Private Haftpflichtversicherung für mich gesucht / Single- und Familientarife

  • Versicherung
  • Haftpflicht
  • privat
  • Single
  • Familie
387 posts in this topic

Posted

schönen guten tag

 

welche anforderunegn sollte ein günstige private haftpflicht haben?

 

ich bin 24jahre und seid ende meiner lehre aus der private hapflich meiiner eltern draußen..

 

Forderungsausfalldeckung

Gefälligkeitshandlungen

Verlust privater fremder Schlüssel

Verlust betrieblicher Schlüssel

Gelegentliches Hüten fremder Hunde

Mietsachschäden

 

selbstbehalt sinvoll?

decksumme? reichen 3 mio?

 

 

mfg

Share this post


Link to post

Posted · Edited by ma_ev

schönen guten tag

 

welche anforderunegn sollte ein günstige private haftpflicht haben?

 

ich bin 24jahre und seid ende meiner lehre aus der private hapflich meiiner eltern draußen..

 

Forderungsausfalldeckung --->ja

Gefälligkeitshandlungen --->ja

Verlust privater fremder Schlüssel -->kommt drauf an

Verlust betrieblicher Schlüssel -->hast du betriebliche Schlüssel?

Gelegentliches Hüten fremder Hunde -->hütest du gelegentlich fremde Hunde?

Mietsachschäden -->wohnst du zur Miete

selbstbehalt sinvoll? geschmacksache

decksumme? reichen 3 mio? würde eher 10 Mio nehmen

Ps. Alles nur meine persönliche Meinung.

 

 

mfg

Share this post


Link to post

Posted

forderungsausfalldeckung ist m.m. das wichtigste Punkt und sollte mit drin sein-Deckungssume ebenfalls 10.000.000 Millionen Euro.

 

Für die Haftpflichtversicherung gibt es ziemlich gute Vergleichsrechner, z.b. check24.

 

Eine gute und vernünftige bekommst du z.b. bei asstel, vhv, Haftpflichtkasse darmstadt oder janitos (ist aber ein ziemlich junger Anbieter am Markt). Sollte dich ungefähr 50-55 Euro pro Jahr kosten.

 

Selbstbeteiligung kann man machen, ich bin kein Fan davon. Beitragsunterschied doch eher gering.

 

Private Schlüssel ist aber oft eine Eigenbeteiligung von 200 Euro mit drin . Wieviel kostet ein Neues Schloß? Bzw neue Schlüssel? Mitunter für mich nicht wichtig. Außer du arbeitest in einem Beruf, wo du z.b. einen Generealschlüssel besitzt und man alle Schlösser austauschen müsste, wenn du diesen verlierst. Dann sehr wichtig.

Share this post


Link to post

Posted

vielen dank werd wohl zu Asstel gehen

 

mit 150 selbstebeteiligung 34^^

Share this post


Link to post

Posted · Edited by swingkid

Forderungsausfalldeckung --->ja

Gefälligkeitshandlungen --->ja

Verlust privater fremder Schlüssel -->kommt drauf an

Verlust betrieblicher Schlüssel -->hast du betriebliche Schlüssel?

Gelegentliches Hüten fremder Hunde -->hütest du gelegentlich fremde Hunde?

Mietsachschäden -->wohnst du zur Miete

 

selbstbehalt sinvoll? geschmacksache

decksumme? reichen 3 mio? würde eher 10 Mio nehmen

 

au contraire... aber eher ohne SB, es sei denn der Geldbeutel ist schmal.

 

Außer du arbeitest in einem Beruf, wo du z.b. einen Generealschlüssel besitzt und man alle Schlösser austauschen müsste, wenn du diesen verlierst. Dann sehr wichtig.

 

Dann wäre aber die Mitversicherung beruflicher Schlüssel angebracht. Private nutzen da nüscht :thumbsup:. Und Mietsachschäden sind eigentlich immer drin. Nur die Höhe der Versicherungssumme variiert zwischen den einzelnen Unternehmen.

