Jump to content
Savini

Carmignac Investissement

Recommended Posts

timk
Posted

Hier auch mal der Wochenbericht:

 

CI Wochenbericht 18-2014.pdf

 

Ghost_69 :-

 

Danke!

Mal seh'n was Ede wieder als Ausrede für die erbärmliche Performance hat :lol:

Share this post


Link to post
Trenk
Posted · Edited by Trenk

Mal seh'n was Ede wieder als Ausrede für die erbärmliche Performance hat :lol:

 

Ich hab ihn jedenfalls komplett verkauft. Habe den Fonds seit 2009 gehalten und die guten Gewinnjahre mitgenommen. Zuletzt war es ja nur noch schwach.

Share this post


Link to post
Moneycruncher
Posted

Mal seh'n was Ede wieder als Ausrede für die erbärmliche Performance hat :lol:

 

Ich hab ihn jedenfalls komplett verkauft. Habe den Fonds seit 2009 gehalten und die guten Gewinnjahre mitgenommen. Zuletzt war es ja nur noch schwach.

 

Tja, ein weiterer verglühender Stern. Die gesamte Fachpresse und selbsternannte Experten hatten ihn über den grünen Klee gelobt. Wie hoch ist nochmal die TER? <_<

Share this post


Link to post
Mr. Jones
Posted

Das meinte Finanztest 2011:

 

Fonds widerstehen dem Trend

Eine erfolg­reiche Einzel­titel­auswahl kann dem Börsentrend trotzen. Während der Welt­aktien­index MSCI Welt auf Zehn­jahres­sicht 0,5 Prozent pro Jahr verloren hat, schaffte der Fonds aus dem Hause Floss­bach von Storch 3,8 Prozent Plus pro Jahr. Auch UniGlobal von Union Investment liegt mit plus 1,0 Prozent pro Jahr noch vor dem Welt­index, wenn auch nicht mehr so deutlich. Der Fonds entwickelt sich sehr ähnlich wie der Index. Dagegen hat der Fonds Carmignac Investissement seit zehn Jahren seinen Aufwärts­trend nicht verlassen. Er hat in dieser Zeit ein Plus von sage und schreibe 11,4 Prozent pro Jahr geschafft. Der DWS Global Growth ist noch keine zehn Jahre alt.

 

 

Klare Kaufempfehlung!

Share this post


Link to post
FranzFerdinand
Posted · Edited by f*****5

Wird die Performance eigentlich vor oder nach Kosten angegeben?

Share this post


Link to post
Mr. Jones
Posted

Nach. Ansonsten sähe es für aktive Fonds noch zappendüsterer aus.

Share this post


Link to post
FranzFerdinand
Posted · Edited by f*****5

Meinst du vielleicht "Vor"? Die Performance sieht doch bei teuren aktiven Fonds vor Kosten idR besser aus, als danach?

Share this post


Link to post
moonraker
Posted

Meinst du vielleicht "Vor"? Die Performance sieht doch bei teuren aktiven Fonds vor Kosten idR besser aus, als danach?

Nein, ist schon richtig, die angegebene Performance ist "nach" Kosten (werden direkt aus dem Fonds bezahlt).

 

"Vor" Kosten sähe es besser aus, davon hat man als Anleger aber nichts. Wenn der aktive Fonds mit seinen Investments die gleiche Entwicklung wie ein ETF mitmacht, fehlt dem Anleger schließlich "nach" Kosten ein Teil - das sieht man aber an der Performance-Angabe.

Share this post


Link to post
lurklurk
Posted · Edited by lurklurk

d5jXcJ2.png

Perzentil in Kategorie -> rechte Skala. Datenquelle

 

Zitat Posting #119 vom 22.02.2009:

Hab mir den Fond nun auch gegönnt.

 

Hatte ein Bericht über Ihn bei der Financial Times gelesen.

Viel mich dann über Ihn informiert und Charts gelesen, Berichte und sonstige Sachen.

 

Zuerst war ich doch skeptisch, als ich mein Geld investiert habe.

 

Aber nach euren Artikeln hier zu beurteilen, scheint mir der Fond ja doch sehr gut zu sein.

 

Warum ich in ihn investiert habe?

Eigentlich hatte ich nur zwei Gründe.

 

1. Bin von Herrn Carmignac überzeugt

2. War er immer besser als der Durchschnitt, vor allem bei Bärenphasen.

Share this post


Link to post
FranzFerdinand
Posted

Meinst du vielleicht "Vor"? Die Performance sieht doch bei teuren aktiven Fonds vor Kosten idR besser aus, als danach?

Nein, ist schon richtig, die angegebene Performance ist "nach" Kosten (werden direkt aus dem Fonds bezahlt).

 

"Vor" Kosten sähe es besser aus, davon hat man als Anleger aber nichts. Wenn der aktive Fonds mit seinen Investments die gleiche Entwicklung wie ein ETF mitmacht, fehlt dem Anleger schließlich "nach" Kosten ein Teil - das sieht man aber an der Performance-Angabe.

 

Dann verstehe ich den Kommentar von MrJones nicht. Warum sollte es vor Kosten "noch zappendüsterer" aussehen? Vor Kosten wäre die Performance ja optisch noch höher, man müsste dann aber noch die TER abziehen. Woran ja nicht jeder denkt.

