Jump to content
Laser12

Aktiendepot ab 2014

Recommended Posts

Laser12
Posted · Edited by Laser12

Hi,

 

Die hohe Dividendenrendite ist vor allem darauf zurückzuführen, dass fast der gesamte Gewinn ausgeschüttet wird.

aus meiner Sicht gibt es im wesentlichen 2 Lager:

1. geringere Ausschüttungsquote, hohe Dividendenwachstumserwartungen, yield on cost später gut

2. hohe Ausschüttungsquote, geringere Wachstumserwartungen, yield on cost später eventuell etwas geringer

 

Die 1. Gruppe ist derzeit größtenteils unverschämt teuer. In meiner Watchlist und in meinem Depot streue ich über beide Gruppen.

 

Bei Admiral hat man 7% Dividendenrendite, 17% Dividendenwachstum über 10 Jahre und 34% YOC in 10 Jahren, wenn das so weiter geht. An diesen YOC10-Wert kommt derzeit kein Dividendenaristokrat ran. Es darf gerne jemand das Gegenteil beweisen, dann kaufe ich den auch.

 

 

Sollte der Gewinn also mal einbrechen, ist eine Dividendenkürzung nicht unwahrscheinlich. Die Eigenkapitalquote ist mit 14,27% (2012) für eine Versicherung recht hoch.

In diesem Punkt bin ich etwas risikobereiter als andere. Dafür habe ich einen größeren Rückfluss, also eine bessere Liquidität, die ich dann unter Kontrolle habe und nicht das Unternehmen.

 

Die Eigenkapitalquote 2013 beträgt 15,1%.

Cashflow/Bilanzsumme beträgt derzeit 9%. Das sind für eine Versicherung extrem gute Werte.

Es gibt keine Großschäden in der Kfz-Versicherung wie bei Naturkatastrophen.

Davon sollte man 7% Dividenden bezahlen können.

 

Wenn man genauer hinsieht, ist Cashflow/Bilanzsumme eigentlich noch größer: 18%

 

post-2353-0-57329800-1397839253_thumb.png

post-2353-0-08227700-1397839269_thumb.png

 

Die Dividende beträgt 41% des operativen Cashflows before transfers to investments.

 

Bei diesen Daten mache ich mir im Moment wenig Sorgen, dass die Dividende gekürzt wird. Und ein KGV von 13 finde ich vor diesem Hintergrund selbst für eine Versicherung noch ok.

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Moin,

 

auf Anfrage habe ich hier etwas zu Intel geschrieben.

Share this post


Link to post
Laser12
Posted · Edited by Laser12

Dieses aus dem Intel-Thread könnte hier auch interessieren.

 

Theoretisch ist die Dividende des Geschäftsjahres der Gesellschaft das Beurteilungskriterium, ob ein Dividendenaristokrat vorliegt. Viele Datenquellen beziehen sich aber auf das Kalenderjahr. In der Regel spielt das keine Rolle.

 

Immer wenn es für eine Strategie knapp wird, dann verändert man die Kriterien. Das ist ja ganz normal.

Der eine senkt die Anzahl der Jahre. Der Nächste verlangt keine Dividendensteigerung mehr sondern ist mit Konstanz zufrieden. Ein Anderer lässt so und so oft Dividendensenkungen zu, damit z.B. General Electric die Kriterien nach der Senkung 2008 noch erfüllt.

 

Ich bleibe weiter bei der harten Definition 25 Jahre und jährlicher Dividendensteigerung.

 

Für meine Investitionsentscheidung ist nicht entscheidend, wie andere ihre Ansprüche verringern. Das nehme ich als Warnisgnal zur Kenntnis.

Entscheidend für mich ist meine Einschätzung, wie viel Cash ein Unternehmen bisher aus den verwendeten Mitteln generiert hat und ob ich ihm zutraue, das zukünftig nachhaltig zu steigern.

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Moin,

 

mein Musterdepot bzw. mein Aktiendepot ab 2014 ist kein Ort für Diskussionen, ob zweistellige Millionen- oder Milliardenbeträge Großschäden für Versicherungen sind.