 

Es gibt übrigens einen Versicherer, der ein neues Tarifwerk hat. Dieses besagt, dass alle Einschlüsse, die nicht im Bedingungswerk drinstehen, aber zum Schadenszeitpunkt von irgendeinem anderen Versicherer am deutschen Markt versicherbar sind, als Vorsorgeversicherung dann auch von diesem Versicherer übernommen werden. Finde ich persönlich sehr smart. Beispiel: Du hast den Verlust privater Schlüssel nicht versichert. Zum Zeitpunkt des Schadens bietet aber Versicherer XY genau diesen Einschluss an. Wenn Du Deinem Versicherer dann diese Klausel im Bedingungswerk von XY belegst, zahlt auch Dein Versicherer, obwohl es nicht versichert ist. In diesem Zusammenhang bislang einzigartig. Ich verrate aber nur soviel, dass sich besagter Versicherer in der Aufzählung vom Weltenbummler wiederfindet... Ansonstenmöchte ich noch zur Forderungsausfalldeckung anmerken, dass erst einmal ein vollstreckbarer Titel vorliegen muss, bevor der Versicherer leistet! Bitte beachten...

 

Und wichtige Punkte einer guten PHP kann vielleicht der Anhang verdeutlichen.

 

Grüße, Alex

21PunktePHV.pdf

Share this post


Link to post

Posted

Und wichtige Punkte einer guten PHP kann vielleicht der Anhang verdeutlichen.

 

Grüße, Alex

Hallo Alex,

 

hast Du von anderen Versicherungen auch solche wichtigen Punkte als Pdf-Datei?

 

Gerne per PN.

 

Viele Grüße

Gerald

Share this post


Link to post

Posted

schönen guten tag

 

welche anforderunegn sollte ein günstige private haftpflicht haben?

 

ich bin 24jahre und seid ende meiner lehre aus der private hapflich meiiner eltern draußen..

 

Forderungsausfalldeckung

Gefälligkeitshandlungen

Verlust privater fremder Schlüssel

Verlust betrieblicher Schlüssel

Gelegentliches Hüten fremder Hunde

Mietsachschäden

 

selbstbehalt sinvoll?

decksumme? reichen 3 mio?

 

 

mfg

 

Von mir gibts auch noch einen kleinen Tipp (auch wenn es ein bissal später ist^^)

 

Als erstes meine aktuell bevorzugte Vergleichsseite bezüglich privater Risiko/Sachabsicherung: http://www.mr-money.de/

 

Ich finde da kann man sich die einzelnen Kriterien wunderbar selbst zusammenstellen und am Ende vor allem auch gut vergleichen.

 

Ich weiß nicht warum hier im Forum alles immer in Richtung Asstel tendiert.... In den Tarifen stecken eine Menge verdeckterbzw nicht sofort ersichtlicher Selbstbeteiligungen drin, die so NICHT sein müssten.

Forderungsausfalldeckung -> am besten ab dem ersten Euro (es gibt Versicherer die dort keine SB von 2500 und mehr drin haben...)

Gefälligkeitshandlungen -> bitte auch möglichst ab dem ersten Euro, gerade hier gibt es oft sehr viel Zoff mit Versicherern

Verlust privater fremder Schlüssel -> auch hier bitte die (teils versteckten) Selbstbeteiligungen beachten

Verlust betrieblicher Schlüssel -> hierbei sollte nciht auf die kleinen SB (<200) geachtet werden sondern vor allem auf die Höchstentschädigung! Bitte je nach BEDARF absichern und auch mal den Arbeitgeber fragen, wieviel ein Austausch der Schließanlage kosten könnte (Ein Schadenfall aus dem Bekanntenkreis belief sich auf knappe 20.000->oft wird hier bis 10 oder 15.000 abgesichert)

Gelegentliches Hüten fremder Hunde -> sollte obligatorisch enthalten sein

Mietsachschäden -> sollte auch obligatorisch sein, hohe SUmmen ohne versteckte SB sind zu bevorzugen

Deckungssumme -> so hoch wie möglich, man sichert ja eigtl nciht den KLeinkram sondern den Ernstfall ab (macht preislich ab 10 Mio in der Regel kaum noch einen Unterschied)

 

 

Bei mir waren zum Schluss des PHV Vergleichs noch 2 Anbieter im Rennen:

 

 

 

-Haftpflichtkasse Darmstadt

-Degenia (Risikoträger Alte Leipziger)

 

Des Weiteren habe ich (bei mir) eine SB von 150 eingebaut, die mit (3) schadenfreien Jahren bis auf 0 Euro sinkt.

