Jump to content
Sign in to follow this  
Wishmueller

"We Play Football"-League 2010/2011

  

14 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

Recommended Posts

Wishmueller
Posted

wishibusreminderkopie.jpg

 

:w00t::thumbsup:

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted · Edited by Wishmueller

wishibusrundschau0910ko.jpg

 

Vorschau 9. Spieltag

 

+++ Nicht kleckern - klotzen! +++

 

Mänädscher plündert das Festgeldkonto / WPF-Pokalduell der "Liga-Urgesteine"

 

Wishibus. 31 Zähler waren es am Ende des letzten Spieltags. So weit, so gut. In Anbetracht der starken Konkurrenz und der zuvor eher schwachen Ergebnisse bringt das durchaus ordentliche Resultat die Lausigen in der Meisterschaft aber nicht wirklich voran. Stattdessen dümpelt das Team auf Platz 4 der Tabelle vor sich hin, mit mittlerweile gebührendem Abstand auf die vorderen Plätze. Dass "Geld" nicht automatisch "Tore schiesst", hat das erste Viertel der Saison eindrucksvoll bewiesen. Stattdessen gilt vielmehr die Erfolgsdevise: "Die richtigen Spieler zu richtigen Zeit." Und hat man diese, sollte man sie tunlichst auch aufstellen. Womit die ersten acht Spieltage der Wishibuser rückblickend schnell erzählt sind.

 

mattes4bqtvg03m.jpg

 

"Der fliegende Holländer" auf Wishibuser Art: Joris Mathijsen ist zurück im Team und steht damit exemplarisch für die etwas unausgegorene Personalpolitik in dieser Saison. Vor drei Wochen nach "einigen unglücklichen Spielen" ad hoc aussortiert, stand er am letzten Wochenende plötzlich wieder auf der Matte(s). "Zu stark reduzierten Bezügen", wie der Mänädscher der erstaunten Presse versicherte. Ein gewisse Skepsis bleibt dennoch bei dieser Rückholaktion - nicht nur beim alten & neuen Teamkollegen Pinola.

 

Investitionsquote wieder bei 100%

 

Nach der zeitweisen "Transfermüdigkeit" der letzten Wochen ist der Verein nun also erstmals wieder zu 100% investiert. Die 80-Punkte-Rückstand in der Meisterschaft waren aber nicht der alleinige Grund für die Einkäufe. Von "Panikkäufen" will W.Ishi nichts wissen: "Wir haben immer gesagt, dass der Zeitpunkt für Neuverpflichtungen stimmen muss.", so der lausige Mänädscher. "Zufälligerweise stimmte dieser nun gleich bei mehreren Spielern in den vergangenen Tagen. Nach Joris Mathijsen und Timo Gebhart folgten unter der Woche der noch rekonvaleszente Dante -zu dem Preis ein echtes Schnäppchen- sowie mit Torsten Frings und Mats Hummels zwei weitere echte Hochkaräter. Mit Ausnahme vom 'Lutscher' wurden alle Spieler preisgünstig eingekauft." Trotz der Zugänge umfasst der Kader weiterhin stattliche 37 Spieler. Man ist auch noch immer darauf bedacht, Talente wie Jung, Matuschyk oder Hennings zu vollwertigen Stammspielern zu entwickeln, jedoch waren in Anbetracht der Situation nun Spieler erforderlich, die nach Möglichkeit sofort weiterhelfen - und nicht erst in der Rückrunde. Ein "Kraftakt" wie in der Vorsaison läßt sich kaum wiederholen, daher soll der Abstand auf die Spitze bis zur Winterpause möglichst nicht noch größer werden.

 

WPF-Pokal gegen "Inteamfeind" Rudi Ratlos

 

Nachdem die Teilnehmer der Champions- und Euro-League seit dem letzten Wochenende feststehen, ist an den folgenden zwei Spieltagen nun wieder "WPF-Pokalzeit". Während sich Hotdogs und Legs ein weiteres Mal in Gruppe A gegenüberstehen - quasi zur "Nachbesprechung" der CL-Quali-Spiele - freut man sich in Wishibus auf das Highlight der Vorrunde gegen das Team von Forza Milanese. "Mit Rudy gegen Rudi", so das Motto der Partie, die bereits seit Wochen restlos ausverkauft ist. In der Begegnung stehen sich die letzten beiden verbliebenen Gründungsmitglieder der WPFL gegenüber. W.Ishi und Rudi Ratlos haben seit 2007 schon so manche Schlacht geschlagen - und nur selten wurde diese auf dem Platz ausgetragen. Sogenannte "Black Lists" gab es in der Liga schon, noch bevor bei den Tannenzapfen das erste Mal gegen den Ball getreten wurde. Mittlerweile pflegt man mit den Milanesen einen sportlichen Umgang und respektiert jeweils die Leistung des Gegners. Für beide Teams geht es nicht nur um drei wichtige Pokalpunkte, auch in der Liga ist man nur durch 10 Zähler voneinander getrennt. Der Sieger der Partie kann möglicherweise also wieder optimistischer in die nächsten Spiele gehen, sowohl im Pokal als auch in der Meisterschaft. (K. Orinthen, Praktikant auf Lebenszeit)

 

s04logokopie22lj41fdxe.jpg

 

Delikates Relikt aus der Wishibuser Asservatenkammer: Um dem geschätzen Kollegen eine Freude vor dem Start in die Saison 2008/2009 zu bereiten, wurde vom lausigen Mänädscher in mühevoller Heimarbeit ein liebevolles Logo geklöppelt. Leider sagte das dem Teamchef der Schalski Cannibals (so hieß der Verein vor der Umfirmierung in Forza Milanese; Stichwort "alter Wein in neuen Schläuchen") so gar nicht zu. Aktuell bekunden die FC Sexy Legs reges Interesse an dem Entwurf, um damit möglicherweise für den Euro-League-Kracher gegen die Milanisti zu werben.

 

Gruppe A:



 

Vienna Hotdogs FK vs. FC Sexy Legs

FC Sportlust Nebeltruppe vs. Zeugen Yeboahs 2010

Tannezapfle Baden vs. Kräfelder Knickers

 

Gruppe B:

 

SG Brigade West vs. FeeLazio St. Pauli

Spottverein Wishibus vs. Forza Milanese

gorillaa's Kiezkicker vs. Girondins 92 BonGeaux

 

fringshummels2wyd6mkpa.jpg

 

Hochkaräter "im Dreierpack" gab es das letzte Mal vor dem dritten Spieltag. Die Mathijsens, Cacaus und Reus' von damals heißen in dieser Woche (erneut) Mathijsen, Frings und Hummels. Und da van Bommel und Wiese verletzungsbedingt passen müssen, gibt es mit Rudy und Sippel gleich zwei weitere Veränderungen in der ersten Elf. Wie schon in der Vorwoche wird das Team also erneut "auf links" gezogen. Die Suche nach einer zuverlässig punktenden Stammformation geht damit in die nächste Runde.....

 

So könnten sie spielen:



 

aufstellungsp09mq0jedi1b.jpg

 

Disclaimer: Alle Angaben ohne Gewähr. Die Inhalte dienen in erster Linie dem Entertainment des Verfassers und erheben nicht den Anspruch auf Vollständig- oder Richtigkeit. Gegendarstellungen sind nach Möglichkeit zu unterlassen. Vom Autor aufgefordert oder unaufgefordert abgegebene Meinungen zu Spielern anderer Vereine, zu Heulsusen im Allgemeinen oder zu Andy Möller 2“ im Speziellen spiegeln lediglich eine subjektive Einschätzung wider und führen weder rückwirkend noch zukünftig zu Schadenersatzforderungen materieller oder immaterieller Art. Das Recht auf öffentliche Auspeitschung“ in Form von Gegendarstellungen bleibt den Geschädigten vorbehalten. Das Urteil lautet: Freibier.

Share this post


Link to post
Kamiryn
Posted

KnickersLogo1011.png

 

Kräfelder Rundschau

 

Kräfeld. Blicken wir zurück ins Jahr 2009, der achte WPF-Liga-Spieltag ist vorbei und einmal mehr stehen die Knickers mit leeren Händen da, man dümpelt herum im Niemandsland der Tabelle, das Pokalspiel gegen Sportlust Nebeltruppe wurde nach katastrophaler Leistung mit 0:1 verloren und ganze Republik (zumindest der Kräfelder Teil) diskutierte das Schicksal von Trainer K. Amiryn, Friedhelm Funkel wurde schon als sein Nachfolger gehandelt, es kursierten Gerüchte um die Verpflichtung von Ex-Torschützenkönig Ailton (der dann aber zum Lokalrivalen KFC wechselte) und für die Mannschaft wurde eine psychologische Betreuung rund um die Uhr gefordert.

 

Bester Saisonstart aller Zeiten

 

Und wie anders stellt sich die Situation nur 12 Monate später dar. Nunmehr 223 Punkte bedeuten den besten Saisonstart aller Zeiten (08/09: 207, 09/10: 195), in der WPF-Liga liegt man auf einem Champions League Platz, am Wochenende holte man zum fünften Mal in dieser Saison mehr als 30 Punkte, nur die FeeLazios aus St. Pauli können sechs (wenig überraschend) solcher Ergebnisse vorweisen. Einziger Wermutstropfen ist - und da gibt es dann eine Parallele zur vergangenen Saison - die mangelhafte Torausbeute.

 

pizarrovantheman.jpg

Wenn die beiden erst einmal loslegen, wird sich die Konkurrenz warm anziehen müssen - sehr warm. Das zumindest meint der Manager der Knickers.

Noch aber warten beide auf ihren ersten Treffer im Knickers-Dress: Claudio Pizarro und Ruud van Nistelrooy

 

Manager K. Amiryn sieht dies aber nicht so tragisch: 'Bisher haben auch ohne Tore gut gepunktet. Jeder Gegner wird sich sehr warm anziehen müssen, wenn wir erst einmal anfangen, Tore zu schießen. Und bei Spielern wie Claudio Pizarro und Ruud van Nistelrooy sollte jedem klar sein, dass wir vorne drin auch die Qualität haben, viele Tore schießen. Die Mannschaft braucht eben nur etwas Zeit.'

 

Unkonzentriertheiten kosten besseres Ergebnis

 

Sehr gut sah es aus am vergangenen Spieltag bis kurz vor Schluss, doch einige Unaufmerksamkeiten machten dann aus einem sehr guten Spieltag nur einen guten. Und so beträgt der Rückstand auf die weiter uneingeschränkt führenden Sexy Legs bereits 66 Punkte. Doch auch hier ist der Manager nicht beunruhigt und sieht eine weitere Parallele zur vergangenen Saison. Der Rückstand damals betrug 77 Punkte und wuchs im Laufe der Hinrunde sogar an auf über 140 Punkte. Also nichts, um dass man sich Sorgen machen müsste, meint der Manager.

 

Bo Svensson zurück in die Heimat

 

Die guten Leistungen der Knickers Spielen erregen im In- und Ausland Aufmerksamkeit und so trudeln Tag für Tag Angebote für die Spieler ein. Normalerweise bleibt das Management standhaft, doch bei Bo Svensson schließlich konnte man nicht mehr nein sagen und so wechselt der sympatische Däne zurück zu seinem Heimatverein FC Omputer. Wie die hinterlassene Lücke zu stopfen sei, wollte Trainer K. Amiryn noch nicht verraten. Nicht auszuschließen ist aber wohl, dass im Abwehrbereich in den nächsten Wochen noch einmal investiert werden wird.

 

Vorschau auf den 9. Spieltag

 

Im WPF-Pokal steht an die Auswärtsbegegnung bei Tannezapfle Baden. Auch wenn die Kräfelder durchaus als Favorit zu gelten haben, so darf man den Gegner keinesfalls unterschätzen. Zuletzt ließen die in der Liga weit abgeschlagenen Badenser ja mit der souveränen Qualifikation die Europa League aufhorchen. Zudem verbindet man in Kräfeld eine Reihe negativer Pokalerinnerung mit der Gegend, schied man im vergangenen Jahr doch sensationell im Viertelfinale aus gegen die Breisgau Brasilianer, die sich inzwischen allerdings vom Spielbetrieb abgemeldet haben.

 

Aufgrund des überschaubaren Kaders bieten sich Trainer K. Amiryn wenig Möglichkeiten. Die einzige Frage ist wohl, ob man mit fünf Mittelfeldspielern agiert oder ob eine offensivere Aufstellung mit drei Stürmern gewählt wird.

 

Und so könnte sie daher aussehen, die Aufstellung der Knickers für den 9. Spieltag der WPF-Liga bzw. für das Pokalspiel gegen Tannezapfle Baden:

 

aufstellung101022.jpg

Fromlowitz - F. Heller, Anderson, Höwedes - Sahin, Schmiedebach, Holtby, Jurado - Pizarro, van Nistelrooy, Choupo-Moting

 

Letztlich aber wird wie immer der Trainier kurz vor Anpfiff über die endgültige Aufstellung entscheiden.

