Jump to content
PeterS

Voestalpine

Recommended Posts

Holz
Posted

Hallo,

 

habe sie heute bekommen, würde der Sache noch ein paar Tage Zeit geben.

 

Grüße Werner

Share this post


Link to post
lizardking
Posted

Hab sie gerade gekriegt, nur 1 euro pro Aktie :-(

Share this post


Link to post
haryl
Posted

Die Vöstalpine ist ja nun schon wirklich sehr gut gelaufen, nur was mich interessieren würde ist welches Kursziel ihr bis ende des Jahres sehen würdet. Findet ihr die Übernahme von Böhler gut?

 

Danke und LG Harald

Share this post


Link to post
chaosmaker85
Posted
Hab sie gerade gekriegt, nur 1 euro pro Aktie :-(

 

Ich finde es gut wenn das Geld im Unternehmen bleibt statt es an die Aktionäre zu verschleudern. Freu dich über den super Verlauf der letzten Monate!

Share this post


Link to post
TourtleSoup
Posted
Wie man allerdings die Dividende bereits seit mehreren Tagen haben kann, wo sie erst gestern gezahlt worden ist, scheint mir etwas seltsam - es sei denn, die Angaben auf der Homepage sind nicht ganz richtig.

 

Ja, sorry, mein Fehler. Ich habe die benachrichtigung von der bank am 14.07. bekommen, die Gutschrift am 16.07.

Share this post


Link to post
Toni
Posted · Edited by Toni

Quartalszahlen Q1 07/08:

 

http://www.voestalpine.com/ag/de/press/inf..._q1_2007_08.pdf

 

 

TA-Update:

 

Der langfristige Aufwärtstrend ist voll intakt:

 

post-834-1186559368_thumb.gif

Share this post


Link to post
lizardking
Posted

Den momentanen Kurseinbruch kann ich nicht wirklich nachvollziehen..

 

Hat der wer Infos woran es liegen könnte ?

Share this post


Link to post
Toni
Posted
Hat der wer Infos woran es liegen könnte ?
Wahrscheinlich hat ein Vorstandsvorsitzender im falschen Moment einen Furz gelassen und diese Info ist an die Öffentlichkeit gelangt...

Share this post


Link to post
lizardking
Posted

Ich dachte eher an eine negative ad hoc Meldung von der ich nichts weiß oder so, aber das wirds sicher sein.

Share this post


Link to post
Kamiryn
Posted

Alle Stahlaktien sind heute auf Talfahrt. Warum sollte Voestalpine eine Ausnahme sein? Und wenn dann noch der VV einen Furz loslässt...

Share this post


Link to post
cicero
Posted

Dünnes Eis

 

Ein Furtz folgt dem anderen - ob die Luft langsam draussen ist?

 

David

Share this post


Link to post
lizardking
Posted

Also das der Stahlboom vorbei ist wurde schon vor einem dreiviertel Jahr publiziert, gab aber keinen Kurseinbruch.

 

Mir macht wenn eher das hier Sorgen obgleich sich die VOE schon mal auf 60 erholen sollte wenn sich die Märkte nun ENDLICH mal ein wenig beruhigen:

 

 

Wiener Börse NewsFenster schließenAPA News

Böhler-Übernahme könnte voestalpine teurer kommen

Krise an Finanzmärkten treibt Risikoprämien für Anleihen in die Höhe

 

Die Übernahme von Böhler-Uddeholm könnte den börsenotierten Linzer Stahlkonzern voestalpine teurer als erwartet kommen: Die Krise an den Finanzmärkten treibt die Risikoprämien für Anleihen in die Höhe. Es sei nicht sicher, ob die Platzierung wie geplant im September erfolge, so voestalpine-Generaldirektor Wolfgang Eder im "WirtschaftsBlatt" (Montag-Ausgabe). Für die gesamte Böhler-Gruppe müssten die Linzer laut Tageszeitung "Österreich" 3,65 bis 3,75 Mrd. Euro hinlegen.

 

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

Die Anleihen zur Übernahme könnten später platziert werden: "Wir warten die Entwicklung an den Finanzmärkten ab", erklärte Eder im "WirtschaftsBlatt". Das Unternehmen habe damit aber kein Problem. "Wir können die Zwischenfinanzierung länger laufen lassen", so der voestalpine-Chef. Der Konzern habe nun 12 Monate Zeit, um die Anleihen zu platzieren. (Schluss) tob/wyn

 

WKN 90385 93750

ISIN AT0000903851 AT0000937503

WEB http://www.bohler-uddeholm.com

http://www.voestalpine.com

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

Disclaimer

Die Wiener Börse übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit der Daten.

Wiener Börse AG does not assume any liability for the contents of this webpage.