 

Falls die Betroffenen das an anderer Stelle diskutieren möchten, bitte ich um eine PN mit Zielangabe, wohin ich diese Beiträge verschieben soll.

 

Mein Aktiendepot ab 2014 ist für on topic Diskussionen ohne Kunstgriffe wieder geöffnet.

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Moin,

 

nachdem eine vernünftige Dividendenrendite aufgrund der Quellensteuern nicht realisiert werden kann, habe ich mich mit unwesentlichem Gewinn von diesem Titel verabschiedet:

 

Moin,

 

heute habe ich diesen Öl- und Gasförderer gekauft:

Vanguard Natural Resources LLC Reg. Units rep.LTD Li.Co.Ints., ISIN: US92205F1066, WKN: A0M8X1

für 21,916 € inkl. Gebühren.

 

Kaufgründe:

Dividendenrendite: 8,5%

monatliche Dividendenzahlung

 

 

Verkaufgründe:

Dividendenkürzung

evtl. stop loss

 

 

Ein Wert der mir schon lange gefällt und den ich auch gerne gekauft hätte. Aber da es sich um eine LLC handelt gibt es doch eigentlich große Probleme mit der Steuer? Meines Wissens zahlst du 35% nicht anrechenbare Quellensteuer + Abgeltungssteuer also knapp 60% Steuer insgesamt. Da bleibt von den 8,5% nicht mehr viel übrig aber vllt irre ich mich ja. Ggf. kannst du dann von der ersten Dividendenabrechnung mal berichten?

die Abrechnung ist da. Es wurden 65% Steuern abgezogen.

Damit ändert sich der Anlagehorizont von lang- auf kurzfristig.

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Moin,

 

heute steht die jährliche Regelprüfung des Depotbestandes durch die Revision an. Die findet traditionell im Vorfeld der Sommerflaute statt. Falls da ein Titel aus dem Depot fliegt, macht er den häufigen saisonalen Rückgang nicht mit.

 

der Revisionsbericht ist da. Er besteht im Wesentlichen aus einer schallenden Ohrfeige, warum ich denn eine Aktie im Depot habe, deren Potential ich mit 0% p.a. über die nächsten 5 Jahre einschätze...

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Moin,

 

Ursprünglich waren per 30.04. 11 Positionsgrößen geplant. Mittlerweile sind es 15 geworden. Das ist zwar mehr als geplant, aber es wäre doch schade, wenn ich Rabatte nicht wahrnehmen könnte.

 

Die Positionsgrößen werden ich durch halbierten monatlichen Zufluss (1 Positionsgröße statt geplanter 2 Positionsgrößen) wieder auf den Pfad der Tugend zurückführen.

 

Um Rabattsituationen zu nutzen, hatte ich einige Sparraten vorgezogen. Per 30.04. sind derzeit 16 statt der ursprünglich geplanten 11 Positionsgrößen im Depot.

Davon sind aktuell 2 Positionsgrößen Cash. Bei mehreren kurzfristig gehaltenen Positionen ist außerdem mit einem Verkauf zu rechnen, dass im Moment keine weitere Liquidität benötigt wird.

 

Daher wird im Mai auch auf die 2. normale Sparrate verzichtet.

 

post-2353-0-46556100-1398924011_thumb.png

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Daher wird im Mai auch auf die 2. normale Sparrate verzichtet.

Da war der Wunsch der Vater des Gedankens. Die Targobank ist nicht in der Lage, einen morgen auszuführenden Dauerauftrag zu ändern. :angry:

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Moin,

 

die erste Dividende dieses Titels ist eingegangen:

 

Quartalsdividende

PennyMac Mortgage Investm.Tr. Reg.Shs of Ben.Int. DL -,01

US70931T1034

ExTag: 14.04.14

Zahltag: 30.04.14

Höhe: 0,59 USD

Ausschüttung: 2,5%

Dividendenrendite: 10,1% p.a.

Steuern: US REIT mit 15% QSt angerechnet auf AbgSt

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Moin,

 

die erste Dividende dieses Titels ist eingegangen:

 

Quartalsdividende

America First Multifam.In.L.P. Beneficial Unit Cert. o.N.

