Jump to content
Woidfohra

Welcher Online-Broker ist der richtige?

Recommended Posts

Ramstein
Posted
vor 5 Minuten von Belgien:

Mit oder ohne Intervention Deinerseits?

Ohne.

Share this post


Link to post
pcfreak324
Posted

Ich habe gerade mal nachgesehen und bei mir hat die Deutsche Bank anlässlich der Depoteröffnung bei maxblue im Juni 2020 Das Depotverrechnungskonto an die Schufa gemeldet. Der Wertpapierkredit wurde aber nicht gemeldet.

Share this post


Link to post
Blubb
Posted

hallo zusammen,

ich bin gerade bei der ING mit meinem Depot und erkunde mich gerade nach alternativen, weil ich finde die Aktien trades sind relativ teuer im Vergleich zu anderen Online-Anbietern.

Habt Ihr persönliche Erfahrungen mit aktuellen "Online-Playern" und könnt welche empfehlen?

Habe an folgende gedacht:

- smartbroker

- trade republic

- Onvista

- comdirect

 

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen.

Vielen Dank

Share this post


Link to post
Malvolio
Posted

Also ich bin mit Comdirect eigentlich sehr zufrieden. Allerdings dürfte sich das preislich nicht so sehr von der ING unterscheiden.

Share this post


Link to post
toaster
Posted

Wie ist das eigentlich mit dem S-Broker?
Dort steht 300 Euro Orderguthaben für Neukunden.


Ich bin Anfänger. Kann das Guthaben dann auch für ETF-Sparpläne verwendet werden (300 Euro direkt in einen ETF Sparplan investieren) oder verstehe ich hier etwas falsch?

Gruß

toaster

Share this post


Link to post
Joe32
Posted

Hallo @Blubb

 

Bin bei mehreren Brokern (ING auch). Jeder hat seine Vor und Nachteile. Mein Favorit ist bis jetzt Smarttrader. 

Share this post


Link to post
Thomas_BR
Posted
vor 4 Stunden von Joe32:

Hallo @Blubb

 

Bin bei mehreren Brokern (ING auch). Jeder hat seine Vor und Nachteile. Mein Favorit ist bis jetzt Smarttrader. 

Smartbroker?

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 7 Stunden von toaster:

Dort steht 300 Euro Orderguthaben für Neukunden.


Ich bin Anfänger. Kann das Guthaben dann auch für ETF-Sparpläne verwendet werden (300 Euro direkt in einen ETF Sparplan investieren) oder verstehe ich hier etwas falsch?

Nein, du kannst die 300 Euro nicht in einen ETF-Sparplan investieren und ja, du verstehst das falsch. ;)

 

Zitat

Das Orderguthaben wird bei den Transaktionen auf die Orderprovision angerechnet. Ausgenommen sind der Handel mit Fonds über KAGs sowie Spar- und Auszahlungspläne. Das Orderguthaben gilt nur für die Transaktionen im S Broker Depot, nicht für Käufe aus einem CFD-Konto. Sofern ein Guthaben vorliegt, wird dieses im Transaktionsbereich unter Sicherheit & Service angezeigt. Orderguthaben kann nicht ausgezahlt werden und verfällt gemäß der Angabe.,

 

Share this post


Link to post
Blubb
Posted
vor 4 Stunden von Thomas_BR:

Smartbroker?

Smartbroker oder? Smarttrader kenne ich net!

vg

Share this post


Link to post
Thomas_BR
Posted
vor einer Stunde von Blubb:

Smartbroker oder? Smarttrader kenne ich net!

vg

Falsche Person zitiert.

Share this post


Link to post
Malvolio
Posted
vor 10 Stunden von Joe32:

Hallo @Blubb

 

Bin bei mehreren Brokern (ING auch). Jeder hat seine Vor und Nachteile. Mein Favorit ist bis jetzt Smarttrader. 

Warum ist das jetzt dein Favorit?

Share this post


Link to post
Blubb
Posted
vor 11 Stunden von Joe32:

Hallo @Blubb

 

Bin bei mehreren Brokern (ING auch). Jeder hat seine Vor und Nachteile. Mein Favorit ist bis jetzt Smarttrader. 

Meinst du Smartbroker weil Smarttrader kenne ich nicht? Danke

Share this post


Link to post
lothar-hh
Posted
vor 19 Stunden von Blubb:

hallo zusammen,

ich bin gerade bei der ING mit meinem Depot und erkunde mich gerade nach alternativen, weil ich finde die Aktien trades sind relativ teuer im Vergleich zu anderen Online-Anbietern.

Habt Ihr persönliche Erfahrungen mit aktuellen "Online-Playern" und könnt welche empfehlen?

Habe an folgende gedacht:

- smartbroker

- trade republic

- Onvista

- comdirect

 

nach meiner Erfahrung mit verschiedenen Brokern ist Smartbroker der beste.

Share this post


Link to post
Cai Shen
Posted
vor 20 Stunden von Blubb:

ich bin gerade bei der ING mit meinem Depot und erkunde mich gerade nach alternativen, weil ich finde die Aktien trades sind relativ teuer im Vergleich zu anderen Online-Anbietern.

Und wir dürfen dir jetzt irgendeinen Anbieter empfehlen, ohne mehr über deine 1) Trade-Häufigkeit, 2) übliche Positionsgröße oder 3) bevorzugten Produkte zu erfahren?

 

Dann empfehle ich auch Smarttrader, da kann nix schiefgehen. :)

Share this post


Link to post
Belgien
Posted
vor 12 Stunden von Blubb:

Smartbroker oder? Smarttrader kenne ich net!

vg

Vermutlich ist www.smarttrader.com gemeint.