 

Bisher eingesetzte Spieler:

 

Nr. Spieler           Position      Spiele    Tore    Punkte       Ø 
01. Fromlowitz        Tor                8                10     1,3 
02. Anderson          Abwehr             1                -2    -2,0 
03. F. Heller         Abwehr             3                 6     2,0 
04. Höwedes           Abwehr             7                 1     0,1 
05. Mohamad           Abwehr             1                -6    -6,0 
06. Riether           Abwehr             2                 0     0,0 
07. Svensson          Abwehr             6                 6     1,0 
08. Didavi            Mittelfeld         3                12     4,0 
09. Gentner           Mittelfeld         1                 0     0,0 
10. Holtby            Mittelfeld         8       2        66     8,3 
11. Jurado            Mittelfeld         3                 4     1,3 
12. Marx              Mittelfeld         3                 4     1,3 
13. P. Herrmann       Mittelfeld         4               -12    -3,0 
14. Sahin             Mittelfeld         8       3        78     9,8 
15. Schmiedebach      Mittelfeld         7                12     1,7 
16. Arnautovic        Sturm              1                -4    -4,0 
17. Asamoah           Sturm              3       1        11     3,7 
18. Choupo-Moting     Sturm              5       2        16     3,2 
19. Kießling          Sturm              1       1         7     7,0 
20. Pizarro           Sturm              4                12     3,0 
21. van Nistelrooy    Sturm              2                 2     1,0 

Share this post


Link to post
Yeboah10
Posted · Edited by Yeboah10



220510230413_sport_zeugen_yeboahs_2010_super_477a.jpg



Yeboahs Zeugenaussage

 

Mühsam nährt sich das Eichhörnchen – oder anders: Wie versenke ich Millionen im Wochentakt. So oder ähnlich könnte die Bilanz des Aufsteigers „Zeugen Yebohas" nach den ersten Wochen in der WPFL-League lauten.Yeboah musste sich erstmal stark an das Transfergebaren in der Liga gewöhnen. Und so blieb es nicht aus, dass durch einige Deals mit vollen Händen das Geld aus dem Fenster geworfen wurde (nun hat es unter anderem Rudi für seinen Caio…). Glücklicherweise konnte mit ein paar geschickten (oder nennen wir es einfach „Haraikiri") Transfers (van Buyten, Neuer, Arango) wieder etwas Schadensbegrenzung betrieben werden.

 

In einer Krisensitzung (das Team befand sich zur selben Zeit beim Berglauf) wurde nun Mitte der Woche beraten, wie es weitergehen soll – und Manager Yeboah ist mit seinem Trainer Yeboah zu dem Entschluss gekommen: „Alles muss anders werden – aber keiner weiß wie!" Es wurde also mit kleinen Schritten begonnen…

 

Nach dem farbenfrohen „Roten Sonntag" mit sage und schreibe gleich 2 glatt roten Karten, wurde in nur 2 mal 90 Minuten die Super-Punktausbeute des Samstags komplett zunichte gemacht. Die Mannschaft wurde deshalb – wieder einmal am Mittwochmorgen – 5 Uhr früh – bei 0° übers verschneite Allgäu „gejagt". Nachdem es Trainer Yeboah in der Anfangsphase der Saison mit Zuckbrot, bzw. motivierenden Worten nicht geschafft hat, seine Truppe zu Höchstleistungen zu treiben, musste eben wieder mal die „Peitsche" gezückt werden… was es bringen wird – wir werden sehen. Übrigens 3 „Abtrünnige" aus Yeboahs Glaubensgemeinschaft wurden bereits vor diesem Lauf aussortiert:

 

Dem einen Rotsünder Juan „Eiertreter" Arango, in den Yeboah eigentlich große Hoffnungen gesetzt hatte, wurde nach seinem Fehltritt fristlos gekündigt.

Erwin „Chancentod" Hoffer versucht sein Glück nun woanders – man munkelt er besaß bereits einen Vorvertrag für die „Ferrari Challenge Europa"…

Und auch Oliver Barth wurden vom Vorstand keine Steine in den Weg gelegt.

 

Neu im Kader der Zeugen sind dagegen Christian Gentner, Diego Contento und Maximilian Nicu. Dabei kommt dem Ex-Wolfsburger Gentner bereits am kommenden Spieltag die wichtige Aufgabe zu, über seine rechte Seite die Kreise von Ex-Nationalspieler Piotr Trochowski aus dem Team der „Sportlust Nebeltruppe" zu stören, damit dieser im Pokalspiel gegen Stürmer nicht wie gewohnt einsetzen kann. Zudem soll er zu alter Leistungstärke zurückfinden, die ihn in Wolfsburg ausgezeichnet hatte. Denn es soll nun endlich im 3.Spiel der erste Sieg gelingen, um nicht bereits so früh alle Chancen auch die Zwischenrunde im Pokal zu verspielen. Dreh – und Angelpunkt wird dabei „Super" Mario Gomez sein, denn seit neustem trifft wieder: … er köpft Tore… er schießt Tore… und er „stolpert" Tore…

 

Neben Julian Schieber – einem der einzigen überZeugenden Spielern aus Yeboahs Truppe wird Toni Kroos für den Offensivgeist sorgen… auch bei ihm war während der Woche ein deutlicher Aufwärtstrend zu erkennen.

 

Es bleibt also zu hoffen, dass die „Bayern-Connection" für den lang ersehnten Befreiungschlag sorgen wird und der Anschluss ans Mittelfeld der Tabelle hergestellt werden kann.

 

 

Voraussichtliche Aufstellung: Nikolov - Rodnei, Zambrano, Daems - Tiffert, Kroos, Gentner, Wesley - Gomez, Schieber, Chihi

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted

wishibusrundschau0910ko.jpg

 

 

+++ LIVE ZWISCHENSTÄNDE nach 1 von 9 Spielen +++

 

 

Ergebnisse: 9. Spieltag

 

Platz (Vt.) Verein Punkte [11] Tore

------------------------------------

01. (--) Spottverein Wishibus 6 [01]

02. (--) Girondins 92 BonGeaux 6 [03]

03. (--) FeeLazio St. Pauli 4 [01]

04. (--) FC Sportlust Nebeltruppe 4 [02]

05. (--) Forza Milanese 2 [01]

06. (--) SG Brigade West 2 [01]

07. (--) Kräfelder Knickers 2 [02]

08. (--) gorillaa´s Kiezkicker 2 [02]

09. (--) Vienna Hotdogs FK 0 [00]

10. (--) FC Sexy Legs 0 [00]

11. (--) Tannezapfle Baden 0 [00]

12. (--) Zeugen Yeboahs 2010 0 [02]

 

 

Spielstand: Gesamt

 

Platz (Vw.) Verein Punkte Tore

------------------------------------

01. (01.) FC Sexy Legs 289 23

02. (02.) FeeLazio St. Pauli 252 14

03. (03.) Kräfelder Knickers 225 9

04. (04.) Spottverein Wishibus 215 12

05. (05.) Forza Milanese 201 13

06. (06.) Girondins 92 BonGeaux 195 14

07. (07.) Vienna Hotdogs FK 159 15

08. (08.) gorillaa´s Kiezkicker 157 12

09. (09.) SG Brigade West 152 4

10. (10.) FC Sportlust Nebeltruppe 147 11

11. (11.) Zeugen Yeboahs 2010 138 8

12. (12.) Tannezapfle Baden 77 7

 

Anmerkungen zur Liga:

In eckigen Klammern: die Anzahl der bisher am Spieltag eingesetzen Spieler unter Berücksichtigung von Ersatzspielern.

Pokal-Startplätze 2011/2012 für Champions League, CL Qualifikation, Europa League, UI-Cup Finale und UI-Cup-Halbfinale. Scheiden Teams am Saisonende aus, gilt wie bisher das "Nachrückerverfahren" für die Qualifikations-Plätze.

Tore: Anzahl gewerteter Torschützen im Team.

Platzierungs-Kriterium bei gleicher Punktzahl: gewertete Spieler [11] (aufsteigend); aktueller Mannschaftswert (absteigend)

 

Zwischenergebnisse im WPF-Pokal

 

Gruppe A:

 

Vienna Hotdogs FK vs. FC Sexy Legs 0 : 0

FC Sportlust Nebeltruppe vs. Zeugen Yeboahs 2010 0 : 0

Tannezapfle Baden vs. Kräfelder Knickers 0 : 0

 

Gruppe B:

 

SG Brigade West vs. FeeLazio St. Pauli 0 : 0

Spottverein Wishibus vs. Forza Milanese 0 : 0

gorillaa´s Kiezkicker vs. Girondins 92 BonGeaux 0 : 0

 

 

Anmerkungen zum Pokal:

Im Pokal zählen nur real erzielte Tore - Eigentore zählen für den Gegner. Bei Zweifeln am Torschützen gilt das abschließende Urteil der DFL, das in der neuen Saison auch sportal anerkennt.

Die Tabellen der Pokalgruppen werden nach Beendigung des Spieltags vom Manager der Kräfelder Knickers auf der Liga-Homepage aktualisiert.

------------------------------------

Disclaimer: Alle Angaben ohne Gewähr. Die Inhalte dienen in erster Linie dem Entertainment des Verfassers und erheben nicht den Anspruch auf Vollständig- oder Richtigkeit. Gegendarstellungen sind nach Möglichkeit zu unterlassen. Vom Autor aufgefordert oder unaufgefordert abgegebene Meinungen zu Spielern anderer Vereine, zu Heulsusen im Allgemeinen oder zu Andy Möller 2 im Speziellen spiegeln lediglich eine subjektive Einschätzung wider und führen weder rückwirkend noch zukünftig zu Schadenersatzforderungen materieller oder immaterieller Art. Das Recht auf öffentliche Auspeitschung in Form von Gegendarstellungen bleibt den Geschädigten vorbehalten. Das Urteil lautet: Freibier.

Share this post


Link to post
Dendi
Posted

Hi zusammen,

 

wollt mich nur mal kurz aus dem Krankenhaus zurückmelden. War seit dem 17.08. dort und darum gezwungenermaßen auch nicht online. Mal schauen irgendwann kommt auch mal wieder eine neue WPF Ausgabe ;)

 

VG

Dendi

 

krank.gif

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted · Edited by Wishmueller

..... Du weißt ja: längere Verletzungen steigern nicht gerade den Marktwert....... :blink::w00t::D;)

 

Aber irgendwann ist man wieder fit, und dann kann man wieder loslegen...... in dem Falle gilt für Dich natürlich dasselbe wie für Bopper oben....... :)[edit].... so gute Preise für meine Spieler hat mir noch keiner wieder bezahlt...... ^^[/edit]

 

arnie.jpg

 

:thumbsup:

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted · Edited by Wishmueller

wishibusrundschau0910ko.jpg

 

 

+++ LIVE ZWISCHENSTÄNDE nach 6 von 9 Spielen +++

 

 

Ergebnisse: 9. Spieltag

 

Platz (Vt.) Verein Punkte [11] Tore

------------------------------------

01. (12.) Zeugen Yeboahs 2010 34 [09] 1

02. (03.) FeeLazio St. Pauli 31 [04] 4

03. (11.) Tannezapfle Baden 22 [05] 2

04. (01.) Spottverein Wishibus 20 [06]

05. (05.) Forza Milanese 16 [09]

06. (07.) Kräfelder Knickers 11 [08] 1

07. (02.) Girondins 92 BonGeaux 10 [05]

08. (08.) gorillaa´s Kiezkicker 8 [05]

09. (09.) Vienna Hotdogs FK 8 [08]

10. (04.) FC Sportlust Nebeltruppe 6 [07]

11. (10.) FC Sexy Legs 4 [07]

12. (06.) SG Brigade West -4 [07]

 

 

Spielstand: Gesamt

 

Platz (Vw.) Verein Punkte Tore

------------------------------------

01. (01.) FC Sexy Legs 293 23

02. (02.) FeeLazio St. Pauli 279 18

03. (03.) Kräfelder Knickers 234 10

04. (04.) Spottverein Wishibus 229 12

05. (05.) Forza Milanese 215 13

06. (06.) Girondins 92 BonGeaux 199 14

07. (11.) Zeugen Yeboahs 2010 172 9

08. (07.) Vienna Hotdogs FK 167 15

09. (08.) gorillaa´s Kiezkicker 163 12

10. (10.) FC Sportlust Nebeltruppe 149 11

11. (09.) SG Brigade West 146 4

12. (12.) Tannezapfle Baden 99 9

 

Anmerkungen zur Liga:

In eckigen Klammern: die Anzahl der bisher am Spieltag eingesetzen Spieler unter Berücksichtigung von Ersatzspielern.

Pokal-Startplätze 2011/2012 für Champions League, CL Qualifikation, Europa League, UI-Cup Finale und UI-Cup-Halbfinale. Scheiden Teams am Saisonende aus, gilt wie bisher das "Nachrückerverfahren" für die Qualifikations-Plätze.

Tore: Anzahl gewerteter Torschützen im Team.

Platzierungs-Kriterium bei gleicher Punktzahl: gewertete Spieler [11] (aufsteigend); aktueller Mannschaftswert (absteigend)

 

Zwischenergebnisse im WPF-Pokal

 

Gruppe A:

 

Vienna Hotdogs FK vs. FC Sexy Legs 0 : 0

FC Sportlust Nebeltruppe vs. Zeugen Yeboahs 2010 0 : 1

Tannezapfle Baden vs. Kräfelder Knickers 2 : 1

 

Gruppe B:

 

SG Brigade West vs. FeeLazio St. Pauli 0 : 4

Spottverein Wishibus vs. Forza Milanese 1 : 0

gorillaa´s Kiezkicker vs. Girondins 92 BonGeaux 0 : 0

 

 

Anmerkungen zum Pokal:

Im Pokal zählen nur real erzielte Tore - Eigentore zählen für den Gegner. Bei Zweifeln am Torschützen gilt das abschließende Urteil der DFL, das in der neuen Saison auch sportal anerkennt.