Share this post


Link to post

Posted

Habe gerade eben auch mal verglichen.

 

Dabei kann man sagen, dass die HKD da sehr gut abschneidet.

Ansich würde ich immer eine Deckungssumme von 10 Mio nehmen. Es macht gerademal 2-4 jährlich aus.

 

Kleiner Tipp: Falls der Partner im öffentlichen Dienst arbeitet, man aber eigentlich selber der Versicherungsnehmer sein will/wollte, kann man um Beitrag einzusparen, den Vertrag auf den Namen des Partners laufen lassen. Man kann es ja dann so regeln, dass man dann selber den Beitrag bezahlt und der Partner nur Versicherungsnehmer ist.

 

Vorraussetzung ist, dass man in einer Lebensgemeinschaft lebt und oder verheiratet ist.

 

Viele Grüße

Gerald

Share this post


Link to post

Posted

Bei mir waren zum Schluss des PHV Vergleichs noch 2 Anbieter im Rennen:

 

-Haftpflichtkasse Darmstadt

-Degenia (Risikoträger Alte Leipziger)

 

Des Weiteren habe ich (bei mir) eine SB von 150 eingebaut, die mit (3) schadenfreien Jahren bis auf 0 Euro sinkt.

 

Hi,

 

naja, die VHV bietet diese Leistungen z.B. auch -> zu einem fairen Preis. Hast Du dort auch mal verglichen?

 

Gruß

Sparfuxx

Share this post


Link to post

Posted

Bei mir waren zum Schluss des PHV Vergleichs noch 2 Anbieter im Rennen:

 

-Haftpflichtkasse Darmstadt

-Degenia (Risikoträger Alte Leipziger)

 

Des Weiteren habe ich (bei mir) eine SB von 150 eingebaut, die mit (3) schadenfreien Jahren bis auf 0 Euro sinkt.

 

Hi,

 

naja, die VHV bietet diese Leistungen z.B. auch -> zu einem fairen Preis. Hast Du dort auch mal verglichen?

 

Gruß

Sparfuxx

 

Stimmt, ich habe es mir grad auch nochmal angeschaut und sie kommen auf ein ähnliches P/L Verhältnis.

 

Ein Manko ist mir aber aufgefallen:

 

Schäden an "gemieteten und geliehenen Sachen" waren nur in der Exklusiv Variante inbegriffen. Damit war der Preis dann 50% teurer als der vergleichbarer Anbieter.

 

Aber wie ich schon gesagt habe: Das ganze traf auf mich und MEINE Bedürfnisse zu. Das heißt nicht, dass es auf jeden anderen ebenso passt.

 

Was mich ebi der VHV ein wenig irritiert ist die Aussage der Telefonkraft, dass es Bedingungen/Produktinformationen aus 10/2009 gibt, diese aber nicht eingepflegt sind. (Übersicht: Stand 06/2009 ; Kann natürlich auch Unkenntnis der Mitarbeiterin gewesen sein)

Share this post


Link to post

Posted

Mal eine Frage an die Experten wegen dem Forderungsausfallwagnis.

 

Ich habe gerade festgestellt, meine Haftpflicht-Versicherung hat das nicht.

OK, aber was bringt mir eine Versicherung gegen Forderungsausfallwagnis ?

Wenn der Lümmel der mir einen Schaden zufügt, z.B. körperlich, mich umrennt, weder Haftpflichtversichert noch solvent ist, zahlt dann z.B. den Krankenhausaufenthalt meine Krankenversicherung.

Das ist doch dann das Problem meiner Krankenversicherung bei dem das Geld einzutreiben und nicht meins.

Also was für einen Sinn hat dieser Forderungsausfallwagnis Zusatz, außer daß er die Versicherungskosten hochtreibt ?