Share this post


Link to post
Sapine
Posted

Bei Entwicklung der letzten Jahre kann man sich wahrlich fragen, ob die Katze verstorben ist.

 

Der Beitrag von Mr. Jones macht für mich auch keinen Sinn.

Share this post


Link to post
Mr. Jones
Posted

Müsste man selber noch tätig werden und die Kosten abziehen (weil die KAG es nicht gemacht hat), dann sähe es noch zappendüsterer aus als es sich schon ohnehin präsentiert.

Share this post


Link to post
TaurusX
Posted

Der Fonds hat in den letzten 5 Jahren im Schnitt 8% pa. für den Anleger erwirtschaftet, ist ja auch was.

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

Nee, @TaurusX, das ist wirklich nix...bei aller sonstigen Sympathie für deine Haltung. Du weisst selber, wo die Märkte vor 5 Jahren standen.

Carmignac als Ganzes hat die letzten 2-3 Jahre total versagt und gängige Thesen der Passivisten exemplarisch bestätigt.

Zu teuer, zu schwache Leistung gegen die eigenen Vergleichsindizes...weg damit!

Share this post


Link to post
heikor
Posted

Nee, @TaurusX, das ist wirklich nix...bei aller sonstigen Sympathie für deine Haltung. Du weisst selber, wo die Märkte vor 5 Jahren standen.

Carmignac als Ganzes hat die letzten 2-3 Jahre total versagt und gängige Thesen der Passivisten exemplarisch bestätigt.

Zu teuer, zu schwache Leistung gegen die eigenen Vergleichsindizes...weg damit!

 

Und welche Alternativen?

Share this post


Link to post
otto03
Posted

Nee, @TaurusX, das ist wirklich nix...bei aller sonstigen Sympathie für deine Haltung. Du weisst selber, wo die Märkte vor 5 Jahren standen.

Carmignac als Ganzes hat die letzten 2-3 Jahre total versagt und gängige Thesen der Passivisten exemplarisch bestätigt.

Zu teuer, zu schwache Leistung gegen die eigenen Vergleichsindizes...weg damit!

 

Und welche Alternativen?

 

RexP

Share this post


Link to post
vanity
Posted

Und welche Alternativen?

RexP

+ DaxP

 

(in einem beliebigen, dem Investissentiment angemessenen Verhältnis. Rebalancieren nicht vergessen!).

Share this post


Link to post
heikor
Posted

Und welche Alternativen?

 

RexP

 

Hier geht es um eine Alternative für einen interantionalen Akteinfonds, nicht um Renten :-

Share this post


Link to post
Sapine
Posted

Vermute die meinten sie seien beim Patri

Share this post


Link to post
Mato
Posted

RexP

 

Hier geht es um eine Alternative für einen interantionalen Akteinfonds, nicht um Renten :-

 

Dann ForumP :rolleyes:

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

Nee, @TaurusX, das ist wirklich nix...bei aller sonstigen Sympathie für deine Haltung. Du weisst selber, wo die Märkte vor 5 Jahren standen.

Carmignac als Ganzes hat die letzten 2-3 Jahre total versagt und gängige Thesen der Passivisten exemplarisch bestätigt.

Zu teuer, zu schwache Leistung gegen die eigenen Vergleichsindizes...weg damit!

 

Und welche Alternativen?

 

Standard-ETF-Plan oder 50/50 MDAX-/Nasdaq100-ETF oder 50/50 Food&Beverage-/Health Care-ETF

 

Notfalls natürlich auch einfach alles in Nestle-Aktien...

Share this post


Link to post
otto03
Posted

 

 

RexP

 

Hier geht es um eine Alternative für einen interantionalen Akteinfonds, nicht um Renten :-

 

Was soll man machen, wenn die geballte teure Kompetenz des Fondsmanagements nicht mehr produziert als ein simpler Rentenindex vielleicht ergänzt (@ danke vanity) um ein paar Brocken des falschesten aller Indizes?

 

In die Tonne :blushing:

Share this post


Link to post
timk
Posted

Abgeltungssteuer

 

 

Hat jemand Anteile vor 2009 gekauft und nach dem Split verkauft? Wie wird das steuerlich behandelt? Sind noch sämtliche Anteile steuerfrei?

 

 

Danke!

Share this post


Link to post
timk
Posted

Hat jemand Anteile vor 2009 gekauft und nach dem Split verkauft? Wie wird das steuerlich behandelt? Sind noch sämtliche Anteile steuerfrei?

 

 

Frage gelöst. Ich habe meine Anteile letztendlich in die Tonne getreten. Abzüge gab es keine. :thumbsup:

Share this post


Link to post
Joseph Conrad
Posted

Ich habe mich eh gewundert warum der Carmignac Investissement noch solch ein großes Volumen hat, obwohl er seit Jahren schwächelt.

Hier die Antwort von Morningstar : Die Dachfonds des eigenen Konzerns halten das Gros dieses Fonds. (Carm. Profil Reactiv 100 und Carm. Inves. Latitude)

Nur 93,6 Mill. werden von konzernfremden Dachfonds gehalten. Das hat doch einen mächtigen Geschmack für mich.

 

LG Joseph

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...