Die Tabellen der Pokalgruppen werden nach Beendigung des Spieltags vom Manager der Kräfelder Knickers auf der Liga-Homepage aktualisiert.

------------------------------------

Disclaimer: Alle Angaben ohne Gewähr. Die Inhalte dienen in erster Linie dem Entertainment des Verfassers und erheben nicht den Anspruch auf Vollständig- oder Richtigkeit. Gegendarstellungen sind nach Möglichkeit zu unterlassen. Vom Autor aufgefordert oder unaufgefordert abgegebene Meinungen zu Spielern anderer Vereine, zu Heulsusen im Allgemeinen oder zu „Andy Möller 2“ im Speziellen spiegeln lediglich eine subjektive Einschätzung wider und führen weder rückwirkend noch zukünftig zu Schadenersatzforderungen materieller oder immaterieller Art. Das Recht auf „öffentliche Auspeitschung“ in Form von Gegendarstellungen bleibt den Geschädigten vorbehalten. Das Urteil lautet: Freibier.

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted

wishibusrundschau0910ko.jpg

 

 

+++ ENDSTAND nach 9 von 9 Spielen +++

 

 

Ergebnisse: 9. Spieltag

 

Platz (Vt.) Verein Punkte Tore

------------------------------------

01. (02.) FeeLazio St. Pauli 39 4

02. (01.) Zeugen Yeboahs 2010 36 1

03. (04.) Spottverein Wishibus 32

04. (03.) Tannezapfle Baden 28 2

05. (11.) FC Sexy Legs 27 1

06. (05.) Forza Milanese 27 1

07. (07.) Girondins 92 BonGeaux 22

08. (08.) gorillaa´s Kiezkicker 14

09. (06.) Kräfelder Knickers 13 1

10. (09.) Vienna Hotdogs FK 12

11. (12.) SG Brigade West 12 1

12. (10.) FC Sportlust Nebeltruppe 11

 

 

Spielstand: Gesamt

 

Platz (Vw.) Verein Punkte Tore

------------------------------------

01. (01.) FC Sexy Legs 316 24

02. (02.) FeeLazio St. Pauli 287 18

03. (04.) Spottverein Wishibus 241 12

04. (03.) Kräfelder Knickers 236 10

05. (05.) Forza Milanese 226 14

06. (06.) Girondins 92 BonGeaux 211 14

07. (11.) Zeugen Yeboahs 2010 174 9

08. (07.) Vienna Hotdogs FK 171 15

09. (08.) gorillaa´s Kiezkicker 169 12

10. (09.) SG Brigade West 162 5

11. (10.) FC Sportlust Nebeltruppe 154 11

12. (12.) Tannezapfle Baden 105 9

 

Anmerkungen zur Liga:

 

Pokal-Startplätze 2011/2012 für Champions League, CL Qualifikation, Europa League, UI-Cup Finale und UI-Cup-Halbfinale. Scheiden Teams am Saisonende aus, gilt wie bisher das "Nachrückerverfahren" für die Qualifikations-Plätze.

Tore: Anzahl gewerteter Torschützen im Team.

Platzierungs-Kriterium bei gleicher Punktzahl: aktueller Mannschaftswert (absteigend)

 

Endergebnisse im WPF-Pokal

 

Gruppe A:

 

Vienna Hotdogs FK vs. FC Sexy Legs 0 : 1

FC Sportlust Nebeltruppe vs. Zeugen Yeboahs 2010 0 : 1

Tannezapfle Baden vs. Kräfelder Knickers 2 : 1

 

Gruppe B:

 

SG Brigade West vs. FeeLazio St. Pauli 1 : 4

Spottverein Wishibus vs. Forza Milanese 1 : 1

gorillaa´s Kiezkicker vs. Girondins 92 BonGeaux 0 : 0

 

 

Vorschau nächster Spieltag: WPF-Pokal

 

Gruppe A:

 

FC Sexy Legs vs. FC Sportlust Nebeltruppe - : -

Tannezapfle Baden vs. Zeugen Yeboahs 2010 - : -

Kräfelder Knickers vs. Vienna Hotdogs FK - : -

 

Gruppe B:

 

FeeLazio St. Pauli vs. Spottverein Wishibus - : -

gorillaa´s Kiezkicker vs. Forza Milanese - : -

Girondins 92 BonGeaux vs. SG Brigade West - : -

 

 

Anmerkungen zum Pokal:

Im Pokal zählen nur real erzielte Tore - Eigentore zählen für den Gegner. Bei Zweifeln am Torschützen gilt das abschließende Urteil der DFL, das in der neuen Saison auch sportal anerkennt.

Die Tabellen der Pokalgruppen werden nach Beendigung des Spieltags vom Manager der Kräfelder Knickers auf der Liga-Homepage aktualisiert.

------------------------------------

Disclaimer: Alle Angaben ohne Gewähr. Die Inhalte dienen in erster Linie dem Entertainment des Verfassers und erheben nicht den Anspruch auf Vollständig- oder Richtigkeit. Gegendarstellungen sind nach Möglichkeit zu unterlassen. Vom Autor aufgefordert oder unaufgefordert abgegebene Meinungen zu Spielern anderer Vereine, zu Heulsusen im Allgemeinen oder zu Andy Möller 2 im Speziellen spiegeln lediglich eine subjektive Einschätzung wider und führen weder rückwirkend noch zukünftig zu Schadenersatzforderungen materieller oder immaterieller Art. Das Recht auf öffentliche Auspeitschung in Form von Gegendarstellungen bleibt den Geschädigten vorbehalten. Das Urteil lautet: Freibier.

Share this post


Link to post
Kamiryn
Posted

Hi zusammen,

 

wollt mich nur mal kurz aus dem Krankenhaus zurückmelden. War seit dem 17.08. dort und darum gezwungenermaßen auch nicht online. Mal schauen irgendwann kommt auch mal wieder eine neue WPF Ausgabe ;)

Zwei Monate Krankenhaus hört sich ja nicht so gut an :( ...

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted · Edited by Wishmueller

wishibuswechselbrse0910.jpg

 

ON SALE

 

Solider Stammspieler für kleines Geld!

 

Jiri Bilek

 

bilekdl6o8vc02.jpg

 

Fixpreis: 630.000 €

 

Erstes Gebot erhält den Zuschlag!

 

:prost:

Share this post


Link to post
Yeboah10
Posted · Edited by Yeboah10



220510230413_sport_zeugen_yeboahs_2010_super_477a.jpg

 

 

Yeboahs Zeugenaussage

 

 

 





 

wesleyjubel575.jpg

Nach dem letzten Spieltag und der Ausbeute von 36 Punkten, konnten die Anhänger der Zeugen endlich wieder mal feiern. Die Mannschaft hat mit starkem kämpferischen Einsatz die vielen Ausfälle kompensiert und sich mit einer Glanzleistung von Tabellenplatz 11 auf 7 hochkatapultiert". Matchwinner dabei war der Brasilianer Wesley, der mit seinem Tor zugleich den ersten Sieg in der WPF-Pokalrunde sicherte. „Endlich zeigt die Mannschaft ihr wahres Gesicht!", so der Trainer Yeboah am Sonntag Abend.


 

 

 

 

Dass seine Euphorie alsbald wieder gebremst werden sollte, konnte er zu diesem Zeitpunkt noch nicht ahnen. Denn die Verletzung von Christian Gentner erweist sich als schwerwiegender, als bei seiner Auswechslung in der 38.min zunächst angenommen. Er wird den Zeugen wohl auch am kommenden Spieltag fehlen, wo es zudem gegen die Badenser Tannezapfle geht. Neben Gentner fallen zudem noch aus: H.Müller, Rodnei, A.Friedrich, Contento, Pander, Kluge und Renato Augusto. Das sind 8 von 21 Spielern, die dem Trainer nicht zur Verfügung stehen werden. „Wer da Wunderdinge erwartet, wird sich getäuscht sehen…", so der Trainer.

Aufgrund der finanziellen Situation, war es dem Management deshalb auch während der Woche nicht möglich, für adäquaten Ersatz zu sorgen, da die seit einer Woche ausgegebene Marschroute, die wirtschaftliche Sanierung als Primärziel hat. Von daher bleibe man auf dem Transfermarkt weitestgehend untätig. Einzig der junge Sonny Kittel, an dem der Verein breits seit Monaten dran ist, wurde nun endlich verpflichtet. Ein Transfer für die Zukunft.

 

 

 

Pokalvorschau:



 

Tannezapfle Baden – Zeugen Yeboahs 2010



 

Hier wird die Taktik heißen: „Halten des 0:0 – und das möglichst lange… um dann mit einem „lucky punsh" durch die zuletzt glänzend aufgelegten Schieber oder Gomez für die Entscheidung gegen die im Sturm mit Ibisevic, Helmes, Obasi und Bobadilla hervorragend aufgestellten Tannzapfle zu sorgen. Spannend wird es also allemal werden – hoffentlich. Der Trainer hofft natürlich auf zahlreiche Fans, die den Weg aus dem Allgäu ins Badener Land finden werden. Ob diese allerdings den Ausfall der 8 Stammkräfte kompensieren können bleibt abzuwarten. Möglich scheint eine kurzfristige Genesung wohl nur noch bei Rodnei, Contento und Gentner... die Hoffnung stirbt zuletzt.

 

Voraussichtliche Aufstellung:



 

Oka Nikolov

Zambrano – Rodnei – Daems

Wesley – Tiffert – Kroos – Simons - Gentner



Schieber – Gomez



 

Ersatz: H.Müller, Contento, Kittel, Chihi

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted

wishibusrundschau0910ko.jpg

 

Vorschau 10. Spieltag

 

+++ Zu Gast im Freudenhaus der Liga+++

 

Anlässlich des "Pokal-Doppelpacks" bei FeeLazio St. Pauli bezieht das Team der Lausigen ein 10tägiges Trainingslager in Hamburg

 

Wishibus. 31 Punkte waren es vor zwei Wochen, 32 Punkte am letzten Wochenende. Von einer "klaren Aufwärtstendenz" wollte in Wishibus nach Abpfiff zwar niemand sprechen, dennoch bewegt man sich nun wieder im Rahmen ordentlicher Resultate. Damit steht das Team erstmals in dieser Saison auf Platz 3 der Tabelle, der erneut die direkte Qualifikation zur Champions-League bedeuten würde. Allerdings ist der Vorsprung vor dem kompakten Verfolgerfeld nur minimal, der Abstand nach oben hingegen weiterhin recht beachtlich. Insofern gab es keinen Grund für ausgiebige Feierlichkeiten. Mangels eines eigenen Treffers bedurfte es sogar eines Eigentors des Mailänders Per Mertesacker, um in der WPF-Pokal-Partie zumindest einen Punkt zu erzielen. Demba Ba traf in der Schlussphase für den Erzrivalen noch zum verdienten 1:1 Endstand. Mitterweile ist man in Wishibus schon mit wenig zufrieden.....

 

wishibus6ka8rz5xj.jpg

 

Auf geht's! Unmittelbar nach der Pressekonferenz am Donnerstagmorgen setzte sich der Mannschaftsbus der Lausigen Richtung Hamburg in Bewegung. In ruhiger & entspannter Athmosphäre steht dem Kader ein intensives 10tägiges Trainingslager bevor, eingerahmt von den beiden Pokalspielen bei FeeLazio St. Pauli.

 

dollhouseonlag2c0b.jpg

 

Keine Transfers: Ein Team wächst zusammen?

 

Auch wenn der letzte Spieltag also keinen Anlass für Euphorie bot, so gab es trotz der Torflaute positive Aspekte: 32 Punkte ohne Torerfolg sprechen für die Qualität der Mannschaft. Minuspunkte waren am 9. Spieltag sogar gänzlich Fehlanzeige. Damit stimmt immerhin die Richtung, in die der Mänädscher das Team weiterentwickeln will. "Ein oder zwei Tore dazu, dann wäre es perfekt gewesen", so die Einschätzung in Wishibus. Das eine Tor hätte Gündogogan beisteuern können, hätte die sportliche Leitung ihn nicht wieder rausrotiert. Hätte/wäre/könnte..... der Mänädscher ist die Diskussion jedoch etwas leid. Aufstellungs-Fehlgriffe gehören in Wishibus aufgrund der Kader-Größe quasi dazu. "Ilkay ist eines der größten Talente der Liga, sonst hätten wir ihn vor Wochen nicht für 1,8 Millionen von WPF-Neuling gorillaa losgeeist. Und sollte er seine Leistungen bestätigen, ist er ruckzuck auch wieder ein Thema für die Startelf." Nennenswerte Neuzugänge blieben in dieser Woche aus, lediglich im Bereich der Ergänzungs-/Perspektivspieler gab es einige Umbesetzungen. Veränderungen in der Startelf sind nicht geplant, sofern die angeschlagenen Akteure wie geplant rechtzeitig fit werden. Das Team der Vorwoche soll Gelegenheit bekommen, weiter zusammenzuwachsen.

 

ohnetitel4kopiech7z51osm.jpg

 

Teamchef HansWurst hat angekündigt, höchstpersönlich für das leibliche Wohl der Wishibuser Delegation sorgen zu wollen. Allerdings ist sich der Mänädscher noch unschlüssig, ob man dieses Angebot annehmen wird, oder ob der lausige Chefkoch Ingo Igittigitt wie sonst auch für das Catering in Hamburg zuständig ist.