US02364V1070

ExTag: 27.03.14

Zahltag: 30.04.14

Höhe: 0,125 USD

Ausschüttung: 2,1%

Dividendenrendite: 8,3% p.a.

Steuern: US LP mit 39,6% nicht anrechenbarer Quellensteuer, daneben keine weitere deutsche Abgeltungssteuer wie bei LLC

 

Rechnen wir mit dem Abgang des Titels aus dem Depot vor dem nächsten ExTag.

Share this post


Link to post
Laser12
Posted · Edited by Laser12

Moin,

 

hier kommt der Monatsabschluss April 2014: -0,1% (+1,4% YTD)

 

Performance und Aktienquote:

 

post-2353-0-71780400-1399236402_thumb.png

 

Häufig ist der April ein guter Börsenmonat. In diesem Jahr war er eher schlecht. Das Hin und Her mit der Destabilisierung der Ukraine nach der Annektierung der Krim durch Russland hat verunsichert. Ich habe die Rabatte für Einkäufe genutzt und für eventuelle weitere Rückschläge Sparraten vorgezogen, damit ich ggf. weiter billiger einkaufen kann.

Die Kursveränderungen des Bestandes wurden durch mehrere Käufe und Experimente (zur Informationsgewinnung bei Quellensteuern) belastet. Durch den noch geringen Bestand wirkt sich das relativ stark aus wenn auch nicht mehr so sehr wie im Januar.

So langsam fließen auch Dividenden: 0,8% nach nur 4 Monaten sind ganz ordentlich.

 

 

Im April hat das Depot 0,1% verloren, nachdem es am 11.04. mit 2,7% unter Wasser stand.

 

post-2353-0-54624600-1399236324_thumb.png

 

 

Depotbestand: Die Entwicklung der Einzelwerte ohne Gebühren und mit dem Fehler der OnVista Bank bei America First Multifamily Investors (ca. +-0%):

 

post-2353-0-18601300-1399236138_thumb.png

 

Admiral hatte zwischenzeitlich 10% abgegeben. Ein besseres technisches Timing hätte 6% günstigeren Einkauf bringen können. Knapp 4% des Rückgangs sind durch den Dividendenabschlag bedingt.

PennyMac liegen auch deutlich hinten. Der Dividendenabschlag ist mit ca. 2% enthalten.

Gazprom hat seit der Spitze ca. 10% verloren.

 

 

Das Potential des Bestandes:

 

post-2353-0-81119100-1399238794_thumb.png

 

aktuell (Vormonat)

13 von 16 Aktienpositionen

5 zu erwartende baldige Verkäufe

9% (12%) Cashflow/Bilanzsumme

4,4% (5,5%) Dividendenrendite (theoretisch, noch nicht komplett bezahlt)

6% Anteil Dividendenaristokraten (25 Jahre jeweils Dividendensteigerungen)

3 jährliche Dividendentermine im Durchschnitt

9 Jahre durchschnittliche Dividendenhistorie

7 Jahre durchschnittlich aufeinander folgende Dividendensteigerungen

12% (11%) Dividendenwachstumshoffnung p.a. (wer's glaubt...)

21% (18%) Yield on Cost in 10 Jahren (man muss ja auch Träume haben)

12 (14) KGV

12 (13) Ziel-KGV, also nur leichte Überbewertung bei konservativem Ansatz

9% (12%) Renditepotential p.a. über die nächsten 5 Jahre

43% (48%) Rückschlagpotential in einem Crash

63% US-Anteil

 

Einige Werte sind dauerhaft nicht akzeptabel. Ein Potenital von 9% p.a. über die nächsten 5 Jahre ist zu gering. Davon müssen ja auch die Flops bezahlt werden.

Allerdings ist das Depot noch jung und ein für meine Verhältnisse hoher Cash-Anteil belastet mehrere Kennzahlen.

 

 

Ausblick:

Im Mai sind Abgänge von saisonalen Investments zu erwarten.

3-5 Dividendenzahlungen stehen an, je nachdem, ob deutsche Titel vor oder nach der HV verkauft werden.

Die allgemeine Stimmung, den Markt im Mai zu verlassen, stimmt nachdenklich.

