Jump to content
Jose Mourinho

ETHNA-AKTIV E

Recommended Posts

ghost_69
Posted
01.12.2014

 

Änderung der Fondsnamen

 

Der Ethna-AKTIV E wird sein Anlageuniversum, das bisher vornehmlich Emittenten mit Sitz in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union („EU") oder der Schweiz vorsieht, auf vorzugsweise Emittenten mit Sitz im OECD-Raum anpassen. In diesem Zusammenhang entfällt dementsprechend das „E“ ̶ für Europa ̶ im Fondsnamen, sodass der Fonds zukünftig Ethna-AKTIV heißen wird. Auch die Fondsnamen der anderen beiden Ethna Funds werden sich ändern: in Ethna-DEFENSIV und Ethna-DYNAMISCH. Die genannten Änderungen treten zum 1. Januar 2015 in Kraft.

 

http://www.ethenea.com/eo/cms/page/detail/1626?_c=de.DE.PRO

 

Auch bei Mischfonds zählt die Mischung:

 

http://www.fondsdiscount.de/magazin/beitrag/auch-bei-mischfonds-zaehlt-die-mischung-1325/

 

2014.12-ETHENEA-Marktkommentar.pdf

 

Ghost_69 :-

Share this post


Link to post
ghost_69
poppi
Posted

Wo du den Thread gerade hochgeholt hast:

 

Wer den Fonds hält, sollte mal einen Blick auf deren Homepage werfen. Es wird auf mögliche fehlerhafte Steuerbescheinigungen hingewiesen, die die ausschüttende Tranche betreffen (gilt auch für den Defensiv und den Dynamisch).

Share this post


Link to post
Profiler
Posted

Der Ethna-AKTIV investiert jetzt auch in Gold lt. dem neuen Marktkommentar von September 2016.

Share this post


Link to post
troi65
Posted

Der Ethna-AKTIV investiert jetzt auch in Gold lt. dem neuen Marktkommentar von September 2016.

Neuer Versuch , damit Performance zu generieren , wenn sonst nichts geht ?

 

 

 

 

Share this post


Link to post
aragon7
Posted

Neuer Versuch , damit Performance zu generieren , wenn sonst nichts geht ?

Damit steht er in der Riege der defensiven Mischfonds nicht alleine.

Laut Bericht dient der Goldanteil mehr als Cash-Ersatz als zur Generierung

von Performance - dazu kann man unterschiedliche Meinungen haben.

Share this post


Link to post
Profiler
Posted · Edited by Profiler

Aktuell zwischen 4% und 5% in Gold ETF / ETC, u.a.:

- XETRA Gold ETC 1,08%

- ETFS Physical Gold ETC 1,08%

- Gold Bullion AMEX Gold BUGS Zer. 1,07%

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

Die Erkenntnis, auf Gold zu setzen, kommt spät...aber immerhin. :thumbsup:

Share this post


Link to post
bohi
Posted

in letzter zeit ziemlich volatil der aktive ethna ...

so richtig überzeugen die Herren nicht mehr.

post-7921-0-94134500-1482225230_thumb.png

Share this post


Link to post
DrFaustus
Posted · Edited by DrFaustus

Die Erkenntnis, auf Gold zu setzen, kommt spät...aber immerhin. :thumbsup:

 

Ein wunderbarer Zeitpunkt um sich für Gold zu entscheiden. Inzwischen hat Gold auch nur 20% in USD (10% in EUR) verloren.

Was Gold in einem Mischfonds, noch dazu in einem Defensiven verloren hat, muss mir jemand mal genauer erläutern.

 

Ich vermute mal man hinkte mit der Performance hinter anderen Mischfonds hinterher, hat erkannt, dass die Gold haben und Gold gut gelaufen ist und schon braucht man auch Gold.

Share this post


Link to post
Fondsanleger1966
Posted · Edited by Fondsanleger1966

Da ich aufgrund von http://www.wertpapie...ost__p__1066527 per PM gefragt wurde, ob ich meine Anteile am Ethna komplett verkauft habe, poste ich meine Antwort lieber hier, damit alle, die das interessiert, etwas davon haben.

 

Ich hatte in http://www.wertpapie...post__p__768908 im August 2012 beschrieben, warum ich Probleme für Ethna sehe, künftig Euro Corporate Bond ETFs outzuperformen (wobei letztere wohl oft steuerhässlich waren). Diese Analyse war wenige Monate später überholt, weil die Ethna-Manager durch aktives Handeln konsequent Chancen wahrgenommen haben (siehe http://www.wertpapie...post__p__793845 ).

 

Das hat sich dann bis zum Frühjahr 2015 ausgezahlt. Anschließend hat der Ethna die Marktkorrektur mitgemacht, aber ungefähr seit dem 18.9.2015 läuft bei dem Fonds nichts mehr rund. Ich vermute aufgrund des Chartverlaufes einen Fehleinstieg in Aktien mit Glattstellung Ende September - genau dann, als der Markt endlich anzieht. Wobei ich die Probleme bis Ende 2015 noch akzeptabel finde - so etwas gibt es bei einem Fonds dieser Art gelegentlich.

 

Nicht mehr akzeptabel finde ich aber das Agieren in 2016: erst die heftige (Aktien-)Korrektur am Jahresanfang viel zu lange mitmachen (-6%) und dann als zweites die Korrektur bei den Staatsanleihen ab September 2016 praktisch 1:1 nachzuvollziehen. Dass auch ein volumenstarker Fonds anders agieren kann, zeigt der Carmignac Patrimoine.

 

Die Zeit für Fonds wie den Ethna ist vermutlich abgelaufen. In einem aufwärts gerichteten Zinsumfeld agiert er zu langsam (und zugleich zu unglücklich bei den Aktienengagements). In meiner steuerfreien Fondspolice habe ich ihn bereits ausgetauscht. In meinem Fondsdepot noch nicht, da er steuerfreier Altbestand ist und ich derzeit noch keine Klarheit über eine ohnehin geplante Umstrukturierung habe. Aber innerlich habe ich mich bereits von ihm getrennt (in Dankbarkeit für die gute Managementleistung bis 2015).

Share this post


Link to post
chart
Posted

Ich werde den Ethna auch verkaufen, habe es leider dieses Jahr aus Zeitgründen verpasst. Ich werde ihn wahrscheinlich heute noch verkaufen.

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

@chart: Das kann ich absolut nachvollziehen...würde ich auch tun.

 

@DrFaustus: Gold ist dabei nicht das entscheidende Problem. Die Quote ist relativ gering. Hauptprobleme: siehe Fondanlegers Beitrag :thumbsup:

Share this post


Link to post
Fondsanleger1966

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...