Jump to content
QuickyEX

Apple Inc. (AAPL)

Recommended Posts

Barqu
Posted
11 minutes ago, stagflation said:

-->

Quote

 

„Sie hatten ein Wohnzimmer auf Rädern geplant“, ohne Lenkrad und Pedale, mit fast quadratischem Innenraum, sagte ein US-Automanager, dem Apple Einblick in die Pläne seines Autos gewährt hatte, dem Handelsblatt. Das Auto hätten andere Hersteller im Auftrag bauen sollen. „Darum wollten sie ein ganzes Ökosystem aufbauen“: Stadtbewohner hätten kein eigenes Auto mehr besitzen müssen, sondern dieses von Apple mieten können.

Doch in dem Moment, als Apple seine Autopilot-Ambitionen zurückschrauben musste, hätten sie ihr „zentrales Unterscheidungsmerkmal“ verloren, sagte der Manager. Am Ende sei die Apple-Spitze um Konzernchef Tim Cook wohl zu der Überzeugung gelangt, dass sich die eigene Vision eines elektrischen Robotaxis technisch in dieser Dekade nicht umsetzen lasse.

 

Das finde ich als Verbraucher sehr schade.
Ich haette zwar kein Apple-Auto gekauft, sehne mich aber danach, dass sich Robotaxis etablieren. Das wird die Welt noch einmal stark veraendern, z. B. wuerde es deutlich attraktiver werden "auf dem Land" zu wohnen statt in der Stadt.

Dass Apple nun aufgibt und diese Aufgaben den anderen ueberlaesst, naehrt die Zweifel, dass es zeitnah dazu kommen wird.

Andererseits waere Apple nicht das erste Unternehmen, dass als "Marktfuehrer" Trends verschlaeft und nach unten durchgereicht wird. Die Brille wird m. E. ein Flop und bei Smartphones gibt es auch seit Ewigkeiten keine neuen Killer-Features mehr. Die Uhr ist eine von vielen. Bleibt noch das Oekosystem, aus dem sie ihre unverschaemt hohen Margen generieren... 

Share this post


Link to post
Dandy
Posted

Das mit dem Auto war eine Schnapsidee. Das ist wirklich nicht Apples Domäne. Produktionslastig, kapitalintensiv und margenschwach. Passt so gar nicht zu deren Geschäftsmodell, auch wenn ich das Schielen auf die hohen Umsätze bei einem Unternehmen mit derart hoher Bewertung schon verstehe. Es wird irgendwann halt schwierig mit dem Wachstum, insbesondere wenn man so hohe Margen einfordert. Ein Auto kauft man halt nicht mal schnell zu einem 40% höheren Preis, nur weil Apple draufsteht. Zumal sie in dem Bereich überhaupt keine besonderen Kompetenzen besitzen.

 

Was ich dagegen überhaupt nicht verstehe ist, warum Apple keinen eigenen Fernseher auf den Markt bringt. Da sind noch jede Menge Innovationen möglich, preislich ist bei den Kunden da auch eher noch Spielraum vorhanden und es ist ein sehr großer Markt. In die Branche könnte Apple ruhig mal frischen Wind bringen, gerade was die "smarten" Funktionen und die Bedienung dieser Geräte angeht. Das ist ja eher ein Trauerspiel, was da von Samsung, LG und Co kommt. Fände ich auch eine schöne Ergänzung für das Apple Ökosystem, bei der Vernetzung von Computer, Laptop, Smartphone und dann eben Fernseher. Apple TV ist ja eher eine Verlegenheitslösung und ein Stiefkind. 

 

Apple ist fett und träge geworden. Wenn sich das nicht ändert, wird es mit dem Wachstum von hier sehr schwierig, auch wenn ich das schon länger sage (und es bisher nicht wirklich eingetreten ist).

 

 

Share this post


Link to post
hattifnatt
Posted · Edited by hattifnatt
vor 5 Stunden von stagflation:

Der zentrale Punkt scheint zu sein, dass sie sich stärker auf die KI-Fähigkeiten der iPhones fokussieren wollen:

Zitat

Am Ende sei die Apple-Spitze um Konzernchef Tim Cook wohl zu der Überzeugung gelangt, dass sich die eigene Vision eines elektrischen Robotaxis technisch in dieser Dekade nicht umsetzen lasse.

[...]

Die Rivalen Samsung (S24) und Google (Pixel 8) brachten im Januar neue Smartphones auf den Markt, die um zahlreiche KI-Funktionen aufgewertet wurden. Dazu zählen erweiterte Bearbeitungsmöglichkeiten für Bilder und Videos, sowie Übersetzungs- und Transkriptionswerkzeuge.

Die iPhones von Apple können das bislang nicht. Das könnte sich bald ändern. Cook sagte Anfang Februar, Apple stecke viel Zeit und Mühe in die Entwicklung zukunftsweisender Technologien wie KI. „Wir freuen uns darauf, im Laufe des Jahres die Details unserer laufenden Arbeit in diesem Bereich mitzuteilen.“

 

vor 12 Minuten von Dandy:

Was ich dagegen überhaupt nicht verstehe ist, warum Apple keinen eigenen Fernseher auf den Markt bringt.