Share this post


Link to post

Posted

Wenn der Lümmel der mir einen Schaden zufügt, z.B. körperlich, mich umrennt, weder Haftpflichtversichert noch solvent ist, zahlt dann z.B. den Krankenhausaufenthalt meine Krankenversicherung.

Das ist doch dann das Problem meiner Krankenversicherung bei dem das Geld einzutreiben und nicht meins.

Also was für einen Sinn hat dieser Forderungsausfallwagnis Zusatz, außer daß er die Versicherungskosten hochtreibt ?

 

wenn oben genannter Lümmel mit seinem Mofa in deinen Ferrari fährt, zahlt dann auch die Krankenversicherung ;)

Share this post


Link to post

Posted

Wenn der Lümmel der mir einen Schaden zufügt, z.B. körperlich, mich umrennt, weder Haftpflichtversichert noch solvent ist, zahlt dann z.B. den Krankenhausaufenthalt meine Krankenversicherung.

Das ist doch dann das Problem meiner Krankenversicherung bei dem das Geld einzutreiben und nicht meins.

Also was für einen Sinn hat dieser Forderungsausfallwagnis Zusatz, außer daß er die Versicherungskosten hochtreibt ?

 

wenn oben genannter Lümmel mit seinem Mofa in deinen Ferrari fährt, zahlt dann auch die Krankenversicherung ;)

 

Hat so ein Mofa keine Haftpflicht ?

Ach ja, die Nummer ist nur ein Steuerzeichen...............

OK, ich verkauf den Ferrari und geh Mofas aus dem Weg. :D

Share this post


Link to post

Posted

 

 

wenn oben genannter Lümmel mit seinem Mofa in deinen Ferrari fährt, zahlt dann auch die Krankenversicherung ;)

 

Hat so ein Mofa keine Haftpflicht ?

Ach ja, die Nummer ist nur ein Steuerzeichen...............

OK, ich verkauf den Ferrari und geh Mofas aus dem Weg. :D

 

Und wenn er mit seinen Rollschuhen in Deinen Ferrari/Briefmarkensammlung/Stereoanlage stürzt?

Share this post


Link to post

Posted

Hat so ein Mofa keine Haftpflicht ?

Ach ja, die Nummer ist nur ein Steuerzeichen...............

OK, ich verkauf den Ferrari und geh Mofas aus dem Weg. :D

 

Und wenn er mit seinen Rollschuhen in Deinen Ferrari/Briefmarkensammlung/Stereoanlage stürzt?

 

Ferrari ist schon verkauft......................

Du meinst also, ich sollte zukünftig den Besuch an der Tür erst mal fragen, ob er haftpflichtversichert ist ?

Ich habe nicht mal mehr eine Hausratversicherung, dazu ist unser Mobiliar zu alt und zu einfach.

Selbst wenn das alles in Flammen aufginge, in Relation wäre der Schaden heute minimal und leicht verkraftbar.

 

Ich sehs schon, ich glaube ich muß meinen Haftpflicht-Vertrag upgraden..............

Share this post


Link to post

Posted

 

 

Und wenn er mit seinen Rollschuhen in Deinen Ferrari/Briefmarkensammlung/Stereoanlage stürzt?

 

Ferrari ist schon verkauft......................

Du meinst also, ich sollte zukünftig den Besuch an der Tür erst mal fragen, ob er haftpflichtversichert ist ?

Ich habe nicht mal mehr eine Hausratversicherung, dazu ist unser Mobiliar zu alt und zu einfach.

Selbst wenn das alles in Flammen aufginge, in Relation wäre der Schaden heute minimal und leicht verkraftbar.

 

Ich sehs schon, ich glaube ich muß meinen Haftpflicht-Vertrag upgraden..............

 

Das war keine Empfehlung oder Wertung. Nur die Erläuterung, wozu es das gibt.