 

copyright © WienerBoerse.at, Wiener Börse AG

 

Quelle: APA

Share this post


Link to post
Toni
Posted · Edited by Toni

TA-Update:

 

Die Aktie hat vom Top wunderschön korrigiert. Sie wird IMO in die Zone

53 (200-Tage-Linie) bis 55 (Unterstützung, grün) fallen, um dann wieder anzuziehen:

 

post-834-1189487898_thumb.gif

 

Zielzone in blau.

Share this post


Link to post
Toni
Posted

TA-Update: Die von mir prognostizierten 55 wurden nicht ganz erreicht, die

Aktie hat schon eher wieder nach oben gedreht und ist jetzt aus einer

Dreiecks-Struktur (grün) nach oben ausgebrochen (blau):

 

post-834-1190888272_thumb.gif

 

:thumbsup:

Share this post


Link to post
caspar
Posted

ein paar hinweise worauf man bei der interpretation der aktuellen voest-zahlen achten sollte

 

oder: warum die wachstumszahlen durch die boehler-uebernahem nicht ganz so toll sind...aber eigentlich dann doch wieder!!

 

http://www.wirtschaftsblatt.at/archiv/267056/index.do

Share this post


Link to post
Sapine
Posted

Würde mich über fundamentale und charttechnische Einschätzung freuen, der Kurs ist ja doch ganz schön nach unten gekommen.

 

post-8479-1196760995_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Toni
Posted · Edited by Toni

TA-Update:

 

Tja, leider lag ich total daneben, was meine letzte TA anbelangt, siehe oben.

 

Die Aktie hat mittlerweile ca. 40% vom Top korrigiert und das wird wohl noch

nicht das Ende der Korrektur sein, denn sie ist in den 5-jährigen Aufwärtstrendkanal

(fett grün) zurückgefallen, nachdem ein steilerer Aufwärtstrend (dünn grün)verlassen

wurde:

 

post-834-1200654627_thumb.gif

 

Sehr wahrscheinlich läuft die Korrektur weiter, bis die untere Begrenzungslinie des

langfristigen Aufwärtstrendkanals erreicht wurde. Dies kann natürlich auch durch

eine mehrmonatige Seitwärtsbewegung erfolgen, was mir lieber wäre, da nerven-

schonender...

 

;)

 

Wie sagte Buffett:

 

"Wer es nicht verkraftet, wenn eine Aktie 50% fällt, sollte keine Aktien besitzen"

 

Also haben wir noch 10%... :lol:

Share this post


Link to post
Sapine
Posted

Hallo Toni,

 

hab gar nicht mit gerechnet, dass es hier noch weitere Aktionäre von VA gibt, nachdem der Thread so ruhig war. Scheint wir haben hier was gemeinsam. :)

 

Das Verkraften von 50% ist weniger das Problem, ist ja vorher auch extrem gut gelaufen - nur ist sie eine Aktie für die Langfristanlage oder war es einfach unter anderem die China-Stahl-Welle die die gute Performance gebracht hat. Bin echt unentschlossen. ;)

Share this post


Link to post
florian1977
Posted
Hallo Toni,

 

hab gar nicht mit gerechnet, dass es hier noch weitere Aktionäre von VA gibt, nachdem der Thread so ruhig war. Scheint wir haben hier was gemeinsam. :)

 

Das Verkraften von 50% ist weniger das Problem, ist ja vorher auch extrem gut gelaufen - nur ist sie eine Aktie für die Langfristanlage oder war es einfach unter anderem die China-Stahl-Welle die die gute Performance gebracht hat. Bin echt unentschlossen. ;)

 

 

Ich bin selbst schon lange Voestaktionär und kann nur sagen, die Voestalpine ist sehr solide geführtes Unternehmen ein gutes Investment für eine Lanfristanlage. Ich werde jedenfalls wieder zukaufen

 

PS: Voestalpine hat ein Aktienrückkaufprogramm von 10% bis Ende 2008 beschlossen

Share this post


Link to post
Toni
Posted

TA-Update mittelfristige Sicht:

 

Der Abwärtstrend ist voll intakt:

 

post-834-1201267301_thumb.gif

Share this post


Link to post
Toni
Posted

TA-Update mittelfristige Sicht:

 

Ignoriert man die intraday-Schwankungen, hat die Aktie den mittelfristigen

Abwärtstrend gebrochen:

 

post-834-1203843236_thumb.gif

 

:thumbsup:

Share this post


Link to post
Matze_Le
Posted

@ Toni - ich würde immer mit der 2-Tage-Regel arbeiten. --> Kurs muss 2 Schlusskurse über Trendkanal haben. Sonst hat man zu viele Fehlsignale

Share this post


Link to post
Toni
Posted

Danke für den Tip, Matze. Aber so genau schaue ich da eh nicht hin...

Share this post


Link to post
losemoremoney
Posted

Kannte die Aktie noch nicht paßt aber genau in mein Beuteschema und der aktuelle Preis rechtfertig für mich(2006er Kennzahlen) einen Kauf.

 

Glückwunsch an alle die das Papier schon etwas länger halten.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...