und geht so (vergiss die beiden rechten Spalten!):

 

post-5472-1223222012_thumb.png

 

Üblicherweise werden Einzahlungen negativ angegeben (weil man das Geld ja investiert) und Auszahlungen positiv (weil man das Geld zurück bekommt); mann kann es aber auch genau umgekehrt machen - haupsache einheitlich! Man muss immer am Ende (wenn auch fiktiv) alles Geld wieder "entnehmen", auf diese Weise weiß die Formel, wie der Endstand (Zukunftswert) ist.

 

(Sorry, falls das schon jemand verlinkt hat.)

Share this post


Link to post
harwin
Posted

Leider fehlt in meinem EXCEL 2003 dieses Analyse Tool. Ich bekomme jedesmal eine Fehlermeldung.

In Extras Optionen Add inn komme ich zwar dazu das Häckchen zu machen, doch von der Excel CD lässt sich das Analyse Tool nicht nachinstallieren. Es kommt immer die Fehlermeldung Analys32.XXL nicht verfügbar.

Vielleicht installiere ich mir heute die Vorgängerversion von Excel 2003 und schaue ob es da verfügbar ist.

Würde es nämlich gerne in einer Excel Tabelle nachvollziehen können, das vereinfacht manches enorm.

Share this post


Link to post
losemoremoney
Posted

Hallo, weiß jemand wie man Kursstände als Zahl, also nicht grafisch in Excel importieren kann?

Share this post


Link to post
losemoremoney
Posted

danke werds gleich mal ausprobieren.

Share this post


Link to post
Sapine
Posted

Irgendwie habe ich es geschafft, dass Open Office mir in einem Tabellenblatt Formeln anzeigt statt der zu berechnenden Ergebnisse. In der Grundeinstellung Extras Optionen OpenOffice.org Calc Ansicht sind Formeln deaktiviert, trotzdem zeigt er mir ausschließlich Formeln an.

 

Vielleicht weiß jemand, wie ich das wieder ausschalten kann. :-

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted

also in MS Office müsstest du dafür Strg + # drücken :thumbsup:

Share this post


Link to post
Sven82
Posted

am Zellformat könnte es auch liegen, evtl. ist "Text" eingestellt.

Share this post


Link to post
Sapine
Posted

Strg # funkt leider nicht bei open office

 

Zellformatierung: Ich hatte zwar die Formatierung schon auf Standard korrigiert, aber man muss anscheinend die Formel danach erneut eingeben. Jetzt funktioniert es!!

 

Problem gelöst! :thumbsup:

Share this post


Link to post
€-man
Posted

Hallo Excelanerinnen und Excelaner,

 

ich habe ein kleines Problem und bitte untertänigst um Hilfe.

 

Es geht dabei um das Transponieren einer Datenreihe, die z.B. in der Zeile C5 bis IV5 steht und in eine Spalte (A1 bis A..) übernommen werden soll.

Mit reinen Zahlen funktioniert das auch, aber leider besteht die Zeile aus Formeln.

 

Gruß

-man

Share this post


Link to post
Norbert-54
Posted

-man,

 

Bin nicht sicher ob es das ist, was du brauchst:

 

Normalerweise nimmt man die Matrixfunktion mtrans.

 

Anbei eine kleine Beispieldatei.

 

Grüße

Norbert

Mtrans.xls

Share this post


Link to post
€-man
Posted

Hi Norbert,

 

super! Genau das habe ich gesucht. Herzlichen Dank für Deine Hilfe. :thumbsup:

 

Gruß

-man

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted

falls mal wieder jemand an einer Formel sucht

 

Bundesbank.de -> Formelverzeichnis

 

ich suche aber eine Formel für Excel, die mir automatisch die aufgelaufenen Stückzinstage ausrechnet. Klasse wäre natürlich, wenn es direkt eine Formel für die Stückzinsen gäbe. AUFGELZINSF und AUFGELZINS passen für die Funktion leider nicht. Hat da jemand was greifbar ?

Share this post


Link to post
otto03
Posted
falls mal wieder jemand an einer Formel sucht

 

Bundesbank.de -> Formelverzeichnis

 

ich suche aber eine Formel für Excel, die mir automatisch die aufgelaufenen Stückzinstage ausrechnet. Klasse wäre natürlich, wenn es direkt eine Formel für die Stückzinsen gäbe. AUFGELZINSF und AUFGELZINS passen für die Funktion leider nicht. Hat da jemand was greifbar ?

 

Wieso benötigt man dafür eine "vorgefertigte Funktion" ?

 

Man braucht doch nur die Werte:

 

Nominalwert

Zinssatz

Datum der letzten Zinszahlung

laufendes Datum

 

Daraus wirst Du als Crack (Excel/Bonds) doch sicherlich selbst die Stückzinsen oder die Stückzinstage berechnen können :thumbsup:

 

(mach ich schon ewig so)

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted

ich habe das Aktuelle Datum, das Datum der Fälligkeit und das heutige Datum, aber irgendwie schmeißt der mir Werte aus, die passen auf keine Kuhhaut

Share this post


Link to post
otto03
Posted · Edited by otto03
ich habe das Aktuelle Datum, das Datum der Fälligkeit und das heutige Datum, aber irgendwie schmeißt der mir Werte aus, die passen auf keine Kuhhaut

 

Man sehhe mir nach falls ich eine Klammer oder Anführungszeichen vergesse: (runden mit 360 Zinstagen); ich kopiere einfach mal eine Formel hier herein, und erstze meine Feldbezüge durch Zahlen.