Share this post


Link to post
Laser12
Posted · Edited by Laser12

Moin,

 

gestern Abend habe ich diese micro cap Beteiligungsgesellschaft gekauft:

Horizon Technology Finance Registered Shares DL -,001, ISIN: US44045A1025, WKN: A1C8VS.

 

Kaufgründe:

gut 10% Dividendenrendite

Monatszahler

Insiderkäufe

Technische Bodenbildung wahrscheinlich

 

Verkaufgründe:

Zinsanstieg

(stop loss)

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Heute morgen habe ich verkauft zu 6,016 nach Gebühren mit gigantischem Gewinn von 0,6%:

 

heute habe ich gekauft:

Telefónica Deutschland Hldg AG Namens-Aktien o.N. ISIN; DE000A1J5RX9, WKN: A1J5RX

für 5,978 € inkl. Gebühren.

 

[...]

 

Kaufgründe:

Dividendenrendite: 7,8%

Saisonversuch

 

[...]

 

Verkaufgründe:

fundamentale Fehleinschätzung

Mai 2014

 

Die Aktie war kurzfristig überkauft und das Chance-Risiko-Verhältnis bis zum geplanten Verkauf erschien mir unattraktiv.

 

Aktienquote: 76%

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Moin,

 

der jüngste Neuzugang ist diese small cap Beteiligungsgesellschaft:

Hercules Tech.Growth Cap.Inc. Registered Shares DL -,001, ISIN: US4270965084, WKN: A0ERTZ.

 

Kaufgründe:

8,7% Dividendenrendite

Quartalszahler

Technische Bodenbildung wahrscheinlich (unter SMA 200 über SMA 20)

 

Verkaufgründe:

Zinsanstieg

(stop loss)

 

Aktienquote: 82%

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Depotbestand: Die Entwicklung der Einzelwerte ohne Gebühren und mit den Fehlern der OnVista Bank bei America First Multifamily Investors und Horizon Technology Finance Corporation (ca. +-0%):

 

post-2353-0-30490900-1399800967_thumb.png

 

Das meint die OnVista Bank zu meiner Wertentwicklung:

 

post-2353-0-06319900-1399801148_thumb.png

 

Der Tageswert ist natürlich falsch ("leicht" überhöht) und insgesamt müsste ca 3% mehr ausgewiesen werden.

 

 

Nachdem auch Horizon Technology Finance Corporation falsch bewertet wird, ist das also kein Einzelfall. Die Gemeinsamkeit mit America First Multifamily Investors ist, dass beide Titel bei OnVista nur in den USA aber nicht in Deutschland gehandelt werden. Die anderen richtig bewerteten US-Titel werden in Deutschland gehandelt.

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Moin,

 

habe ich diese Position mit ca. 6% Gewinn nach Gebühren wieder abgegeben.

 

nach weiteren 2-3% Rabatt in den USA habe ich den S&P 500 gehebelt gekauft:

DB X-TRACKERS S&P 500 2X LEVERAGED DAILY ETF 1C, ISIN: LU0411078552, WKN: DBX0B5.

 

Kaufgrund:

überverkauft

Saison bis Mai 2014 mitnehmen

Der angestrebte Verkaufszeitpunkt ist ca. erreicht. Eine überkaufter Zeitpunkt wäre mir lieber aber ich bin einige Tage unterwegs, dass ein besserer Zeitpunkt vielleicht nicht erreicht wird.

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Noch im Bestand:

MUL-Lyx.UC. ETF Daily LevDAX Namens-Anteile o.N. LU0252634307, gekauft am 24.01.14 zu 75,79 nur für stoploss Experimente

Nach den Experimenten wurde diese Position in ein Saisoninvestment umklassifiziert. Das erste mal steht das im Thread am 18.04.14.

 

Jedenfalls ist die Position heute mit ca. 3,6% Gewinn verkauft worden.

 

Der angestrebte Verkaufszeitpunkt ist ca. erreicht. Eine überkaufter Zeitpunkt wäre mir lieber aber ich bin einige Tage unterwegs, dass ein besserer Zeitpunkt vielleicht nicht erreicht wird.