Anekdotisch: Seit ich einen iPad habe, brauche ich keinen Fernseher mehr ;) Den Kindern genügt sogar das Minidisplay des Smartphones. Ich glaube, physische Riesenscreens an Wänden sind nicht die Zukunft.

Share this post


Link to post
Dandy
Posted

Vielleicht, vielleicht auch nicht. Der Absatz von Fernsehern ist weiterhin hoch.

 

Kannst hier in Thread mal zurückblättern und schauen was zum Ende des PCs alle prognostiziert wurde, weil Tablet und so. Es kam anders. Oder wie Smartwatches alle Armbanduhren dieser Welt ersetzen würden :lol:

 

Vielleicht fahren wir irgendwann auch kein Auto mehr, wer weiß. Von sowas würde ich mein Investment heute aber eher nicht abhängig machen.

Share this post


Link to post
hattifnatt
Posted · Edited by hattifnatt
vor 6 Minuten von Dandy:

Kannst hier in Thread mal zurückblättern und schauen was zum Ende des PCs alle prognostiziert wurde, weil Tablet und so.

Genau so sieht es aber bei mir aus - Laptops werden nur in der/für die Arbeit genutzt, die privaten Laptops alle paar Wochen für "ernsthafte" Arbeit gestartet, und der Rest (Internet/"Entertainment") läuft über Smartphone (bei den Kindern) und Tablet (bei uns).

Share this post


Link to post
Dom1984
Posted
vor 16 Minuten von hattifnatt:

Genau so sieht es aber bei mir aus - Laptops werden nur in der/für die Arbeit genutzt, die privaten Laptops alle paar Wochen für "ernsthafte" Arbeit gestartet, und der Rest (Internet/"Entertainment") läuft über Smartphone (bei den Kindern) und Tablet (bei uns).

Also für ne PS5 braucht man noch nen TV und wenn man gute Filme mit 5.1 Sound gucken will,dann geht das kaum per Tablet oder Smartphone. Smartphone und Videos gucken leuchtet mir nicht ein,auch ungesund für die Körperhaltung und Augen. Gen Z bekommt dann nen Buckel.

Share this post


Link to post
hattifnatt
Posted
vor 38 Minuten von Dom1984:

Also für ne PS5 braucht man noch nen TV und wenn man gute Filme mit 5.1 Sound gucken will

PCs (auf die sich die Antwort bezog) kommen da aber auch nicht vor ;) 

Wenn ich mal spinnen darf: Die Zukunft von Screens (solange wir noch auf die perfekte Hologramm-Technik warten :-*) sind vielleicht etwas wie Folien, die man an die Wand kleben kann. Ein Billigprodukt, das nicht von Apple kommen muss.

 

Aber kann sich wirklich jemand hier Tim Cook auf der Bühne vorstellen, wie er das "next big thing" ankündigt - "It's a TV!"

Share this post


Link to post
Malvolio
Posted · Edited by Malvolio

Apple könnte wahrscheinlich fantastische große Fernsehgeräte bauen und auch prima Autos .... notfalls könnten sie sich auch irgendeinen Autohersteller kaufen  .... aber sie können sich auch ausrechnen, dass sie damit wahrscheinlich nicht viel Geld verdienen würden. Daher ist es nur konsequent, dass sie solche Bereiche anderen überlassen.

Share this post


Link to post
hattifnatt
Posted
vor 3 Minuten von Malvolio:

aber sie können sich auch ausrechnen, dass sie damit wahrscheinlich nicht viel Geld verdienen würden.

Gut auf den Punkt gebracht :thumbsup:

Share this post


Link to post
Quailman
Posted

EU-Kommission verhängt Milliardenstrafe gegen Apple - FAZ.net

 

Zitat

Die EU-Kommission hat eine Wettbewerbsstrafe von 1,8 Milliarden Euro gegen den iPhone-Hersteller Apple verhängt. Das Unternehmen habe seine marktbeherrschende Stellung für den Vertrieb von Musik-Streaming-Apps missbraucht.

 

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted
Zitat

Nach dem Ende des Autoprojekts benötigt Apple ein neues zukunftsträchtiges Geschäftsfeld. Einem Bericht zufolge könnte es sich dabei um den Bau von Haushaltsrobotern handeln.

Quelle: manager magazin 

Share this post


Link to post
Alles Aktien
Posted

110 Mrd. Aktienrückkäufe, das ist eine Ansage :D

Share this post


Link to post
Maestro315
Posted

Das mit den Rückkäufen find ich persönlich nicht so gut. Hätte man das Geld nicht besser verwenden können als die Shareholder ein bisschen zu beglücken? Mit der Kohle hätte man doch auch irgendeine AI Bude für die nächste Innovation bei Apple zukaufen können oder in Research stecken?

 

Eventuell gabs Druck dass man den Kurs bzw. Marketcap oben hält. Wer weiß schon..

Share this post


Link to post
Quailman
Posted

Schau dir den Geldspeicher von Apple an, dazu deren jährlicher Gewinn / Cashflow. Die werden auch so noch genug Geld verdienen um zuzukaufen. 

Share this post


Link to post
Cinquetti
Posted

Fugi bringt es auf den Punkt: 

"Isch scheiß' dich sowat von zu mit meinem Geld" :lol:

 

 

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...