Share this post


Link to post
Joe32
Posted · Edited by Joe32

Da hab ich etwas Verwirrung gestiftet, es war schon spät :D tschuldigung.

Smartbroker sollte es heißen.

 

hauptsächlich wegen den verschiedenen Anbietern und kostenloser Kauf/Verkauf.

 

Share this post


Link to post
traderOne
Posted

Hallo Zusammen!

Ich bin auf der Suche nach einem in der EU oder im sonstigen Ausland ansässigen Broker, der das größtmögliche Zeitfenster für außerbörslichen Handel anbietet. Es geht mir primär um den Handel am US Markt in den frühen morgenstuden amerikanischer Zeit.

Robinhood und  WeBull sind scheinbar derzeit noch nicht in Europa verfügbar, wobei der WeBull wohl das größte außerbörsliche Zeitfenster anzubieten scheint. Könntet ihr mir etwas empfehlen ?

Share this post


Link to post
Halicho
Posted

Welcher ist der günstigste bei Auslandsbörsen HK und Moskau bei 5000 bis 10000 EUR Ordervolumen?

Share this post


Link to post
Krabat
Posted

Hallo,

 

ich möchte einen günstigen OnlineBroker, habe mir Scalable, Trade Republic, Smartbroker, Justtrade, Gratisbroker angesehen. Finde überall im Netz negative Meinung zu denen. Alle scheinen es mit der Auszahlung nicht so zu haben oder haben heftige Spreads.

Bin derzeit bei IngDiba und Comdirect. Das funtioniert soweit gut.

Da ich aber gerne auch mal 5-stellige Beträge trade und das wöchentlich, bin ich auf der Suche nach einem guten Online broker der nicht je Trade 59 bzw. 69 EUR verlangt, aber nicht plötzlich unerreichbar ist, den Handel aussetzt, oder die Auszahlung auf das Referenzkonto ewig braucht, bzw. Verkaufsgutschriften auf dem Verrechnungskonto ewig brauchen bis sie wieder zur Verfügung stehen.

 

Auch flatex und Consors kommen in der I-Net-Gemeinde nicht so prickelnd an.

Bin für Empfehlungen offen, vielen Dank, gute Erfolge, Sören

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 18 Minuten von Krabat:

Alle scheinen es mit der Auszahlung nicht so zu haben

Kannst Du das mal näher belegen?

vor 18 Minuten von Krabat:

oder haben heftige Spreads.

Die Spreads sind abhängig von der Art des Wertpapiers, des Wertpapiers selber und wann die Heimatbörse des Wertpapiers geöffnet ist. Also auf keines davon, hat der Broker einen Einfluss, max. noch etwas der Börsenplatz.

vor 18 Minuten von Krabat:

Da ich aber gerne auch mal 5-stellige Beträge trade und das wöchentlich, bin ich auf der Suche nach einem guten Online broker der nicht je Trade 59 bzw. 69 EUR verlangt,

Jetzt rechne mal bitte bei deinem 5stelligen Anlagebetrag aus, wie hoch da prozentual die 69€ ins Gewicht fallen.

mMn redest Du da von Peanuts gegenüber dem Kurserfolg.

vor 18 Minuten von Krabat:

oder die Auszahlung auf das Referenzkonto ewig braucht,

Das ist mir immer wieder ein Rätsel, warum das immer schneller sein muss. Man handelt doch nur mit Geld, welches man nicht benötigt. Da spielt es doch überhaupt keine Rolle, ob so eine Überweisung 2 Tage braucht.

vor 18 Minuten von Krabat:

aber nicht plötzlich unerreichbar ist,

könnte dir bei jedem Broker passieren. Es gibt keinen garantierten Broker, bei dem das komplett ausschließdar ist.

vor 18 Minuten von Krabat:

den Handel aussetzt,

ist jetzt einmal passiert und wird jetzt permanent thematisiert.

Nehmen wir mal das Sprichwort, Einmal ist keinmal, und warten entspannt ab, wann der nächste auffällt.

 

Es ist hoffentlich erkennbar, das ich aus deinem Beitrag noch nicht heraus gefunden habe, was für einen Broker und wofür Du denn wirklich suchst.

Share this post


Link to post
bondholder
Posted
vor 44 Minuten von Krabat:

habe mir Scalable, Trade Republic, Smartbroker, Justtrade, Gratisbroker angesehen.

Wenn du weiterhin deine Handelsplätze frei wählen willst, wie das bei Comdirekt und der ING-DiBa möglich ist, kannst du Scalable, Trade Republic, Justtrade und Gratisbroker streichen.

Damit bleibt die DAB via Smartbroker übrig.

Share this post


Link to post
fredyausosterwal
Posted

Hallo also ich bin bei Smartbroker und dort zufrieden man zahlt ab 500 Euro Order 0 Euro Gebühren und unter 500 Euro Order 4 Euro Gebühren....

 

Das ist echt Fair nur die Dividendenabrechnungen sind manchmal etwas komliziert muss ich sagen deswegen kaufe ich meine Aktien nur bei Smartbroker und alle 6 Monate werden die Aktien dann zur Consors Bank übertragen da funktioniert auch das Einliefern in die Portfolio Performance sehr gut.

 

 

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 3 Minuten von fredyausosterwal:

nur die Dividendenabrechnungen sind manchmal etwas kompliziert muss ich sagen

kannst Du mal eine anonymisiert einstellen?

oder als PN.

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted
vor 10 Minuten von fredyausosterwal:

Hallo also ich bin bei Smartbroker und dort zufrieden man zahlt ab 500 Euro Order 0 Euro Gebühren

Das ist wohl eine etwas naive Aussage. Das gilt a) nicht für die Präsenzbörsen und b) kommen natürlich Fremdspesen dazu.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...