 

Pokal-"Doppelpack" gegen das Team von HansWurst

 

Nach dem 1:1 gegen Mailand ist man in Wishibus mit vier Punkten aus drei Spielen zwar noch einigermaßen im Soll, dennoch wäre ein "Dreier" nicht nur wichtig fürs Selbstbewusstsein gewesen. An den nächsten beiden Spieltagen müssen die Lausigen nun zwei Mal in Folge bei FeeLazio St. Pauli antreten, zunächst im WPF-Pokal, sieben Tage später dann im Rahmen des Auftaktes der diesjährigen Champions-League-Saison. Um diese schwierigen Aufgaben besser zu bewerkstelligen, reiste das Team von W. Ishi bereits am gestrigen Donnerstag nach Hamburg und wird dort auch bis zum übernächsten Sonntag bleiben. "Es bot sich an, diese Pokalspiele mit einem Trainingslager zu kombinieren, um so eine optimale Vorbereitung auf die Spiele zu gewährleisten.", so der Mänädscher auf der gestrigen PK unmittelbar vor der Abfahrt nach Hamburg. Sportlich sind die Aufgaben überaus schwierig, da man beim zweitbesten team der Liga antreten muss, das mit den beiden "Torgaranten" Cissé und Ya Konan antritt. Andererseits sind es gerade diese Herausforderungen, die man in Wishibus mag, zumal es in diesen Duellen "ganz nebenbei" noch um wichtige Liga-Punkte geht.

 

 

WPF-Pokal: 4. Spieltag



 

Gruppe A:

 

FC Sexy Legs vs. FC Sportlust Nebeltruppe

Tannezapfle Baden vs. Zeugen Yeboahs 2010

Kräfelder Knickers vs. Vienna Hotdogs FK

 

Gruppe B:

 

FeeLazio St. Pauli vs. Spottverein Wishibus

gorillaa's Kiezkicker vs. Forza Milanese

Girondins 92 BonGeaux vs. SG Brigade West

 

Die Lage der Liga (in Kürze)

 

Obwohl das Sturm-Quartett blass blieb, konnte das Team der Sexy Legs die Tabellenführung am letzten Wochenende souverän behaupten. Momentan kann nur die Mannschaft von FeeLazo St. Pauli dank des mittlerweile 3. Spieltagsgewinns noch einigermaßen mit den Legs mithalten. Dahinter klafft bereits die erste Lücke. Vier Vereine -allen voran die Lausigen von W.Ishi- bemühen sich, den Anschluß an die Top 2 nicht abreissen zu lassen. Im breit gefächerten Mittelfeld balgen sich aktuell weitere fünf weitere Clubs, demnächst vielleicht den Sprung in die obere Tabellenhälfte zu schaffen. Recht unkonstante Darbietungen führten zuletzt zu regelmäßigen Positionswechseln in dieser Tabellenregion, ohne dass sich bisher ein Manager entscheidend verbessern konnte. Vor sich hergetrieben wird das Tableau seit Saisonbeginn von den Tannenzapfen, die neben dem erstmaligen Erreichen einer dreistelligen Saison-Punktzahl auch gleich den nächsten Triumpf im Pokal feiern konnten. Frei nach dem Motto: "Was zählt, ist der Pokal, alles andere ist schnullibulli" mussten sich die hoch favorisierten Kräfelder im finsteren Nadelwald geschlagen geben. Am nächsten Wochenende freut sich die Liga dann auf den 1. Spieltag der Saison in der Champions- und Euro-League. (K. Orinthen, Praktikant auf Lebenszeit)

 

ohnetitel2kopieckivn5th3.jpg

 

Zum Vergnügen ist der 40-Mann-Kader der Wishibuser zwar nicht nach Hamburg gereist, dennoch soll der Spaß abseits der täglichen Trainingseinheiten nicht gänzlich zu kurz kommen, wenn man denn schon mal auf dem Kiez ist. Ob es die Spieler dem großzügigen Team-Chef danken?

 

So könnten sie spielen:



 

aufstellungsp100podw2vzs.jpg

 

Disclaimer: Alle Angaben ohne Gewähr. Die Inhalte dienen in erster Linie dem Entertainment des Verfassers und erheben nicht den Anspruch auf Vollständig- oder Richtigkeit. Gegendarstellungen sind nach Möglichkeit zu unterlassen. Vom Autor aufgefordert oder unaufgefordert abgegebene Meinungen zu Spielern anderer Vereine, zu Heulsusen im Allgemeinen oder zu Andy Möller 2 im Speziellen spiegeln lediglich eine subjektive Einschätzung wider und führen weder rückwirkend noch zukünftig zu Schadenersatzforderungen materieller oder immaterieller Art. Das Recht auf öffentliche Auspeitschung in Form von Gegendarstellungen bleibt den Geschädigten vorbehalten. Das Urteil lautet: Freibier.

Share this post


Link to post
Kamiryn
Posted · Edited by Kamiryn

KnickersLogo1011.png

 

Kräfelder Rundschau

 

Kräfeld. 'Das war nichts, gar nichts!' Mit diesen Worten kommentierte Manager K. Amiryn die Reise der Knickers in den Südwesten der Republik.

 

Rückfall in alte Zeiten?

 

Wenig zu sehen war vom Elan der letzten Wochen, vom wiedergewonnen Selbstvertrauen eines WPF-Liga-Meisters oder vom 'besten Saisonstart aller Zeiten', wie vor einer Woche an gleicher Stelle noch zu lesen war. Pomadig, wenig engagiert und den Gegner kaum ernst nehmend, so präsentierten sich die Kräfelder Spieler im Pokalspiel bei Tannezapfle Baden. Dass man so auch beim Tabellenletzten der WPF-Liga nicht auftreten kann, war schnell klar, denn bereits in der 13. Minute sorgte Marko Marin für die 1:0 Führung der Gastgeber. Quasi mit dem Pausenpfiff fiel das 2:0 durch Mike Frantz. Zwar gelang Claudio Pizarro mit seinem ersten Saisontor in der 52. Minute der Anschlusstreffer und nicht einmal 10 Minuten später hatte der wieder einmal beste Knickersspieler Nuri Sahin per Elfmeter die große Ausgleichschance, doch im zweiten Versuch - den ersten Elfmeter hatte der vollkommen überforderte Schiedsrichter wiederholen lassen - scheiterte er am gegnerischen Torhüter. Und so blieb es letztlich beim vollkommen verdienten Sieg der Gastgeber.

 

Trotzdem wurde natürlich nach dem Spiel die Elfmetersituation heißt diskutiert. Als vollkommen lächerlich bezeichnete Manager K. Amiryn die Begründung des Schiedsrichters für die Wiederholung. Angeblich soll ein Spieler namens Barrios zu früh in den Strafraum gelaufen sein. Allerdings gibt es überhaupt keinen Knickersspieler mit diesem Namen, weder auf dem Platz noch im Kader und auch beim Gegner findet sich ein solcher Spieler nicht.

 

Die schwache Leistung hatte auch Auswirkungen auf die WPF-Liga, wo man nicht nur die vorderen Teams weiter davonziehen lassen sondern außerdem noch den dritten Tabellenplatz an den Spottverein aus Wishibus abgeben musste. Schwer zu sagen, was schlimmer ist für einen Kräfelder Fußballfan.

 

Ein Sohn mit vielen Vätern

 

Kommt man unter der Woche am Kräfelder Trainingsgelände vorbei und fragt die zahlreichen Kiebitze meist älteren Semesters, wer denn der Junge da hinten sei, der im Trainigsspiel ein ums andere Mal die Verteidiger narrt und den Ball aus allen möglichen (und einigen unmöglichen) Lagen ins Tor schießt, so bekommt man meist den folgenden Satz zu hören: 'Dat is min Sohn'. Verwundert wird man sich am Kopf kratzen und fragen, wie denn das nun möglich sei. Doch des Rätsels Lösung ist schnell erzählt, denn Heung Min Son ist der Name des gerade einmal 18-jährigen Südkoreaners, der im Rahmen eines Austauschprogrammes vor zwei Jahren nach Kräfeld kam und den die Kräfelder seitdem in ihr Herz geschlossen und als ihren Son, eben ihren Sohn betrachten.

 

sona.jpg

Weiß auch mit gerade einmal 18 Jahren bereits, wo der Ball hin muss: Heung Min Son

 

Bekam Knickers Trainer K. Amiryn an manchen Tagen kaum 11 Spieler zusammen, so ergibt sich aktuell ein Bild, dass fast schon an die vergangenen Spielzeiten erinnert, wo dem Trainer regelmäßig mehr als 25 oder gar 30 Spieler zur Verfügung standen. Gerade in der Abwehr hatten wir doch in den letzten Wochen einen ziemlichen Personalengpass, da mussten wir einfach reagieren, kommentiert Manager K. Amiryn die Bemühungen der vergangenen Tage auf dem Transfermarkt. Und so finden sich mit Marcel Schäfer und Christian Schulz zwei allerdings ehemalige deutsche Nationalspieler im Kader der Knickers wieder, die löchrigen Abwehr mehr Stabilität verleihen sollen. Gerade Christian Schulz sei schon immer ein absoluter Wunschspieler der Vereinsführung gewesen, leider nur habe sich eine Verpflichtung nie ergeben. Als sich dann aber völlig überraschend doch die Möglichkeit ergab, da haben wir natürlich ohne zu zögern sofort zugeschlagen, berichtet der Manager nicht ohne Stolz. Neben den bereits erwähnten Spielern haben mit Damien Le Tallec, Taner Yalcin, Stephan Salger und Matthias Jaissle eine Reihe von Perspektivspielern ihren Weg nach Kräfeld gefunden. Sie sollen langsam aufgebaut und an die ersten Mannschaft herangeführt werden, so Trainer K. Amiryn auf der extra anberaumten Pressekonferenz.

 

Verletzungssorgen vor dem Pokalspiel

 

Vor dem Pokalspiel gegen Vienna Hotdogs plagen Trainer K. Amiryn einige Verletzungssorgen. Äußerst ungewiss ist der Einsatz von Torjäger Ruud van Nistelrooy. Sollte 'Van the Man' ausfallen, könnte Heung Min Son erstmals in die Startelf rücken. Weiterhin auszufallen droht Florian Heller. Auch für Daniel Didavi kommt ein Einsatz noch viel zu früh. Folgenden 18er-Kader hat der Trainer fürs Wochenende benannt:

 

Fromlowitz, Miller, Höwedes, Schäfer, Schulz, Anderson, Salger, Jaissle, Sahin, Holtby, Jurado, Schmiedebach, Marx, Yalcin, Pizarro, van Nistelrooy, Son, Choupo.Moting. Sollte van Nistelrooy ausfallen, würde Le Tallec nachrücken.

 

Auf jeden Fall ein äußerst schweres Spiel gegen einen - so K. Amiryn - vollkommen unberechenbaren Gegner, erwartet der Manager. Wenn die Hotdogs gut drauf sind, dann können die jeden schlagen, aber es gibt auch Tage, wo bei denen gar nichts klappt. Zwei knappen 1:0 Siegen folgte am dritten Pokalspieltag ein ebenso knappes 0:1 und so liegen die Wiener in der Tabelle drei Punkte vor den Knickers. Ein Sieg würde also den Gleichstand bedeuten und die Aussichten aufs Erreichen der nächsten Runde drastisch verbessern während eine Niederlage dieses Ziel in weite Ferne rücken lassen würde.

 

Und so könnte sie aussehen, die Aufstellung der Knickers für den 10. Spieltag der WPF-Liga bzw. für das Pokalspiel gegen Vienna Hotdogs:

 

aufstellung101029.jpg

Fromlowitz - Schäfer, Anderson, Höwedes, Schulz - Sahin, Schmiedebach, Holtby, Jurado - Pizarro, van Nistelrooy

 

Letztlich aber wird wie immer der Trainier kurz vor Anpfiff über die endgültige Aufstellung entscheiden.

 

Bisher eingesetzte Spieler:

 

Nr. Spieler           Position      Spiele    Tore    Punkte       Ø 
01. Fromlowitz        Tor                9                12     1,3 
02. Anderson          Abwehr             2                -4    -2,0 
03. F. Heller         Abwehr             3                 6     2,0 
04. Höwedes           Abwehr             8                 3     0,4 
05. Mohamad           Abwehr             1                -6    -6,0 
06. Riether           Abwehr             2                 0     0,0 
07. Svensson          Abwehr             6                 6     1,0 
08. Didavi            Mittelfeld         3                12     4,0 
09. Gentner           Mittelfeld         1                 0     0,0 
10. Holtby            Mittelfeld         9       2        62     6,9 
11. Jurado            Mittelfeld         4                 2     0,5 
12. Marx              Mittelfeld         3                 4     1,3 
13. P. Herrmann       Mittelfeld         4               -12    -3,0 
14. Sahin             Mittelfeld         9       3        84     9,3 
15. Schmiedebach      Mittelfeld         8                14     1,8 
16. Arnautovic        Sturm              1                -4    -4,0 
17. Asamoah           Sturm              3       1        11     3,7 
18. Choupo-Moting     Sturm              6       2        16     2,7 
19. Kießling          Sturm              1       1         7     7,0 
20. Pizarro           Sturm              5       1        19     3,8 
21. van Nistelrooy    Sturm              3                 4     1,3 

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted

Die schwache Leistung hatte auch Auswirkungen auf die WPF-Liga, wo man nicht nur vorderen Teams weiter davonziehen lassen sondern außerdem noch den dritten Tabellenplatz an den Spottverein aus Wishibus abgeben musste. Schwer zu sagen, was schlimmer ist für einen Kräfelder Fußballfan.