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Von den aktuell beobachteten Kaufkandidaten habe ich aufgrund des heutigen ca. 4%-Rabatts gekauft:

freenet AG Namens-Aktien o.N., ISIN: DE000A0Z2ZZ5, WKN: A0Z2ZZ

für 23,382 € inkl. Gebühren.

Kaufgründe:

Dividendenrendite: 6,3%

 

Verkaufgründe:

Mai 2014

evtl. stop loss

Diese Saisonposition habe ich heute mit einem Gewinn von 3,6% abgegeben.

 

Aufgrund meines Solarwold-Debakels ist es derzeit steuerlich günstiger, nicht den Dividendentermin abzuwarten.

Der angestrebte Verkaufszeitpunkt ist ca. erreicht. Ich bin einige Tage unterwegs, dass ein besserer Zeitpunkt morgen vielleicht nicht erreicht wird.

 

Performance grob: +3% YTD

Aktienquote: 65%

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

So sieht das Depot jetzt aus:

 

Dividendenrendite des Bestandes:

 

post-2353-0-06927800-1399926080_thumb.png

Share this post


Link to post
Laser12
Posted · Edited by Laser12

Moin,

 

die erste Dividende dieses Titels ist eingegangen:

 

Monatsdividende

Home Loan Servicing Soluti.Ltd Registered Shares DL -,01

KYG6648D1097

ExTag: 28.04.14

Zahltag: 12.05.14

Höhe: 0,16 USD

Ausschüttung: 0,99% 0,7%

Dividendenrendite: 11,9% 8,4% p.a.

Steuern: Cayman Islands, keine Quellensteuern, nur deutsche AbgSt+SolZ

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Die erste Dividende dieses Titels ist eingegangen:

 

Quartalsdividende

Hercules Tech.Growth Cap.Inc. Registered Shares DL -,001

US4270965084

ExTag: 08.05.14

Zahltag: 19.05.14

Höhe: 0,31 USD

Ausschüttung: 2,2% Abg

Dividendenrendite: 8,7 % p.a.

Steuern: US INC mit 15% QSt angerechnet auf AbgSt, 10% Rest KapESt + SolZ

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Ein Zwischenstand nach den Kursrückgängen der letzten Tage:

 

post-2353-0-60802600-1400449399_thumb.png

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Moin,

 

diese Position habe ich heute abgegeben. Der Verlust dürfte bei 1-2 % liegen.

 

Moin,

 

die erste Dividende dieses Titels ist eingegangen:

 

Quartalsdividende

America First Multifam.In.L.P. Beneficial Unit Cert. o.N.

US02364V1070

ExTag: 27.03.14

Zahltag: 30.04.14

Höhe: 0,125 USD

Ausschüttung: 2,1%

Dividendenrendite: 8,3% p.a.

Steuern: US LP mit 39,6% nicht anrechenbarer Quellensteuer, daneben keine weitere deutsche Abgeltungssteuer wie bei LLC

 

Rechnen wir mit dem Abgang des Titels aus dem Depot vor dem nächsten ExTag.

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Moin,

 

der heutige Neuzugang ist diese mid cap Beteiligungsgesellschaft:

Prospect Capital Corp. Registered Shares DL -,001, ISIN: US74348T1025, WKN: A0B746.

 

Kaufgründe:

13,4% Dividendenrendite

Monatszahler

Dividenden- und Wertentwicklungsbekenntnis

Frühzeitige Dividendenbekanntgabe (am 06.05. für die Ausschüttung Dezember)

KGV 8 noch ok

2008 gut überstanden

technisch überverkauft

 

Infos zu Business Development Companies

 

Verkaufgründe:

(stop loss)

 

Performance grob: knapp 4% YTD

Aktienquote: 65%

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Moin,

 

der heutige Neuzugang ist diese small cap Beteiligungsgesellschaft:

Medley Capital Corp. Registered Shares DL -,001, ISIN: US58503F1066, WKN: A1H82H.

 

Kaufgründe:

11% Dividendenrendite

Quartalszahler

KGV 8 noch ok

technisch überverkauft

 

Verkaufgründe:

(stop loss)

 

Performance grob: ca. 4% YTD

Aktienquote: 73%

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...