Share this post


Link to post

Posted

Hallo,

 

ich würde mich gerne an den Thread dran hängen, da ich momentan auch noch einer privaten Haftpflicht (PHV) suche. Der Sinn einer PHV sehe ich allerdings im Versichern der hohen Schadenssummen, die Existenzbedrohend werden (und dementsprechend geringe Eintrittswahrscheinlichkeiten haben). Nun habe ich für mich die Frage, was Existenzbedrohend in monetären Einheiten ist, beantwortet mit der Höhe meines "Emergingy Pots" iHv von rund 10.000- also alles was > 10K an Schadenssumen auf mich zukommen könnte wird dann kritisch. Klar sind Schadenssummen von sagen wir 2-3000 mehr als ärgerlich, aber sie würden mir nicht das "Genick brechen". Demenstprechend würde ich eine PHV suchen mit einer sehr hoher Selbstbeteiligung zu Gunsten recht geringer monatlicher Raten und Hoher Schadensdeckung (rund 50 Mio). Kann mir da einer was empfehlen? Oder wird sowas gar nicht am Markt angeboten?

Share this post


Link to post

Posted

Hallo,

 

ich würde mich gerne an den Thread dran hängen, da ich momentan auch noch einer privaten Haftpflicht (PHV) suche. Der Sinn einer PHV sehe ich allerdings im Versichern der hohen Schadenssummen, die Existenzbedrohend werden (und dementsprechend geringe Eintrittswahrscheinlichkeiten haben). Nun habe ich für mich die Frage, was Existenzbedrohend in monetären Einheiten ist, beantwortet mit der Höhe meines "Emergingy Pots" iHv von rund 10.000- also alles was > 10K an Schadenssumen auf mich zukommen könnte wird dann kritisch. Klar sind Schadenssummen von sagen wir 2-3000 mehr als ärgerlich, aber sie würden mir nicht das "Genick brechen". Demenstprechend würde ich eine PHV suchen mit einer sehr hoher Selbstbeteiligung zu Gunsten recht geringer monatlicher Raten und Hoher Schadensdeckung (rund 50 Mio). Kann mir da einer was empfehlen? Oder wird sowas gar nicht am Markt angeboten?

 

Ich hab meine bei der Haftpflichtkasse Darmstadt mit 50 Mio Deckungssumme, mit 125,- SB und allen Extras kostet sie jetzt ca. 70,-/Jahr. Meine hab ich noch mit etwa 60.-

 

Ich weiss nicht, ob es viel höhere SB als 300,- gibt, würd ich aber auch nicht machen. Die 60,- bis 70,- pro Jahr sind auch nicht gerade teuer.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Konfuzius

Ich hab meine bei der Haftpflichtkasse Darmstadt mit 50 Mio Deckungssumme, mit 125,- SB und allen Extras kostet sie jetzt ca. 70,-/Jahr. Meine hab ich noch mit etwa 60.-

 

Ich weiss nicht, ob es viel höhere SB als 300,- gibt, würd ich aber auch nicht machen. Die 60,- bis 70,- pro Jahr sind auch nicht gerade teuer.

 

Sehe ich ähnlich wie du... Die Pfennigfuchserei bei 5-10 Euro Jahresbeitrag geht mir tierisch auf den Senkel... Wenn alles drin ist was man braucht und aktuell Standard/Premium ist sollte man sihc wahrlich nciht an 10 € Differenz aufhängen...

 

Ich kenne auch keinen Anbieter, der eine hohe SB in PrivatHaftpflichttarifen vorsieht. Gibt es eigtl Gesellschaften die in der KFZ-HP Selbstbehalte vereinbaren?Hier würde es sich denke ich eher lohnen als bei der PHV mit ihren 70€ Jahresbeitrag...

Share this post


Link to post

Posted

Hallo wlog,

 

mir bekannte Anbieter mit einer Deckungssumme von 50 Mio sind:

 

HUK 24/Allgemeine, VHV , Asstel, Bruderhilfe und HKD.

 

zu Gunsten recht geringer monatlicher Raten

 

Würde ich jährlich zahlen, der Beitrag ist überschaubar und bei mtl. Zahlweise verlangen nahezu alle Anbieter Ratenzahlungszuschläge. Auch würde ich auf eine SB, schon gar eine hohe, verzichten. Mal angenommen, Du sparst Dir durch den Einschluss 20 im Jahr, musst aber z.B.