 

Oh oh..... das klingt nicht gut...... :unsure: ...... glaube, wenn die Kräfelder "Penny Ultras" am 17. Spieltag im Rahmen der Champions-League in Wishibus aufschlagen, muss das Thema Sicherheit noch mal neu überdacht werden....... sonst brennt hier nicht nur der Baum...... :rolleyes:

 

imagej5dzxmybe.jpg

 

Da sich die Mannschaft bekanntlich geschlossen auf dem Kiez befindet, wurden bereits am Nachmittag erste Maßnahmen zur Erhöhung der Stadionsicherheit geprobt....... :w00t::D;)

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted

wishibusrundschau0910ko.jpg

 

 

+++ LIVE ZWISCHENSTÄNDE nach 1 von 9 Spielen +++

 

 

Ergebnisse: 10. Spieltag

 

Platz (Vt.) Verein Punkte [11] Tore

------------------------------------

01. (--) Zeugen Yeboahs 2010 13 [02] 2

02. (--) Spottverein Wishibus 12 [02] 1

03. (--) gorillaa´s Kiezkicker 8 [01]

04. (--) Girondins 92 BonGeaux 2 [01]

05. (--) Kräfelder Knickers 0 [00]

06. (--) FC Sexy Legs 0 [00]

07. (--) Vienna Hotdogs FK 0 [00]

08. (--) FC Sportlust Nebeltruppe 0 [00]

09. (--) Forza Milanese 0 [01]

10. (--) Tannezapfle Baden 0 [01]

11. (--) SG Brigade West 0 [01]

12. (--) FeeLazio St. Pauli -2 [01]

 

 

Spielstand: Gesamt

 

Platz (Vw.) Verein Punkte Tore

------------------------------------

01. (01.) FC Sexy Legs 316 24

02. (02.) FeeLazio St. Pauli 285 18

03. (03.) Spottverein Wishibus 253 13

04. (04.) Kräfelder Knickers 236 10

05. (05.) Forza Milanese 226 14

06. (06.) Girondins 92 BonGeaux 213 14

07. (07.) Zeugen Yeboahs 2010 187 11

08. (09.) gorillaa´s Kiezkicker 177 12

09. (08.) Vienna Hotdogs FK 171 15

10. (10.) SG Brigade West 162 5

11. (11.) FC Sportlust Nebeltruppe 154 11

12. (12.) Tannezapfle Baden 105 9

 

Anmerkungen zur Liga:

In eckigen Klammern: die Anzahl der bisher am Spieltag eingesetzen Spieler unter Berücksichtigung von Ersatzspielern.

Pokal-Startplätze 2011/2012 für Champions League, CL Qualifikation, Europa League, UI-Cup Finale und UI-Cup-Halbfinale. Scheiden Teams am Saisonende aus, gilt wie bisher das "Nachrückerverfahren" für die Qualifikations-Plätze.

Tore: Anzahl gewerteter Torschützen im Team.

Platzierungs-Kriterium bei gleicher Punktzahl: gewertete Spieler [11] (aufsteigend); aktueller Mannschaftswert (absteigend)

 

Zwischenergebnisse im WPF-Pokal

 

Gruppe A:

 

FC Sexy Legs vs. FC Sportlust Nebeltruppe 0 : 0

Tannezapfle Baden vs. Zeugen Yeboahs 2010 0 : 2

Kräfelder Knickers vs. Vienna Hotdogs FK 0 : 0

 

Gruppe B:

 

FeeLazio St. Pauli vs. Spottverein Wishibus 0 : 1

gorillaa´s Kiezkicker vs. Forza Milanese 0 : 0

Girondins 92 BonGeaux vs. SG Brigade West 0 : 0

 

 

Anmerkungen zum Pokal:

Im Pokal zählen nur real erzielte Tore - Eigentore zählen für den Gegner. Bei Zweifeln am Torschützen gilt das abschließende Urteil der DFL, das in der neuen Saison auch sportal anerkennt.

Die Tabellen der Pokalgruppen werden nach Beendigung des Spieltags vom Manager der Kräfelder Knickers auf der Liga-Homepage aktualisiert.

------------------------------------

Disclaimer: Alle Angaben ohne Gewähr. Die Inhalte dienen in erster Linie dem Entertainment des Verfassers und erheben nicht den Anspruch auf Vollständig- oder Richtigkeit. Gegendarstellungen sind nach Möglichkeit zu unterlassen. Vom Autor aufgefordert oder unaufgefordert abgegebene Meinungen zu Spielern anderer Vereine, zu Heulsusen im Allgemeinen oder zu Andy Möller 2 im Speziellen spiegeln lediglich eine subjektive Einschätzung wider und führen weder rückwirkend noch zukünftig zu Schadenersatzforderungen materieller oder immaterieller Art. Das Recht auf öffentliche Auspeitschung in Form von Gegendarstellungen bleibt den Geschädigten vorbehalten. Das Urteil lautet: Freibier.

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted

wishibusrundschau0910ko.jpg

 

 

+++ LIVE ZWISCHENSTÄNDE nach 7 von 9 Spielen +++

 

 

Ergebnisse: 10. Spieltag

 

Platz (Vt.) Verein Punkte [11] Tore

------------------------------------

01. (01.) Zeugen Yeboahs 2010 36 [11] 4

02. (06.) FC Sexy Legs 34 [08] 4

03. (09.) Forza Milanese 19 [09] 1

04. (02.) Spottverein Wishibus 16 [08] 1

05. (08.) FC Sportlust Nebeltruppe 15 [08] 1

06. (07.) Vienna Hotdogs FK 15 [09] 1

07. (03.) gorillaa´s Kiezkicker 12 [07]

08. (04.) Girondins 92 BonGeaux 10 [08]

09. (05.) Kräfelder Knickers 6 [07] 2

10. (10.) Tannezapfle Baden 2 [07]

11. (11.) SG Brigade West -6 [08]

12. (12.) FeeLazio St. Pauli -8 [07]

 

 

Spielstand: Gesamt

 

Platz (Vw.) Verein Punkte Tore

------------------------------------

01. (01.) FC Sexy Legs 350 28

02. (02.) FeeLazio St. Pauli 279 18

03. (03.) Spottverein Wishibus 257 13

04. (05.) Forza Milanese 245 15

05. (04.) Kräfelder Knickers 242 12

06. (06.) Girondins 92 BonGeaux 221 14

07. (07.) Zeugen Yeboahs 2010 210 13

08. (08.) Vienna Hotdogs FK 186 16

09. (09.) gorillaa´s Kiezkicker 181 12

10. (11.) FC Sportlust Nebeltruppe 169 12

11. (10.) SG Brigade West 156 5

12. (12.) Tannezapfle Baden 107 9

 

Anmerkungen zur Liga:

In eckigen Klammern: die Anzahl der bisher am Spieltag eingesetzen Spieler unter Berücksichtigung von Ersatzspielern.

Pokal-Startplätze 2011/2012 für Champions League, CL Qualifikation, Europa League, UI-Cup Finale und UI-Cup-Halbfinale. Scheiden Teams am Saisonende aus, gilt wie bisher das "Nachrückerverfahren" für die Qualifikations-Plätze.

Tore: Anzahl gewerteter Torschützen im Team.

Platzierungs-Kriterium bei gleicher Punktzahl: gewertete Spieler [11] (aufsteigend); aktueller Mannschaftswert (absteigend)

 

Zwischenergebnisse im WPF-Pokal

 

Gruppe A:

 

FC Sexy Legs vs. FC Sportlust Nebeltruppe 4 : 1

Tannezapfle Baden vs. Zeugen Yeboahs 2010 0 : 4

Kräfelder Knickers vs. Vienna Hotdogs FK 2 : 1

 

Gruppe B:

 

FeeLazio St. Pauli vs. Spottverein Wishibus 0 : 1

gorillaa´s Kiezkicker vs. Forza Milanese 0 : 1

Girondins 92 BonGeaux vs. SG Brigade West 0 : 0

 

 

Anmerkungen zum Pokal:

Im Pokal zählen nur real erzielte Tore - Eigentore zählen für den Gegner. Bei Zweifeln am Torschützen gilt das abschließende Urteil der DFL, das in der neuen Saison auch sportal anerkennt.

Die Tabellen der Pokalgruppen werden nach Beendigung des Spieltags vom Manager der Kräfelder Knickers auf der Liga-Homepage aktualisiert.

------------------------------------

Disclaimer: Alle Angaben ohne Gewähr. Die Inhalte dienen in erster Linie dem Entertainment des Verfassers und erheben nicht den Anspruch auf Vollständig- oder Richtigkeit. Gegendarstellungen sind nach Möglichkeit zu unterlassen. Vom Autor aufgefordert oder unaufgefordert abgegebene Meinungen zu Spielern anderer Vereine, zu Heulsusen im Allgemeinen oder zu Andy Möller 2 im Speziellen spiegeln lediglich eine subjektive Einschätzung wider und führen weder rückwirkend noch zukünftig zu Schadenersatzforderungen materieller oder immaterieller Art. Das Recht auf öffentliche Auspeitschung in Form von Gegendarstellungen bleibt den Geschädigten vorbehalten. Das Urteil lautet: Freibier.

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted

wishibusrundschau0910ko.jpg

 

 

+++ ENDSTAND nach 9 von 9 Spielen +++

 

 

Ergebnisse: 10. Spieltag

 

Platz (Vt.) Verein Punkte Tore

------------------------------------

01. (01.) Zeugen Yeboahs 2010 36 4

02. (04.) Spottverein Wishibus 35 2

03. (03.) Forza Milanese 34 2

04. (06.) Vienna Hotdogs FK 33 2

05. (02.) FC Sexy Legs 32 4

06. (07.) gorillaa´s Kiezkicker 27 2

07. (08.) Girondins 92 BonGeaux 24

08. (09.) Kräfelder Knickers 15 2

09. (05.) FC Sportlust Nebeltruppe 13 1

10. (10.) Tannezapfle Baden 10

11. (12.) FeeLazio St. Pauli 2

12. (11.) SG Brigade West 0

 

 

Spielstand: Gesamt

 

Platz (Vw.) Verein Punkte Tore

------------------------------------

01. (01.) FC Sexy Legs 348 28

02. (02.) FeeLazio St. Pauli 289 18

03. (03.) Spottverein Wishibus 276 14

04. (05.) Forza Milanese 260 16

05. (04.) Kräfelder Knickers 251 12

06. (06.) Girondins 92 BonGeaux 235 14

07. (07.) Zeugen Yeboahs 2010 210 13

08. (08.) Vienna Hotdogs FK 204 17

09. (09.) gorillaa´s Kiezkicker 196 14

10. (11.) FC Sportlust Nebeltruppe 167 12

11. (10.) SG Brigade West 162 5

12. (12.) Tannezapfle Baden 115 9

 

Anmerkungen zur Liga:

 

Pokal-Startplätze 2011/2012 für Champions League, CL Qualifikation, Europa League, UI-Cup Finale und UI-Cup-Halbfinale. Scheiden Teams am Saisonende aus, gilt wie bisher das "Nachrückerverfahren" für die Qualifikations-Plätze.

Tore: Anzahl gewerteter Torschützen im Team.

Platzierungs-Kriterium bei gleicher Punktzahl: aktueller Mannschaftswert (absteigend)

 

Endergebnisse im WPF-Pokal

 

Gruppe A:

 

FC Sexy Legs vs. FC Sportlust Nebeltruppe 4 : 1

Tannezapfle Baden vs. Zeugen Yeboahs 2010 0 : 4

Kräfelder Knickers vs. Vienna Hotdogs FK 2 : 2

 

Gruppe B:

 

FeeLazio St. Pauli vs. Spottverein Wishibus 0 : 2

gorillaa´s Kiezkicker vs. Forza Milanese 2 : 2

Girondins 92 BonGeaux vs. SG Brigade West 0 : 0

 

 

Vorschau nächster Spieltag: Europapokal

 

Champions-League:

 

Vienna Hotdogs FK vs. Kräfelder Knickers - : -

FeeLazio St. Pauli vs. Spottverein Wishibus - : -

 

Europa-League:

 

Tannezapfle Baden vs. FC Sexy Legs - : -

FC Sportlust Nebeltruppe vs. Forza Milanese - : -

 

 

Anmerkungen zum Pokal:

Im Pokal zählen nur real erzielte Tore - Eigentore zählen für den Gegner. Bei Zweifeln am Torschützen gilt das abschließende Urteil der DFL, das in der neuen Saison auch sportal anerkennt.

Die Tabellen der Pokalgruppen werden nach Beendigung des Spieltags vom Manager der Kräfelder Knickers auf der Liga-Homepage aktualisiert.

------------------------------------

Disclaimer: Alle Angaben ohne Gewähr. Die Inhalte dienen in erster Linie dem Entertainment des Verfassers und erheben nicht den Anspruch auf Vollständig- oder Richtigkeit. Gegendarstellungen sind nach Möglichkeit zu unterlassen. Vom Autor aufgefordert oder unaufgefordert abgegebene Meinungen zu Spielern anderer Vereine, zu Heulsusen im Allgemeinen oder zu Andy Möller 2 im Speziellen spiegeln lediglich eine subjektive Einschätzung wider und führen weder rückwirkend noch zukünftig zu Schadenersatzforderungen materieller oder immaterieller Art. Das Recht auf öffentliche Auspeitschung in Form von Gegendarstellungen bleibt den Geschädigten vorbehalten. Das Urteil lautet: Freibier.