 

 

RUNDEN((((10000*3,25%)*TAGE360("12.06.2008";"23.12.2008";FALSCH))/360);2)

 

10000 = Nennwert

3,25% = Zinssatz

12.06.2008 = letzte Zinszahlung

23.12.2008 = gewünschter Berechnungstermin

Falsch = (hat sich bewährt, bei unklaren,fehlerhaften Zellbezügen)

2 = 2 Dezimalstellen

 

 

Edit : Ergebnis Stückzinsen

 

Falls Du Stückzinstage möchtest oder die Restzinsen bis zur Fälligkeit; geht alles; melde Dich, wenn Du Probleme hast.

 

 

Edit2: Vorne nach Runden und hinten nach falsch kann man natürlich eine Klammer auf/zu weglassen (ist historisch bedingt)

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted

Die Berechnung der Stückzinstage wäre klasse. Bei den Stückzinsen an sich ergibt sich bei der Berechnung für ein Papier mit der Fälligkeit in 2017 beispielsweise bei 2000 Kapital und 5,5 % Kupon Stückzinsen von fast 1000 . Könnte es sein, dass du einen Teiler vergessen hast ?

Share this post


Link to post
otto03
Posted · Edited by otto03
Die Berechnung der Stückzinstage wäre klasse. Bei den Stückzinsen an sich ergibt sich bei der Berechnung für ein Papier mit der Fälligkeit in 2017 beispielsweise bei 2000 Kapital und 5,5 % Kupon Stückzinsen von fast 1000 . Könnte es sein, dass du einen Teiler vergessen hast ?

 

 

Bitte die Daten!

 

kapital =2000

Koupon =5,50

Zinstermin ?

Endfälligkeit ?

 

Was willst Du wissen?

 

Stückzinstage seit letztem Zinstermin ?

Zinstage bis zur Endfälligkeit ?

Stückzinsen seit letztem Zinstermin ?

restl. Gesamtzinsen bis zur Fälligkeit ?

 

etc etc

 

 

(Kann es sein, daß Du das Prozentzeichen in der Formel nicht angewandt hast?)

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted

ich hab mir einfach mal folgendes Papier rausgesucht. War grad' am schnellsten von der Watchlist greifbar.

 

A0TKED

Grunddaten

  • Fälligkeit 02.10.2017
  • Nominalzinssatz 5,500%
  • Zinszahlung jährlich 02.10.

 

Will ich wissen

  • Stückzinstage seit letztem Zinstermin
  • Stückzinsen seit letztem Zinstermin

 

Anmerkungen

Prozentzeichen habe ich berücksichtigt. Der Wert an sich ist auch richtig, nur addiert er eben alle Zinsen auf. Das Ergebnis ist quasi fast das gleiche wie bei AUFGELZINS

Share this post


Link to post
otto03
Posted · Edited by otto03

Zinstage ist eine einfache Übung

 

gerechnet mit 360 (lfds. Datum 29.12.2008)

 

=TAGE360("02.10.2008";"29.12.2008";FALSCH) ===> 87

 

gerechnet mit Kalendertagen

 

="29.12.2008"-"02.10.2008" ===> 88

 

 

Stueckzinsen (mit 360Tage gerechnet) bei 2000,00 Nominal

 

=((2000*5,5%)*TAGE360("02.10.2008";"29.12.2008";FALSCH))/366 ===> 26,58

 

 

 

 

Stueckzinsen mit Kalendertagen

 

=((2000*5,5%)*("2008-12-29"-"2008-10-02"))/360 ===> 26,89

 

 

 

 

Edit: Kalendertage-Stückzinsen sind falsch; 2008 = Schaltjahr, aber Schalttag ausserhalb berechnungsperiode daher 365

 

=((2000*5,5%)*("2008-12-29"-"2008-10-02"))/365 ===> 26,52

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted

Jetzt weiß ich wo das Problem liegt bzw. warum es die Formel zerhaut.

 

Ich habe keinen Text als Datum oder ähnliches sondern eine Zelle. In dieser Zelle steht 02.10.2017 und nicht 02.10.2008 wie in deiner Formel. Das ergibt auch den Fehler. An dieser Stelle müsste man ansetzen.

Share this post


Link to post
otto03
Posted
Jetzt weiß ich wo das Problem liegt bzw. warum es die Formel zerhaut.

 

Ich habe keinen Text als Datum oder ähnliches sondern eine Zelle. In dieser Zelle steht 02.10.2017 und nicht 02.10.2008 wie in deiner Formel. Das ergibt auch den Fehler. An dieser Stelle müsste man ansetzen.

 

 

Yes, das Endedatum spielt bei der Berechnung der Stueckzinsen keine Rolle, sonder nur letztes Zahlungsdatum und laufendes Datum.

 

Prima, ich geh ins Bett, habe meine gute Tat erledigt :thumbsup:

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted

wir machen in einigen stunden da weiter. ich will und werde das mit der berechnung automatisieren, so dass ich da nix mehr eingeben muss.

 

gute nacht !

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...