 

die ersten 500 selber zahlen, "dürftest" Du nur alle 25 Jahre einen Schaden verursachen, um wieder auf null zu sein. Es gibt Denkweisen, die besagen, dass es Sinn macht, weil man dann Kleinschäden selber bezahlt, um nicht gekündigt zu werden. Aber 1. kann man solche 

 

Bagatellen eh ohne den Versicherer regeln, so man dass möchte, und 2. kommt in aller Regel der Versicherer und verlangt den Einschluss einer SB, bevor er den Vertrag kündigt.

 

Gibt es eigtl Gesellschaften die in der KFZ-HP Selbstbehalte vereinbaren?

 

Hallo Konfuzius,

 

mag sein, aber zumindest mir ist keiner bekannt.

 

Grüße,Alex

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Konfuzius

Auch würde ich auf eine SB, schon gar eine hohe, verzichten. Mal angenommen, Du sparst Dir durch den Einschluss 20€ im Jahr, musst aber z.B.

 

die ersten 500€ selber zahlen, "dürftest" Du nur alle 25 Jahre einen Schaden verursachen, um wieder auf null zu sein.

 

Naja eine fallende SB mit wenigen schadenfreien Jahren kann sich auf Dauer schon rentieren. bei einem Jahresbeitrag für eine PHV um die 100€ sind aber maximal die 150€ (fallend) wirklich sinnvoll.

 

Bei Versicherungen mit recht hohem Jahresbeitrag sollte man aber über den Einschluss eines Selbstbehaltes nachdenken. Typische Beispiele hierfür sind die Rechtsschutzversicherung, Wohngebäudeversicherung und die AutoVollkasko.Hier "rechnet" sich der Einschluss eines Selbstbehaltes oft schon innerhalb von 2 Jahren

Share this post


Link to post

Posted

Hallo Konfuzius,

 

bei den von dir angesprochenen Sparten stimme ich Dir zu. Muss man/Frau halt ein bisschen rechnen, wenn es sich jedoch nach 2 oder auch 3 Jahren rentiert, ist eine SB schon eine sinnvolle Alternative.

 

 

Share this post


Link to post

Posted · Edited by SkyWalker

Hallo,

da ich auch gerade auf der Suche bin habe ich mich im Netz bei verschiedenen Vergleichsportalen informiert. Das günstigste war in meinem Fall die Janitos Versicherung. Gehört wohl zur Gothaer Gruppe, hat jemand schon Erfahrungen gemacht?

 

Edit: Ok habe gerade gesehen das die Versicherung scheinbar nur über einen Makler (MLP) abschließbar ist, dann wirds wohl doch die VHV.

Share this post


Link to post

Posted

Hallo,

da ich auch gerade auf der Suche bin habe ich mich im Netz bei verschiedenen Vergleichsportalen informiert. Das günstigste war in meinem Fall die Janitos Versicherung. Gehört wohl zur Gothaer Gruppe, hat jemand schon Erfahrungen gemacht?

 

Edit: Ok habe gerade gesehen das die Versicherung scheinbar nur über einen Makler (MLP) abschließbar ist, dann wirds wohl doch die VHV.

 

Echt, die Haftpflicht bei der Janitos kann man nur über einen Makler abschließen?

 

Gruß

Sparfuxx

Share this post


Link to post

Posted

Hallo,

da ich auch gerade auf der Suche bin habe ich mich im Netz bei verschiedenen Vergleichsportalen informiert. Das günstigste war in meinem Fall die Janitos Versicherung. Gehört wohl zur Gothaer Gruppe, hat jemand schon Erfahrungen gemacht?

 

Edit: Ok habe gerade gesehen das die Versicherung scheinbar nur über einen Makler (MLP) abschließbar ist, dann wirds wohl doch die VHV.

 

Echt, die Haftpflicht bei der Janitos kann man nur über einen Makler abschließen?

 

Gruß

Sparfuxx

 

 

Ja, als ehemalige MLP Versicherung kann man sie scheinbar nur über Makler abschließen. Schade eiogentlich die Priese waren Top und bei stiftungwahrentest haben sie auch gut abgeschnitten...

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now