Share this post


Link to post
Yeboah10
Posted



220510230413_sport_zeugen_yeboahs_2010_super_477a.jpg

 

 

Yeboahs Zeugenaussage

 

 

 

 

 

Nachdem es nun an den letzten beiden Spieltagen mit jeweils 36 Punkten wieder zwei Achtungserfolge gegeben hat, ist man bei der sportlichen Leitung jedoch immer noch nicht der Meinung, dass das eine Trendwende gewesen sei. Vielmehr möchte man diese guten Ergebnisse als Startschuss zu einer Aufholjagd nehmen, die am Ende der Saison mit der Qualifikation für die CL enden soll. Dass es dabei wichtig ist nun nicht gleich wieder von der Missionierung der Liga zu sprechen, machte der Manager Yeboah seinem Trainer Yeboah unter der Woche deutlich. Dass dieses understatement in der Liga nicht gern gesehen ist, bekam er jedoch prompt zu spüren, als er einen Rüffel eines der Ligabosse erhielt: Stiefstapler wurde er von W.Ishi bezeichnet, der auf Platz 3, dem letzten direkten CL-Platz (Anm. d. Red.), liegend, durch die guten Ergebnisse des Liganeulings Zeugen Yeboahs wohl etwas seine Felle davon schwimmen sieht. Wir werden von unserem eingeschlagenen Weg nicht abkommen und uns weiterhin auf uns konzentrieren, damit die Ergebnisse konserviert werden können. Dass es dabei Seitenhiebe der Konkurrenz geben wird, war uns von vornherein klar., so der Manager auf die Aussage angesprochen.


 

Sei es drum, die Saison dauert noch lange und wir werden sehen, ob die Taktik des Stiefstapelns von Erfolg gekrönt sein wird. Denn die Ergebnisse gerade des letzten Wochenendes täuschen etwas über die gezeigten Leistungen hinweg. Von den 36 Punkten wurden 20 durch erzielte Tore geholt. Andersherum gab es nur 16 Punkte über die Notenvergabe. Das macht 1,45 Punkte im Schnitt. Da kann der Trainer nicht zufrieden sein, wenn die Mannschaft also spielerisch noch viele Defizite aufweist. Auch wenn die erzielten Tore positiv stimmen. Gerade Spieler wie Mario Gomez, der immer besser ins Team hineinfindet, entpuppt sich dabei immer mehr als Führungsspieler. Auch ein Toni Kroos, der etwas Anlaufzeit benötigte, bringt seine Qualitäten nun häufiger ein und die beiden Überraschungskandidaten Tiffert und Schieber tun ihr übriges. Aber neben diesen Vieren, sollen in den kommenden Spielen auch andere wieder mehr Verantwortung übernehmen, man sollte also nicht die Augen vor den Gesamtleistungen verschließen. Es gibt also noch viel zu tun.

 

 

 

Vorschau 11.Spieltag

 

Eine gute, solide Gesamtleistung der ganzen Mannschaft ist das Ziel für den kommenden Spieltag. Es kommt, da keine Pokalrunde ansteht, nicht in erster Linie auf die Tore an auch wenn man diese gerne mitnimmt sondern vielmehr auf wieder etwas mehr spielerische Klasse. Wir wollen, dass sich jeder Einzelne den A aufreißt, und das Vertrauen, das bisher ein jeder genossen hat mit Leistung zurückzahlt! Dabei sollen eventuell auch wieder Diego Contento und Renato Augusto helfen können, die vielleicht noch kurzfristig zum Kader stossen werden. Gerade auf Renato ruhen dabei die Hoffnungen. Als teuertser Einkauf in dieser Saison und mit vielen Vorschusslorbeeren bedacht ist er nun wieder fit und soll dem Team zu spielerischem Glanz verhelfen.



 

 

 

 

 

 

Contento wäre eine echte Alternative für die linke Abwehrseite, nachdem Christian Pander noch nicht ganz so weit ist und ein Sebastian Schachten diese Lücke eher schlecht als recht geschlossen hat. Ob es bei ihm allerdings für die Start-Elf reichen wird, entscheidet sich erst kurz vor Spielbeginn. Als sicher gesetzt scheint Neueinkauf Christoph Metzelder, der nun die gebeutelte Abwehr der Zeugen stabilisieren soll und nach anfänglichen Schwierigkeiten nach der Rückkehr von Real Madrid immer besser in Tritt kommt. Für ihn hat während der Woche Rodnei das Team Richtung Reha verlassen. Bei ihm werden wie den weiteren Heilungsverlauf beobachten und ihn eventuell zu einem späteren Zeitpunkt wieder ins Team zurückholen.

 

Das sind wohl die größten Veränderungen, die an diesem Spieltag das Mannschaftsbild prägen, viele Alternativen bleiben durch die Ausfälle in der Abwehr (Arne Friedrich, Christian Pander) leider nicht.

 

 

 

Es ergibt sich also folgende Aufstellung:

 

renato-augusto-514.jpgChristoph-Metzelder.jpgdiego-contento-will-fuer-italien-spielen_485x364.jpg

Voraussichtliche Aufstellung:



 

Oka Nikolov

Zambrano Metzelder Contento

Wesley Tiffert Kroos Renato Augusto - Gentner



Schieber Gomez



 

Ersatz: H.Müller, Pander, Nicu, Chihi

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted

wishibusrundschau0910eu.jpg

 

Vorschau 11. Spieltag

 

+++ Coole Ritter statt Kalter Muschi +++

 

Spottverein gewinnt souverän 2:0 im WPF-Pokal gegen das leicht indisponierte Team von FeeLazio St. Pauli / Auftakt der Europapokal-Wettbewerbe

 

Wishibus. Am Ende war man dann doch wieder zufrieden mit dem Spieltag. Nach starkem Beginn am Freitag und einer Schwächephase am Samstag standen am Sonntagabend 35 Punkte auf dem Konto, womit der Rückstand auf die weiterhin stark aufspielenden Legs in etwa gehalten werden konnte. Zwar war die Teamleistung nicht so ausgewogen wie in der Vorwoche - dafür reichten zwei Treffer von Tymoshchuk und Barrios, um WPF-Pokalgastgeber FeeLazio St. Pauli problemlos in Schach zu halten. Teamchef HansWurst von den Paulianern bereitete seine Mannschaft in der Vereinskneipe vor; dementsprechend torkelte die Truppe 90 Minuten mehr schlecht als recht über den Rasen. Höhepunkt der Kuriositätenschau beim Gastgeber: der glänzend aufgelegte Keeper Roman Weidenfeller bewahrte die Kiezkicker nicht nur vor einer noch höheren Niederlage, sondern er parierte in der Schlussphase sogar noch einen Elfmeter des eigenen Mitspielers Eugen Polanski.... wow! Allerdings: man sieht sich im Leben immer zweimal! Und so will es der Pokalspielplan, dass die Lausigen zum Abschluss des 10tägigen Trainingslager in Hamburg heute erneut beim Tabellenzweiten der WPFL zu Gast sind - diesmal zum Auftakt in die Europapokal-Spiele!

 

ritze3.jpg

 

Klassisches Eigentor: Unmittelbar vor Spielbeginn wollte HansWurst den Gegner in der hauseigenen Vereinskneipe abfüllen, um damit den Gegner zu schwächen. Auf sowas ließ sich der stets nüchterne W.Ishi jedoch nicht ein. Also mussten die Pauli-Kickers alle vorbestellten Runden selber trinken - was man der Mannschaft auf dem Platz prompt anmerkte. Offenbar will der FeeLazo-Manager vor der Neuauflage des Pokal-Duells an diesem Wochenende einen anderen Matchplan entwickeln. Unter der Woche wurde ausgerechnet Caio für viel Geld auf den Kiez verpflanzt. Sportliche Gründe dürfte der Transfer nicht haben, zumal der Brasilianer in den vergangenen drei Jahren bereits mehrfach in Wishibus "gewogen und für zu leicht befunden" wurde. Pikanterweise tauchten ausgerechnet in dieser Woche heikle Fotos von Caio an der Seite der legendären Gina Ishi auf (die so legendär ist, dass ihr Verwandschaftsgrad zu W.Ishi bis heute ungeklärt ist). Es deutet also einiges darauf hin, dass HansWurst erneut über einen "delikaten Nebenkriegsschauplatz" einen Vorteil im Pokalspiel zu erreichen versucht. Ob's diesmal gelingt?

 

w500caio08vaqxympw2.jpg

 

Qualitatives Überangebot im Mittelfeld

 

Trotz des großen Kaders wurde es am letzten Wochenende plötzlich schnell eng bei der Aufstellung. Nach den Ausfällen von Chris & Boka standen plötzlich nur noch vier "guten Gewissens einsetzbare" Verteidiger zur Verfügung. Und da man in Wishibus seit Anbeginn der Pro-Liga auch auf eine qualitativ gut besetzte Ersatzbank wert legt -kaum etwas ist ärgerlicher, als sich auch noch über Reservisten Minuspunkte ins Spieltagsergebnis zu holen-, verzichtete man spontan auf einen vierten Abwehrspieler in der Startelf. Stattdessen kam Anatoliy Tymoshchuk zu seinem zweiten Einsatz in dieser Saison - mit Erfolg: Der Ukrainer ebnete den Weg zum Sieg. Dennoch ist man der Ausrichtung des Kaders aktuell nicht ganz zufrieden, was zum einen an einer Vielzahl verletzter oder angeschlagener Abwehrspieler liegt - zum anderen an fehlenden qualitativen Optionen im Sturm. Mit Rückkehrer Mario Mandzukic sowie Stefan Reisinger kann man kurzfristig genausowenig planen wie mit den übrigen Angreifern im aktuellen 40er Kader. Cacau befindet sich zwar mehr oder minder im Formtief, ist aber dennoch ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft. Was bleibt, ist ein quantitativ und qualitativ hochwertig besetztes Mittelfeld. Für den bevorstehenden Auftakt in der Champions-League wird es allzu viele Veränderungen jedoch nicht geben. Einzig Ilkay Gündogan muss nach zwei herausragendenen Partien in Folge endlich ein Startelf-Thema sein. Was die leidige Frage nach sich zieht: wer soll für ihn weichen? Eine externe Mänädschment-Beratung dauert zur Stunde noch an und soll klären, ob Sebastian Rudy oder Julian Schuster in den sauren "Ersatzbankapfel" beißen muss.

 

1457850w23jxeih9tl.jpg

 

Endlich mal ein glückliches Händchen des Teamchefs: Eigentlich hätte nach dem Ausfall von "Gladiator" Chris Teamkollege Sebastian Jung am letzten Wochenende spielen sollen. Da sich aber auch noch der Ersatzmann Artur Boka abmeldete und damit kein zuverlässiger Verteidiger mehr auf der Bank gesessen hätte, bekam kurzfristig Anatoliy Tymoshchuk den Vorzug in der Startelf. Der sympathische Ukrainer dankte es mit einem tollen Spiel; meldete erst FeeLazio-Stürmer Cissé ab und schoss anschließend auch noch den wichtigen Führungstreffer zum 1:0.

 

Auftakt in die Champions- und Euro-League

 

An diesem Wochenende beginnt nun endlich der vermeintliche "Spitzenfußball" in der "We Play Football"-League. Die Wettbewerbe Champions- und Euro-League wurden in der Vorsaison neu eingeführt; die Teilnahme richtet sich nach der Platzierung in der Liga am Saisonende. Zusätzliche Play-Offs zu Beginn der neuen Saison entscheiden über die letzten freien Startplätze (einer in der CL und zwei in der EL). Während sich der CL-Titelverteidiger Vienna Hotdogs FK in zwei dramatischen Spielen gegen die favorisierten Sexy Legs durchsetzten, erreichte Tannzepapfle "für uns zählt nur der Pokal" Baden die Euro-League durch zwei ungefährdete Siege gegen SG Brigade West. Der Modus sieht zwei Vierer-Gruppen vor, die jeweils in Hin- und Rückspielen die Plätze 1 und 2 der Gruppenphase ermitteln. Diese beiden treten dann in der Schlussphase der Saisonn ein weiteres Mal im Finale gegeneinander an, erneut mit Hin- und Rückspiel. Das aktuelle Pokal-Tableau sieht vor, dass auf einen Europapokalspieltag immer zwei WPFL-Pokalspieltage folgen, mit Ausnahme der beiden Spieltage direkt vor und nach der Winterpause, die beide den internationalen Wettbewerben gewidmet sind. Inklusive des Ligapokals zu Saisonbeginn und des WPF-Pokals (für alle) können übrigens zwei Teams der Liga damit theoretisch gleich neun (!) mal innerhalb einer Saison in den unterschiedlichen Wettbewerben aufeinandertreffen. Das WPFL-Motto "Pokal total" kann man daher durchaus wörtlich nehmen.

 

 

Europapokal



(Spieltag 1 von 6)

 

Champions-League:

 

Vienna Hotdogs FK vs. Kräfelder Knickers

FeeLazio St. Pauli vs. Spottverein Wishibus

 

Europa-League:

 

Tannezapfle Baden vs. FC Sexy Legs

FC Sportlust Nebeltruppe vs. Forza Milanese

 

Warum keine Teilnahme an einem "internationalen Verband"?

 

Später Hinzugekommene zur Liga fragen sich möglicherweise, warum die Europapokale ligaintern und nicht über die Teilnahme an einem "internationalen Verband" ausgespielt werden? Zum besseren Verständnis: über einen "internationalen Verband" schließen sich mehrere Comunio-Ligen zusammen und ermitteln dort dann in Champions- und Euro-League-Spielen die späteren Sieger. Letztlich wäre diese Variante wohl "realer" als die hausinterne Lösung der WPFL. Für die WPFL bestand daran in der Vergangenheit jedoch kein Interesse. Die Begründung ist relativ simpel: der Spielspaß bzw. der Unterhaltungswert lebt weitgehend von der Aktivität im Forum und im Comunio-Newsboard. Bei den meisten Teams beschränkte sich das Interesse bisher jedoch auf diese eine Liga, womit der Stellenwert einer externen Verbandsteilnahme deutlich geschmälert wäre. Aus diesem Grunde fand es die Mehrheit der Teams bisher origineller, die zusätzlichen Pokale ligaintern auszuspielen, da dadurch auch die Kommunikation & Interaktion an den Spieltagen weiter gefördert wird - bereits letzte Saison war die Resonanz durchweg positiv. Sollte sich hier in Zukunft eine andere Mehrheit finden, wäre die Teilnahme an so einem "internationalen Verband" für die WPFL durchaus denkbar. In diesem Falle müssten die ligainternen Wettbewerbe aber entfallen, da man ein und dieselbe "virtuelle Medaille" schlecht zweimal vergeben kann. (K. Orinthen, Praktikant auf Lebenszeit)

 

ilkayguendoganmedo5tfbn0y4.jpg

 

Endlich wieder ein "Zehner" unter all den "Sechsern"? Der Strategiewechsel hat leider dazu geführt, dass sich auch unglückliche Aufstellungs-Entscheidungen wiederholt haben. Was nützt also die beste Idee, wenn man sie nicht in Punkte ummünzt? Nach acht weitgehend erfolglosen Spielen kauft der Mänädscher für "viel zu viel Geld" Ilkay Gündogan von den Gorillas - nur, um ihn dann in zwei aufeinanderfolgenden "Galavorstellungen" nicht aufzustellen. 30 Punkte futsch, quasi ein Dritel einer halbwegs realistisch erwartbaren Saisonpunktzahl verschenkt. An diesem Wochenende darf er nun endlich ran. Möglicherweise zu spät?

 

So könnten sie spielen:



 

aufstellungsp11r4upjza3v.jpg

 

Disclaimer: Alle Angaben ohne Gewähr. Die Inhalte dienen in erster Linie dem Entertainment des Verfassers und erheben nicht den Anspruch auf Vollständig- oder Richtigkeit. Gegendarstellungen sind nach Möglichkeit zu unterlassen. Vom Autor aufgefordert oder unaufgefordert abgegebene Meinungen zu Spielern anderer Vereine, zu Heulsusen im Allgemeinen oder zu Andy Möller 2 im Speziellen spiegeln lediglich eine subjektive Einschätzung wider und führen weder rückwirkend noch zukünftig zu Schadenersatzforderungen materieller oder immaterieller Art. Das Recht auf öffentliche Auspeitschung in Form von Gegendarstellungen bleibt den Geschädigten vorbehalten. Das Urteil lautet: Freibier.

Share this post


Link to post
Kamiryn
Posted

KnickersLogo1011.png

 

Kräfelder Rundschau

 

Kräfeld. Einen wahrer Pokalkrimi bot sich den Kräfelder Zuschauern als am Wochenende die Vienna Hotdogs zu Gast waren in der Kräfelder Grotenburg. Einem frühen Tor der Gäste verweigerte der nicht immer sichere Schiedsrichter die Anerkennung und so war es Heung Min Son, der in der 23. Minute mit einer schönen Einzelleistung das 1:0 für die Knickers erzielte. Eine knappe Viertelstunde hatte die Kräfelder Führung Bestand, dann konnte Mehmet Ekici nach einem Durcheinander in der Kräfelder Hintermannschaft zum 1:1 ausgleichen.

 

asamoah.jpg

Hatte sich die Rückkehr nach Kräfeld wohl auch anders vorgestellt: wegen Meckerns und Foulspiel sah der Ex-Kräfelder Gerald Asamoah früh die Gelb-Rote Karte.

 

Nachdem der Gegner Gerald Asamoah durch Platzverweis verloren hatte, konnte Torjäger Claudio Pizarro die personelle Überlegenheit in der 60. Minute zum 2:1 nutzen. Doch die Freude über die erneute Führung währte nicht lange, denn bereits in 66. Minute gelang den Gästen durch Mario Götze der erneute Ausgleich. In der Schlussphase sah nach wiederholtem Foulspiel noch Manuel Schmiedebach die Gelb-Rote Karte, so dass beide Mannschaften die Spiel mit nur zehn Spielern beenden mussten. Am Spielstand änderte sich jedoch nichts mehr.

 

Unentschieden hilft nicht weiter

 

Auch wenn die Knickers sich gegenüber dem Debakel der Vorwoche leicht verbessert zeigten, so konnte ein Abrutschen in der Tabelle auf Platz 4, einen Platz, der so gerade noch zum Erreichen der nächsten Pokalrunde reichen würde, nicht verhindert werden. Auch in der Liga sieht es nicht besser aus, hier ging es ebenfalls einen Platz nach unten, eine erneute Qualifikation für die Champions League rückt damit in weite Ferne.

 

Manager K. Amiryn sieht die derzeitige Schwächephase vor allen in der Vielzahl der verletzten Spieler begründet. So konnte der Super-Sturm mit Ruud van Nistelrooy und Claudio Pizarro erst in zwei Spielen gemeinsam auflaufen und ob noch weitere Spiele hinzukommen ist durch die erneute Verletzung und den zwischenzeitlichen Verkauf des Niederländers mehr als fraglich. Seit Wochen fehlt mit Daniel Didavi ein junger Spieler, der in den ersten Saisonspielen überaus zu gefallen wusste, und zudem musste Trainer K. Amiryn in den letzten Spielen auch noch auf Florian Heller verzichten.

 

Nuri Sahin verteidigt seinen Titel

 

War es im Vormonat noch ein relativ knappes Rennen, so war das Ergebnis diesmal mehr als eindeutig. Mit 41% der abgegebenen Stimmen wurde Nuri Sahin von den Kräfelder Fußballfans zum Spieler des Monats Oktober gewählt und konnte somit seinen im September gewonnen Titel erfolgreich verteidigen. Ein Kunststück, welches bisher nur Mats Hummels in der vergangenen Saison gelungen war.

 

sahin.jpg

Seit Wochen der beste Knickers-Spieler und vollkommen zurecht erneut zum Spieler des Monats gewählt: Nuri Sahin

 

Mit einem Stimmenanteil von jeweils 18% kommen Lewis Holtby und Claudio Pizarro gemeinsam auf den zweiten Platz.

 

Die Zukunft liegt im Osten

 

Eine Erkenntnis, zu der schon im 13. Jahrhundert der italienischen Kaufmann Marco Polo gelangt war, beginnt sich nun auch den europäischen Fußballligen durchzusetzen. Immer mehr Spieler aus Ländern wie China, Japan oder Korea drängen in die Vereine nicht nur der Bundesliga sondern auch der WPF-Liga. Vorreiter einmal sind hier die Kräfelder Knickers. Nachdem am vergangenen Spieltag der Koreaner Heung Min Son bereits im ersten Saisonspiel seinen ersten Treffer erzielen konnte, gelang dem Manager gleich der zweite Transfer-Clou. Mit dem Japaner Atsuto Uchida wechselt ein weiterer Spieler aus Ostasien an den Niederrhein. Den habe wohl niemand auf der Rechnung gehabt, verblüffte der Manager die anwesenden Pressevertreter bei der Vorstellung des Spielers am Donnerstagmorgen. Ganz ohne Zweifel liege die Zukunft im Fernen Osten, wiederholte der Manager und kündigte weitere Transfers an. Vom neuen Konzept des Manager ließen sich allerdings nicht alle Kritiker beeindrucken und der eine oder andere merkte an, dass die Zukunft, wo auch immer sie liegen mag, vor allem fern sei und der Manager sich vermehrt um das Jetzt und die Gegenwart kümmern solle. Ansonsten sei die Zukunft nicht nur fern, sie falle auch, was den Manager betreffe, vielleicht ganz aus.

 

Neben dem bereits erwähnten Japaner konnten mit Fin Bartels und Patrick Funk zwei weitere äußerst vielversprechende Spieler verpflichtet werden.

 

 

Auftakt zur Championsleague

 

Im Rahmen des WPF-Pokals trafen die Knickers bereits in der Vorwoche auf die Hotdogs aus Vienna und auch am ersten Spieltag der Champions League stehen 'Wiener Würstchen' auf dem Speiseplan. Blieb beim ersten Aufeinandertreffen noch der eine oder andere Bissen im Halse stecken, so soll's am Wochenende besser laufen. Das zumindest hofft Trainer K. Amiryn angeachtet des Ausfalls von Torjäger Ruud van Nistelrooy. Da zudem Thorben Marx und Manuel Schmiedebach gesperrt sind, ist die Personalsituation mehr als angespannt. Trotzdem will der Trainer offensiv beginnen und plant mit drei Stürmern sowie einem 4er Mittelfeld.

 

Und so könnte sie daher aussehen, die Aufstellung der Knickers für den 11. Spieltag der WPF-Liga bzw. für das Champions League Spiel gegen die Vienna Hotdogs:

 

aufstellung101105.jpg

Fromlowitz - Schäfer, Höwedes, Uchida - Sahin, Yalcin, Holtby, Jurado - Son, Choupo-Moting, Pizarro

 

Letztlich aber wird wie immer der Trainier kurz vor Anpfiff über die endgültige Aufstellung entscheiden.

 

Bisher eingesetzte Spieler:

 

Nr. Spieler           Position      Spiele    Tore    Punkte       Ø 
01. Fromlowitz        Tor               10                14     1,4 
02. Anderson          Abwehr             3               -10    -3,3 
03. F. Heller         Abwehr             3                 6     2,0 
04. Höwedes           Abwehr             9                 5     0,6 
05. M. Schäfer        Abwehr             1                 4     4,0 
06. Mohamad           Abwehr             1                -6    -6,0 
07. Riether           Abwehr             2                 0     0,0 
08. Svensson          Abwehr             6                 6     1,0 
09. Didavi            Mittelfeld         3                12     4,0 
10. Gentner           Mittelfeld         1                 0     0,0 
11. Holtby            Mittelfeld        10       2        64     6,4 
12. Jurado            Mittelfeld         5                 0     0,0 
13. Marx              Mittelfeld         4                 2     0,5 
14. P. Herrmann       Mittelfeld         4               -12    -3,0 
15. Sahin             Mittelfeld        10       3        92     9,2 
16. Schmiedebach      Mittelfeld         9                11     1,2 
17. Arnautovic        Sturm              1                -4    -4,0 
18. Asamoah           Sturm              3       1        11     3,7 
19. Choupo-Moting     Sturm              6       2        16     2,7 
20. Kießling          Sturm              1       1         7     7,0 
21. Pizarro           Sturm              6       2        22     3,7 
22. Son               Sturm              1       1         7     7,0 
23. van Nistelrooy    Sturm              3                 4     1,3 

Share this post


Link to post
gorillaa
Posted

gorillaaskiezkickerprof.jpg

 

~~~ Kiezkicker´s Kiezticker ~~~

 

Pokal Hui - Liga Pfui

 

St. Pauli Nach diesem Motto läufts zur Zeit bei den Kiezkickern. Man ist noch ungeschlagen im Pokal und mit einem beachtlichen Auswärts-Sieg (1:3) gegen die Millionenmannschaft aus Wishibus hat man ein Ausrufezeichen gesetzt, die Leistung in der Liga ist noch "überschaubar". Zwar wirkte die Mannschaft zuletzt stabilisiert, jedoch ist immernoch viel Luft nach oben. Grund dürfte die Personalpolitik des Managers gorillaa sein, der personalisierte Kündigungsschreiben schon im Vordruck im Büro liegen hat, und diese auch mal gerne voreilig zückt. So spielen Gomez, Sam, Gündogan und Moravek gross auf seitdem sie Hamburg verlassen haben. Sicherlich ärgerlich, aber der Manager ist trotzdem zuversichtlich, denn der zuletzt verpflichtete Sigurdsson spielt gross auf, und hat sich als Volltreffer im wahrsten Sinne des Wortes entpuppt. Desweiteren konnte man El Capitano an den Kiez locken, der zwar noch verletzt ist, aber in der Rückrunde eine große Stütze für die Mannschaft sein wird. Ein weiterer Mega-Deal macht den Manager zuversichtlich, dass die Leistungen in Zukunft stimmen werden.


 

 

riberyq.jpg

Bilal Ribery konnte dank der für ihn perfekten "Infrastruktur" auf St. Pauli an die Elbe gelockt werden.

 

Mit Frank "Bilal" Ribery ist der langersehnte Super-Star nach Hamburg gelockt worden, er soll die Gegner schwindelig Spielen und ordentlich für Punkte sorgen. 8 Milliönchen hat der französische Herzensbrecher gekostet, und fällt somit unter die Kategorie Schnäppchen. Als Bonus wurde ihm ein Spesenkonto im Laufhaus angelegt um den Star bei Laune zu halten. Was Bilal noch nicht weiss, das "Spesenkonto" wird vom Laufhausbetreiber Strähnchen-Matthias wohlwollend bezahlt, da er sich in weiser Voraussicht Anteile an späteren Unterhaltszahlungen für seine Girls gesichert hat. Ausserdem hat Ribery gleich noch seinen unehelichen Sohn David Alaba (rein Äußerlich sieht er bereits aus wie ein waschechter "gorillaa") mit nach Hamburg gebracht, sowie mit Daniel Pranjic den "Mann für die Drecksarbeit" (also Defensivarbeit hinter ihm) im Gepäck. In letzter Minute wurde noch Mathias Abel verpflichtet um die Lücken in der Abwehr zu stopfen, er darf sich versuchen bis Carsten Rothenbach wieder bei 100% ist.

 

ribery-alaba-17191760__MBQF-1280821538,templateId=renderScaled,property=Bild,height=349.jpgpranjicd_DW_Sport_K_825092p.jpgcc713fcb11bb024311c8672aa3b9a9b9.jpg

 

Aufstellung 11. Spieltag

 

aufzeichnenkg.jpg

 

Aufstellungssorgen sehen anders aus, obs für Bilal reicht weiss man noch nicht, aber Köhler steht bereit. In der Abwehr darf sich das junge Talent Abel versuchen. Im Sturm schwankt der Trainer noch zwischen MoA und Marica, die Entscheidung hier wird kurzfristig gefällt.



 

St. Pauli hat wieder einen König


 

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted · Edited by Wishmueller

wishibusrundschau0910eu.jpg

 

 

+++ LIVE ZWISCHENSTÄNDE nach 1 von 9 Spielen +++

 

 

Ergebnisse: 11. Spieltag

 

Platz (Vt.) Verein Punkte [11] Tore

------------------------------------

01. (--) Forza Milanese 16 [01] 2

02. (--) FC Sportlust Nebeltruppe 10 [02]

03. (--) Vienna Hotdogs FK 7 [01] 1

04. (--) Spottverein Wishibus 2 [01]

05. (--) Tannezapfle Baden 2 [01]

06. (--) Zeugen Yeboahs 2010 2 [02]

07. (--) FC Sexy Legs 0 [00]

08. (--) Girondins 92 BonGeaux 0 [00]

09. (--) Kräfelder Knickers 0 [02]

10. (--) FeeLazio St. Pauli 0 [02]

11. (--) SG Brigade West 0 [02]

12. (--) gorillaa´s Kiezkicker -2 [02]

 

 

Spielstand: Gesamt

 

Platz (Vw.) Verein Punkte Tore

------------------------------------

01. (01.) FC Sexy Legs 348 28

02. (02.) FeeLazio St. Pauli 289 18

03. (03.) Spottverein Wishibus 278 14

04. (04.) Forza Milanese 276 18

05. (05.) Kräfelder Knickers 251 12

06. (06.) Girondins 92 BonGeaux 235 14

07. (07.) Zeugen Yeboahs 2010 212 13

08. (08.) Vienna Hotdogs FK 211 18

09. (09.) gorillaa´s Kiezkicker 194 14

10. (10.) FC Sportlust Nebeltruppe 177 12

11. (11.) SG Brigade West 162 5

12. (12.) Tannezapfle Baden 117 9

 

Anmerkungen zur Liga:

In eckigen Klammern: die Anzahl der bisher am Spieltag eingesetzen Spieler unter Berücksichtigung von Ersatzspielern.

Pokal-Startplätze 2011/2012 für Champions League, CL Qualifikation, Europa League, UI-Cup Finale und UI-Cup-Halbfinale. Scheiden Teams am Saisonende aus, gilt wie bisher das "Nachrückerverfahren" für die Qualifikations-Plätze.

Tore: Anzahl gewerteter Torschützen im Team.

Platzierungs-Kriterium bei gleicher Punktzahl: gewertete Spieler [11] (aufsteigend); aktueller Mannschaftswert (absteigend)

 

Zwischenergebnisse im Europapokal

 

Champions-League:

 

Vienna Hotdogs FK vs. Kräfelder Knickers 1 : 0

FeeLazio St. Pauli vs. Spottverein Wishibus 0 : 0

 

Europa-League:

 

Tannezapfle Baden vs. FC Sexy Legs 0 : 0

FC Sportlust Nebeltruppe vs. Forza Milanese 0 : 2

 

 

Anmerkungen zum Pokal:

Im Pokal zählen nur real erzielte Tore - Eigentore zählen für den Gegner. Bei Zweifeln am Torschützen gilt das abschließende Urteil der DFL, das in der neuen Saison auch sportal anerkennt.

Die Tabellen der Pokalgruppen werden nach Beendigung des Spieltags vom Manager der Kräfelder Knickers auf der Liga-Homepage aktualisiert.

------------------------------------

Disclaimer: Alle Angaben ohne Gewähr. Die Inhalte dienen in erster Linie dem Entertainment des Verfassers und erheben nicht den Anspruch auf Vollständig- oder Richtigkeit. Gegendarstellungen sind nach Möglichkeit zu unterlassen. Vom Autor aufgefordert oder unaufgefordert abgegebene Meinungen zu Spielern anderer Vereine, zu Heulsusen im Allgemeinen oder zu „Andy Möller 2“ im Speziellen spiegeln lediglich eine subjektive Einschätzung wider und führen weder rückwirkend noch zukünftig zu Schadenersatzforderungen materieller oder immaterieller Art. Das Recht auf „öffentliche Auspeitschung“ in Form von Gegendarstellungen bleibt den Geschädigten vorbehalten. Das Urteil lautet: Freibier.

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted

wishibusrundschau0910eu.jpg

 

 

+++ LIVE ZWISCHENSTÄNDE nach 6 von 9 Spielen +++

 

 

Ergebnisse: 11. Spieltag

 

Platz (Vt.) Verein Punkte [11] Tore

------------------------------------

01. (01.) Forza Milanese 61 [08] 5

02. (02.) FC Sportlust Nebeltruppe 32 [07] 2

03. (08.) Girondins 92 BonGeaux 25 [04] 1

04. (11.) SG Brigade West 25 [10] 2

05. (06.) Zeugen Yeboahs 2010 24 [07] 2

06. (04.) Spottverein Wishibus 20 [06] 1

07. (07.) FC Sexy Legs 20 [07] 2

08. (03.) Vienna Hotdogs FK 19 [09] 1

09. (10.) FeeLazio St. Pauli 18 [06] 2

10. (12.) gorillaa´s Kiezkicker 10 [09]

11. (09.) Kräfelder Knickers 2 [07]

12. (05.) Tannezapfle Baden -2 [06]

 

 

Spielstand: Gesamt

 

Platz (Vw.) Verein Punkte Tore

------------------------------------

01. (01.) FC Sexy Legs 368 30

02. (04.) Forza Milanese 321 21

03. (02.) FeeLazio St. Pauli 307 20

04. (03.) Spottverein Wishibus 296 15

05. (06.) Girondins 92 BonGeaux 260 15

06. (05.) Kräfelder Knickers 253 12

07. (07.) Zeugen Yeboahs 2010 234 15

08. (08.) Vienna Hotdogs FK 223 18

09. (09.) gorillaa´s Kiezkicker 206 14

10. (10.) FC Sportlust Nebeltruppe 199 14

11. (11.) SG Brigade West 187 7

12. (12.) Tannezapfle Baden 113 9

 

Anmerkungen zur Liga:

In eckigen Klammern: die Anzahl der bisher am Spieltag eingesetzen Spieler unter Berücksichtigung von Ersatzspielern.

Pokal-Startplätze 2011/2012 für Champions League, CL Qualifikation, Europa League, UI-Cup Finale und UI-Cup-Halbfinale. Scheiden Teams am Saisonende aus, gilt wie bisher das "Nachrückerverfahren" für die Qualifikations-Plätze.

Tore: Anzahl gewerteter Torschützen im Team.

Platzierungs-Kriterium bei gleicher Punktzahl: gewertete Spieler [11] (aufsteigend); aktueller Mannschaftswert (absteigend)

 

Zwischenergebnisse im Europapokal

 

Champions-League:

 

Vienna Hotdogs FK vs. Kräfelder Knickers 1 : 0

FeeLazio St. Pauli vs. Spottverein Wishibus 2 : 1

 

Europa-League:

 

Tannezapfle Baden vs. FC Sexy Legs 0 : 2

FC Sportlust Nebeltruppe vs. Forza Milanese 2 : 5

 

 

Anmerkungen zum Pokal:

Im Pokal zählen nur real erzielte Tore - Eigentore zählen für den Gegner. Bei Zweifeln am Torschützen gilt das abschließende Urteil der DFL, das in der neuen Saison auch sportal anerkennt.

Die Tabellen der Pokalgruppen werden nach Beendigung des Spieltags vom Manager der Kräfelder Knickers auf der Liga-Homepage aktualisiert.

------------------------------------

Disclaimer: Alle Angaben ohne Gewähr. Die Inhalte dienen in erster Linie dem Entertainment des Verfassers und erheben nicht den Anspruch auf Vollständig- oder Richtigkeit. Gegendarstellungen sind nach Möglichkeit zu unterlassen. Vom Autor aufgefordert oder unaufgefordert abgegebene Meinungen zu Spielern anderer Vereine, zu Heulsusen im Allgemeinen oder zu Andy Möller 2 im Speziellen spiegeln lediglich eine subjektive Einschätzung wider und führen weder rückwirkend noch zukünftig zu Schadenersatzforderungen materieller oder immaterieller Art. Das Recht auf öffentliche Auspeitschung in Form von Gegendarstellungen bleibt den Geschädigten vorbehalten. Das Urteil lautet: Freibier.

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted · Edited by Wishmueller

wishibusrundschau0910eu.jpg

 

 

+++ ENDSTAND nach 9 von 9 Spielen +++

 

 

Ergebnisse: 11. Spieltag

 

Platz (Vt.) Verein Punkte Tore

------------------------------------

01. (01.) Forza Milanese 65 5

02. (06.) Spottverein Wishibus 47 4

03. (05.) Zeugen Yeboahs 2010 40 3

04. (03.) Girondins 92 BonGeaux 37 1

05. (07.) FC Sexy Legs 33 3

06. (02.) FC Sportlust Nebeltruppe 32 2

07. (08.) Vienna Hotdogs FK 31 1

08. (04.) SG Brigade West 25 2

09. (09.) FeeLazio St. Pauli 22 2

10. (11.) Kräfelder Knickers 16

11. (12.) Tannezapfle Baden 15 1

12. (10.) gorillaa´s Kiezkicker 10 1

 

 

Spielstand: Gesamt

 

Platz (Vw.) Verein Punkte Tore

------------------------------------

01. (01.) FC Sexy Legs 381 31

02. (04.) Forza Milanese 325 21

03. (03.) Spottverein Wishibus 323 18

04. (02.) FeeLazio St. Pauli 311 20

05. (06.) Girondins 92 BonGeaux 272 15

06. (05.) Kräfelder Knickers 267 12

07. (07.) Zeugen Yeboahs 2010 250 16

08. (08.) Vienna Hotdogs FK 235 18

09. (09.) gorillaa´s Kiezkicker 206 15

10. (10.) FC Sportlust Nebeltruppe 199 14

11. (11.) SG Brigade West 187 7

12. (12.) Tannezapfle Baden 130 10

 

Anmerkungen zur Liga:

 

Pokal-Startplätze 2011/2012 für Champions League, CL Qualifikation, Europa League, UI-Cup Finale und UI-Cup-Halbfinale. Scheiden Teams am Saisonende aus, gilt wie bisher das "Nachrückerverfahren" für die Qualifikations-Plätze.

Tore: Anzahl gewerteter Torschützen im Team.

Platzierungs-Kriterium bei gleicher Punktzahl: aktueller Mannschaftswert (absteigend)

 

Endergebnisse im Europapokal

 

Champions-League:

 

Vienna Hotdogs FK vs. Kräfelder Knickers 1 : 0

FeeLazio St. Pauli vs. Spottverein Wishibus 2 : 4

 

Europa-League:

 

Tannezapfle Baden vs. FC Sexy Legs 1 : 3

FC Sportlust Nebeltruppe vs. Forza Milanese 2 : 5

 

 

Vorschau nächster Spieltag: WPF-Pokal

 

Gruppe A:

 

Zeugen Yeboahs 2010 vs. FC Sexy Legs - : -

Kräfelder Knickers vs. FC Sportlust Nebeltruppe - : -

Vienna Hotdogs FK vs. Tannezapfle Baden - : -

 

Gruppe B:

 

Forza Milanese vs. FeeLazio St. Pauli - : -

Girondins 92 BonGeaux vs. Spottverein Wishibus - : -

SG Brigade West vs. gorillaa´s Kiezkicker - : -

 

 

Anmerkungen zum Pokal:

Im Pokal zählen nur real erzielte Tore - Eigentore zählen für den Gegner. Bei Zweifeln am Torschützen gilt das abschließende Urteil der DFL, das in der neuen Saison auch sportal anerkennt.

Die Tabellen der Pokalgruppen werden nach Beendigung des Spieltags vom Manager der Kräfelder Knickers auf der Liga-Homepage aktualisiert.

------------------------------------

Disclaimer: Alle Angaben ohne Gewähr. Die Inhalte dienen in erster Linie dem Entertainment des Verfassers und erheben nicht den Anspruch auf Vollständig- oder Richtigkeit. Gegendarstellungen sind nach Möglichkeit zu unterlassen. Vom Autor aufgefordert oder unaufgefordert abgegebene Meinungen zu Spielern anderer Vereine, zu Heulsusen im Allgemeinen oder zu „Andy Möller 2“ im Speziellen spiegeln lediglich eine subjektive Einschätzung wider und führen weder rückwirkend noch zukünftig zu Schadenersatzforderungen materieller oder immaterieller Art. Das Recht auf „öffentliche Auspeitschung“ in Form von Gegendarstellungen bleibt den Geschädigten vorbehalten. Das Urteil lautet: Freibier.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...